teichomad
Beiträge: 30

Premiere echtzeit mpeg2 vorschau ?

Beitrag von teichomad » Fr 17 Mai, 2019 15:20

Hi Leute,
ich erstelle gerade mit Premiere CC und Encore eine Schulungs-DVD und muss mich erstmal in die DVD Welt einfinden. Ich habe mpeg2 DVD als export Format mit 720x576 Pixeln gewählt. Das ist wohl das Maximum an Auflösung wenn ich es für jeden DVD-Player und für die alten Röhrenfans kompatibel halten will, oder ? Sieht ganz schön matschig aus, besonders die Parts mit Infografiken.
Muss ich damit leben oder gibt es einen Trick das weniger pixelig zu halten ? Habe auch überlegt das doch als Blue Ray zu brennen aber dann sinkt ja auch die Kompatibilität enorm, hat ja nich jeder einen player dafür.




dienstag_01
Beiträge: 9444

Re: Premiere echtzeit mpeg2 vorschau ?

Beitrag von dienstag_01 » Fr 17 Mai, 2019 15:23

Als Video auf einem Stick oder im Web.




Alf_300
Beiträge: 8014

Re: Premiere echtzeit mpeg2 vorschau ?

Beitrag von Alf_300 » Fr 17 Mai, 2019 15:28

Am PC schauts immer etwas schlechter aus als auf dem Fernseher
und ich würde wenn möglich 720x576p (progressiv) exportieren (brennen).




dosaris
Beiträge: 781

Re: Premiere echtzeit mpeg2 vorschau ?

Beitrag von dosaris » Fr 17 Mai, 2019 16:10

teichomad hat geschrieben:
Fr 17 Mai, 2019 15:20
Muss ich damit leben oder gibt es einen Trick das weniger pixelig zu halten ?
was ist mit pixelig gemeint?

Blockartefakte?

Versuche testweise, die Bitrate zu erhöhen, wenn der MPEG2-Encoder zu schwach ist.
bis 9 Mbps macht iA keine Probleme auf den HW-Playern.




Jott
Beiträge: 15627

Re: Premiere echtzeit mpeg2 vorschau ?

Beitrag von Jott » Fr 17 Mai, 2019 16:51

Du siehst den technischen Videostand von vor über 30 Jahren. Letztes Jahrhundert! Klar sieht das am PC-Screen pixelig aus, und Infografiken wie von heute gewohnt gehen wegen der geringen Auflösung (PAL anamorph) voll in die Hose.

Mit "Röhre" hat das übrigens nichts zu tun. 2019 sind DVDs nur noch erträglich, wenn man sie über einen Hardware-Player spielt und via HDMI auf einem normalen Fernseher guckt. Jeder 25 Euro-DVD-Player kann seit Jahren verblüffend gut zu 1080p hochskalieren. Am Computer klappt das so nicht.

Und der DVD und altem SD-Fernsehen/Video überhaupt half immer der große Sichtabstand im Wohnzimmer: ein paar Meter weg. Nicht mit der Nase am PC. Da sieht's unvermeidlich fürchterlich aus.

Für DVD muss man speziell produzieren: alle Schriften mindestens doppelt so groß wie gewohnt, keine Serifen, keine feinen Grafiken. Und gesättigtes Rot und Blau vermeiden, das ergibt grausame Soße.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony Alpha 6400 vs Canon EOS C200 - Wer hat den besten Video-Autofokus im S35-Sensor Format?
von Huitzilopochtli - Do 13:56
» BM Pocket 4k - Lie­fer­ter­min un­be­kannt
von Framerate25 - Do 13:53
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von klusterdegenerierung - Do 13:36
» Youtube 720p Problem
von Skeptic - Do 13:19
» Sprachaufnahme abmischen
von nahmo - Do 12:50
» Sony SEL-P18200 Powerzoom-Objektiv
von HSalzmann - Do 12:06
» Alter Macbook Final Cut Pro
von acrossthewire - Do 11:59
» Smartphone auf Moza Air 2
von Goldguy - Do 11:49
» Update DJI Phantom
von rainermann - Do 11:48
» Nikon N-Log LUT
von Opera Cator - Do 11:36
» Nikon Z6 Video AF Performance mit dem Nikkor Z 24-70mm S 2.8 und 2.0er Firmware Update
von slashCAM - Do 11:36
» Avid Media Composer 2019 ist da mit neuer Media Engine und Workspaces, 16K Finishing und mehr
von emu - Do 11:10
» Neue Weitwinkel-Brennweite: Voigtländer 21mm / 1:1,4 Nokton asphärisch für E-Mount
von slashCAM - Do 9:40
» Verkaufe Miktek ProCast SST USB Mikrofon/Audio Interface
von hock jürgen - Mi 23:21
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von Jott - Mi 22:21
» DSLM-Doku im TV?
von boxvalue - Mi 20:47
» 10 Bit 420 vs 8Bit 422
von dienstag_01 - Mi 16:28
» Nvidia RTX 2080 Ti - Geschaffen für DaVinci Resolve?
von motiongroup - Mi 16:25
» Algorithmus entzerrt Gesichter in Weitwinkel-Porträtphotos automatisch // Siggraph 2019
von slashCAM - Mi 16:03
» Kleines XLR Kamera-Richtmikrofon?
von pixelschubser2006 - Mi 12:40
» Firmware 3.0 für Olympus OM-D E-M1 Mark II bringt viele Verbesserungen
von slashCAM - Mi 11:39
» Rohclips kürzen um Datenmenge zu reduzieren
von Easyriderzz - Mi 11:14
» Rundgang bei ARRI Media
von rainermann - Mi 10:37
» GH5 - diverse Anliegen
von Bildlauf - Mi 9:27
» Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?
von Frank Glencairn - Di 21:58
» Schnittrechner HP Z440 OK so, oder?
von LIVEPIXEL - Di 19:03
» Sony A7III Video ruckelt
von Jott - Di 18:40
» JVC Everio GZ-HD620 Daten retten bei kaputten Display
von ThomasPeterSn - Di 18:20
» Test: Kopfhörer Monitoring Referenzen: Sennheiser HD 25-1 II & Sony MDR
von speven stielberg - Di 14:37
» Tasche für Hochzeiten, Empfehlungen?
von bkhwlt - Di 13:55
» Verkaufe Canon c300 mit Autofocus Update und viel Zacuto Zubehör
von Pianist - Di 13:00
» Ist HDR10+ eine reine Luftnummer?
von Starshine Pictures - Di 10:56
» Marker suchen
von Sn0west - Di 9:32
» Warum will hier jeder die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K?
von roki100 - Di 3:23
» Verzerrung bei schnellen Bewegungen
von cantsin - Di 2:07
 
neuester Artikel
 
Nikon Z6 Video AF Performance mit dem Nikkor Z 24-70mm S 2.8 und 2.0er Firmware Update

Wir haben uns das aktuelle Nikkor Z 24-70mm F2.8 an der Nikon Z6 inkl. neuer Autofokus Kamerafirmware 2.0 kurz angeschaut und ein Paar Außenaufnahmen mit Model gemacht. Hier unsere neuen Eindrücke zur Nikon Z6 - auch zum Thema Chancen und Grenzen der Sensorstabilisierung im Videobetrieb ... weiterlesen>>

Nvidia RTX 2080 Ti - Geschaffen für DaVinci Resolve?

Die AMD Radeon VII kann unter DaVinci Resolve mit viel Leistung für relativ wenig Geld überzeugen. Doch wo steht im direkten Vergleich das aktuelle Consumer Top-Modell von Nvidia? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Said The Whale - "Record Shop" [Official Video]

Schon 1833 gab es mit dem Phenakistiskop ein erstes "Animationsgerät" (ähnlich dem bekannteren Zoetrope). Die Idee war, diesen Effekt zu nutzen, um ein komplettes Musikvideo auf einem Plattenspieler mit einer Reihe von sich drehenden Vintage-Platten abzufilmen. Mit 129 runden Aufklebern ist dieses außergewöhnliche Musikvideo dann Wirklichkeit geworden...