ruessel
Beiträge: 5018

Top 5 New Features in Adobe Premiere Pro CC

Beitrag von ruessel » Mo 21 Mai, 2018 13:21

Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




motiongroup
Beiträge: 2559

Re: Top 5 New Features in Adobe Premiere Pro CC

Beitrag von motiongroup » Mo 21 Mai, 2018 13:50

Oh mein Gott von Lumaforge Sam Mestmans Lieblingskind... das darfst hier gar nicht verlinken da sind manche hier ziemlich seltsam drauf besonders dann wenn’s um fcpx geht.. ;)

Danke für den link..




sanftmut
Beiträge: 210

Re: Top 5 New Features in Adobe Premiere Pro CC

Beitrag von sanftmut » Mo 21 Mai, 2018 16:49

Wieso - is der von der GEZ 🤪😂

😜👍




rdcl
Beiträge: 126

Re: Top 5 New Features in Adobe Premiere Pro CC

Beitrag von rdcl » Mo 21 Mai, 2018 20:31

Der Shotmatch den er da macht soll ja wohl ein Witz sein, oder?




sanftmut
Beiträge: 210

Re: Top 5 New Features in Adobe Premiere Pro CC

Beitrag von sanftmut » Mo 21 Mai, 2018 20:37

Ich hab das (wohlwollend 😜) so interpretiert dass er nur die theoretischen Funktionen erklärt hat...




klusterdegenerierung
Beiträge: 10717

Re: Top 5 New Features in Adobe Premiere Pro CC

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 21 Mai, 2018 22:12

Diese Erweiterung ist echt zum piepen, da sie weder funktioniert,
also nicht ernsthaft und es so was schon lange in anderen NLEs gibt, ja sogar schon seit Jahren in Sony Vegas!!

Bravo Adobe, dafür habt ihr euch das abfeiern echt verdient! :-=
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Uwe
Beiträge: 1305

Re: Top 5 New Features in Adobe Premiere Pro CC

Beitrag von Uwe » Di 22 Mai, 2018 08:02

PP kann man wirklich immer mehr vergessen. Ich hab vor kurzem mal versucht kleinere Urlaubsfilmchen zu bearbeiten. Geschossen mit der GH5, HLG, 400mbps, All-I. War ein Ding der Unmöglichkeit - selbst mit einer Wiedergabeauflösung von 1/4 => extremes Geruckel bis hin zum absoluten Stillstand. Ich habe das Programm über viele Jahre gelobt + verteidigt, aber was sie jetzt immer mehr als ihre neuesten Errungenschaften dem Kunden anbieten ist in meinen Augen unter aller Sau....
Gruss Uwe




rdcl
Beiträge: 126

Re: Top 5 New Features in Adobe Premiere Pro CC

Beitrag von rdcl » Di 22 Mai, 2018 08:04

Uwe hat geschrieben:
Di 22 Mai, 2018 08:02
PP kann man wirklich immer mehr vergessen. Ich hab vor kurzem mal versucht kleinere Urlaubsfilmchen zu bearbeiten. Geschossen mit der GH5, HLG, 400mbps, All-I. War ein Ding der Unmöglichkeit - selbst mit einer Wiedergabeauflösung von 1/4 => extremes Geruckel bis hin zum absoluten Stillstand. Ich habe das Programm über viele Jahre gelobt + verteidigt, aber was sie jetzt immer mehr als ihre neuesten Errungenschaften dem Kunden anbieten ist in meinen Augen unter aller Sau....
CC2017 oder 2018?




Uwe
Beiträge: 1305

Re: Top 5 New Features in Adobe Premiere Pro CC

Beitrag von Uwe » Di 22 Mai, 2018 08:07

Die neueste 2018 natürlich.
Gruss Uwe




rdcl
Beiträge: 126

Re: Top 5 New Features in Adobe Premiere Pro CC

Beitrag von rdcl » Di 22 Mai, 2018 08:14

Uwe hat geschrieben:
Di 22 Mai, 2018 08:07
Die neueste 2018 natürlich.
Das habe ich auch im Dezember / Januar getestet. Absolute Katastrophe. Ein Projekt das mit CC2017 noch hervorragend funktioniert hat (wenn auch langsam, da es eine riesige 4K Timeline mit haufenweise Lumetri und Neat Noise Reduction war), war mit CC2018 absolut unmöglich zu bearbeiten. Da ging wirklich garnichts, selbst wenn ich alle Video Layer abgeschalten hatte. Die Performance war absolut schlecht. Es ist permanent abgestürzt, wirklich fast bei jedem Klick in die Timeline! Ein flüssiges Abspielen war unmöglich, und wenn es mal lief hat das Audio ausgesetzt etc. Und das war bereits fast 2 Monate nach Release!
Absolute Vollkatastrophe. Bin sofort zurück auf CC2017 und habe auch bis jetzt nicht wieder upgedatet.




klusterdegenerierung
Beiträge: 10717

Re: Top 5 New Features in Adobe Premiere Pro CC

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 22 Mai, 2018 14:52

Das wären ja noch Dinge, die ich hinnehmen würde, aber was mir viel mehr gegen den Strich geht ist,
das selbst mein 10Bit 422 ProRes schon nach einem Hauch von Lumetri Einsatz aussieht wie verhunztes 8Bit mp4!

Wenn ich das gleiche Log Material in Resolve ziehe, liegen Welten in der Farbkorrektur,
da kann man drann drehen bis der Arzt kommt.

Auch ans schneiden in Resolve gewöhne ich mich immer mehr.
Auch der Stabilisierer ist viel besser und wobbelt nicht so wie in CC.

Ich gebe mir noch max 1 Jahr, dann bin ich ganz weg von Premiere!
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




ruessel
Beiträge: 5018

Re: Top 5 New Features in Adobe Premiere Pro CC

Beitrag von ruessel » So 27 Mai, 2018 08:06

Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» RED: Der Fahrplan für den Start des Holo-Smartphones Hydrogen One steht
von Jott - Mi 9:29
» Blackmagic DaVinci Resolve 15 ist final
von Frank Glencairn - Mi 8:58
» Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
von vaio - Mi 8:58
» Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen
von Frank Glencairn - Mi 8:24
» Tasche für DJI Ronin-S
von Roland Schulz - Mi 8:22
» Welches Gimbal?
von ksingle - Mi 8:00
» ANGEBOT: Zhiyun Crane 2 (Version 2018)
von ksingle - Mi 7:10
» Die verdammte Musikindustrie mal wieder, oder: Die Leiden des jungen Tänzers
von Jott - Mi 6:16
» Kamera gesucht, die komprimierte MP4/H264 Dateien per WLAN/FTP ausgeben kann
von Jott - Mi 5:54
» BIETE GoPro Hero5 Black inkl. umfangreichem Zubehör
von wkonrad - Di 16:45
» Steadycam
von krokus - Di 15:53
» Welcher Gimbal für Blackmagic Pocket
von funkytown - Di 15:45
» Kaufberatung Funkstrecke + Ton
von TomStg - Di 14:33
» NVIDIA präsentiert Quadro RTX als Raytracing-Grafikprozessor
von slashCAM - Di 14:09
» DEAD EDGE
von Mantis - Di 13:56
» IRND oder Hot Mirror?
von huck - Di 13:07
» Magix Video deluxe 2019 -- neue Schnittwerkzeuge und mehr
von slashCAM - Di 13:06
» Coole Kamera moves!
von Arno_K - Di 11:53
» Fs7 gamma matrix Einstellungen
von DOP3Flow - Di 11:35
» SmallHD liefert endlich Focus OLED aus
von slashCAM - Di 11:06
» [BIETE] Neuwertige Panasonic G81 (Body)
von s1n88 - Di 9:49
» Audio Timecode und Waveform Batch sync
von blickfeld - Di 8:46
» "Nur" schneiden - gibt es ein Tool
von didah - Di 7:40
» Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom
von motiongroup - Di 6:39
» Black Magic Pocket BMPCC - Bild wirkt 'dunkel'
von dra - Mo 23:43
» Firmware 5.0 für Zoom Audiorecorder F8 bringt viele neue Funktionen
von Optiker - Mo 18:16
» Office 2016 mit Macbook Pro High Sierra?
von motiongroup - Mo 17:22
» GH5 oder A7III für Kurzfilme und Fotografie?
von blueplanet - Mo 17:18
» Sony Alpha 7 III - Tests...
von Cinealta 81 - Mo 15:57
» The Man Who Owns The Moon
von slashCAM - Mo 15:40
» Baywatch Drohne!
von Darth Schneider - Mo 15:17
» Kameramann / Kamerafrau im Rhein-Main Gebiet gesucht
von BallentinVideo - Mo 15:08
» AMD bringt Radeon Pro WX 8200 zur SIGGRAPH 2018
von slashCAM - Mo 14:06
» DJI Ronin-S und Panasonic GH5S - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im leichten Setup? Teil 2
von Roland Schulz - Mo 12:30
» Top Rig Set für EVA
von klusterdegenerierung - Mo 11:08
 
neuester Artikel
 
Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile

Im ersten Teil dieses Artikels lieferten wir die Gründe, warum das Filmen mit dem Smartphone im professionellen Umfeld keine gute Idee ist. Doch es gibt tatsächlich auch gute Gründe, die für den Einsatz eines Smartphones in der Videoproduktion sprechen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The Man Who Owns The Moon

Unglaublich, aber anscheinend wahr (wie so vieles heutzutage) soll diese hübsch animierte Geschichte sein; wobei der Titel ja eher "... who sells the moon" lauten müsste.