Starshine Pictures
Beiträge: 2004

Unscharf Maskieren - Bug oder Feature?

Beitrag von Starshine Pictures » So 10 Dez, 2017 00:38

Hallo liebe Leute!

Bisher hab ich es ja einfach so hin genommen bzw. geglaubt dass es sicher nur ein Bug sein kann. Seit mindestens einem Jahr, wenn nicht schon länger, kann ich im Premiere Effekt „Unscharf maskieren“ den Schwellenwert nur entweder mit 0 oder 1 einstellen. Ist das bei euch auch so und wenn ja, warum wurde das geändert? Das zerhaut mir völlig meine üblichen Einstellungen!


Grüsse, Stephan




klusterdegenerierung
Beiträge: 10534

Re: Unscharf Maskieren - Bug oder Feature?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 10 Dez, 2017 18:21

Ist bei mir auch so,
aber trotz dieses kleinen Werts, ist die Veränderung wie eh und je.

Da haben sie wohl in der Gui den Wert falsch eingetragen.
Du kannst aber auch darauf verzichten in dem Du den Wert von Stärke und Radius in ein anderes Verhältnis setzt.

Ich persönlich verwende überhaupt keinen Schwellenwert. Aber ich habe auch noch nie unscharf maskieren in PR benutzt. ;-))




blickfeld
Beiträge: 1226

Re: Unscharf Maskieren - Bug oder Feature?

Beitrag von blickfeld » So 10 Dez, 2017 19:36

Starshine Pictures hat geschrieben:
So 10 Dez, 2017 00:38
Hallo liebe Leute!

Bisher hab ich es ja einfach so hin genommen bzw. geglaubt dass es sicher nur ein Bug sein kann. Seit mindestens einem Jahr, wenn nicht schon länger, kann ich im Premiere Effekt „Unscharf maskieren“ den Schwellenwert nur entweder mit 0 oder 1 einstellen. Ist das bei euch auch so und wenn ja, warum wurde das geändert? Das zerhaut mir völlig meine üblichen Einstellungen!


Grüsse, Stephan
die aussage ist halt falsch. du kannst jeden beliebigen wert zwischen 0 und 1 einstellen. wenn du es nicht glauben willst, einfach mal den amount/stärke auf 500 setzen und dann mit dem threshold/schwellenwertregler spielen.
einfach mal die sachen testen, aber vielleicht ist das dann zu simpel




klusterdegenerierung
Beiträge: 10534

Re: Unscharf Maskieren - Bug oder Feature?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 10 Dez, 2017 20:15

blickfeld hat geschrieben:
So 10 Dez, 2017 19:36
Starshine Pictures hat geschrieben:
So 10 Dez, 2017 00:38
Hallo liebe Leute!

Bisher hab ich es ja einfach so hin genommen bzw. geglaubt dass es sicher nur ein Bug sein kann. Seit mindestens einem Jahr, wenn nicht schon länger, kann ich im Premiere Effekt „Unscharf maskieren“ den Schwellenwert nur entweder mit 0 oder 1 einstellen. Ist das bei euch auch so und wenn ja, warum wurde das geändert? Das zerhaut mir völlig meine üblichen Einstellungen!


Grüsse, Stephan
einfach mal die sachen testen, aber vielleicht ist das dann zu simpel
Warum mußt Du uns immer erst Vorwürfe machen und was schlechtes unterstellen?
Ist das soo wichtig für Dich?
Ich kann ja verstehen, das Adobe Deine Leidenschaft ist,
aber es wird nicht weniger Wert für Dich nur weil mal jemand eine Frage stellt, die für Dich dumm ist.

Ich fänd das total klasse wenn wir von Deinem Fachwissen profitieren könnten, ohne Dir erst die Stiefel zu küssen,
oder vorher einen konformen Fragentext zu kreieren, der Deiner würdig ist!

Ständig unterstellst Du uns, das wir uns garnicht damit auseinandersetzen, das ist aber nicht richtig, Du setzt Dich mehr damit auseinander!
Das ändert aber nichts an der Tatsache, das man dem TO würdig gegenüber tritt, er hat Dir ja schließlich nichts getan,
zumindest war das nicht seine Absicht.

Ich find es Klasse das Du Dich damit so gut auskennst,
vielleicht magst Du in dem Zusammenhang ja mal einen großen Adobe Thread eröffnen,
in dem Du immer Erneuerungen und Bugs vorstellst?

Stephan hatte geschrieben, das es ihm um den Wert ging, zumindest habe ich es so verstanden.
Es geht ja nicht darum das er keine Veränderung bekommt, sondern das er keinen Wert mehr einstellen kann.
Was früher vielleicht 25, 33, 45 war, ist jetzt alles 0!




Starshine Pictures
Beiträge: 2004

Re: Unscharf Maskieren - Bug oder Feature?

Beitrag von Starshine Pictures » So 10 Dez, 2017 21:03

Der Threshold Regler bzw. Schwellenwert ist ja gerade der Sinn des Unscharf Maskieren Filters. Damit stellt man die Empfindlichkeit der Kantenaufsteilung ein. Also wie hoch soll der Farbunterschied zwischen den benachbarten Pixeln sein bevor eine Schärfung statt findet. Ist der Schwellenwert beispielsweise bei 5 bedeutet dass das erst ab einem Unterschied gleich/grösser 5 (von 255 bei 8 Bit) nachgeschärft wird. Somit macht es keinen Sinn dass es nur noch 0 oder 1 gibt, und auch nicht dazwischen. Oder hab ich da was falsch verstanden? Abgesehen davon hab ich sehr viel herum probiert und ich kann definitiv nichts anderes als 0 oder 1 einstellen. Was für mich eben den Unscharf Maskieren Filter hinfällig macht.

Grüsse, Stephan




klusterdegenerierung
Beiträge: 10534

Re: Unscharf Maskieren - Bug oder Feature?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 10 Dez, 2017 21:57

Also ich habe das eben mal ausprobiert und habe mal Stärke und Radius aufgedreht,
das Preview auf 200% Vergrößerung gestellt damit man gut was sieht und dann den Schwellenwertregler verändert.

Bei mir hat sich der Schärfegrad wie immer proportional verändert, jemehr ich ihn verschoben habe, unabhängig ob dort nur 0 oder 1 stand.




Starshine Pictures
Beiträge: 2004

Re: Unscharf Maskieren - Bug oder Feature?

Beitrag von Starshine Pictures » Mo 11 Dez, 2017 01:20

Hab mal ein kurzes Video für die Leute die nicht den selben Bug(?) in ihrem Premiere beobachten können gemacht.




Die Einstellungen des Schwellenwertes macht den Effekt Unscharf Maskieren ja erst so mächtig. Man kann damit vermeiden dass die Kantenaufsteilung auch auf flächigere Bereiche des Bildes wirkt und damit die typischen Schärfeartefakte ausschliessen. Man kann den Effekt also so einstellen dass er tatsächlich nur auf echte Kanten wirkt und nicht brachial auf alles was sich irgendwie unterscheidet. Wenn man aber nur zwischen 0 und 1 wählen kann ist der gesamte Effekt hinfällig da ich ja nicht mehr individuell einstellen kann wie stark der Unterschied in den Farben sein soll bevor der Schärfeeffekt angesetzt wird.


Grüsse, Stephan




blickfeld
Beiträge: 1226

Re: Unscharf Maskieren - Bug oder Feature?

Beitrag von blickfeld » Mo 11 Dez, 2017 01:29

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 10 Dez, 2017 20:15
blickfeld hat geschrieben:
So 10 Dez, 2017 19:36


einfach mal die sachen testen, aber vielleicht ist das dann zu simpel
Warum mußt Du uns immer erst Vorwürfe machen und was schlechtes unterstellen?
Ist das soo wichtig für Dich?
Ich kann ja verstehen, das Adobe Deine Leidenschaft ist,
aber es wird nicht weniger Wert für Dich nur weil mal jemand eine Frage stellt, die für Dich dumm ist.

Ich fänd das total klasse wenn wir von Deinem Fachwissen profitieren könnten, ohne Dir erst die Stiefel zu küssen,
oder vorher einen konformen Fragentext zu kreieren, der Deiner würdig ist!

Ständig unterstellst Du uns, das wir uns garnicht damit auseinandersetzen, das ist aber nicht richtig, Du setzt Dich mehr damit auseinander!
Das ändert aber nichts an der Tatsache, das man dem TO würdig gegenüber tritt, er hat Dir ja schließlich nichts getan,
zumindest war das nicht seine Absicht.

Ich find es Klasse das Du Dich damit so gut auskennst,
vielleicht magst Du in dem Zusammenhang ja mal einen großen Adobe Thread eröffnen,
in dem Du immer Erneuerungen und Bugs vorstellst?

Stephan hatte geschrieben, das es ihm um den Wert ging, zumindest habe ich es so verstanden.
Es geht ja nicht darum das er keine Veränderung bekommt, sondern das er keinen Wert mehr einstellen kann.
Was früher vielleicht 25, 33, 45 war, ist jetzt alles 0!
lieber guido, ich habe nichts unterstellt, sondern festgestellt, dass die aussage, der schalter ist entweder 0 oder 1 falsch ist.
wenn jemand diese behauptung raushaut, gibt es die antwort das es nicht so ist.
wenn ein user per hand den wert 0,2 eingibt, scheint es zwar, als sei der wert bei 0, da die anzeige nur eine stelle hat, die dann aufgerundet ist, aber das ergebnis sieht anders aus als wenn ich 0,4 eingebe.
und das kann jeder relativ einfach überprüfen, in dem man es durchführt.
ich persönlich halte es für einen schlechten stil, behauptungen rauszuhauen, die ich nicht im vorfeld überprüft habe. wenn das so ist, gibt es einen spruch.
der quatsch, dass man mich anflehen muss, ist kompletter mumpitz, auch das man mir meine stiefel küssen muss.
was ich jedoch erwarte, wenn ich meine freizeit mit kostenlosen fragen beantworten verbringe, dass fragen keine falschen behauptungen beinhalten.
und das stephan mit jahrelanger premiere erfahrung vielleicht einfach mal verschiedene werte eingibt, um zu sehen, ob ein regeler einen effekt hat, sollte eigentlich zu erwarten sein. und wie erkennt man die größten veränderungen? ganz klar, wenn man werte übertreibt.
wäre das im vorfeld geschehen, dann wäre eine feststellung geblieben. das es unpraktisch ist, dass der threshold nur eine stelle anzeigt, anstatt die 3 stellen, die vielleicht sinnvoller sind. ob das ein bug ist, keine ahnung. jedoch hätte er dann statt der behauptung, es gibt nur die werte 0 und 1, die behauptung raushauen können, dass die darstellung der werte wohl buggy ist, es aber wohl möglich ist einen thresholdwert von 0,001 einzugeben und das dieser anders aussieht als 0,01 oder 0,1.

stelle ich einfach mal die gegenfrage:
ist es nicht unhöflich den helfer gegen über, wenn man lieber übertriebene worte verwendet als präzise? ist es nicht unhöflich, wenn man nicht selbst zuerst versucht wenigstens ein paar minuten das problem zu analysieren?
sollte man vielleicht weniger sachen als fakten darstellen, die bei einem nicht klappen sondern vielleicht nachfragen, was man falsch macht?
einfach mal drüber nachdenken.




blickfeld
Beiträge: 1226

Re: Unscharf Maskieren - Bug oder Feature?

Beitrag von blickfeld » Mo 11 Dez, 2017 01:37

stephan, siehst du bei dir auf dem bild keinen unterschied?
http://www.blickfeld.org/downloads/unscharf.mp4
ist jetzt nicht das beste beispiel, jedoch sollte es sichtbar sein.




Starshine Pictures
Beiträge: 2004

Re: Unscharf Maskieren - Bug oder Feature?

Beitrag von Starshine Pictures » Mo 11 Dez, 2017 01:59

Ok, mit dem Slider kann ich tatsächlich den Schwellenwert verändern, aber das ist leider keinesfalls reproduzierbar da es mir keinen sinnvollen numerischen Wert dazu bereit stellt. Guckst du:





blickfeld
Beiträge: 1226

Re: Unscharf Maskieren - Bug oder Feature?

Beitrag von blickfeld » Mo 11 Dez, 2017 02:41

Starshine Pictures hat geschrieben:
Mo 11 Dez, 2017 01:59
Ok, mit dem Slider kann ich tatsächlich den Schwellenwert verändern, aber das ist leider keinesfalls reproduzierbar da es mir keinen sinnvollen numerischen Wert dazu bereit stellt. Guckst du:
und schon wieder zwei falsche behauptungen... -> siehe unten
a) du kannst auch mit eingabe eines wertes den wert ändern -> siehe video
b) es ist durch werteingabe reproduzierbar.

ob es ein bug ist? wahrscheinlich wurde einfach bei der programmierung dem item keine drei stellen zugewiesen, sondern nur eine. einfach ein report auf der adobeseite ausfüllen und dann sollte es in zukunft gegessen sein. bis dahin einfach den wert per hand eingeben und es klappt und ist reproduzierbar.
nachtrag:
ich sollte deine posts nicht nur lesen, sondern auch das video schauen, mea clupa. dann sind die sachen, die ich oben geschrieben habe hinfällig. ich lasse sie trotzdem stehen, damit nachvollziehbar. gleich mehr entweder ist bei dir ein bug, da man bei mir ja sehen konnte, das es mit nummerischen zahlen geht. welche pre version hast du, bei mir ist es 17.1.2




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wird Instagrams IGTV das Hochkant-Hosentaschen-YouTube?
von macaw - Fr 9:07
» Fairlight Audio minderwertig?
von klusterdegenerierung - Fr 9:05
» Photoshop oder ich dreht durch!
von KalleFilm - Fr 8:46
» Umfrage: Wie oft filmst du mit deinem Smartphone?
von Frank Glencairn - Fr 8:25
» Adobe Project Rush - Videos überall schneiden und systemübergreifend bearbeiten
von Uwe - Fr 8:02
» KAMERAKRAN 120 AT
von kwoe - Do 23:26
» Cooles Livevideo Konzept
von klusterdegenerierung - Do 22:33
» [Biete] Sony DCR-TRV270E Camcorder, Digital 8 inkl. Akkus & Tasche - defekt
von gunman - Do 22:28
» Zeiss wirft Samyang Design-Diebstahl bei Vollformat Serie Batis vor
von Frank Glencairn - Do 22:15
» Grafikkarte mit CPU Unterstützung für mein Adobe Premiere CS 6
von TomStg - Do 20:16
» Panasonic AG-UX 180 4K Profi Camcorder - fast neu (März 2018) plus drei Ersatz-Akkus
von jumpit - Do 19:13
» ACHTUNG A7III MC-11 Benutzer!!
von klusterdegenerierung - Do 18:51
» "Speedbooster" für Ursa Mini und andere S35 Blackmagic Kameras von LucAdapters
von r.p.television - Do 16:43
» DJI Ronin V1 mit Sony FDR-AX1
von ReneJankow - Do 16:38
» SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??
von ruessel - Do 16:36
» Panasonic GH6 zur Photokina? 8K, ND, Compressed RAW u.a. Welche neuen Videofunktionen für die GH6?
von Skeptiker - Do 14:38
» Stativ mit 7,65 m Auszug für Action und 360 Grad Cams vorgestellt: Rollei Skytrip
von MrMeeseeks - Do 14:02
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von Roland Schulz - Do 12:58
» 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken
von blickfeld - Do 12:51
» Stativ mit 7, 65m (!) Auszug für Action und 360 Grad Cams vogestellt: Rollei Skytrip
von slashCAM - Do 12:11
» Dreikelvin - Musik und Soundeffekte für euer Projekt!
von dreikelvin - Do 11:49
» On the sad state of Macintosh hardware
von rudi - Do 10:57
» Fehlerspeicher löschen Sony Betacam UVW 1200P
von MK - Mi 22:44
» USB3-Karte
von srone - Mi 20:48
» Magix Video Pro X Update -- beschleunigter und mit neuen Schnittwerkzeugen
von patrone - Mi 19:50
» Neuer Patch für VPX Akt.Vers.
von fubal147 - Mi 17:12
» Neuer Patch für VDL Akt.Vers.
von fubal147 - Mi 17:10
» Kyno Media Management Software goes Pro: 1.5 Version und Kyno Premium im Anflug
von slashCAM - Mi 16:54
» Blender und die Ohnmacht vor der Youtube-Willkür
von rudi - Mi 12:47
» Künstliche Intelligenz berechnet Super-Zeitlupen
von -paleface- - Mi 12:32
» Verkaufe Edius 6 Videoschnittsoftware
von CNS1 - Mi 12:15
» SUCHE: XDCA-FS7
von Taunus - Mi 10:04
» KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion
von Xergon - Mi 0:47
» Kein Text/Quelltext bei Textebene
von Georgius - Di 23:13
» Wann ersetzt Nikon RED? Compressed RAW für alle ...!
von mash_gh4 - Di 19:42
 
neuester Artikel
 
Blender und die Ohnmacht vor der Youtube-Willkür

Wer aktuell den Youtube-Kanal der Blender-Foundation aufruft bekommt eine merkwürdige Fehlermeldung zu sehen: "This Video contains content from BlenderFoundation. It is not available in your country." weiterlesen>>

KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion

Früher ließ ein Greenscreen-Studio das Herz jedes Werbefilm- oder Musikvideo-Produzenten höher schlagen. Heute geht es gerne noch ein paar Nummern größer, z.B. mit "Volumetrischen Videos". Denn die werden gerade als "The Next Big Thing" gehandelt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TOMMY CASH - LITTLE MOLLY (Official Video)

Face-Swapping ist bekanntlich voll in Mode -- dieses Musikvideo geht allerdings nicht Richtung DeepFake, sondern man sieht eher die alte Malkovich-Variante.