klusterdegenerierung
Beiträge: 9263

Adobe Premiere Pro CC: Was vor dem Update sichern?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 18 Okt, 2017 18:55

Hallo Zusammen,
bislang habe ich immer fleissig drauflos gedated, aber das kam nicht immer gut und jetzt wo das große release draußen ist, wollte ich es mal anders machen. :-)

Habt ihr einen Masterplan für das große CC update, also was safet ihr euch vorher alles ab, oder habt ihr eine spezielle Updateroutine?
Danke Euch! :-)




groover
Beiträge: 578

Re: Adobe Premiere Pro CC: Was vor dem Update sichern?

Beitrag von groover » Mi 18 Okt, 2017 20:28

Hab ohne Masterplan einfach upgedated, das Programm mit der neuen Version aufgemacht und normal weitergearbeitet.
Möglicherweise leichtsinnig, aber es hat wie immer funktioniert.
LG Ali




groover
Beiträge: 578

Re: Adobe Premiere Pro CC: Was vor dem Update sichern?

Beitrag von groover » Mi 18 Okt, 2017 23:05

....so einfach wars jetzt doch nicht.
CC18 stürzt jetzt jedes mal nach dem Sichern ab und schließt das Programm von selber.
Das hatte ich bis jetzt überhaupt noch nie.
Neu öffnen dauert jetzt eine gefühlte Ewigkeit (ca. 8min.)

Das nervt jetzt wirklich.
LG Ali




Alf_300
Beiträge: 6866

Re: Adobe Premiere Pro CC: Was vor dem Update sichern?

Beitrag von Alf_300 » Do 19 Okt, 2017 00:38

Defrag und Datenträgerbereinigung soll helfen.




Alf_300
Beiträge: 6866

Re: Adobe Premiere Pro CC: Was vor dem Update sichern?

Beitrag von Alf_300 » Do 19 Okt, 2017 04:07




groover
Beiträge: 578

Re: Adobe Premiere Pro CC: Was vor dem Update sichern?

Beitrag von groover » Do 19 Okt, 2017 20:12

Das Problem mit dem automatischen Schließen nach dem Speichern hat sich gelöst.
Die Tastatur vom Macbook war defekt und wir auf Garantie getauscht.
LG Ali




klusterdegenerierung
Beiträge: 9263

Re: Adobe Premiere Pro CC: Was vor dem Update sichern?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 19 Okt, 2017 20:31

Plugins und luts sind futsch! Sind zwar abgespeichert worden aber intergration wäre da wohl besser gewesen.




Alf_300
Beiträge: 6866

Re: Adobe Premiere Pro CC: Was vor dem Update sichern?

Beitrag von Alf_300 » Do 19 Okt, 2017 22:49

Schau mal nach ob noch 2017 Ordner da sind, Adobe löscht nähmlich nur seine eigenen Datein.




klusterdegenerierung
Beiträge: 9263

Re: Adobe Premiere Pro CC: Was vor dem Update sichern?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 19 Okt, 2017 23:03

Alf_300 hat geschrieben:
Do 19 Okt, 2017 22:49
Schau mal nach ob noch 2017 Ordner da sind, Adobe löscht nähmlich nur seine eigenen Datein.
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 19 Okt, 2017 20:31
Sind zwar abgespeichert worden aber




j.t.jefferson
Beiträge: 668

Re: Adobe Premiere Pro CC: Was vor dem Update sichern?

Beitrag von j.t.jefferson » Fr 20 Okt, 2017 00:35

danke für die Infos!

Dann warte ich noch mit dem Update wegen den Plug-ins bis alle laufenden Projekte fertig sind.


Gruß




groover
Beiträge: 578

Re: Adobe Premiere Pro CC: Was vor dem Update sichern?

Beitrag von groover » Fr 20 Okt, 2017 07:43

Bei mir funktionieren die RedGiant plugins allerdings wieder so wie im CC17 einwandfrei.

Hätte ich das mit der defekten Tastatur nicht, könnte ich mit dem neuen update 1zu1 weiterarbeiten.
LG Ali




Roland Schulz
Beiträge: 1460

Re: Adobe Premiere Pro CC: Was vor dem Update sichern?

Beitrag von Roland Schulz » Fr 20 Okt, 2017 08:30

j.t.jefferson hat geschrieben:
Fr 20 Okt, 2017 00:35
danke für die Infos!

Dann warte ich noch mit dem Update wegen den Plug-ins bis alle laufenden Projekte fertig sind.


Gruß
"Das Böse" daran ist das zwischenzeitlich neue Projekte dazu kommen werden ;-p




j.t.jefferson
Beiträge: 668

Re: Adobe Premiere Pro CC: Was vor dem Update sichern?

Beitrag von j.t.jefferson » Fr 20 Okt, 2017 10:50

Roland Schulz hat geschrieben:
Fr 20 Okt, 2017 08:30
j.t.jefferson hat geschrieben:
Fr 20 Okt, 2017 00:35
danke für die Infos!

Dann warte ich noch mit dem Update wegen den Plug-ins bis alle laufenden Projekte fertig sind.


Gruß
"Das Böse" daran ist das zwischenzeitlich neue Projekte dazu kommen werden ;-p
Ja...scheiss Logik meinerseits...na gut...verdammt




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Manfrotto stellt TwistGrip Zubehör für Smartphone-Videografen und -Journalisten vor
von Frank B. - Mo 20:04
» Panasonic AU-EVA1 - Bildqualität und Sensorverhalten
von Drushba - Mo 19:52
» Ist mein Setup für VHS digitalisieren in Ordnung?
von Jan - Mo 19:51
» Adobe Export - PC gute QUalität - TV flackern!
von Benze8 - Mo 19:39
» iOS - Filmic Pro vs. Mavis
von Roland Schulz - Mo 19:35
» Virtual Reality - Kein anhaltender WOW-Effekt in Sichtweite
von strassenfilm - Mo 18:57
» Resolve und Fusion unter Linux
von motiongroup - Mo 18:54
» BenQ SW320: 4K 32" Profi-Monitor mit HDR
von joje - Mo 18:46
» Grading LOG Footage - DaVinci Resolve Tutorial
von -paleface- - Mo 17:25
» „A Quiet Place“ - Teaser Trailer
von r.p.television - Mo 16:49
» Wie kann man Videoschnitt Sequenzen zwischen verschiedenen Applikationen austauschen?
von Jott - Mo 16:44
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mo 15:58
» suche Coloristen / Farbkorrektur/ Color Grading
von Paralkar - Mo 14:59
» Cut with Final Cut Pro X: Second World War Epic Movie 'Unknown Soldier' Breaks Finland Box Office Record.
von R S K - Mo 14:41
» Videotutorials: Einstieg in Wireless Control Units, Lens Mappings u.a. mit ARRI WCU-4
von slashCAM - Mo 14:40
» Frage zur PANASONIC X1 - Settings dauerhaft speichern
von ksingle - Mo 14:12
» Umfrage für Masterarbeit
von Gerald73 - Mo 13:23
» Magix,alle Programme gehören in Müll
von rush - Mo 13:14
» Blackmagic Design: Neue Konverter, 8K Decklink-Karte und Micro Camera Updates
von Jott - Mo 12:46
» Welches ist der beste EVF?
von -paleface- - Mo 12:35
» Wie realistische Schlägerei für Kurzfilm inszenieren?
von Trixer - Mo 10:00
» AE rendern ist sooo langsam geworden
von bigben24 - Mo 9:39
» Apogee MiC Plus: USB-Mikrofon mit Kopfhörerausgang
von slashCAM - Mo 9:27
» Kauftip Sony HXR- NX 100 oder NX 5R ??
von playmen - Mo 9:09
» Neuer Schnittrechner
von Jörg - So 22:01
» Sony Venice Cine-Kamera: Vollformat-Option doch schon ab Start verfügbar
von Funless - So 21:02
» biete Glidecam X-10 HD-4000 Kit
von technick86 - So 17:09
» Vimeo unterstützt ab sofort HDR und 8K
von slashCAM - So 16:57
» Sony FDR AX53: Fragen zum Betrieb und der Funktion
von Spawnie - So 15:36
» Field Monitor 7": Gibt's ein "Must Have"?
von cantsin - So 15:30
» Schein-Prominente am laufenden Band - Star-Gesichter per KI generiert
von ruth77 - So 14:45
» Hat jemand den Epson Perfection 2580 Photo Scanner?
von klusterdegenerierung - So 12:15
» BlueScreen Hilfe: Wie Bereiche wirkungsvoll schützen?
von Jott - So 11:56
» HXR-NX100: Focus spinnt beim Zoomen... nach Neustart Fehler nicht mehr aufgetreten
von pixelschubser2006 - So 11:39
» AVCHD Video exportieren (interlaced oder progressiv)
von beiti - So 8:57
 
neuester Artikel
 
Panasonic AU-EVA1 - Bildqualität und Sensorverhalten

Wir haben bereits eine Einschätzung zur Bildqualität der Panasonic AU-EVA1 fertig und wollen euch die ersten Ergebnisse nicht vorenthalten... weiterlesen>>

Virtual Reality - Kein anhaltender WOW-Effekt in Sichtweite

Virtual Reality soll(te) nicht nur das Filmerleben, sondern auch die 3D-Gaming Landschaft revolutionieren. Doch die bislang schwachen Verkaufszahlen sprechen eine andere Sprache. Warum eigentlich? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
OUGHT - These 3 Things

Originell und reichlich seltsam kommt dieses situative Musikvideo daher, ein bißchen wie eine Mischug aus OK go und Roy Andersson.