corkob
Beiträge: 2

Premiere CC Masken Anzeigeproblem

Beitrag von corkob » Di 17 Okt, 2017 12:21

Liebe Community,

ich habe seit einer Weile ein Problem wofür ich einfach keine Lösung finde. Wenn ich bei Premiere eine Maske ziehen will, dann werden mir die äußeren Vektoren nicht angezeigt. Heißt: Ich kann so keine Masken ziehen, da ich die Punkte nicht sehen kann. Das Gleiche gilt für Ebenen, auch hier sehe ich die äußere Markierung nicht.
masken.jpg
Was ich bisher ohne Erfolg ausprobiert habe:
- Premiere komplett deinstallieren und neu installieren
- Premiere per gedrückter ALT Taste im default Modus starten lassen
- Grafikkartentreibe komplett deinstallieren und neu installieren

Hat jemand eine Ahnung wie ich das Problem beheben kann?
Vielen Dank und lieben Gruß
corkob
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Framerate25
Beiträge: 1402

Re: Premiere CC Masken Anzeigeproblem

Beitrag von Framerate25 » Di 17 Okt, 2017 18:25

corkob hat geschrieben:
Di 17 Okt, 2017 12:21
Wenn ich bei Premiere eine Maske ziehen will
Nur das es richtig verstanden wird:

Du hast einen Clip in der Timeline und willst ihn unter Effekteinstellungen maskieren, sagen wir die Deckkraft (Screenshot). Du klickst auf das Elipsensymbol und die Maske erscheint - aber keine blauen Greifer/Vektoren zum justieren/ziehen.
Was passiert wenn Du auf "Maske1" im Effektfenster klickst?
Was passiert wenn Du mit dem Mauszeiger am Rand der Maske im Vorschaufenster entlang fährst? Erscheint dann statt Mauszeiger ein Finger?

Bei AE gabs mal so nen Bug....is aber länger her. Welche Version hast Du?
Grüßle
FR25 👩‍🎨




Jogen
Beiträge: 71

Re: Premiere CC Masken Anzeigeproblem

Beitrag von Jogen » Di 17 Okt, 2017 19:26

Was passiert wenn Du auf "Maske1" im Effektfenster klickst?
Das sollte helfen - und manchmal sind die Maskenränder außerhalb des Viewers -> von "fit" auf "25%" (oder so) stellen:

Bild




corkob
Beiträge: 2

Re: Premiere CC Masken Anzeigeproblem

Beitrag von corkob » Di 17 Okt, 2017 21:34

Danke schonmal für die Antworten.
Du hast einen Clip in der Timeline und willst ihn unter Effekteinstellungen maskieren, sagen wir die Deckkraft (Screenshot). Du klickst auf das Elipsensymbol und die Maske erscheint - aber keine blauen Greifer/Vektoren zum justieren/ziehen.
Genau so ist es :(
Was passiert wenn Du auf "Maske1" im Effektfenster klickst?
Leider liegt es nicht daran, dass "Maske1" nicht ausgewählt ist. Das anklicken im Effektfenster macht zumindest keinen Greifer sichtbar.
Was passiert wenn Du mit dem Mauszeiger am Rand der Maske im Vorschaufenster entlang fährst? Erscheint dann statt Mauszeiger ein Finger?
Das ist ja das kuriose, der Mauszeiger verändert sich und ich kann die Form bearbeiten. Ich sehe dabei nur leider die Vektoren nicht.
manchmal sind die Maskenränder außerhalb des Viewers -> von "fit" auf "25%" (oder so) stellen
Auch das macht keinen Unterschied :(

Ich habe übrigens Version 2017.2 Build 11.1.2 (22)
Möglicherweise liegt es an meiner Hardware?
Radeon RX480
Ryzen 7 1700

Hab echt kein Plan und find dazu auch im Internet nüscht.




dimdroid
Beiträge: 1

Re: Premiere CC Masken Anzeigeproblem

Beitrag von dimdroid » Mi 30 Jan, 2019 09:48

So, hallo!

Hatte das selbe Problem bei mir gehabt und habe anschließend selbst die Lösung dazu gefunden! Das kommt zwar sehr spät für diese Antwort,
aber um dieses Problem für die nächsten Besucher direkt zu beheben..

Wenn ihr eine Maske ziehen wollt, aber diese nicht angezeigt wird, dann liegt das Problem dabei,
dass ihr den entsprechenden Clip den ihr bearbeiten wollt NICHT auf der V1 Spur in eurer Timeline liegt!
Verschiebt ihr die blaue V1 Spur links von der Timeline oder den Clip auf die selbe Spur, so müsste das Maskentool wieder funktionieren:)!

Ich hoffe das konnte für zukünftige Probleme helfen!




Barminolon
Beiträge: 1

Re: Premiere CC Masken Anzeigeproblem

Beitrag von Barminolon » Do 04 Jul, 2019 13:10

Inzwischen ist das Thema wahrscheinlich längst beantwortet, aber da ich gerade selbst vor nicht vorhandenen Maskenanfassern stand, hier kurz die Lösung:
Im Programmmonitorfenster oben auf das kleine Menü-Ikon klicken. Dort auf "Einstellungen für Bedienfeldgruppe" und weiter den Punkt "gestapelte Bedienfeldgruppe" an- oder abwählen. Danach sind die Anhalter wieder zu sehen. Warum das so ist? Keine Ahnung. Warum sie manchmal plötzlich weg sind? Auch keine Ahnung. Tja.




ChristophMZ
Beiträge: 7

Re: Premiere CC Masken Anzeigeproblem

Beitrag von ChristophMZ » Di 09 Jul, 2019 15:32

Hallo,

ich hatte das gleiche Problem und kann mich dem letzten Posting hier anschließen.




TorbenToyota
Beiträge: 5

Re: Premiere CC Masken Anzeigeproblem

Beitrag von TorbenToyota » Di 20 Sep, 2022 13:53

Ich habe leider das selbe Problem aber keine der vorgeschlagenen Lösungen hilft. Es sind einfach keine blauen Pfade zu sehen und es ist nicht möglich die Maske zu verändern. Hat jemand noch eine weitere Lösung?




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» RED Rhino V-Raptor 8K S35 mit Canon RF-Mount für 19.500,- Dollar
von iasi - Do 22:41
» Bitrate beim Rendern
von cantsin - Do 22:34
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 22:27
» Sony FR7 erhält als erste PTZ-Kamera Netflix Zertifizierung
von DKPost - Do 21:15
» Analog Aufnahme mit Pinnacle DV500 DVD
von andihonda - Do 21:03
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Do 18:11
» Timeline-Einstellung dauerhaft ändern?
von klusterdegenerierung - Do 18:10
» Erste C1 Drohnen-Zertifikate für DJI Mavic 3 und Mavic 3 Cine
von blueplanet - Do 17:11
» Fragen zu: Boom-Pole und MKE-600
von pillepalle - Do 16:55
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von iasi - Do 16:46
» KI macht´s möglich: Fake-Filmstills von Fritz Langs Star Wars, Jodorowskys Tron, Peter Jacksons Batman und mehr
von Darth Schneider - Do 16:32
» Photoshop für Videos? Pixelmator Pro 3.2 bekommt Video Editing / Compositing Layer
von ksingle - Do 15:54
» Video8/Hi8 digitalisieren - Welchen dieser Camcorder benutzen?
von Jott - Do 15:46
» Frame.io Camera-to-Cloud Beta für RED V-RAPTOR & V-RAPTOR XL verfügbar
von slashCAM - Do 15:00
» Aus dem Uncanny Valley mitten ins Herz
von markusG - Do 14:45
» Weiteres RED Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW
von Jott - Do 14:30
» Namensgebung und Marketing für Filmfirmen
von GaToR-BN - Do 13:52
» Datenschutz mal anders...... in der Wasseruhr.
von markusG - Do 13:47
» Manta, Manta - Zwoter Teil — Til Schweiger/Michael David Pate/Miguel Angelo Pate
von Map die Karte - Do 13:33
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - Do 11:58
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Do 10:24
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Do 10:22
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Do 10:21
» Actioncam um die 200 eur, günstig nicht Billig, zum Spinnfischen und SUP
von vobe49 - Do 8:32
» Avatar: The Way of Water - offizieller Teaser Trailer
von 7River - Do 6:47
» Bezahlbarer Kopfhörer mit breiter Stereobasis gesucht.
von ruessel - Do 4:44
» Gutes BTS
von Axel - Mi 22:30
» Neu: Adobe Premiere Pro 23.1 und After Effects 23.1 bringen Verbesserungen
von -paleface- - Mi 17:38
» Lightroom - Personen automatisch maskieren
von suchor - Mi 15:25
» Nvidia RTX 4080/90 Preissenkung, Konkurrent AMD RX 7900 XT(X) startet in Kürze
von Gore - Mi 11:40
» Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III
von nahmo - Mi 11:28
» Photoshop - Fotos automatisch restaurieren
von Alex - Mi 11:20
» Fujifilm x-s10 blinkt rot Sensorreinigung
von lemmisart - Mi 10:35
» Foto- vs. Filmobjektive.
von andieymi - Mi 10:23
» Welche Bitrate bei Videos ist sinnvoll?
von SHIELD Agency - Mi 10:23
 
neuester Artikel
 
Fake-Filmstills per KI

Die neuen bildgenerierenden KIs bescheren dem Genre "Was wäre wenn...?" ganz neue Möglichkeiten - ein eigenes Subgenre hat sich in der Community der Bild-KI Midjourney gebildet, in welchem User die verschiedensten Möglichkeiten durchspielen, wie berühmte Filme ausgesehen hätten, wenn sie von einem anderen Regisseur, mit einem völlig anderen visuellen Stil gedreht worden wären. weiterlesen>>

Neues RAW Patent von RED

RED wurde ein weiteres Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW erteilt. Womit die Firma wohl weitere Lizenzeinnahmequellen in neuen Geräteklassen erschließen will... weiterlesen>>