m-werkstatt
Beiträge: 7

Audiospur-Mischer-Einstellungen auf andere Sequenz übertragen

Beitrag von m-werkstatt » Do 11 Jul, 2019 11:05

Liebes Forum,

ich finde leider keine Möglichkeit, in Premiere Pro (13.1.2) die Einstellungen, die ich im Audiospur-Mischer einer Sequenz gemacht habe (also div. Plugins in den Slots und deren Einstellungen) auf eine andere Sequenz zu übertragen.

Wenn ich eine Sequenzvorgabe erstelle, werden dort zwar z. B. die Gains mitgespeichert, nicht jedoch die angewandten Plugins, geschweige denn deren Einstellungen. Gibt es denn diese Möglichkeit in Premiere überhaupt?

PS: Dass ich im Essential Sounds-Fenster Vorgaben speichern kann ist mir bewusst - ich spreche aber dezidiert von den Kanaleinstellungen im Mischer.

Danke im Voraus und
Liebe Grüße, Michl




freezer
Beiträge: 2032

Re: Audiospur-Mischer-Einstellungen auf andere Sequenz übertragen

Beitrag von freezer » Do 11 Jul, 2019 15:03

Der Kanalmischer von Premiere ist seit mehr als einem Jahrzehnt eine funktionelle Katastrophe und Adobe scheint das einfach zu ignorieren.
Meine einzige Lösung: bestehende Sequenz mit den ganzen Kanalmischereinstellungen duplizieren, alle Clips in der Timeline löschen und mit neuem Material weiterarbeiten.

Ich habe mir einmal eigens ein Projekt mit allen Einstellungen die ich im Kanalmischer brauche angelegt (EQs, Kompressor, Limiter, Spurausgabe für 8 Mono-Kanäle mit Stereomix, VO, OT, 2 Atmo, 2 Musik) und als schreibgeschützte "Vorlage" abgespeichert. Das Projekt nehme ich dann immer als Ausgangsbasis für neue Projekte und da schreibgeschützt, kann es nur als neues Projekt woanders abgespeichert werden.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com

Zuletzt geändert von freezer am Do 11 Jul, 2019 22:55, insgesamt 1-mal geändert.




m-werkstatt
Beiträge: 7

Re: Audiospur-Mischer-Einstellungen auf andere Sequenz übertragen

Beitrag von m-werkstatt » Do 11 Jul, 2019 18:07

Hallo Robert,

danke für die Info und den Tipp mit der Projektvorlage (mir fällt ein, einen ähnlichen Ansatz schon in Leirpolls "Cool stuff"-Buch gelesen zu haben). Clips einfach duplizieren hab ich mich nicht getraut... werd ich nächstes Mal machen!

Schade, dass es Adobe als Weltmarktführer nicht auf die Reihe bringt, die coolen Funktionen seiner verschiedenen Tools unter einen (funktionierenden) gemeinsamen Hut zu bringen.

Andererseits: Heutzutage versprechen einem ja die ganzen Technikanbieter, dass jedermann/frau alles auf Knopfdruck sofort und einfachst erledigen kann, man also nirgends mehr Spezialisten braucht. Wenn man diese ganzen Bugs und Unvollkommenheiten dann irgendwann mal kennt, darf man sich wenigstens doch noch als Spezialist fühlen :-)

In diesem Sinne: Einen großen Applaus ans Forum, das einem dabei hilft!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Short Horror (Blackmagic Kameras)
von Funless - Mo 18:22
» Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S
von Jost - Mo 18:21
» Sennheiser MKE 600 mit Tascam DR-60D Mkii
von srone - Mo 18:09
» Einsteigerfrage: 25p - 50p und 24p
von Salcanon - Mo 18:04
» Unser Kinofilm "Marlene" wurde von russischen Raubkopierern nachsynchronisiert
von freezer - Mo 17:59
» HLG mit der GH5
von blueplanet - Mo 17:46
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von freezer - Mo 17:02
» Verkaufe: Vinten Stativ 3819-3 ENG inkl. Vinten Soft Tragetasche
von filmart - Mo 15:50
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Drushba - Mo 14:02
» Neuer variabler ND-Filter: Schneider-Kreuznach True-Match Vari-ND MKII
von Funless - Mo 13:57
» Was schaust Du gerade?
von cantsin - Mo 13:30
» FUJIFILM X Webcam -- GFX- und X-Serie Kameras jetzt für Videokonferenzen nutzbar
von cantsin - Mo 12:59
» Zoom H6 oder Tascam DR-60D Mkii?
von cantsin - Mo 12:54
» Canon 90D gibt komisches Bildformat aus
von ElioAdler - Mo 11:48
» Metabones Smart-Adapter T
von fritz1 - Mo 11:43
» Warum man Camcorder/Kameras nicht einfach als Webcams nutzen kann
von Rusco - Mo 10:51
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von suchor - Mo 10:20
» Wo liegt der Fehler, BenQ PD3220U
von Jott - Mo 10:17
» Mein zweites Immobilienvideo - was haltet ihr davon?
von Darth Schneider - Mo 9:44
» AJA Ki Pro Ultra 12G: 12G 4K-UltraHD ProRes Multikanal Recorder und Player
von slashCAM - Mo 9:21
» Sony ZV-1 für Vlogger -- neue 4K-Kompaktkamera mit Webcam-Funktion und Klappdisplay
von rush - Mo 9:12
» Keying Problem Final Cut Pro X
von Jott - Mo 6:32
» 20 Fotografie Missverständnisse
von klusterdegenerierung - So 22:02
» Mac Pro: Adobe Premiere Pro demnächst mit ProRes Beschleunigung per Afterburner
von R S K - So 21:44
» Suche Testvideo Art 50-100 + 2x Konverter
von klusterdegenerierung - So 21:25
» Remove Focus Breathing
von klusterdegenerierung - So 21:21
» Die Bürde - ein Krampus Kurzfilm
von Kanaloa - So 20:34
» Fazit: 1 Jahr Osmo Pocket
von Auf Achse - So 19:51
» Verbesserte Kolorierung mit künstlicher Intelligenz
von tom - So 19:28
» Hautfarben NLog mit Resolve
von pillepalle - So 18:45
» Blackmagic zieht Camera Update 6.9.3 zurück
von rush - So 18:41
» Verkaufe: VINTEN VISION BLUE Videostativ inkl. Beine
von filmart - So 18:19
» Wie am besten Ton aufzeichnen von XLR Mikrofonen? (Veranstaltung)
von Franky3000 - So 17:25
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von nicecam - So 14:31
» Wie fuktioniert Live Streaming? Grundwissen und Basis-Setup
von lisadr - So 14:22
 
neuester Artikel
 
Zehn Jahre ARRI ALEXA

Vor 10 Jahren kam die ARRI ALEXA auf den Markt und definierte damit die professionelle, digitale Kinofilmproduktion. Dynamik statt Auflösung war die Erfolgsformel, die nun zunehmend durch 4K-Anforderungen gefährdet wird... weiterlesen>>

Blackmagic ATEM Mini Pro: Livestreaming erklärt

Nachdem wir den Blackmagic Atem Mini Pro bereits als hochwertige Video-Konferenz-Lösung via Skype vorgestellt hatten, wollen wir uns diesmal seine Livestreaming Fähigkeiten anschauen. Im Folgenden der schnellste Weg in 10 Schritten zum einfachen Livestreaming Setup mit dem Atem Mini Pro ohne zusätzliche Streaming-Software. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.