sundash
Beiträge: 4

Automatisch Szenenwechsel erkennen

Beitrag von sundash » Do 07 Mär, 2019 11:50

Hallo alle zusammen,
ich bin der "Neue" hier im Forum, ich komme von Magix und versuche in die Tiefen von Premiere Pro einzudringen und habe dabei gleich folgendes Problem:
Bei Magix Video deluxe, konne ich Videos die aus unterschiedlichen Szenen bestehen, automatisch auftrennen, so das jede Szene (Clip) bearbeitbar war.
Das soll bei Premiere Pro auch gehen, aber ich kann diese Funktion nicht finden und bei der folgenden Beschreibung finde ich die "Registerkarte Timeline" schon nicht.
Kann mir jemand weiter helfen.

Michael



Szenenwechsel erkennen

Wählen Sie das Filmmaterial in der Timeline aus.

Klicken Sie auf die Registerkarte „Timeline“ und wählen Sie das Einrichtungsbedienfeld aus.

Klicken Sie unter „Werkzeuge“ auf „Szenenänderungserkennung“.

Das Dialogfeld „Szenenänderungserkennung“ wird geöffnet und SpeedGrade durchsucht das Filmmaterial automatisch nach Szenenwechseln.
Dialogfeld „Szenenänderungserkennung“

Wenn die Suche abgeschlossen ist, können Sie die Ergebnisse mithilfe der Pfeilschaltflächen auf der linken Seite des Dialogfelds überprüfen.
Gehen Sie schrittweise durch die Frames, um den Inhalt zu überprüfen.
Um Szenenwechsel zu bestätigen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Dieser Frame ist eine Szenenänderung“.
Verwenden Sie das Kontrollkästchen, um Szenenwechsel hinzuzufügen.

Bei Bedarf können Sie die Empfindlichkeit bei der Szenenerkennung anpassen und auf „Clip neu laden“ klicken.




Jörg
Beiträge: 7153

Re: Automatisch Szenenwechsel erkennen

Beitrag von Jörg » Do 07 Mär, 2019 12:09

Welche Version von Premiere nutzt du, dass dort noch speedgrade erwähnt wird?




sundash
Beiträge: 4

Re: Automatisch Szenenwechsel erkennen

Beitrag von sundash » Do 07 Mär, 2019 12:20

Premiere Pro cc 2018

Die Anleitung habe ich im Netz gefunden.




Jörg
Beiträge: 7153

Re: Automatisch Szenenwechsel erkennen

Beitrag von Jörg » Do 07 Mär, 2019 12:26

Die Anleitung ist uralt, die wird dir bei CC2018 nicht mehr helfen.
Aus meiner Sicht ( habe 2018 nicht installiert) funktioniert Szenentrennung lediglich , wie früher; beim capturing von DV, HDV 50i und 720 p im Aufnahmetab (f5), also bei bandbasiertem Material.
Eine Szenentrennung wie bei Resolve ist mM. nach mit Premiere nicht möglich.




sundash
Beiträge: 4

Re: Automatisch Szenenwechsel erkennen

Beitrag von sundash » Do 07 Mär, 2019 14:20

d. h., ich muss bei meinen alten Filmen alle Szenen einzeln trennen/schneiden, um sie zu bearbeiten?




Jörg
Beiträge: 7153

Re: Automatisch Szenenwechsel erkennen

Beitrag von Jörg » Do 07 Mär, 2019 14:42

Wenn du mit "alteFilme" DV clips meinst, dann nicht.
Dann kannst du mit AVcutty oder scenalyzer die clips trennen.
Gibt ne Menge Beiträge dazu hier im Forum, nimm die beiden apps als Suchwort




sundash
Beiträge: 4

Re: Automatisch Szenenwechsel erkennen

Beitrag von sundash » Do 07 Mär, 2019 16:28

Danke




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony RX 10 - II: Timer bei Filmaufnahmen
von ice - So 16:27
» INTEL i9-9900k vs AMD Ryzen 9 3900x
von mash_gh4 - So 16:20
» Shoulder rig mit 2 Shoulder Pads sinnvoll?
von markusG - So 15:16
» Philips: Neue E1-Serie mit Monitoren von 24" bis 32"mit FreeSync ab 150 Euro
von slashCAM - So 14:27
» Projekt in Projekt öffnen?
von klusterdegenerierung - So 10:38
» Benro S7 von Berlebach Stativ lösen
von Fabia - So 9:49
» Warum immer 4096 × 2160 als DCI-Auflösung?
von Alf302 - So 8:57
» DIY JIB pro level
von migebonn - Sa 23:31
» Premiere Pro CC unerträglich langsam
von klusterdegenerierung - Sa 19:44
» Sony PXW X70 kaum gebraucht mit Restgarantie - 4k-Upgrade OVP
von madvayner - Sa 15:41
» OpenTimelineIO
von mash_gh4 - Sa 13:20
» Manfrotto Magic Arm 244 Micro (1/4Zoll Aufnahme)
von wkonrad - Sa 12:27
» Export AAF inkl. Medien aus DaVinci Resolve?
von acrossthewire - Sa 12:26
» 4 * Sony NP-FW50 Akkus (2*Original, 2*Fremdhersteller)
von wkonrad - Sa 12:26
» ZACUTO Zamerican V3 small Magic Arm (15,24cm / 6 inch)
von wkonrad - Sa 12:26
» 2 * Studiomonitore / Boxen Prodipe Pro 5
von wkonrad - Sa 12:25
» Fernseher: Kopfhörerausgang zum Verstärker - nix passiert
von speven stielberg - Sa 11:09
» Neu: Fujifilm GFX100 nutzt Mittelformatsensor für 10bit 4K-Video mit IBIS-Stabilisation
von Jörg - Sa 10:03
» Moza Air 2
von sbv3 - Sa 9:58
» [BIETE] V-Mount Akku V-Lock 190WH Split-Akku flugtauglich
von rush - Fr 16:51
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von iasi - Fr 16:39
» Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?
von scrooge - Fr 15:06
» Verkauf Ronin, HMI, Kinoflo, F3, Blackmagic, Optiken etc.
von filmmin - Fr 13:50
» Objektiv Coating
von Frank Glencairn - Fr 6:11
» Schon wieder was neues von dji...
von StanleyK2 - Do 21:50
» Blackmagic DaVinci Resolve 16.1 Beta: Viele Neuerungen beim Cut und Fullscreen Preview auf zweitem Monitor
von mash_gh4 - Do 20:23
» Hardware Monitor Profil Rec709
von mash_gh4 - Do 14:57
» GoPro Hero 8 geleakt -- mehr fps und Zubehör?
von slashCAM - Do 13:09
» Premiere Pro Crash durch Genarts Sapphire Plugins
von redtiger112 - Do 12:04
» "Halber" Drehtag - Berechnung/Definition
von Jalue - Do 11:39
» Auch Kameras können das Ziel von Malware werden -- Vorsicht bei offenen WLAN-Netzen
von slashCAM - Do 10:48
» GH5 Objektive für Innenaufnahmen
von Platzer - Do 10:22
» DSC-Farbtafel was ist das?
von mash_gh4 - Do 10:05
» Wireless Vari ND
von klusterdegenerierung - Do 9:51
» DaVinci Resolve - Timeline-Probleme
von dosaris - Do 9:35
 
neuester Artikel
 
Blindvergleich: BMD PCC6K versus 4K

Heute mal ein kleines Quiz: Für den slashCAM Praxistest zur neuen Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K haben wir auch Vergleichsshots mit der Pocket 4K aufgenommen. Vorab hier also mal ein kleines Kamera-Quiz in Form eines Blindvergleichs. Wer kann die Pocket 6K von der 4K unterscheiden? Und welches Bild gefällt euch besser? Viel Spaß beim Knobeln! weiterlesen>>

Large Format Preisbrecher? Kinefinity MAVO LF

Eine RAW Kamera mit 6K Vollformat Sensor und hohen Frameraten unter 20.000 Euro ist auch im Jahre 2019 noch keine Selbstverständlichkeit. Von dieser Tatsache will die MAVO LF profitieren, die all dies ab ca. 16.000 Euro bietet. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The 7 Habits of Highly Effective Artists

Wir hatten den Vortrag von Andrew Price auf der Blender Conference 2016 schon wieder vergessen, finden ihn aber derart gelungen, dass wir ihn an dieser Stelle noch einmal jedem/r ans Herz legen wollen, der/die beim Filmemachen etwas erreichen will.