Phkor
Beiträge: 52

50fps Footage in 25fps Timeline

Beitrag von Phkor » Do 03 Dez, 2020 11:51

Hey,

ich weiß. Diese Frage wurde schon dutzendfach gestellt, trotzdem finde ich nicht die extakte Antwort die ich suche. Nun:

Ich habe 50fps Footage in einer 25fps Timeline in Premiere Pro.
Theoretisch muss ich ja dann nichts mehr machen, außer das Projekt am Ende in 25fps auszugeben. Dann wird beim Export jedes zweite Bild gelöscht und fertig. Es können keine Ruckler oder sonst irgendwas entstehen.

Richtig?




Jott
Beiträge: 18912

Re: 50fps Footage in 25fps Timeline

Beitrag von Jott » Do 03 Dez, 2020 11:55

Richtig. Es ruckelt wegen der fps-Halbierung dann halt visuell so, wie 25p nun mal "ruckelt". Aber das willst du ja.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» getrackte Linie in Video (After Effects)?
von buster007 - Mo 13:08
» Firmware-Update 2.0 für Sony ZV-1 bringt besseres Live Streaming per USB
von slashCAM - Mo 9:33
» Making Waves: The Art of Cinematic Sound
von ruessel - Mo 4:17
» Illegale Levels in Rec709 möglich?
von TheBubble - So 17:06
» Proaim Kamerakran 10' Wave-2 Plus Telescopic Jib Arm Komplettpaket
von RocketVideo - So 16:15
» Suche Canon EOS C100
von Andromeda - So 14:26
» Verkaufe 3x Eizo Foris FS 2331 mit Novus-Halterung
von Pianist - So 13:33
» Atomos NinjaV Update 10.61 bringt Zeitraffer und HDMI/SDI-Crosskonvertierung
von slashCAM - So 12:36
» Verkauft Verkaufe DJI Osmo Pocket
von thoso - So 11:08
» Sony A7R IV mit 512 Auslösungen (gekauft 03.11.2020)
von BenKlv - So 9:45
» Oscars 2021 Shortlist: Bester Dokumentarfilm, Internationaler Spielfilm u.a. vorgestellt ...
von slashCAM - So 9:00
» Schnäppchenecke
von roki100 - Sa 18:23
» Orson Welles "The Trial"; Kafka "Der Prozeß"
von iasi - Sa 17:08
» Adobe Premiere Transition Packs
von 3Dvideos - Sa 16:48
» Deckenstrahler als Spitzlicht bei der 3-Punkt-Beleuchtung?
von nicecam - Sa 14:50
» Rhino ROV PRO Traveler (neuwertiger Zustand)
von wkonrad - Sa 14:49
» Anfrage Avid Media Composer 5.3 oder 5.5
von Marifu - Sa 14:32
» Mein allererster Film
von 3Dvideos - Sa 10:39
» Ersatz-Akku für Panasonic HC-X1500E
von ice - Sa 10:31
» ARTE - Making Waves: The Art of Cinematic Sound
von ruessel - Sa 9:12
» 4 weitere Laowa-Objektive für L-Mount: 2 Weitwinkel und 2 Makrolinsen inkl.Makrosonde
von Axel - Sa 7:02
» Verkaufe: Nikon Nikkor Ai-S 50 mm f/1.2, Guter Zustand
von Hardrain30 - Fr 21:59
» Sankor 16-D Anamorph + 85mm Nikon Nikkor 85mm f 2,0 + Adapter
von Hardrain30 - Fr 20:15
» KOWA 8mm auf BMPCC 4k nicht unendlich
von cantsin - Fr 15:50
» Color Management in Resolve
von carstenkurz - Fr 15:39
» DSLM vs Henkelcam
von Pianist - Fr 12:07
» AF-Adapter Nikon-F auf Fuji-X (Fringer)
von cantsin - Do 19:15
» Sony Alpha 1 im Vergleich zu A9 II, A7R IV und A7S III - welche Kamera wofür?
von iasi - Do 19:13
» Premiere Pro Laptop Empfehlung
von dienstag_01 - Do 17:40
» Verkaufe Xeen 16 und 50 mm E-Mount
von Pianist - Do 17:12
» Verkaufe USB-Interface Motu 8D
von Pianist - Do 17:00
» Netflix Damengambit: Einblicke in den guten Ton
von rob - Do 16:14
» Neues Ninja V Pro Kit von Atomos erhältlich
von slashCAM - Do 15:36
» Verkaufe 3x 800 Watt DTS-Halogenscheinwerfer
von Pianist - Do 14:39
» Der CineEI-Modus der Sony FX6 erklärt
von rideck - Do 12:22
 
neuester Artikel
 
Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

Die Nähe der Sony FX3 zur Alpha 7SIII ist ja kein Geheimnis. Dennoch wollten wir natürlich wissen, ob sich an der Bildqualität gegenüber der Consumer-Schwester Unterschiede entdecken lassen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...