Schleichmichel
Beiträge: 2151

Erstelldatum bei Handbrake behalten

Beitrag von Schleichmichel » Sa 25 Mai, 2019 13:55

Hallo Kommandozeilen-Kenner!

In Handbrake gibt es ja die Möglichkeit per Kommandozeile weitere FFMPEG-Optionen zu wählen.

Da ich im Zuge des kommenden Framework-Wandels bei macOS gerne alte Digicam-Clips im Batch von Motion JPEG B oder was die auch immer haben in h.265 umwandeln will und dabei deren Datumsstempel nicht verlieren will (und erst recht nicht bei knapp 200 Clips dieses nachher händisch ändern will), frage ich mich, ob ich nicht durch einen bestimmten Befehl diese einfach behalten kann.

Weiss jemand, ob das geht und was ich Kommandozeilen-Noob dort eingeben muss?

Vielen Dank!




Schleichmichel
Beiträge: 2151

Re: Erstelldatum bei Handbrake behalten

Beitrag von Schleichmichel » Mo 08 Jul, 2019 18:26

Ich push die Frage nochmal...vielleicht weiss es ja doch jemand




cantsin
Beiträge: 6082

Re: Erstelldatum bei Handbrake behalten

Beitrag von cantsin » Mo 08 Jul, 2019 18:38

Schleichmichel hat geschrieben:
Mo 08 Jul, 2019 18:26
Ich push die Frage nochmal...vielleicht weiss es ja doch jemand
Dafür gibt's in ffmpeg die Kommandozeilenoption "-timestamp", bei der händisch eine Zeit eingetragen wird.

Aber: Liegen das Erstelldatum in den Video-Metadaten der Originaldateien, oder nur in den Dateiattributen des Betriebssystems?




Schleichmichel
Beiträge: 2151

Re: Erstelldatum bei Handbrake behalten

Beitrag von Schleichmichel » Mo 08 Jul, 2019 20:04

Die Mediatheksortierung bezieht sich auf, sofern vorhanden, die Metadaten. Sonst gilt das Erstelldatum (Apple Fotos).

Händisch wollte ich die Daten nicht eintragen. Wenn ich das aber in der ffmpeg-Dokumentation richtig verstanden habe, bezieht sich die Syntax -timestamp nicht auf das Datum, sondern eher auf eine Art Zeitbasis, ähnlich Timecode. Auch die jeweiligen Befehlsoptionen gehen eher in die Richtung.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Fachkräftemangel in der Filmproduktionsbranche
von Jan - Mi 19:35
» gebrauchter DJI Ronin (groß) Gimbal für Kameras bis 7KG + Ausleger
von saarimagefilmer - Mi 19:12
» Actioncam mit "Build-In Gimbal"
von Auf Achse - Mi 18:42
» Samyang stellt kompakte Cine Objektivserie XEEN CF mit T1.5 und Kohlefaserzylinder vor // IBC 2019
von rush - Mi 17:10
» Canon stellt EOS 90D DSLR und EOS M6 Mark II DSLM mit APS-C Sensor und 4K Video offiziell vor
von Jan - Mi 16:26
» Freefly Alta X Pro-Quadcopter -- fliegt mit bis zu 15,9Kg und mit neuer Active Blade Technologie // IBC 2019
von slashCAM - Mi 13:27
» Manfrotto Stativ Set: MT190XPRO3 Beine + MVH502AH Stativkopf
von MBV - Mi 12:17
» Imagefilm-Einheitsbrei-Mist trefflich analysiert
von Drushba - Mi 12:06
» Nikon 10 Bit N-Log LUT ausprobiert: Wie gut ist die offizielle N-Log LUT für Nikon Z6 und Z7?
von roki100 - Mi 8:33
» Colorchecker & ich, wir werden keine Freunde!
von mash_gh4 - Mi 1:15
» Kontrastumfang Sony AX700
von stvideo1 - Di 23:48
» Malen animieren
von Jörg - Di 23:08
» Neue Schoeps Colette miniatur Mikrofonvorverstärker CMC1
von pillepalle - Di 19:35
» Manche Remakes sind einfach überflüssig - Im Körper des Feindes
von Benutzername - Di 19:26
» Canon DP-V3120: Neuer 4K-HDR Referenzmonitor mit 2.000 nits Helligkeit // IBC 2019
von R S K - Di 18:24
» Resolve Fusion unfassbar langsam
von -paleface- - Di 17:51
» Neue RED Ranger Modelle - nun auch frei käuflich // NAB 2019
von rush - Di 17:50
» Premiere echtzeit mpeg2 vorschau ?
von teichomad - Di 17:43
» Edius DiscBurner bleibt stecken
von Ronstore - Di 17:29
» Wie viel Zeit für Interview Vorbereitung?
von didah - Di 14:46
» Frage zu Catalyst Browse
von TomStg - Di 12:54
» Was schaust Du gerade?
von rainermann - Di 11:44
» The Lighthouse - offizieller Trailer
von Funless - Di 9:51
» Der Filmemacher Klaus Peter Karger spricht über seinen Dokumentarfilm DIE SPASSMACHER
von ruessel - Di 8:51
» Material ausliefern: (Wie) berechnet ihr den Aufwand?
von Jott - Mo 21:51
» Sony A6500 für Youtube - Schmerzen im Setup
von Henning Bischof - Mo 21:42
» Sony A7III Video ruckelt
von klusterdegenerierung - Mo 19:59
» Neuer Geforce Studio Treiber verfügbar
von klusterdegenerierung - Mo 19:45
» Novoflex bringt Balgen-und Umkehradapter
von Jörg - Mo 14:23
» VP9 massive geschwindigkeitssteigerungen
von mash_gh4 - Mo 13:09
» Wie verdient ein Produzent sein Geld?
von Drushba - Mo 12:57
» Metallica: S&M2 - In Theaters October 9th (Trailer)
von Jörg - Mo 10:18
» Auf einmal wird nur Audio in die Timeline kopiert
von Onesecond - Mo 5:40
» Versetzte Clips
von shellbeach - So 22:45
» Ist das ein Pilz auf dem Objektiv?
von srone - So 22:20
 
neuester Artikel
 
HP Pavilion Gaming - Workstation unter 1000 Euro?

Müssen portable Workstations zur 4K-Videobearbeitung wirklich mehrere tausend Euro kosten oder geht es auch günstiger? Wir versuchen zu beleuchten, welche Kompromisse man unter 1.000 Euro wirklich eingehen muss. weiterlesen>>

Die neue 5.9K Sony FX9 im ersten Hands On

Wir hatten bei einem Sony PRE-IBC Event Gelegenheit zu einem ersten Hands On mit der neuen Vollformat Sony FX9, die über einen 5.9 K Sensor (15+ Stops) verfügt und den aus der Sony Alpha Serie bekannten Fast Hybrid Autofokus erhalten hat. Hier alles zum Thema FX9 Sensorauslesung, Formate, Autofokus, Frameraten, elektronischer Vario ND-Filter, 16 Bit RAW-Optionen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).