s.holmes
Beiträge: 82

Magie: Kerze an und aus

Beitrag von s.holmes » So 19 Jan, 2020 11:37

Hallo,
Szene: Geisterbeschwörung funktioniert überraschenderweise. Zwei Frauen in einer 2er, vor ihnen eine Kerze, die im on von alleine ausgeht und dann wieder aufflammt. Ggf. zieht Haze oder Trockeneis über den Tisch. Wie könnte der Trick mit der Kerze Low/No-budget funktionieren?
Auspusten mit Druckluft wäre durch seitlichen Rauch vom Docht sichtbar und verwirbelt den Haze.
Aufflammen im on...?




Jott
Beiträge: 17232

Re: Magie: Kerze an und aus

Beitrag von Jott » So 19 Jan, 2020 12:07

Für ein paar Euro z.B. bei Amazon: Echtwachskerzen mit realistisch flackernder LED-Flamme, sogar mit Fernbedienung für die Geisterbeschwörung.




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Magie: Kerze an und aus

Beitrag von Frank B. » So 19 Jan, 2020 12:23

Rückwärts laufen lassen, evtl. mit einer Maske.




dosaris
Beiträge: 1050

Re: Magie: Kerze an und aus

Beitrag von dosaris » So 19 Jan, 2020 12:27

s.holmes hat geschrieben:
So 19 Jan, 2020 11:37
Geisterbeschwörung funktioniert überraschenderweise. Zwei Frauen in einer 2er, vor ihnen eine Kerze, die im on von alleine ausgeht und dann wieder aufflammt.
klassisch:
stop-motion?
evtl 100msec im crossfade an der cutstelle, wenn die Protagonsiten doch nicht absolut stillhalten




-paleface-
Beiträge: 2793

Re: Magie: Kerze an und aus

Beitrag von -paleface- » So 19 Jan, 2020 12:29

Mach ein Loch von oben durch die Kerze.
Genauso wie durch den Tisch.

Und unten drunter machst du so ein Feuerzeug rein.

Dann kann untern einer sitzen und an und aus machen.

https://www.werbeartikel-discount.com/p ... x3EALw_wcB
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Starshine Pictures
Beiträge: 2392

Re: Magie: Kerze an und aus

Beitrag von Starshine Pictures » So 19 Jan, 2020 12:39

Eine bereits angezündete Kerze wo der Docht schon bis ins Innere runtergebrannt ist nehmen, ein Loch längs von unten bohren bis der Docht quasi ausgebohrt ist. Dann ein Stielfeuerzeug hinein führen und den Kamerawinkel so wählen dass man das Feuerzeug nicht sieht. Vielleicht kann man auch einen kurzen „Fakedocht“ an das Ende des Feuerzeugs anbringen
www.stephanlist.com
*Aktuell in Vaterschaftspause*




pillepalle
Beiträge: 1537

Re: Magie: Kerze an und aus

Beitrag von pillepalle » So 19 Jan, 2020 12:52

Oder mit einem Gas das keinen Sauerstoff enthält die Flamme löschen. Die braucht mindestens 13% Luftsauerstoff um zu berennen und es reicht in der Regel wenn 30% der Luft um die Kerze keinen Luftsauerstoff enthalten um die Flamme zu löschen. Muss also nicht umbedingt ein Gas wie Stickstoff sein, das Sauerstoff verdrängt. Aber mit Stickstoff geht's garantiert. Also einen transparenten dünnen Gummischlauch von hinten bis kurz unter die Flamme führen und das Gas auströmen lassen, wenn die Flamme erlöschen soll.

Mit Sowas z.B.
https://www.der-hedinger.de/gase/druckd ... stoff-7137

gibt's vielleicht auch noch günstiger irgendwo.

VG




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Magie: Kerze an und aus

Beitrag von Frank B. » So 19 Jan, 2020 13:22

Ich sehe schon, hier gibt es viele Kenner der okkulten Techniken. ;)




pillepalle
Beiträge: 1537

Re: Magie: Kerze an und aus

Beitrag von pillepalle » So 19 Jan, 2020 13:34

Haha... ja, ehrlich gesagt ist das mit einer einfachen Maske doch leicht in der Post zu realisieren. Einmal Kerze erloschen filmen und drüber legen. Lediglich in dem Moment wo sie erlischt oder wieder angeht kann man sich VFX mäßig verkünsteln...

VG




s.holmes
Beiträge: 82

Re: Magie: Kerze an und aus

Beitrag von s.holmes » So 19 Jan, 2020 13:39

pillepalle hat geschrieben:
So 19 Jan, 2020 13:34
Haha... ja, ehrlich gesagt ist das mit einer einfachen Maske doch leicht in der Post zu realisieren. Einmal Kerze erloschen filmen und drüber legen. Lediglich in dem Moment wo sie erlischt oder wieder angeht kann man sich VFX mäßig verkünsteln...
Die Kerze ist die Hauptlichtquelle für die Gesichter und beleuchtet den Haze um sich herum. Trotzdem eine einfache Übung?




pillepalle
Beiträge: 1537

Re: Magie: Kerze an und aus

Beitrag von pillepalle » So 19 Jan, 2020 13:59

Aber ist sie das auch tatsächlich beim drehen? Falls ja dürfte es ohne Dein 'Hauptlicht' ziemlich dunkel sein... um nicht zu sagen Schwarz :) Falls nicht drehst Du die Szene eben zweimal, einmal mit Kerze an und einmal mit Kerze aus. Machst ja eh vermutlich Schnitte da rein.

VG




s.holmes
Beiträge: 82

Re: Magie: Kerze an und aus

Beitrag von s.holmes » So 19 Jan, 2020 15:25

pillepalle hat geschrieben:
So 19 Jan, 2020 13:59
Machst ja eh vermutlich Schnitte da rein.
Kerze an/aus soll eben ohne Schnitte im ON passieren. Und durch die offensichtliche Unmöglichkeit die Aufmerksamkeit und Erstaunen der Figuren fordern.
Richtig: ein bisschen Licht von der Seite ("Nacht durchs Fenster") muss sein. Ich verlängere die Kerze evtl. mit Kunstlicht. Aber doch, wenn die Kerze aus ist, ist es dunkel.

Ich kann ja die Szene nicht absolut exakt bei verschiedenem Licht drehen. Es spielen ja keine Roboter.




s.holmes
Beiträge: 82

Re: Magie: Kerze an und aus

Beitrag von s.holmes » So 19 Jan, 2020 15:34

Starshine Pictures hat geschrieben:
So 19 Jan, 2020 12:39
Vielleicht kann man auch einen kurzen „Fakedocht“ an das Ende des Feuerzeugs anbringen
Wäre das ein echter Docht an ein Feuerzeug geklebt? Wenn das ginge, wäre die Illusion perfekt.




Framerate25
Beiträge: 1245

Re: Magie: Kerze an und aus

Beitrag von Framerate25 » So 19 Jan, 2020 17:42

Dafür gibts "magic Candles".



oder hier:



Musste halt vorher ausprobieren, welche Kerze am längsten zur Selbstentzündung braucht, die würde ich dann nehmen.

Die kannste dann in eine Kerze deiner Wahl einbauen. Nur ein ensprechendes Loch bohren und reinschubsen. Feddich ist die greepy Candle. ;)

Oder halt doch mit Schnitttechnik arbeiten - ist und bleibt ja sowieso Apradakapra...oder so ähnlich. ;)
Boah Leute, heute Nacht hab ich gepennt wie ne prinzende Person.




s.holmes
Beiträge: 82

Re: Magie: Kerze an und aus

Beitrag von s.holmes » So 19 Jan, 2020 20:32

Vielen Dank für die großartigen Ideen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Welches Leuchtmittel ist am umweltfreundlichsten?
von NoMomo4U - Di 23:08
» Enttäuscht vom Sennheiser HD25-I II
von klusterdegenerierung - Di 22:43
» Verwendet ihr S E O?
von klusterdegenerierung - Di 22:36
» Sony Xperia Pro 5G als Display und Live-Streaming Modem für Kameras per HDMI-Eingang
von rush - Di 22:25
» Frage zu HLG
von joney - Di 22:00
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von Funless - Di 21:56
» Video enhance AI Tool: Videos selbst hochinterpolieren - aus SD wird HD, aus HD wird 4K
von Bladerunner1962 - Di 19:30
» Tonaussetzer
von srone - Di 19:19
» AOC AGON AG353UCG: 35" Monitor mit DisplayHDR 1000 und 200 Hz
von Borke - Di 17:44
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von domain - Di 17:11
» [4k, 60 fps] A Trip Through New York City in 1911
von Jott - Di 16:31
» Neues Sony Flaggschiff Xperia 1 Mark II mit 5G und größerem Sensor
von MarcusG - Di 14:43
» ProRes RAW vs Nikon N-Log Hauttöne im Vergleich - Nikon Z6 und Atomos Ninja V in der Praxis
von rob - Di 13:59
» UHD TV
von Sammy D - Di 13:39
» Quibi: Neue Streaming Plattform mit vertikalem Filmmodus speziell für Smartphones
von Auf Achse - Di 11:44
» Welche bitrate bei 4k
von klusterdegenerierung - Di 10:47
» Welche Framerate
von TheBubble - Di 9:48
» openshot-2-5-release
von motiongroup - Di 9:27
» Fujifilm XT 4 Gerüchteküche
von Darth Schneider - Di 7:42
» 4k-Panasonic-MFT-Camcorder?
von acrossthewire - Di 1:20
» Rot ist eigentlich nicht meine Farbe
von klusterdegenerierung - Mo 23:30
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 23:04
» Nach 20 Jahren Avid auf FCPX wechseln
von Pianist - Mo 19:30
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von vobe49 - Mo 18:54
» Vorschlag: In Zukunft öffentlich vollfinanzierte Dokumentarfilme mit offener Lizenz im Netz
von Bluboy - Mo 17:14
» Canon Legria Camcorder nimmt die Speicherkarte nicht an
von der Hesse - Mo 16:47
» Tascam DR-05 V2, wie neu + Windschutz, 2,5 Jahre Garantie
von Precinct13 - Mo 16:15
» Rundmail, Mailadressbuch aufräumen?
von mash_gh4 - Mo 15:03
» CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina
von handiro - Mo 14:44
» Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale: Filme und Veranstaltungen
von CameraRick - Mo 14:10
» Lightroom JPEG verpixelt
von Mayk - Mo 10:37
» Meine Tochter sieht das auch so
von klusterdegenerierung - Mo 8:47
» Hat die Panasonic G9 interne Cropmarks?
von Nathanjo - Mo 0:46
» Elefantenrunde der US Filmbranche
von pillepalle - So 23:44
» Preisleistung, welcher Noisecanceling Hörer?
von klusterdegenerierung - So 22:06
 
neuester Artikel
 
ProRes RAW vs Nikon N-Log Hauttöne im Vergleich - Nikon Z6 und Atomos Ninja V in der Praxis

Die Nikon Z6 stellt die erste und bislang einzige Vollformat DSLM dar, die in der Lage ist, ProRes RAW im Verbund mit dem Atomos Ninja V aufzuzeichnen. Wir wollten wissen, wie sich die Aufnahme- und die Postproduktionspraxis mit ProRes Raw darstellt und ob sich überzeugende Hauttöne aus dem ProRes Raw Material herausholen lassen. Als Vergleich haben wir auch in Nikon-N-Log aufgenommen - mit Teils überraschenden Ergebnissen weiterlesen>>

Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale

Das 70-jährige Jubiläum der Berlinale ist ein stürmisches: Das Filmfestival ist im Umbruch und dürfte gerade deshalb auch inhaltlich spannend wie selten zuvor werden. Und dann gibt es ja auch noch die Top-besetzten Berlinale Talents 2020. Hier unsere Film- und Veranstaltungs-Empfehlungen (inkl. Trailer!): weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.