-paleface-
Beiträge: 3486

Arnold vs Fusion

Beitrag von -paleface- » Fr 08 Okt, 2021 11:14

Hallo,
ich weiß ist ein doofer Themen Name aber ich hab da mal ne VFX Frage.

Bisher mach ich es immer so, ich mache meinen Animationen in Maya/C4d und render dann in Arnold raus. Mit Renderpasses usw.

Das ist manchmal schon eine Zeitintensive Sache. Gerade wenn es mal schnell gehen soll.

Nun ist es ja so das man in Fusion auch 3D Modelle importieren kann.
Kann ich theoretisch alles das was ich in Maya und Arnold gemacht habe nun auch in Fusion direkt machen?
Klar Character Animationen z.B. geht vermutlich nicht. Aber Statische Dinge, wie z.B. nen Raumschiff, das müsste doch eigentlich gehen?

Ich hab sowas schon ein paar mal mit Element 3D gemacht. Aber da haben mir der Look am Ende oft nicht gefallen. Sah halt manchmal aus wie nen Videospiel.

Ich hab bisher noch nicht soooo viel in Fusion gemacht. Daher frag ich erst einmal vorher hier nach wie eure Meinung so ist bevor ich mich auf die lange Reise des lernens begebe.

bye
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Darth Schneider
Beiträge: 8462

Re: Arnold vs Fusion

Beitrag von Darth Schneider » Fr 08 Okt, 2021 11:42

Du renderst mit Arnold, echt jetzt ?
Schwarzenegger scheint mir doch viel mehr zu sein als nur ein Muskelprotz..;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




mash_gh4
Beiträge: 4496

Re: Arnold vs Fusion

Beitrag von mash_gh4 » Fr 08 Okt, 2021 11:47

wenn dir 3d und darstellung wichtig sind, würde ich eher ein bisserl zeit in die aneignung der blender bedienung investieren. das scheint mir zumindest in puncto renderqualität eine weit zielführendere lösung zu sein als die verhältnismäßig einfachen bzw. beschränkten diesbezüglichen lösungen in compositing- und echtzeit-/game-framworks...




CameraRick
Beiträge: 4769

Re: Arnold vs Fusion

Beitrag von CameraRick » Fr 08 Okt, 2021 12:00

Bei 3D geht es ja nicht nur ums Rendern; Fusion hat einen eigenen Renderer, der sicher auch hier und da schön sein kann, aber wenn Dir Element 3D im Look nicht gefällt glaube ich nicht dran, dass Dir Fusions Ansatz schmecken wird.

Arnold hat ja schon einen gewissen Stand im Rendering-Sektor (da muss man wirklich ganz weit entfernt sein um sich über den Namen zu beömmeln, haha), und Renderer ist halt auch nicht gleich Renderer. Wenn Dir der Look vom gecompten Multipass gut gefällt, dann würde ich dabei bleiben. Ein Raumschiff ist vielleicht halbwegs statisch, gut aussehen muss es trotzdem.
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




-paleface-
Beiträge: 3486

Re: Arnold vs Fusion

Beitrag von -paleface- » Fr 08 Okt, 2021 23:29

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 08 Okt, 2021 11:42
Du renderst mit Arnold, echt jetzt ?
Schwarzenegger scheint mir doch viel mehr zu sein als nur ein Muskelprotz..;)
Gruss Boris
Arnold ist tatsächlich nach Arnie benannt.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 23:47
» Samyang AF 24-70mm F2.8 FE für spiegellose Kameras mit Sony E-Mount
von klusterdegenerierung - Fr 23:45
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von macaw - Fr 23:27
» Nikon stellt hochlichtstarkes NIKKOR Z 58mm 1:0,95 S Noct für 8.999,- Euro und neue Objektiv-Roadmap vor
von pillepalle - Fr 22:32
» Neue Aktivboxen von PreSonus für rund 300 und 400 Euro
von soulbrother - Fr 22:15
» Für Analog Fans
von klusterdegenerierung - Fr 22:03
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Fr 22:00
» FX6 im Cine EI Mode 12800 ASA Slog3
von klusterdegenerierung - Fr 21:59
» Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor
von Jan - Fr 21:15
» GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht
von lensoperator - Fr 20:56
» Trimming / PreCut - welche Software eignet sich zum trimming?
von Bluboy - Fr 20:17
» RF Cine Linsen
von lensoperator - Fr 19:25
» * Biete * Panasonic S5 Akku-Dummy + Smallrig Cage
von ksingle - Fr 19:07
» Aufnahmen im Gegenlicht mit frontaler Sonne
von Thoma - Fr 18:59
» ACR Tonkurve - ich dreh durch!
von klusterdegenerierung - Fr 18:33
» *BIETE* Panasonic S5 und Objektive
von ksingle - Fr 18:17
» *Biete* Weebill S + Transmount Funkstrecke
von ksingle - Fr 18:15
» Blackmagic DaVinci Resolve 17.4 bringt 5fache Beschleunigung für neue MacBook Pros, Dropbox Replay Support und mehr
von Axel - Fr 17:51
» Foundation — First Look
von Darth Schneider - Fr 17:29
» Sony A7 IV jetzt offiziell: 33MP Vollformat-Sensor mit 50/60p 10 Bit 4:2:2, S-Log 3
von klusterdegenerierung - Fr 15:53
» DJI: Neues professionelles Ronin 4D und Zenmuse X9 Gimbalkamerasystem kommt am 20. Oktober
von roki100 - Fr 15:17
» Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera
von roki100 - Fr 15:04
» Panasonic LUMIX BS1H - Sensorverhalten, Auflösung und Dynamik
von medienonkel - Fr 14:46
» RODE Wireless GO 2 übersprechen verhindern
von sneibu - Fr 12:33
» Eierlegende Wollmilchsau
von rush - Fr 12:33
» Suche Audiokabel, 2x 3,5mm Mono auf 3,5mm Stereo
von soulbrother - Fr 9:32
» DUNE !
von 7River - Fr 7:47
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Darth Schneider - Fr 6:41
» Welche Cam ist das?
von Sammy D - Fr 0:26
» Zahl laufen lassen
von Newbie_AE - Do 23:20
» Übersicht aller DSLM/DSLR/Kompaktkameras mit 10 bit Log-Profil?
von cantsin - Do 22:47
» Im Test: Sirui 50mm Fullframe | Anamorphische Schweiz Cinematic
von roki100 - Do 20:54
» Khadas VIM4 -- SingeBoardComputer mit HDMI 2.1 input
von mash_gh4 - Do 19:18
» Edelkrone stellt kompakten FlexTILT Head Pro für bis zu 6.8kg Traglast vor
von TonBild - Do 17:44
» Neue Apple MacBooks Pro 14/16: schneller, heller, mehr Speicher, längere Laufzeit,
von markusG - Do 16:58
 
neuester Artikel
 
Panasonic BS1H - Auflösung und Dynamik

Die BS1H erbt fast die komplette Technik der LUMIX S1H und verstaut diese in einem kompakten und sehr leichten Würfel. Wir haben einmal deinen kurzen Gegencheck gemacht, ob sich bei der Bildqualität wirklich nichts ändert... weiterlesen>>

Cashbacks von Fujifilm, Samyang, Sigma und Sony

Im zweiten Teil unseres Cashback-Specials haben wir für Euch aktuell laufende Rabatt-Aktionen und Cashbacks der Kamera- und Objektivhersteller Fujifilm, Samyang, Sigma und Sony zusammengestellt -- wo läßt sich gerade wie viel bei einem Kauf sparen?
weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...