vaio
Beiträge: 1004

Re: Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max

Beitrag von vaio » Do 02 Feb, 2023 07:28

Der neue Mac mini 2 pro läuft unauffällig und für mich wahnsinnig schnell. Weder in den Projekten (ProRes 422 HQ und HEVC/H.265 HDR alles 4k) noch bei den Speed-Tests habe ich den Lüfter wahrgenommen. Die schnellere Anbindung der 1 Tb SSD ist auch messbar. Zum Vergleich die Werte der alten 512 Gb SSD aus dem 15 Zoll mbp late 2013.
Zurück in die Zukunft

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Axel
Beiträge: 15607

Re: Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max

Beitrag von Axel » Do 02 Feb, 2023 16:22

vaio hat geschrieben:
Do 02 Feb, 2023 07:28
Der neue Mac mini 2 pro läuft unauffällig und für mich wahnsinnig schnell. Weder in den Projekten (ProRes 422 HQ und HEVC/H.265 HDR alles 4k) noch bei den Speed-Tests habe ich den Lüfter wahrgenommen.
Benutzt du auch Resolve? Könntest du für mich ein spezielles Szenario testen? HEVC 4k HDR (darf in einer 1080 Timeline sein) mit den Nodes (jeweils ein Tool): CONT, BAL, SAT, Power Window getrackt mit irgendwas wie Vignette, eins mit Magic Mask und ein Glow obendrauf (EDIT: nimm statt Glow besser Texture Pop). Läuft das in Echtzeit? Danke im Voraus.

Noch eins: wenn das Echtzeit bleibt, läuft es auch noch in UHD?

Hast du das Footage extern oder auf der Systemplatte?
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




vaio
Beiträge: 1004

Re: Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max

Beitrag von vaio » Fr 03 Feb, 2023 08:47

Axel hat geschrieben:
Do 02 Feb, 2023 16:22
vaio hat geschrieben:
Do 02 Feb, 2023 07:28
Der neue Mac mini 2 pro läuft unauffällig und für mich wahnsinnig schnell. Weder in den Projekten (ProRes 422 HQ und HEVC/H.265 HDR alles 4k) noch bei den Speed-Tests habe ich den Lüfter wahrgenommen.
Benutzt du auch Resolve? Könntest du für mich ein spezielles Szenario testen? HEVC 4k HDR (darf in einer 1080 Timeline sein) mit den Nodes (jeweils ein Tool): CONT, BAL, SAT, Power Window getrackt mit irgendwas wie Vignette, eins mit Magic Mask und ein Glow obendrauf (EDIT: nimm statt Glow besser Texture Pop). Läuft das in Echtzeit? Danke im Voraus.

Noch eins: wenn das Echtzeit bleibt, läuft es auch noch in UHD?

Hast du das Footage extern oder auf der Systemplatte?
Nein, Resolve hab ich nur auf dem iPad pro. Da auch nur zum probieren. Der Kauf war ja günstig. Ich nutze fcp und imovie.
Das Footage ist auf dem NAS. Allerdings ist das zweitrangig, da je nach Einstellung die Files auch auf der Systemfestplatte landen…
Zurück in die Zukunft




Axel
Beiträge: 15607

Re: Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max

Beitrag von Axel » Fr 03 Feb, 2023 14:23

vaio hat geschrieben:
Fr 03 Feb, 2023 08:47
Ich nutze fcp und imovie.
Schade. Es gibt kein Szenario in FCP, durch das ich einen realistischen Flaschenhals konstruieren könnte. Zumindest keinen sinnvollen oder mit Resolve CC vergleichbaren.

Viel Freude an dem Mini!
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




vaio
Beiträge: 1004

Re: Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max

Beitrag von vaio » Sa 04 Feb, 2023 08:07

Axel hat geschrieben:
Fr 03 Feb, 2023 14:23
vaio hat geschrieben:
Fr 03 Feb, 2023 08:47
Ich nutze fcp und imovie.
Schade. Es gibt kein Szenario in FCP, durch das ich einen realistischen Flaschenhals konstruieren könnte. Zumindest keinen sinnvollen oder mit Resolve CC vergleichbaren.

Viel Freude an dem Mini!
Dankeschön. Du kannst gerne ein Projekt erstellen und auf einem Server „hosten“. Ich würde für dich Resolve installieren und dir die Ergebnisse übermitteln. Allerdings weiss ich nicht, ob dazu die kostenlose Version geeignet ist?
Zurück in die Zukunft




Axel
Beiträge: 15607

Re: Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max

Beitrag von Axel » Sa 04 Feb, 2023 15:56

vaio hat geschrieben:
Sa 04 Feb, 2023 08:07
Axel hat geschrieben:
Fr 03 Feb, 2023 14:23


Schade. Es gibt kein Szenario in FCP, durch das ich einen realistischen Flaschenhals konstruieren könnte. Zumindest keinen sinnvollen oder mit Resolve CC vergleichbaren.

Viel Freude an dem Mini!
Dankeschön. Du kannst gerne ein Projekt erstellen und auf einem Server „hosten“. Ich würde für dich Resolve installieren und dir die Ergebnisse übermitteln. Allerdings weiss ich nicht, ob dazu die kostenlose Version geeignet ist?
Nicht nötig, danke. Ich spiele mit dem Gedanken, upzugraden, aber es ist eine reine Luxusentscheidung. Das o.e. Szenario lässt den M1 Mini Echtzeit verlieren, ich schätze aber, dass der M2 Pro das locker packen würde.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




DKPost
Beiträge: 478

Re: Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max

Beitrag von DKPost » Mo 06 Feb, 2023 16:37

Ich habe heute Berichte gelesen, dass der Mac Studio wohl kein M2-Update bekommen soll. Einen irgendwann erscheinender M2 Ultra gäbe es dann nur im Mac Pro, der im gleichen Gehäuse wie der alte kommen soll. Der M2 Extreme wurde demnach aus Kostengründen eingestampft.
Bei all der Power die die M-Chips bisher gebracht haben frage ich mich da, ob man bereits am Ende der Skalierbarkeit angekommen, zumindest wenn man die aktuelle Effizienz behalten will, oder ob ein Studiogehäuse nicht genügend Kühlung für einen M2 Ultra bieten würde. Oder ob es tatsächlich eine künstliche Beschränkung ist um dem neuen Mac Pro keine Konkurrenz zu machen.
Irgendwie schade wenn der Studio schon das Ende seines Lebens erreicht hätte. Aber evtl. kommt ja irgendwann ein M3-Update.
Momentan bleibt wohl doch wieder nur die Win-Workstation.




markusG
Beiträge: 3389

Re: Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max

Beitrag von markusG » Di 07 Feb, 2023 21:53

After Effects und Blender:




DaCarlo
Beiträge: 244

Re: Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max

Beitrag von DaCarlo » Mi 08 Feb, 2023 20:08

0E958B28-D20C-4EA7-975B-AF1198E04507.jpeg
DKPost hat geschrieben:
Mo 06 Feb, 2023 16:37
Ich habe heute Berichte gelesen, dass der Mac Studio wohl kein M2-Update bekommen soll. Einen irgendwann erscheinender M2 Ultra gäbe es dann nur im Mac Pro, der im gleichen Gehäuse wie der alte kommen soll. Der M2 Extreme wurde demnach aus Kostengründen eingestampft.
Bei all der Power die die M-Chips bisher gebracht haben frage ich mich da, ob man bereits am Ende der Skalierbarkeit angekommen, zumindest wenn man die aktuelle Effizienz behalten will, oder ob ein Studiogehäuse nicht genügend Kühlung für einen M2 Ultra bieten würde. Oder ob es tatsächlich eine künstliche Beschränkung ist um dem neuen Mac Pro keine Konkurrenz zu machen.
Irgendwie schade wenn der Studio schon das Ende seines Lebens erreicht hätte. Aber evtl. kommt ja irgendwann ein M3-Update.
Momentan bleibt wohl doch wieder nur die Win-Workstation.

Das Samsung Galaxy Book 3 Ultra, ist glaube ich
schon mal eine starke Technik Antwort zum Mac
Book M2.
Gentlemen Start Your Engines

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Axel
Beiträge: 15607

Re: Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max

Beitrag von Axel » Mi 08 Feb, 2023 21:10

DaCarlo hat geschrieben:
Mi 08 Feb, 2023 20:08
Das Samsung Galaxy Book 3 Ultra, ist glaube ich
schon mal eine starke Technik Antwort zum Mac
Book M2.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




DKPost
Beiträge: 478

Re: Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max

Beitrag von DKPost » Mi 08 Feb, 2023 21:48

DaCarlo hat geschrieben:
Mi 08 Feb, 2023 20:08
0E958B28-D20C-4EA7-975B-AF1198E04507.jpeg
DKPost hat geschrieben:
Mo 06 Feb, 2023 16:37
Ich habe heute Berichte gelesen, dass der Mac Studio wohl kein M2-Update bekommen soll. Einen irgendwann erscheinender M2 Ultra gäbe es dann nur im Mac Pro, der im gleichen Gehäuse wie der alte kommen soll. Der M2 Extreme wurde demnach aus Kostengründen eingestampft.
Bei all der Power die die M-Chips bisher gebracht haben frage ich mich da, ob man bereits am Ende der Skalierbarkeit angekommen, zumindest wenn man die aktuelle Effizienz behalten will, oder ob ein Studiogehäuse nicht genügend Kühlung für einen M2 Ultra bieten würde. Oder ob es tatsächlich eine künstliche Beschränkung ist um dem neuen Mac Pro keine Konkurrenz zu machen.
Irgendwie schade wenn der Studio schon das Ende seines Lebens erreicht hätte. Aber evtl. kommt ja irgendwann ein M3-Update.
Momentan bleibt wohl doch wieder nur die Win-Workstation.

Das Samsung Galaxy Book 3 Ultra, ist glaube ich
schon mal eine starke Technik Antwort zum Mac
Book M2.
Danke, aber ich suche keine Alternative zu einem Mac Book. Die Leistung hat meine Workstation jetzt bereits. Ich suche nach einem Leostungsupgrade für meine Wokstation.




DaCarlo
Beiträge: 244

Re: Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max

Beitrag von DaCarlo » Mi 08 Feb, 2023 21:54

Jetzt können die Mac sowie PC User, je nach Wunsch, auf starke Hardware zugreifen.
Ich fertige meine Stand PC selbst, bin aber mit dem Mac Book 14" M1 auch zufrieden.
Gentlemen Start Your Engines

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Axel
Beiträge: 15607

Re: Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max

Beitrag von Axel » Do 16 Feb, 2023 10:09

Nach ausführlicher Recherche zum Preis-Leistungsverhältnis speziell für Video habe ich mich für das Basismodell des Studio entschieden. Ist zwar mit weniger als einem Jahr seit Vorstellung bereits ein Auslaufmodell, dafür aber unter 2000 € gerutscht. Und schlägt den Mini Pro in Bezug auf Editing und Grading.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




markusG
Beiträge: 3389

Re: Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max

Beitrag von markusG » Do 16 Feb, 2023 13:45

Axel hat geschrieben:
Do 16 Feb, 2023 10:09
Ist zwar mit weniger als einem Jahr seit Vorstellung bereits ein Auslaufmodell
Danach würde ich nicht gehen :P Der Mac Studio ist ja immer noch gut in dem, wofür er auch letztes Jahr gut war. Wenn du ihn für einen guten Preis bekommen hast kannst du dir sicher nicht mehr wünschen.

Denn apropos Auslaufmodell - der Mac Pro wird ja immer noch gehandelt, und nun wurde von Intel die HEDT/Workstation-CPU Reihe angekündigt:
-> "Sapphire Rapids" für Workstations: Intels Xeon-Prozessoren W3400 und W2400
Da gibt es natürlich die ersten Stimmen, die ein Intel-Comeback bzw. Upgrade im Mac Pro wittern, zumal der M2 (oder auch die meiste Software?) nicht skalierbar genug war für einen Alleinstellungs-Derivat ("Extreme") im Pro. Und da angeblich ja wenig geändert wird wäre sogar ein Intel-Upgrade gar nicht so abwegig, die Plattform existiert ja, und die Anwendungsgebiete für einen solchen Computer ja auch, wenngleich noch nischiger als für den Studio, jetzt schon.

Ist natürlich totaler Humbug in Hinblick auf die Apple Silicon Roadmap (und auch ggü. den existierenden Gerüchten), aber finde die Idee trotzdem irgendwie - auf eine kuriose Art - stimmig^^ So könnte man a) eine Plattform bieten die nach wie vor modular ist und b) sich irgendwie vom Studio abgrenzen, sei es durch RAM > 128GB oder durch dedizierte Grafikkarten.

Ist natürlich sehr offtopic und gehört in einen eigenen Thread^^




Axel
Beiträge: 15607

Re: Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max

Beitrag von Axel » Fr 17 Feb, 2023 15:09

Ich verstehe sehr, warum so viele Reviewer von einer Liebe-Hass-Beziehung zum Studio im Vergleich zum Mini sprechen. Bis zu dem Moment, wo der Flaschenhals einsetzt, spürt man absolut keinen Unterschied. Erst dann gibt es halt mehr Echtzeit. Silicon macht den Hauptunterschied. 850 € mehr für ein paar extra Echtzeit-Nodes, eine reine Luxusgeschichte für einen Amateur.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




markusG
Beiträge: 3389

Re: Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max

Beitrag von markusG » Fr 17 Feb, 2023 15:32

Axel hat geschrieben:
Fr 17 Feb, 2023 15:09
eine reine Luxusgeschichte für einen Amateur.
Amateuren würde sicher sogar soetwas wie DeX (& co) genügen :)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Super interessantes Interview mit dem CEO von Open AI (Chat GPT)
von Skeptiker - Do 23:34
» VARIABLE ND 72 mm von TIFFEN - 59,00 € statt 122,00
von wabu - Do 22:47
» Sony bringt potente Cine Vlogger Cam ZV-E1 für 2699 Euro, Fullframe bis 4K120p
von cantsin - Do 22:18
» NVIDIA spendiert seinen GPUs heimlich noch mehr parallele Videoencodings
von MK - Do 21:19
» DEDOLIGHT LIGHTSTREAM
von andieymi - Do 17:51
» Mobile Backup Lösung für Speicherkarten ohne Laptop gesucht
von Alex - Do 17:40
» AfterFx Tracker Horiz. Blickwinkel
von Skeptiker - Do 16:14
» Die besten DSLMs für Video 2023: Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic ...
von andieymi - Do 12:48
» DJI: Neue verbesserte Brille und Steuerung für die FPV-Drohne Avata
von slashCAM - Do 10:45
» Waves stellt auf Abo um
von freezer - Do 9:42
» Wes Anderson - Asteroid City
von Frank Glencairn - Do 8:58
» Bearbeitung von ProRes Raw in Adobe Premiere Pro
von pillepalle - Do 7:59
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Map die Karte - Do 6:14
» Was hörst Du gerade?
von Map die Karte - Do 5:51
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Do 5:43
» Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera
von iasi - Mi 22:48
» Dynamo Dream
von macaw - Mi 20:22
» Was, wenn Marvel's The Avengers in den 90ern gedreht worden wäre
von Map die Karte - Mi 20:22
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Mi 16:18
» Insta360 Flow - Smartphone-Stabilisator mit KI-Tracking vorgestellt
von slashCAM - Mi 15:24
» KI-Bilder mit Adobe Firefly - einfach, für jeden und besser als Midjourney oder Dall-E2?
von slashCAM - Mi 14:24
» IP-Workflows: NDI HX2-Update für Atomos Connect-Serie verfügbar
von slashCAM - Mi 11:27
» ATEM Mini Pro + Macbook: Bild spiegelverkehrt
von gstyleds - Mi 9:06
» Ein paar Resolve-Tricks
von Axel - Mi 5:52
» irgendwie gefällt mir der Laden....
von Jörg - Di 16:16
» Umfrage: Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?
von DidahLostHisPassword - Di 15:24
» Atomos Zato Connect: Livestreaming mit nahezu jeder Kamera per HDMI und USB-UVC
von rush - Di 15:22
» Canon Eye Control AF zukünftig in mehr Canon Kameras – auch für Video?
von andieymi - Di 13:04
» Runway Gen-1 jetzt verfügbar- teurer KI-Videogenerator für die ersten Schritte
von slashCAM - Di 10:39
» So sehen die per KI generierten Gewinnerfilme des Runway KI-Filmfestivals aus
von Frank Glencairn - Di 9:09
» Weiteres Update - Blackmagic DaVinci Resolve 18.1.4
von Jörg - Di 9:05
» Alternative zu iMovie für Capturing?
von Asjaman - Di 8:37
» V-Mount Akkus an der DSLM - worauf achten? Rigging-, Zubehör- und Akkuoptionen
von pillepalle - Di 2:56
» Welche Kabel brauche ich für dieses Gerät?
von MK - Mo 18:57
» Alte Video8-Kindheitsaufnahmen mit Topaz Video Enhance restaurieren?
von Jott - Mo 18:29
 
neuester Artikel
 
KI-Bilder mit Adobe Firefly

Wir hatten bereits die Möglichkeit, Adobes neue KI-Tools namens Firefly auszuprobieren. Wie gut schlägt sich Adobes Einstieg in das Universum der KI-Bildgeneratoren? weiterlesen>>

Die besten DSLMs für Video 2023

Mit der Canon EOS R6 Mark II, der Panasonic S5 II sowie der Fujifilm X-H2S sind wichtige neue Vollformat und APS-C DSLMs auf den Markt gekommen. Zeit für ein Update der slashCAM Liste der besten Video-DSLMs. Spannend sind die Neuzugänge unter anderem auch, weil sie ein neues Preis-/Leistungsniveau in der Einstiegsklasse definieren. Das hat auch Auswirkungen auf den Rest unserer Bestenliste. weiterlesen>>