slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Atomos AtomOS 10.83: ProRes RAW für Sony FX30, Sony FR7 und Fujifilm X-H2

Beitrag von slashCAM » Mi 05 Okt, 2022 11:51


Atomos hat für seine Monitor-/Rekorder-Kombis NINJA V, NINJA V+ und SHOGUN CONNECT die neue AtomOS 10.83 Firmware veröffentlicht, welches diesen die Möglichkeit eröffnet,...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Atomos AtomOS 10.83: ProRes RAW für Sony FX30, Sony FR7 und Fujifilm X-H2




-paleface-
Beiträge: 3956

Re: Atomos AtomOS 10.83: ProRes RAW für Sony FX30, Sony FR7 und Fujifilm X-H2

Beitrag von -paleface- » Mi 05 Okt, 2022 12:49

Wo finde ich die Roadmap?

Auf der Webseite hab ich nix entdeckt.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




roki100
Beiträge: 12523

Re: Atomos AtomOS 10.83: ProRes RAW für Sony FX30, Sony FR7 und Fujifilm X-H2

Beitrag von roki100 » Mi 05 Okt, 2022 18:44

SlashCAM hat geschrieben: Sony mit ihrem Backlit 20,1 Megapixel APS-C Exmor R CMOS-Sensor (Super 35mm Format) die Aufzeichnung von bis zu 16-bit in ca. 4.7K mit 59.94fps (über HDMI).
Unabhängig davon, dass der Sony-Sensor max. 14Bit kann und das auch quasi nur Bilder im Foto-Modus usw. hier ein Video, wo es um Sony 16Bit HDMI-Output geht:
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 12915

Re: Atomos AtomOS 10.83: ProRes RAW für Sony FX30, Sony FR7 und Fujifilm X-H2

Beitrag von Darth Schneider » Mi 05 Okt, 2022 21:42

Ist das nicht bei den Sonys zusammen mit dem Atomos, dann halt doch eher 16 Bit (ein klein wenig komprimiert), in einem 12 Bit Container ?
Wie bei z.B. der 4K Pocket mit BRaw ja auch ?
Könnte doch sein ?

Der Sensor der 4K Pocket (ebenfalls mit einem Sony Bildwandler) kann womöglich auch gar kein 16 Bit.
Aber der Codec BRaw kann 16Bit, und ProRes RAW zusammen mit den Sonys und dem Atomos scheinbar eben auch..

Also wäre Sonys/Atomos 16 Bit Aussage, dann ja gar nicht wirklich falsch…?
(Nun ja, ein ganz wenig inkomplett)

Gruss Boris




musikseele
Beiträge: 35

Re: Atomos AtomOS 10.83: ProRes RAW für Sony FX30, Sony FR7 und Fujifilm X-H2

Beitrag von musikseele » Sa 08 Okt, 2022 19:31

Was denkt ihr?
Wird es irgendwann den gleichen Umfang an Einstellungsmöglichkeiten in Bezug auf ProResRAW wie bei der Pana S1H geben.

Und warum ist in Premiere nur die Belichtungsregulierung und das Farbprofil
an wählbar? In Final Cut gibt es bei der S1H fast alle Parameter die RAW ausmacht.

Liegt es an der A7s iii oder an dem Ninja V?

Was meint ihr?

Gruß




roki100
Beiträge: 12523

Re: Atomos AtomOS 10.83: ProRes RAW für Sony FX30, Sony FR7 und Fujifilm X-H2

Beitrag von roki100 » Sa 08 Okt, 2022 19:39

musikseele hat geschrieben:
Sa 08 Okt, 2022 19:31
Wird es irgendwann den gleichen Umfang an Einstellungsmöglichkeiten in Bezug auf ProResRAW wie bei der Pana S1H geben.

Und warum ist in Premiere nur die Belichtungsregulierung und das Farbprofil
an wählbar? In Final Cut gibt es bei der S1H fast alle Parameter die RAW ausmacht.

Liegt es an der A7s iii oder an dem Ninja V?

Was meint ihr?
welche RAW Parameter fehlen? Kannst Du vll. Screenshots machen, einmal von S1H RAW Parameter und einmal von AS7III?
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




musikseele
Beiträge: 35

Re: Atomos AtomOS 10.83: ProRes RAW für Sony FX30, Sony FR7 und Fujifilm X-H2

Beitrag von musikseele » So 09 Okt, 2022 05:36

Schau hier:

ab Minute 13:36

Weiß leider nicht wie ich ein Sreenshot hier einfüge.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Atomos AtomOS 10.83: ProRes RAW für Sony FX30, Sony FR7 und Fujifilm X-H2

Beitrag von roki100 » So 09 Okt, 2022 14:01

Das Video ist aus der Zeit (Jahr 2020) als das noch nicht möglich war. Aktuell sind die RAW Parameter in FCPX (genau so wie für S1H) auch für die andere Kameras schon dabei.

Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




musikseele
Beiträge: 35

Re: Atomos AtomOS 10.83: ProRes RAW für Sony FX30, Sony FR7 und Fujifilm X-H2

Beitrag von musikseele » So 09 Okt, 2022 14:16

Das ist ja eine gute Nachricht. Danke

Bin aber leider auf Windows mit Premiere unterwegs. Ist aber schon mal gut zu wissen, dass es nicht an der Kamera oder dem Ninja liegt. Hoffentlich schieben die das in ein Update. Final Cut auf nem Hackintosh wäre etwas zu viel für einen Hobbymenschen wie mich.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Atomos AtomOS 10.83: ProRes RAW für Sony FX30, Sony FR7 und Fujifilm X-H2

Beitrag von roki100 » So 09 Okt, 2022 14:23

musikseele hat geschrieben:
So 09 Okt, 2022 14:16
Final Cut auf nem Hackintosh wäre etwas zu viel für einen Hobbymenschen wie mich.
Ich habe zwar orig. Macs (M1 Pro usw.), dennoch arbeite ich meistens mit dem hackintosh. Alles kein Problem, wenn man einmal die config hat verhält sich das ganze (in meinem Fall) wie orig. iMAC (auch mit den Apple Updates):
Bildschirmfoto 2022-10-09 um 14.19.20.png
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von roki100 am Mo 10 Okt, 2022 00:54, insgesamt 1-mal geändert.




musikseele
Beiträge: 35

Re: Atomos AtomOS 10.83: ProRes RAW für Sony FX30, Sony FR7 und Fujifilm X-H2

Beitrag von musikseele » So 09 Okt, 2022 19:09

Würd aber sehr gerne bei Premiere bleiben.
Da hab ich mich warm geschossen mit.

Also wäre jetzt Adobe am Zug?




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» KI macht´s möglich: Fake-Filmstills von Fritz Langs Star Wars, Jodorowskys Tron, Peter Jacksons Batman und mehr
von tom - Mi 20:31
» Photoshop für Videos? Pixelmator Pro 3.2 bekommt Video Editing / Compositing Layer
von Axel - Mi 20:09
» Analog Aufnahme mit Pinnacle DV500 DVD
von Bluboy - Mi 19:57
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von Axel - Mi 19:55
» Bezahlbarer Kopfhörer mit breiter Stereobasis gesucht.
von Blackbox - Mi 19:14
» Was schaust Du gerade?
von pillepalle - Mi 18:58
» Neu: Adobe Premiere Pro 23.1 und After Effects 23.1 bringen Verbesserungen
von -paleface- - Mi 17:38
» Weiteres RED Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW
von iasi - Mi 17:37
» Sony FR7 erhält als erste PTZ-Kamera Netflix Zertifizierung
von DKPost - Mi 17:31
» Video8/Hi8 digitalisieren - Welchen dieser Camcorder benutzen?
von Jott - Mi 16:49
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mi 15:51
» Lightroom - Personen automatisch maskieren
von suchor - Mi 15:25
» Nvidia RTX 4080/90 Preissenkung, Konkurrent AMD RX 7900 XT(X) startet in Kürze
von Gore - Mi 11:40
» Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III
von nahmo - Mi 11:28
» Photoshop - Fotos automatisch restaurieren
von Alex - Mi 11:20
» Fujifilm x-s10 blinkt rot Sensorreinigung
von lemmisart - Mi 10:35
» Foto- vs. Filmobjektive.
von andieymi - Mi 10:23
» Welche Bitrate bei Videos ist sinnvoll?
von SHIELD Agency - Mi 10:23
» Datenschutz mal anders...... in der Wasseruhr.
von Steelfox - Mi 10:23
» 3-Chip DLP-Laserprojektor für "Projection Mapping"
von ruessel - Mi 9:25
» Colorist Andrew Daniel: DaVinci Resolve Studio
von ruessel - Mi 8:54
» Bluetooth Mikrofon -Hörgeschädigte
von gunman - Mi 8:51
» Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben
von Map die Karte - Mi 5:56
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Mi 5:54
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Mi 5:53
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Mi 5:52
» LUTs in Alpha speichern ?
von Zizi - Mi 2:33
» DJI Mini 3: Neue Einsteiger-Drohne im Anflug
von klusterdegenerierung - Di 19:02
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Di 17:49
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von Axel - Di 17:24
» Hamburg Open - Kleiner aber feiner Medientechnik-Branchentreff im Januar
von slashCAM - Di 15:06
» Sorbische Musikvideos
von Frank Glencairn - Di 11:26
» Fuji X-S10 in OVP, Garantie 10/23, Ausl. 5.700
von Jörg - Di 11:24
» Verkaufe Mavic Air Combo
von hock jürgen - Di 11:18
» Sony Mocopi: Günstiges Motioncapturing via Smartphone für ca. 360,- Dollar
von markusG - Di 8:50
 
neuester Artikel
 
Fake-Filmstills per KI

Die neuen bildgenerierenden KIs bescheren dem Genre "Was wäre wenn...?" ganz neue Möglichkeiten - ein eigenes Subgenre hat sich in der Community der Bild-KI Midjourney gebildet, in welchem User die verschiedensten Möglichkeiten durchspielen, wie berühmte Filme ausgesehen hätten, wenn sie von einem anderen Regisseur, mit einem völlig anderen visuellen Stil gedreht worden wären. weiterlesen>>

Neues RAW Patent von RED

RED wurde ein weiteres Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW erteilt. Womit die Firma wohl weitere Lizenzeinnahmequellen in neuen Geräteklassen erschließen will... weiterlesen>>