slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Meike S35 Cine-Weitwinkelobjektiv 18mm T2.1 vorgestellt

Beitrag von slashCAM » Di 20 Sep, 2022 16:09


Für Kameras mit Super35-Sensor bringt Meike seine fünfte Cine-Festbrennweite. Das manuelle Meike 18mm T2.1 deckt einen Bildkreis von 33,6 mm ab und fängt ein Sichtfeld v...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Meike S35 Cine-Weitwinkelobjektiv 18mm T2.1 vorgestellt




Darth Schneider
Beiträge: 12915

Re: Meike S35 Cine-Weitwinkelobjektiv 18mm T2.1 vorgestellt

Beitrag von Darth Schneider » Di 20 Sep, 2022 16:16

Hmm, so an einer 6K Pocket (oder pro, oder G2) könnten zwei drei von diesen 5 Meike Brennweiten schon sehr, sehr anständig abliefern.;))
Sind ja nicht mal teuer und sehen doch sehr durchdacht und hochwertig aus…
Bin dann mal auf Tests gespannt.
Gruss Boris




-paleface-
Beiträge: 3956

Re: Meike S35 Cine-Weitwinkelobjektiv 18mm T2.1 vorgestellt

Beitrag von -paleface- » Di 20 Sep, 2022 19:38

Ich hadere ja mit mir ob ich auf die Samyang MK2 aufstocke oder eher zu den S35 Meikes.

Bei den Samyangs hat man halt noch FF bei vielen Linsen direkt mit abgedeckt.

Wie sieht es denn mit CAs bei den Meikes aus? Stark, wenig oder geht so?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




cantsin
Beiträge: 11788

Re: Meike S35 Cine-Weitwinkelobjektiv 18mm T2.1 vorgestellt

Beitrag von cantsin » Di 20 Sep, 2022 21:41

-paleface- hat geschrieben:
Di 20 Sep, 2022 19:38
Ich hadere ja mit mir ob ich auf die Samyang MK2 aufstocke oder eher zu den S35 Meikes.
Es gibt die Cine-Meikes ja mittlerweile auch in FF-Versionen, nur dann halt etwas teurer und schwerer als ihre APS-C-Pendants.




-paleface-
Beiträge: 3956

Re: Meike S35 Cine-Weitwinkelobjektiv 18mm T2.1 vorgestellt

Beitrag von -paleface- » Di 20 Sep, 2022 22:24

cantsin hat geschrieben:
Di 20 Sep, 2022 21:41

Es gibt die Cine-Meikes ja mittlerweile auch in FF-Versionen, nur dann halt etwas teurer und schwerer als ihre APS-C-Pendants.
Ja. Dann kostet ein Set halt auch wieder ne ordentliche Mark.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» KI macht´s möglich: Fake-Filmstills von Fritz Langs Star Wars, Jodorowskys Tron, Peter Jacksons Batman und mehr
von tom - Mi 20:31
» Photoshop für Videos? Pixelmator Pro 3.2 bekommt Video Editing / Compositing Layer
von Axel - Mi 20:09
» Analog Aufnahme mit Pinnacle DV500 DVD
von Bluboy - Mi 19:57
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von Axel - Mi 19:55
» Bezahlbarer Kopfhörer mit breiter Stereobasis gesucht.
von Blackbox - Mi 19:14
» Was schaust Du gerade?
von pillepalle - Mi 18:58
» Neu: Adobe Premiere Pro 23.1 und After Effects 23.1 bringen Verbesserungen
von -paleface- - Mi 17:38
» Weiteres RED Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW
von iasi - Mi 17:37
» Sony FR7 erhält als erste PTZ-Kamera Netflix Zertifizierung
von DKPost - Mi 17:31
» Video8/Hi8 digitalisieren - Welchen dieser Camcorder benutzen?
von Jott - Mi 16:49
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mi 15:51
» Lightroom - Personen automatisch maskieren
von suchor - Mi 15:25
» Nvidia RTX 4080/90 Preissenkung, Konkurrent AMD RX 7900 XT(X) startet in Kürze
von Gore - Mi 11:40
» Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III
von nahmo - Mi 11:28
» Photoshop - Fotos automatisch restaurieren
von Alex - Mi 11:20
» Fujifilm x-s10 blinkt rot Sensorreinigung
von lemmisart - Mi 10:35
» Foto- vs. Filmobjektive.
von andieymi - Mi 10:23
» Welche Bitrate bei Videos ist sinnvoll?
von SHIELD Agency - Mi 10:23
» Datenschutz mal anders...... in der Wasseruhr.
von Steelfox - Mi 10:23
» 3-Chip DLP-Laserprojektor für "Projection Mapping"
von ruessel - Mi 9:25
» Colorist Andrew Daniel: DaVinci Resolve Studio
von ruessel - Mi 8:54
» Bluetooth Mikrofon -Hörgeschädigte
von gunman - Mi 8:51
» Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben
von Map die Karte - Mi 5:56
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Mi 5:54
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Mi 5:53
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Mi 5:52
» LUTs in Alpha speichern ?
von Zizi - Mi 2:33
» DJI Mini 3: Neue Einsteiger-Drohne im Anflug
von klusterdegenerierung - Di 19:02
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Di 17:49
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von Axel - Di 17:24
» Hamburg Open - Kleiner aber feiner Medientechnik-Branchentreff im Januar
von slashCAM - Di 15:06
» Sorbische Musikvideos
von Frank Glencairn - Di 11:26
» Fuji X-S10 in OVP, Garantie 10/23, Ausl. 5.700
von Jörg - Di 11:24
» Verkaufe Mavic Air Combo
von hock jürgen - Di 11:18
» Sony Mocopi: Günstiges Motioncapturing via Smartphone für ca. 360,- Dollar
von markusG - Di 8:50
 
neuester Artikel
 
Fake-Filmstills per KI

Die neuen bildgenerierenden KIs bescheren dem Genre "Was wäre wenn...?" ganz neue Möglichkeiten - ein eigenes Subgenre hat sich in der Community der Bild-KI Midjourney gebildet, in welchem User die verschiedensten Möglichkeiten durchspielen, wie berühmte Filme ausgesehen hätten, wenn sie von einem anderen Regisseur, mit einem völlig anderen visuellen Stil gedreht worden wären. weiterlesen>>

Neues RAW Patent von RED

RED wurde ein weiteres Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW erteilt. Womit die Firma wohl weitere Lizenzeinnahmequellen in neuen Geräteklassen erschließen will... weiterlesen>>