slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Cinematic HFR: Titanic und Avatar kommen nach "Motion Grading" neu ins Kino

Beitrag von slashCAM » Mo 25 Jul, 2022 16:03


Hollywood setzt bekanntlich auf Sequels und Remakes als sichere Kinomagneten. Ein noch attraktiveres Kosten-/Risikoverhältnis dürften jedoch Remasterings bereits gelaufen...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Cinematic HFR: Titanic und Avatar kommen nach "Motion Grading" neu ins Kino




Saint.Manuel
Beiträge: 187

Re: Cinematic HFR: Titanic und Avatar kommen nach

Beitrag von Saint.Manuel » Mo 25 Jul, 2022 20:36

Ich fand HFR mit den 48 fps beim Hobbit zwar ein "interessantes" Erlebnis, insbesondere im Kino und sowohl in 2D als auch in 3D, aber es war keine wirkliche Bereicherung für mich. Klar, das kann auch daran liegen, dass man kaum Spielfilme mit solch hohen Bildraten sieht, aber wenn ich die Wahl habe, werde ich die gewohnte Bildrate wählen, genauso wie ich tendeziell lieber in die 2D-Version im Kino gehe. 3D maximal wenn auch in 3D gedreht wurde und das Filmerlebnis dadurch verstärkt werden könnte.




Axel
Beiträge: 15210

Re: Cinematic HFR: Titanic und Avatar kommen nach

Beitrag von Axel » Mo 25 Jul, 2022 20:45

Avatar in 120p, das könnte hinhauen. Titanic? Kann ich mir nicht vorstellen.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




TheBubble
Beiträge: 1794

Re: Cinematic HFR: Titanic und Avatar kommen nach

Beitrag von TheBubble » Di 26 Jul, 2022 01:59

Saint.Manuel hat geschrieben:
Mo 25 Jul, 2022 20:36
Ich fand HFR mit den 48 fps beim Hobbit zwar ein "interessantes" Erlebnis, insbesondere im Kino und sowohl in 2D als auch in 3D, aber es war keine wirkliche Bereicherung für mich.
Ich fand den Hobbit in 3D+HFR spannend. War vom ersten anfänglichen Eindruck her ein wenig wie eine Aufführung im Theater, flüssige Bewegungen und natürlich stereoskopisch.

Heute interpolieren die TVs oft Frames dazu, teils wird das ganze sogar gleich so ausgestrahlt (z.B. DVB-T2). Da kann es schon sein, dass sich die Erwartungshaltung beim Publikum verändert hat und 24 fps Kino inzwischen einen weniger geschmeidigen Eindruck hinterlässt.




Jott
Beiträge: 20484

Re: Cinematic HFR: Titanic und Avatar kommen nach

Beitrag von Jott » Di 26 Jul, 2022 07:31

Ein Versuch, die Gamer-Generation ins Kino zu bringen, weil die HFR gewohnt ist? Weiß nicht ... ausgerechnet mit Titanic? Das würde ich dann eher mit den vielen Action-Schinken versuchen, die sowieso auf Games basieren, das sollte doch eher die Zielgruppe sein.

Ich gehöre zu denen, die sich gruseln, wenn der Hotelfernseher Serien und Spielfilme auf HFR interpoliert. Das sieht dermaßen grottig nach Video aus, das Kinofeeling ist völlig weg, ich sehe nur noch Leute durch Studiokulissen latschen und Texte aufsagen. Reality Show. Interessant. Aber ich bin auch kein Gamer, also soll jeder gerne Bewegtbild genießen wie er mag. Man hat ja heute schon die Wahl, zumindest auf Fernsehern. Original-Look oder Gamer/Reality-Look.




eXp
Beiträge: 211

Re: Cinematic HFR: Titanic und Avatar kommen nach

Beitrag von eXp » Di 26 Jul, 2022 17:37

Ich denke das ist eher Cameron´s Drang den Leuten höhere Bildraten aufzuzwingen. Es gibt ja durchaus auch Leute die das wollen, ohne dass sie Gamer sind.
Ich bin selbst Gamer, da kann die Bildrate nicht hoch genug sein, bei Filmen und Serien will ich aber dennoch unbedingt meine nativen 24p.




Darth Schneider
Beiträge: 12324

Re: Cinematic HFR: Titanic und Avatar kommen nach

Beitrag von Darth Schneider » Di 26 Jul, 2022 17:46

Aber wir haben doch Titanic und Avatar längst in wunderschöner Bild Qualität, x-Mal im Kino (auch 3D) , auf DVD, auf BluRay und im TV schon gesehen…
Genug ist doch irgendwann genug…

Oder doch nochmal schauen, dafür, nur ein klitzekleines Quäntchen Bildqualität besser ?
Wozu ?

Dabei geht es doch ausschliesslich nur um die Vermarktung und um möglichst viele eingenommene Dollars, (schon im Vorfeld) für den, so wie zumindest ich das voraus sehe, sehr wahrscheinlichen, immens teuren Flop)
Avatar 2….;)

Pures Marketing…
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




vaio
Beiträge: 852

Re: Cinematic HFR: Titanic und Avatar kommen nach

Beitrag von vaio » Di 26 Jul, 2022 18:20

Jott hat geschrieben:
Di 26 Jul, 2022 07:31
Ein Versuch, die Gamer-Generation ins Kino zu bringen, weil die HFR gewohnt ist? Weiß nicht ... ausgerechnet mit Titanic? Das würde ich dann eher mit den vielen Action-Schinken versuchen, die sowieso auf Games basieren, das sollte doch eher die Zielgruppe sein.

Ich gehöre zu denen, die sich gruseln, wenn der Hotelfernseher Serien und Spielfilme auf HFR interpoliert. Das sieht dermaßen grottig nach Video aus, das Kinofeeling ist völlig weg, ich sehe nur noch Leute durch Studiokulissen latschen und Texte aufsagen. Reality Show. Interessant. Aber ich bin auch kein Gamer, also soll jeder gerne Bewegtbild genießen wie er mag. Man hat ja heute schon die Wahl, zumindest auf Fernsehern. Original-Look oder Gamer/Reality-Look.
Mit Titanic find ich das auch sehr fragwürdig. Auch sonst sehe ich das genauso.
eXp hat geschrieben:
Di 26 Jul, 2022 17:37
... bei Filmen und Serien will ich aber dennoch unbedingt meine nativen 24p.
Jedenfalls nativ und bei Film eher 24p als mehr 👍🏻
Darth Schneider hat geschrieben:
Di 26 Jul, 2022 17:46
Aber wir haben doch Titanic und Avatar längst in wunderschöner Bild Qualität, x-Mal im Kino (auch 3D) , auf DVD, auf BluRay und im TV schon gesehen…
Genug ist doch irgendwann genug…

Oder doch nochmal schauen, dafür, nur ein klitzekleines Quäntchen Bildqualität besser ?
Wozu ?
Da kann ich mich nur anschließen. Avatar habe ich auf BR und zusätzlich als 4k-Streaming gekauft. Das reicht mir. Ansonsten eben Kino.
Zurück in die Zukunft




iasi
Beiträge: 20065

Re: Cinematic HFR: Titanic und Avatar kommen nach

Beitrag von iasi » Sa 30 Jul, 2022 18:04




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Fr 5:12
» Als Filmemacher nach Malaysia, China oder Indien
von comberry - Fr 2:05
» FUJI X-H2 Sensor-Test - Dynamik, Rolling Shutter und Debayering
von cantsin - Fr 0:09
» Sony stellt FX30 vor - Cinema Line goes Super35
von roki100 - Do 23:50
» Was schaust Du gerade?
von cantsin - Do 22:45
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von cantsin - Do 22:33
» Kann jemand Werkzeug gebrauchen?
von MK - Do 22:03
» Warum sieht bei Netflix alles gleich aus?
von DKPost - Do 21:38
» Blonde
von Axel - Do 20:23
» Apple iPhone 14 und iPhone 14 Pro: Bessere Low-Light Aufnahmen, Actioncam-Modus und Notruf per Satellit
von R S K - Do 17:43
» Text-zu-Video KI jetzt auch von Google: Imagen Video
von slashCAM - Do 16:51
» Ultrawide (21:9) Fernseher?
von MK - Do 16:25
» AI Photo Colorizer - wow
von SamSuffy - Do 15:20
» DJI Osmo Mobile 6: Neuer Smartphone-Gimbal mit verbesserter Objektverfolgung
von Schwermetall - Do 15:19
» Ton fehlt bei Multicam-Clips im Projekt
von Mediamind - Do 15:12
» 13 Nächte Lagun Blou Curacao
von SamSuffy - Do 14:36
» Vintage Tube EQ für Final Cut
von berlin123 - Do 12:16
» DXO Photolab 6 erschienen - Neue Version der Bildbearbeitungssoftware (Fotoecke)
von cantsin - Do 11:38
» SanDisk Professional PRO-G40 SSD: Externe SSD mit Thunderbolt 3, USB 3.2 Gen 2 und 2.700 MB/s
von slashCAM - Do 10:33
» Panasonic Lumix S PRO 16-35mm 4.0
von Mediamind - Do 10:19
» Waldspaziergang mit Anamorphic Siuri 24mm und Sony A6300
von Darth Schneider - Do 7:58
» Ein paar FCP / MacOS - Tricks
von Funless - Mi 22:24
» Atomos AtomOS 10.83: ProRes RAW für Sony FX30, Sony FR7 und Fujifilm X-H2
von Darth Schneider - Mi 21:42
» !!BIETE!! DJI Action 2 Display Combo
von klusterdegenerierung - Mi 21:27
» Grafikkartenpreise fallen immer weiter - jetzt zuschlagen oder auf neue Nvidia RTX 4000 GPUs warten?
von Dr.Matzinger - Mi 20:24
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Mi 19:57
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Mediamind - Mi 18:42
» Interview bei Panasonic: wie gehts weiter?
von cantsin - Mi 17:59
» FCPX/Motion vs. BMD DaVinci/Fusion
von roki100 - Mi 17:15
» Stock Video wo am besten Verkaufen
von j.t.jefferson - Mi 15:55
» Doppelte Dateien bei FCPX
von fernando_schnorres - Mi 15:53
» Blackmagic Video Assist 3.8 Update mit verbessertem RGB-Histogramm
von Darth Schneider - Mi 15:05
» Wie Hollywood in den Norden kam - 75 Jahre TV-Geschichte: Made in Hamburg-Tonndorf
von ruessel - Mi 14:10
» OWC Copy That - Backup-Tool für Mac sichert Kameradaten verifiziert
von slashCAM - Mi 13:36
» Kultserien
von cantsin - Mi 13:35
 
neuester Artikel
 
FUJI X-H2 Dynamik, Rolling Shutter und Debayering

Ähnliche technische Daten, sogar 8K Aufzeichnung und auch noch günstiger als die überraschend gute X-H2s aus dem gleichen Hause. Ist die X-H2 vielleicht sogar die bessere Kamera für Filmer? Wir betrachten diese Frage einmal aus der Sensor-Perspektive... weiterlesen>>

Apple iPhone 14 Pro Sensor Test

Das neue iPhone 14 Pro wirbt unter anderem mit noch cinematischeren Aufzeichnungsmöglichkeiten. Dies wird natürlich primär durch nachträgliche, digitale Eingriffe in das Bild erzielt. Doch auch der neue Sensor selbst bietet erweiterte Möglichkeiten... weiterlesen>>