slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Zwei neue 32" Acer Predator Mini-LED Monitore und ein 48" OLED mit 98% DCI-P3

Beitrag von slashCAM » So 16 Jan, 2022 13:33


Die neuen Acer Predator X32 und X32 FP Gaming-Monitore ähneln sich weitgehend in den technischen Daten - so verfügen die 32" Monitore beide über IPS-Panels mit 8-Bit Farb...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Zwei neue 32" Acer Predator Mini-LED Monitore und ein 48" OLED mit 98% DCI-P3




MK
Beiträge: 1788

Re: Zwei neue 32

Beitrag von MK » So 16 Jan, 2022 13:54

Und auch der 48" große 4K OLED Monitor Acer Predator CG48 zielt mit Bildwiederholraten von bis zu 138 Hz samt AMD FreeSync Premium Pro Unterstützung und einer Reaktionszeit von bis zu 0,1 ms (G-to-G) primär auf Gamer. Doch auch er ist dank seiner technischen Daten wie etwa der 98%igen Abdeckung des professionellen DCI-P3-Farbraums für die Videobearbeitung interessant.

Der Acer CG48 OLED hat lediglich 135 nits typische Helligkeit und 450 nits Spitzenhelligkeit.

Der Gigabyte FO48U OLED hat 130-150 nits typische Helligkeit und 800-900 nits Spitzenhelligkeit.


Ob Videobearbeitung bzw. Preview damit noch Spaß macht sollte man mal testen... selbst die niedrigste DisplayHDR Zertifizierung hat damit keiner der beiden Monitore erreicht.




Jominator
Beiträge: 96

Re: Zwei neue 32

Beitrag von Jominator » So 16 Jan, 2022 14:53

Mehr Helliggeit besitzt mein Eizo auch nicht. Aber mehr Helligkeit habe ich mir auch noch nie gewünscht. Auch bei Premiere noch nicht. Ist aber sicherlich Geschmackssache.

Mich würde mal interessieren, warum der Kontrast "nur" 135.000:1 beträgt. Üblicherweise haben OLEDs ja einen Kontrast von 1.000.000:1. Sind die OLEDs, wenn sie eigentlich schwarz sein sollten, vielleicht auf ein sehr dunkles Grau "vorgespannt", damit sie schneller die gewünschte Farbe und Helligkeit erreichen?




MK
Beiträge: 1788

Re: Zwei neue 32

Beitrag von MK » So 16 Jan, 2022 15:01

Jominator hat geschrieben:
So 16 Jan, 2022 14:53
Mehr Helliggeit besitzt mein Eizo auch nicht.

Zum Glück stellt Eizo nur einen einzigen Monitor her so dass es unnötig ist das Modell zu nennen auf das man sich bezieht...




Jominator
Beiträge: 96

Re: Zwei neue 32

Beitrag von Jominator » So 16 Jan, 2022 15:43

Haha, der Kommetar hätte von mir kommen können. Gibt es denn diesbezüglich bei Eizo größere Unterschiede?

Meiner hat 350 Max und 120 empfohlen. Betreibe ihn mit 20 % Helligkeit. Wie viel Nits das sind, kann ich nicht sagen.

Mich überrascht dieser Hype um HDR immer wieder. Vor allem weil es, solange es über das Backlight generiert wird, immer wieder. Der Glow/Corona um Helle Bereiche vor dunklem Hintergrund würde mich schon sehr nerven.

Jeden den ich kenne, der mal ein OLED TV gesehen hat will nichts anderes mehr. Gleiches gilt für mich. Also heißt es abwarten. Wobei ich bei Monitoren wegen des Einbrenneffektes die mittelfristige Zukunft bei Micro-LED sehe.




Borke
Beiträge: 619

Re: Zwei neue 32

Beitrag von Borke » So 16 Jan, 2022 21:19

Ich frage mich nur, wann endlich mal die Auflösung steigt. 4k gibt es "gefühlt" seit 20 Jahren bei Monitoren. Bei 48" erwarte ich 6k oder 8k, um einen Vorteil zu haben. HDR und OLED finde ich dagegen eher uninteressant.




Lorphos
Beiträge: 179

Re: Zwei neue 32

Beitrag von Lorphos » Mo 17 Jan, 2022 09:05

Borke hat geschrieben:
So 16 Jan, 2022 21:19
Ich frage mich nur, wann endlich mal die Auflösung steigt. 4k gibt es "gefühlt" seit 20 Jahren bei Monitoren. Bei 48" erwarte ich 6k oder 8k, um einen Vorteil zu haben. HDR und OLED finde ich dagegen eher uninteressant.
Dein Gefühl liegt richtig, der IBM T221 erschien 2001.

Seitdem gibts ja noch 5K Monitore (entweder in 16:9 mit 77% mehr Pixeln oder etwas breiter 21:9 mit 33% mehr als UHD). Vielleicht ist ja der Dell UltraSharp U4021QW was für Dich?

Ansonsten bleibt noch der sehr teure Apple 6K Monitor und der Dell 8K Monitor. Von ViewSonic und Sharp wurden auch 8K Monitore angekündigt, der VP3286-8K (mit nur einem Kabel) und der klobige Sharp 8M-B32C1. Scheinen aber (noch) nicht erhältlich zu sein.




andieymi
Beiträge: 834

Re: Zwei neue 32

Beitrag von andieymi » Mo 17 Jan, 2022 09:24

Borke hat geschrieben:
So 16 Jan, 2022 21:19
Ich frage mich nur, wann endlich mal die Auflösung steigt. 4k gibt es "gefühlt" seit 20 Jahren bei Monitoren. Bei 48" erwarte ich 6k oder 8k, um einen Vorteil zu haben. HDR und OLED finde ich dagegen eher uninteressant.
Welchen Content würdest du auf deinem 6-8K Fernseher schauen wollen? Gibt's dann Upscaler von 4K? :D

Die Streamer mastern derzeit nichts über 4K und die Grafik-Engines ziehen den GPUs dermaßen davon, dass da 80% der Nutzer nicht mal 4K mit akzeptablen Frameraten zocken können. Exponentialvorgänge sind schon blöd für Vieles. Für die 20% gibt's dann eh die genannten Monitore. In dem Fall ist Gaming tatsächlich das interessantere Feld, weil da die Betrachtungsabstände in einer Größe sind, wo man tatsächlich "Auflösung auch sieht".

Wenn Du nicht gerade 1,30m vor deinem 55" sitzt, kannst Dir 6-8K schenken. Bei den meisten Wohnzimmern trifft das sogar auf 4K schon zu.
Außer Du bist die nächste Stufe der Menschheit mit Augen 2.0 und siehst etwas, dass sonst niemand sieht.
Aber das sind nur die Fakten. Selbst bei 20/20 Sicht sind die Betrachtungsabstände, wo Du höhere Auflösung tatsächlich sehen kannst absurd gering. Dann wäre da noch das Content-Verfügbarkeits bzw. Rendering-Problem.

Für mehr Immersion, wenn man am Fußboden 1,30m vor den eigenen 50 Mpix Urlaubsfotos sitzt natürlich super. Aber das wäre das einzige Nutzungsszenario, wo sowas im Moment tatsächlich einen Vorteil ausspielen könnte.




Borke
Beiträge: 619

Re: Zwei neue 32

Beitrag von Borke » Mo 17 Jan, 2022 22:24

Danke für die Antworten. In der Tat, Auflösung benötige ich weniger zum Fernsehen, sondern den Platz zum einblenden von meheren Fenstern, Menüs und Programmen. Foto und Photoshop bleibt auch ein Riesenthema. Insofern klebe ich fast immer 30cm vor dem Monitor und da ist Auflösung einfach King. 8k wäre schon schön... ich mag es halt wenig zu scrollen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?
von dienstag_01 - Mi 12:55
» The Northman - offizieller Trailer
von Axel - Mi 12:40
» KI hilft mit - Die Magic Mask in Davinci Resolve 18
von MarcusG - Mi 12:26
» Externes ProRes RAW für die OM-1 - Firmware-Updates da
von slashCAM - Mi 12:24
» Dongle Frage
von MrMeeseeks - Mi 11:24
» Deep Fake - Ein Segen...
von cantsin - Mi 10:55
» ARRI S35-4K Kamera wird (hoffentlich) nächste Woche vorgestellt
von andieymi - Mi 10:36
» Top Gun: Maverick (2020) - offizieller Trailer
von Frank Glencairn - Mi 8:50
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 23:19
» Für einen Netflix-Trailer nicht schlecht. Hat ordentlich Bums!!
von Benutzername - Di 21:43
» Clips inkl. Nodetree öffnen?
von cantsin - Di 21:37
» SSD Speed - muß ich das verstehen?
von klusterdegenerierung - Di 19:49
» Laowa Nanomorph 1,5x - drei Cine-Anamorphoten für Super35 demnächst im Crowdfunding
von Darth Schneider - Di 19:43
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von Funless - Di 19:07
» GH6 ProRes
von roki100 - Di 18:08
» Kommende Sony Alpha 7R V filmt wohl in 8K - Datenblatt geleakt
von slashCAM - Di 16:18
» AMD Ryzen 7000 und Mendocino - neue Prozessoren für Herbst angekündigt
von andieymi - Di 15:48
» Schnittrechner
von markusG - Di 11:24
» Elvis — Baz Luhrmann/Sam Bromell/Jeremy Doner
von Frank Glencairn - Di 9:01
» Offener Brief an Tim Cook wegen Final Cut Pro
von Frank Glencairn - Di 8:05
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 0:44
» DJI Pocket 2 Active Tracking
von Jörg - Mo 19:01
» Fast wie selber gedreht: Ijon Tichy
von jogol - Mo 17:53
» Zoom F1: neuer kleiner Audio-Fieldrecorder mit Lavalier oder Richtmikrofon
von Blackbox - Mo 17:14
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mo 17:13
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von pillepalle - Mo 17:01
» Marlene Dietrich - Wenn Ich Mir Was Wünschen Dürfte
von jogol - Mo 15:49
» Welches lichtstarke Autofokus EF-Objektiv für GH5 / Gh6?
von Darth Schneider - Mo 15:32
» Panasonics S Kameras: "Nasse" Sensorreinigung - womit?
von MK - Mo 15:19
» Sigma 24-70mm F2,8 Art Sonty EMount Verkauf oder Tausch gegen EF-Mount
von nanook - Mo 14:58
» Selbstgebaut: Die 35mm Filmkamera aus dem 3D-Drucker
von Jörg - Mo 14:44
» Junior-Cutter/Mediengestalter Bild/Ton (m/w/d) Berlin fest
von FilmproduktionBerlin - Mo 10:30
» Panasonic GH6 - Sensorqualität, Rolling Shutter und ein leise Vermutung...
von r.p.television - Mo 9:57
» Confess, Fletch — Greg Mottola/Zev Borow
von Map die Karte - Mo 9:38
» In der Dunkelheit farbig sehen: KI gibt schwarz-weißen Infrarotbildern die Farbe zurück
von Darth Schneider - Mo 9:37
 
neuester Artikel
 
Magic Mask in Resolve 18

Hinter der "Magic Mask" versteckt sich ein neuronales Netz, welches nahezu vollautomatisch Masken erstellen kann. Diese Masken erlauben es Menschen sowie Objekte im Bild zur weiteren Bearbeitung vom Hintergrund freizustellen... weiterlesen>>

Sony FX3 + Powerzoom 16-35: Traumkombo?

Wir haben uns das neue, speziell für Video entwickelte Sony Weitwinkel-Zoom FE PZ 16-35 mm F4 G an der Sony FX3 im Gimbalsetup mit dem DJI R2 angeschaut. Hier unsere Praxiserfahrungen mit dem kompakten, motorisierten Sony Weitwinkel-Zoom, das wir sowohl für Architektur- und Establishing-Shots (Fake-Jib-Shot) als auch für Portrait- und Follow-Shots im Gimbalbetrieb genutzt haben. weiterlesen>>