medienonkel
Beiträge: 318

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von medienonkel » Mo 25 Okt, 2021 13:40

roki100 hat geschrieben:
Mo 25 Okt, 2021 12:26
Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 25 Okt, 2021 12:14
@roki
Egal ob mit Motoren einem Giro, oder Federn ein Steadycam stabilsiert die 4te Achse, also die Achse die der Gimbal normalerweise eben nicht stabilsiert.
Oder liege ich da Falsch ?
Hiermit (z.B. für dein Gimbal) hast Du ungefähr das selbe:

Bild


das hier ist wahrscheinlich besser:
Bildschirmfoto 2021-10-25 um 12.30.27.png
https://www.came-tv.com/products/came-t ... s-rsc2-rs2
keines der beiden Dinger ist wirklich vergleichbar mit der aktiven Stabilisierung. Da sind nur Federn drin, keine Dämpfung.
Bekannte von mir haben eine Z Achse mit variabler Magnetdämpfung erfolgreich im Markt untergebracht. Hybris von idea-vision.




roki100
Beiträge: 8969

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von roki100 » Mo 25 Okt, 2021 14:19

keines der beiden Dinger ist wirklich vergleichbar mit der aktiven Stabilisierung. Da sind nur Federn drin, keine Dämpfung.
Bei der Größe/Gewicht, sind doch auch Federn wirkungsvoll? Man kann es auch einstellen und so quasi die richtige Balance finden.
medienonkel hat geschrieben:
Mo 25 Okt, 2021 13:40
Bekannte von mir haben eine Z Achse mit variabler Magnetdämpfung erfolgreich im Markt untergebracht. Hybris von idea-vision.
das hier? :)
Bild
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




iasi
Beiträge: 18375

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von iasi » Mo 25 Okt, 2021 14:31

medienonkel hat geschrieben:
Mo 25 Okt, 2021 13:40
roki100 hat geschrieben:
Mo 25 Okt, 2021 12:26

Hiermit (z.B. für dein Gimbal) hast Du ungefähr das selbe:

Bild


das hier ist wahrscheinlich besser:
Bildschirmfoto 2021-10-25 um 12.30.27.png
https://www.came-tv.com/products/came-t ... s-rsc2-rs2
keines der beiden Dinger ist wirklich vergleichbar mit der aktiven Stabilisierung. Da sind nur Federn drin, keine Dämpfung.
Bekannte von mir haben eine Z Achse mit variabler Magnetdämpfung erfolgreich im Markt untergebracht. Hybris von idea-vision.
Das sind eben nicht nur Federn drin.
Das Problem sind die Massen und eben auch Schwingungen.




roki100
Beiträge: 8969

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von roki100 » Mo 25 Okt, 2021 14:33

hier noch DJI Osmo mit Z-Axis:

Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




iasi
Beiträge: 18375

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von iasi » Mo 25 Okt, 2021 14:34

roki100 hat geschrieben:
Mo 25 Okt, 2021 14:19
keines der beiden Dinger ist wirklich vergleichbar mit der aktiven Stabilisierung. Da sind nur Federn drin, keine Dämpfung.
Bei der Größe/Gewicht, sind doch auch Federn wirkungsvoll? Man kann es auch einstellen und so quasi die richtige Balance finden.
medienonkel hat geschrieben:
Mo 25 Okt, 2021 13:40
Bekannte von mir haben eine Z Achse mit variabler Magnetdämpfung erfolgreich im Markt untergebracht. Hybris von idea-vision.
das hier? :)
Bild
Gewicht 14 kg
Max. Traglast 1 - 40 kg
Stromversorgung 11 - 30 V

Wieviel wiegt nochmal ein drehbereites DJI 4D-System?




iasi
Beiträge: 18375

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von iasi » Mo 25 Okt, 2021 14:36

roki100 hat geschrieben:
Mo 25 Okt, 2021 14:33
hier noch DJI Osmo mit Z-Axis:

Das Ding schwingt ja schon, wenn man es nur hält. :)




roki100
Beiträge: 8969

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von roki100 » Mo 25 Okt, 2021 14:41

iasi hat geschrieben:
Mo 25 Okt, 2021 14:34
Gewicht 14 kg
Max. Traglast 1 - 40 kg
Stromversorgung 11 - 30 V

Wieviel wiegt nochmal ein drehbereites DJI 4D-System?
also ich würde das nicht mit Ronin 4D vergleichen, denn das idea-vision Ding ist eben für größere Ausstattung gemacht und hält sicherlich alles bombenfest bzw. es ist schon professioneller.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




roki100
Beiträge: 8969

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von roki100 » Mo 25 Okt, 2021 14:46

iasi hat geschrieben:
Mo 25 Okt, 2021 14:36
Das Ding schwingt ja schon, wenn man es nur hält. :)
Das andere macht auch etwas selbstständig:



das Problem wird bestimmt durch neue Firmware behoben.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




medienonkel
Beiträge: 318

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von medienonkel » Mo 25 Okt, 2021 15:06

roki100 hat geschrieben:
Mo 25 Okt, 2021 14:19


das hier? :)
Bild
ganz genau




iasi
Beiträge: 18375

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von iasi » Mo 25 Okt, 2021 15:07

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 22 Okt, 2021 14:27

Weil bei solchen eher Low Budget Profi Sytemen arbeitet ja dann meistens jemand ganz alleine und ist damit auch alleine verantwortlich für Bild, Ton und Stabilität und auch noch die Kamerabewegung.
Was hat es denn mit dem Budget zu tun, dass ein Operator bei einem Trinity-System das zig-fache an Gewicht herumtragen muss, als beim DJI 4D.
Allein eine Arri Mini LF mit Objektiv bringt fast schon soviel auf die Waage, wie das ganze DJI-System.

Und beweglicher ist man eben mit dem DJI 4D nun einmal auch - dran ändert das Budget eben auch nichts.
Du kommst solche Treppen mit einem Trinity eben nicht rauf:

Bild


Warum hat wohl die Mini LF mittlerweile so oft die dicke Alexa verdrängt. Sicherlich nicht wegen des Budgets.




medienonkel
Beiträge: 318

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von medienonkel » Mo 25 Okt, 2021 15:19

iasi hat geschrieben:
Mo 25 Okt, 2021 14:31
medienonkel hat geschrieben:
Mo 25 Okt, 2021 13:40


keines der beiden Dinger ist wirklich vergleichbar mit der aktiven Stabilisierung. Da sind nur Federn drin, keine Dämpfung.
Bekannte von mir haben eine Z Achse mit variabler Magnetdämpfung erfolgreich im Markt untergebracht. Hybris von idea-vision.
Das sind eben nicht nur Federn drin.
Das Problem sind die Massen und eben auch Schwingungen.
1. Everything is a spring
2. Die Resonanzschwingung des gesamten Systems muss gedämpft werden.
3. Masse dämpft nicht, die ist nur träge. Masse verzögert Beschleunigung. Was wie eine Dämpfung aussehen kann. Sorgt aber für eine hohe Empfindlichkeit gegenüber Störungen.
4. "Masse" die dämpft wird mechanisch verformt. Entweder elastisch (Feder) oder plastisch (Knautschzone)

Oder wieso haben Autos Stoßdämpfer?




roki100
Beiträge: 8969

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von roki100 » Mo 25 Okt, 2021 15:25

iasi hat geschrieben:
Mo 25 Okt, 2021 15:07

Du kommst solche Treppen mit einem Trinity eben nicht rauf:

Bild
Du liebe Güte..wo ist da links rechts oben unten? Dafür fehlt bei Ronin 4D definitiv ein Navi... siehst Du, es gibt einfach keine perfekte Kamera.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




iasi
Beiträge: 18375

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von iasi » Mo 25 Okt, 2021 21:44

roki100 hat geschrieben:
Mo 25 Okt, 2021 15:25
iasi hat geschrieben:
Mo 25 Okt, 2021 15:07

Du kommst solche Treppen mit einem Trinity eben nicht rauf:

Du liebe Güte..wo ist da links rechts oben unten? Dafür fehlt bei Ronin 4D definitiv ein Navi... siehst Du, es gibt einfach keine perfekte Kamera.
Das ist im Münster in Freiburg. Ein zukünftiger Einsatzort für den Ronin 4D. :)

Werner Herzog hätte den Ronin 4D auch sehr gut für seinen Nosferatu brauchen können. Hab mal wieder reingeschaut, da er bei Amazon Prime bald rausfliegt.




klusterdegenerierung
Beiträge: 21494

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 26 Okt, 2021 20:26

Wofür 4D wenn es Gyro gibt? ;-)

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Frank Glencairn
Beiträge: 14922

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 27 Okt, 2021 07:41





klusterdegenerierung
Beiträge: 21494

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 27 Okt, 2021 08:44

Josh = Gänsehaut
Ja wenn DJI das Ding mit dem Video nicht verkauft bekommen, dann weiß ichs auch nicht!

Josh ist einfach spitze, kein erklären wie und wofür nicht, kein rumspielen wie die kleinen Jungs, kein umherlaufen im Studio und specs getalke.
Josh macht es richtig, das machen was die Cam kann und wofür sie gemacht wurde und das in Superlative, so wirds gemacht und nicht anders!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 8969

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von roki100 » Mi 27 Okt, 2021 11:38

also das mit Anamorphic schön :)
Bildschirmfoto 2021-10-27 um 11.37.54.png
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Mediamind
Beiträge: 1402

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von Mediamind » Mo 01 Nov, 2021 12:13

Ich hatte weiter oben zu meiner Befürchtung geschrieben, dass die Handhabung in den Rücken geht. Das selbe Problem hate ich beim Ronin M.
Hierzu der unvergleichliche Philip Bloom:




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von Darth Schneider » Mo 01 Nov, 2021 12:27

Ich mag seine Videos.
Keiner bringt die Kamera Rewiews so dramatisch herüber..;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




-paleface-
Beiträge: 3529

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von -paleface- » Mo 01 Nov, 2021 12:59

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Di 26 Okt, 2021 20:26
Wofür 4D wenn es Gyro gibt? ;-)

Da sind zwei Profis am Werk...einer macht nen Video einer Fotos...und es wird in 4K for free auf YT geladen...und dennoch stehen alle anderen die wie doof da noch mit Handy und filmen/knipsen?

Unsere Gesellschaft ist manchmal schon doof.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




cantsin
Beiträge: 9922

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von cantsin » Mo 01 Nov, 2021 13:12

-paleface- hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 12:59
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Di 26 Okt, 2021 20:26
Wofür 4D wenn es Gyro gibt? ;-)

Da sind zwei Profis am Werk...einer macht nen Video einer Fotos...und es wird in 4K for free auf YT geladen...
Mich wundert, dass das Licht im Video gut aussieht, obwohl es von den Leuchtstoffröhren an der Decke zu kommen scheint. Wurden die ausgewechselt und innen mit Video-/Filmleuchten versehen?




Frank Glencairn
Beiträge: 14922

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 01 Nov, 2021 13:38

Filmröhren sind IMHO überschätzt.
Ich hab für meinn Flo-Banks Osram Dulux Röhren mit verschiedenen Temperaturen,
und das Ergebnis ist von dezidierten "Filmleuchten" quasi nicht zu unterscheiden.
Im Gegenteil, ich erspare mir das obligatorische minus green Gel, das man z.B. für Kinoflos normal braucht.

Zuletzt geändert von Frank Glencairn am Mo 01 Nov, 2021 13:42, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 21494

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 01 Nov, 2021 13:39

-paleface- hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 12:59
Da sind zwei Profis am Werk...einer macht nen Video einer Fotos...
Das funzt hier, und deswegen sprach ich es an, aber nur wegen after gyro stabi, denn ohne wackelt die FX6 wie keine andere Cam.
Das kommt dann dabei raus wenn nix mehr was wiegen darf, das ist mir mit der FS700 nicht passiert.

Hier zb. ab min 02:00, den take habe ich mit der FS700 nur mit am Henkel tragen realisiert!
Klar, ist slomo, da fällt das nicht so ins Gewicht, aber mit der FX6 würde ich das never hinbekommen.
Edit, achso, klar die am Anfang auch :-)

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




freezer
Beiträge: 2612

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von freezer » Mo 01 Nov, 2021 14:38

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 07:41
Jetzt muss ihm nur noch jemand verraten, dass man nicht in interlaced für Youtube ausspielt...
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Mediamind
Beiträge: 1402

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von Mediamind » Mo 01 Nov, 2021 14:39

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 13:39
-paleface- hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 12:59
Da sind zwei Profis am Werk...einer macht nen Video einer Fotos...
Das funzt hier, und deswegen sprach ich es an, aber nur wegen after gyro stabi, denn ohne wackelt die FX6 wie keine andere Cam.
Das kommt dann dabei raus wenn nix mehr was wiegen darf, das ist mir mit der FS700 nicht passiert.

Hier zb. ab min 02:00, den take habe ich mit der FS700 nur mit am Henkel tragen realisiert!
Klar, ist slomo, da fällt das nicht so ins Gewicht, aber mit der FX6 würde ich das never hinbekommen.
Edit, achso, klar die am Anfang auch :-)

Schön geworden :-)
Die FX6 ist für mich nach wie vor eine Kamera, die ich auf dem Stativ sehe. Auch mit dem 24-105 und OSS ist das kein Vergleich zu einer A7SIII. Heute nach Sonnenuntergang bin ich erstmalig mit der FX6 und Monopod in Recklinghausen unterwegs. Dort sind eine Menge Lichtinstallationen im Rahmen der jährlichen Lichterwochen zu sehen. Bein Interviews, Hochzeitsmessen, Konzerten,... und vom Stativ aus macht sie Sinn. Meine Hauptarbeit werde ich aber nach wie vor mit der A7SIII und demnächst mit der A7IV erledigen.




iasi
Beiträge: 18375

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von iasi » Mo 01 Nov, 2021 15:12

Mediamind hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 12:13
Ich hatte weiter oben zu meiner Befürchtung geschrieben, dass die Handhabung in den Rücken geht. Das selbe Problem hate ich beim Ronin M.
Hierzu der unvergleichliche Philip Bloom:

Warum produzieren eigentlich fast alle nur so langweilige nichtssagende Einstellungen?

Wer will denn bitte ein Person, die durch die Gegend läuft, von hinten sehen - und dann auch noch in Zeitlupe?

Die Aufnahmen sagen doch eigentlich alle nur: Schau, wie schön mein Look ist und wie anmutig meine Kamerabewegungen sind.
Wahrscheinlich redet Bloom so viel über Kameras und Objektive, weil er nur völlig uninteressante Aufnahmen zustande bringt.
35mm-Halbtotalen vom Vollformatsensor ... gäääähn.




Mediamind
Beiträge: 1402

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von Mediamind » Mo 01 Nov, 2021 15:21

Du hast natürlich Recht, Bloom mit seinen teils epischen Bildern, den ausufernden Erklärungen, der sonoren Stimme, dem akribischen Aufbau der Videos, die klassische Musik ist wirklich unterstes Niveau. Alleine die Tatsache, dass er den Summ Chor aus Madame Butterfly schon wieder verwendet ist ein schlag ins Gesicht eines jeden wahren Kenners. Er kann es eben nicht besser. Ich denke, dieser stets fröhlich kichernde blonde Titan des YT-Formats liegt Dir mehr:



Vor allem das frische Lachen bei Sekunde 10 ist einfach ein gaaanz anderes Niveau. So fröhlich und unbeschwert, einfach toll....




rush
Beiträge: 12029

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von rush » Mo 01 Nov, 2021 18:49

iasi hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 15:12

Warum produzieren eigentlich fast alle nur so langweilige nichtssagende Einstellungen?

Wer will denn bitte ein Person, die durch die Gegend läuft, von hinten sehen - und dann auch noch in Zeitlupe?

Die Aufnahmen sagen doch eigentlich alle nur: Schau, wie schön mein Look ist und wie anmutig meine Kamerabewegungen sind.
Wahrscheinlich redet Bloom so viel über Kameras und Objektive, weil er nur völlig uninteressante Aufnahmen zustande bringt.
35mm-Halbtotalen vom Vollformatsensor ... gäääähn.
Immerhin bringt Bloom Bewegtbild auf den Speicher - im Gegensatz zu manch anderen.

Vielleicht hat er Familie/Freunde vor der Kamera - die keine Lust haben im www aufzutauchen. Vielleicht hast Du schonmal was von Privatsphäre gehört?

Aber bis dahin warten wir noch auf Deinen großen Blockbuster mit den Einstellungen die alle sehen wollen. Die Spannung steigt ...
keep ya head up




klusterdegenerierung
Beiträge: 21494

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 01 Nov, 2021 19:18

Mediamind hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 14:39
Heute nach Sonnenuntergang bin ich erstmalig mit der FX6 und Monopod in Recklinghausen unterwegs.
Wenn Du so nah bist, dann lass uns doch mal im Münster Hafen treffen und eine kleine FX Challenge veranstalten. :-)

PS, Ich finde das Review vom Katzenmann bislang am besten, ich mag dieses unaufgeregte, zudem bringt er es ohne den ganzen hype auf den Punkt und man erfährt wo es wirklich drauf ankommt.

Die beiden Dudes sind doch nur wieder durch die Gegend geeiert und haben die ganze Zeit das gleiche footage wiederholt und dazu noch ohne wirklichen Inhalt.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




freezer
Beiträge: 2612

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von freezer » Mo 01 Nov, 2021 19:27

rush hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 18:49

Immerhin bringt Bloom Bewegtbild auf den Speicher - im Gegensatz zu manch anderen.

Vielleicht hat er Familie/Freunde vor der Kamera - die keine Lust haben im www aufzutauchen. Vielleicht hast Du schonmal was von Privatsphäre gehört?
Find ich lustig, weil grad Bloom ständig fremde Leute ungefragt vor die Kamera bringt - alleine sein 8k TV-Background Bild vom Strand in Griechenland, welches er im Video zeigt...
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




rush
Beiträge: 12029

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von rush » Mo 01 Nov, 2021 19:31

War nicht die Rechtslage in UK eine andere als hierzulande? Ich glaube dazu hatte Mal jemand was geschrieben - hab's wieder verdrängt.

Aber ich habe mir das Review tatsächlich noch gar nicht angesehen da ich nicht in einer WiFi Zone bin...

Bloom labert manchmal recht viel aber irgendwie ist dann doch meist auch was gehaltvolles dabei bzw. er spricht auch Mal Dinge an die ihm komisch vorkommen.
keep ya head up




cantsin
Beiträge: 9922

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von cantsin » Mo 01 Nov, 2021 19:37

rush hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 19:31
War nicht die Rechtslage in UK eine andere als hierzulande? Ich glaube dazu hatte Mal jemand was geschrieben - hab's wieder verdrängt.
Ja, ist in der Tat so. Im UK (und AFAIK allen angelsächsischen Ländern) gilt der öffentliche Raum als "public domain", in der es keine Privatsphäre gibt und daher auch kein Persönlichkeitsschutz greift.




klusterdegenerierung
Beiträge: 21494

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 01 Nov, 2021 19:44

Findet ihr denn nicht auch das wir es hier ein bisschen übertreiben?
Bevor Whatsapp und als jeder noch lustig knipsen konnte, gab es doch gefühlt wenige Missbrauch bzw Probleme als jetzt wo man alles verbietet, oder?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 8969

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von roki100 » Mo 01 Nov, 2021 20:10

iasi hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 15:12
Wer will denn bitte ein Person, die durch die Gegend läuft, von hinten sehen...?
für WWW gibt es von mir nur solche aufnahmen.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




iasi
Beiträge: 18375

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von iasi » Mo 01 Nov, 2021 21:03

roki100 hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 20:10
iasi hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 15:12
Wer will denn bitte ein Person, die durch die Gegend läuft, von hinten sehen...?
für WWW gibt es von mir nur solche aufnahmen.
Nur: Wer sieht sich das dann an?




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nikon Z9 wird 2022 TicoRAW einsetzen
von jonpais - Do 1:24
» Wenn ihr was verlegt habt?
von lensoperator - Do 0:03
» Windows 7 Fire Wire noch möglich?
von Bluboy - Mi 23:37
» Auch hinter Nikons neuem Video RAW Codec verbirgt sich TICO RAW
von iasi - Mi 22:43
» Qualität h265 Konvertierung?
von cantsin - Mi 22:42
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von roki100 - Mi 22:15
» SUPERPOSITION GPU Benchmark
von roki100 - Mi 19:51
» A7 IV Überhitzung: 15 Minuten 19 Sekunden
von Abercrombie - Mi 19:29
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Mi 17:46
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mi 17:31
» BIETE: Kuper Controls 16-Achsen Motion Control System
von mocomuenster - Mi 15:32
» Wie bitte? Warum Filmdialoge immer schlechter zu verstehen sind
von MK - Mi 15:04
» MacBook Pro 16“ M1 Max im 5K-12K Performance-Test mit Sony, Canon, Blackmagic, Panasonic … Teil 2
von Jominator - Mi 14:13
» MacBook Pro 16“ M1 Max im Performance-Test mit ARRI, Sony, Canon, Panasonic, Blackmagic … Teil 1
von Lorphos - Mi 12:38
» Zoom R20: neuer Multi-Track Recorder mit 16 Spuren und Touchscreen
von teichomad - Mi 12:33
» „Der Wunsch“ - Penny/Werbeclip
von doelevideo - Mi 12:33
» Ich investiere in Licht...
von srone - Mi 12:07
» Suche Sony A7sIII
von iflybleifrei - Mi 10:51
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Mi 10:28
» Sony ZV-E10: Neue Firmware 2.0 - und Produktionsstopp
von Bruno Peter - Mi 3:27
» Audiofehler nach dem rendern
von entko123 - Di 21:19
» Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....
von Tomtom03 - Di 19:51
» art vs film "7 moments of oblivion" trailer
von srone - Di 18:23
» MPAA - Der Filmproduktionscode
von Sammy D - Di 14:12
» Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?
von berlin123 - Di 11:07
» Voightlander Nokton 50mm f1.5 VM (ähnlich wie Leica)
von KaremAlbash - Di 9:13
» Fujifilm Fujinon XF 23mm f/2 R WR
von KaremAlbash - Di 9:06
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von klusterdegenerierung - Di 9:01
» laowa 9mm 2,8 zero-d, foto oder cine-housed?
von Darth Schneider - Di 8:34
» Grafikkarte mit h265 Beschleunigung?
von helgaaah - Mo 20:47
» Canon EOS R3 und einige Objektive erst in vielen Monaten lieferbar
von -paleface- - Mo 20:46
» The Matrix Ressurrections - offizieller Trailer 1
von Funless - Mo 20:24
» DSLM Audio in - Buchse _Splitter/ Y Kabel L & R getrennt
von mikroguenni - Mo 18:26
» erneuter Patch für VPX und VDL
von fubal147 - Mo 17:21
» Suche Erfahrung mit Slypod Pro
von pillepalle - Mo 16:41
 
neuester Artikel
 
MacBook Pro 16" M1 Max im 5K-12K Performance-Test

Im zweiten Teil unseres Apple MacBook Pro 16" M1 Max Performance Test geht es richtig zur Sache, denn hier schauen wir uns die Schnittperformance von Bewegtbildmaterial oberhalb von 4K Auflösung an. Von 5K bis 12K Material - von 10 Bit H.265 bis RAW testen wir die Grenzen der Schnittperformance des aktuellen MacBook Pro in der M1 Max 64 GB Variante. weiterlesen>>

Film Grain in Resolve simulieren

Realistischer Film Grain hat immer wieder Saison. Allerdings muss man für eine Simulation nicht gleich mehrere hundert Euro ausgeben. Mit etwas Handarbeit kann man in Resolve auch kostenlos ein virtuelles Filmentwicklungslabor einrichten... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...