slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Fujifilm stellt lichtstarkes Fujinon XF 18mm F1.4 R LM WR für 999,- Euro vor

Beitrag von slashCAM » So 18 Apr, 2021 11:33


Mit dem neuen Fujinon XF 18mm F1.4 LM WR ergänzt Fujifilm sein Premium XF Objektivlineup um eine lichtstarke, spritzwasser- und staubgeschützte 18mm Festbrennweite 27mm a...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Fujifilm stellt lichtstarkes Fujinon XF 18mm F1.4 R LM WR für 999,- Euro vor




Jörg
Beiträge: 8979

Re: Fujifilm stellt lichtstarkes Fujinon XF 18mm F1.4 R LM WR für 999,- Euro vor

Beitrag von Jörg » So 18 Apr, 2021 11:44

Verfügbar soll das Fujinon XF 18mm F1.4 R LM WR ab Ende Mai zu einer UVP. von 999,- Euro sein
Ende Mai wird stimmen, allein, welches Jahr?
Auf mein 70-300 warte ich immer noch...




Darth Schneider
Beiträge: 7422

Re: Fujifilm stellt lichtstarkes Fujinon XF 18mm F1.4 R LM WR für 999,- Euro vor

Beitrag von Darth Schneider » So 18 Apr, 2021 12:19

Die von Fuji können und bringen so was noch zu einem bezahlbaren Preis, bei Panasonic MFT würde so was gleich das doppelte kosten, oder sonst nur bis Blende 2.8 auf gehen und womöglich keinen manuellen Blendenring haben;(
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




funkytown
Beiträge: 856

Re: Fujifilm stellt lichtstarkes Fujinon XF 18mm F1.4 R LM WR für 999,- Euro vor

Beitrag von funkytown » So 18 Apr, 2021 22:13

Darth Schneider hat geschrieben:
So 18 Apr, 2021 12:19
Die von Fuji können und bringen so was noch zu einem bezahlbaren Preis, bei Panasonic MFT würde so was gleich das doppelte kosten, oder sonst nur bis Blende 2.8 auf gehen und womöglich keinen manuellen Blendenring haben;(
Gruss Boris
Wie kommst du darauf?

Das Panaleica 12mm/1.4 für MFT kostet rund 1.100€. Und hat einen manuellen Blendenring.

Alternativ gibt es auch das Panaleica 15/1.7 für rund 500€. Ebenfalls mit Blendenring.

Und das Pancacke 14/2.5 hat zwar keinen Blendenring, kostet aber nur rund 250€.

Aber keine Frage, Fuji hat da ein sehr schönes APS-C System mit tollen Linsen.




Darth Schneider
Beiträge: 7422

Re: Fujifilm stellt lichtstarkes Fujinon XF 18mm F1.4 R LM WR für 999,- Euro vor

Beitrag von Darth Schneider » Mo 19 Apr, 2021 06:51

Natürlich hast du recht.
Hab falsch geschaut, ist ja eine Festbrennweite, war eher auf das neuere weitwinklige Zoom bezogen,;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




funkytown
Beiträge: 856

Re: Fujifilm stellt lichtstarkes Fujinon XF 18mm F1.4 R LM WR für 999,- Euro vor

Beitrag von funkytown » Di 20 Apr, 2021 11:32

Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 19 Apr, 2021 06:51
Natürlich hast du recht.
Hab falsch geschaut, ist ja eine Festbrennweite, war eher auf das neuere weitwinklige Zoom bezogen,;)
Gruss Boris
Aber auch bei den WW Zooms liegen die Preise beider Systeme recht nah beinander:

Fuji 8-16mm/2.8 kostet 1.700€ und MFT PanaLeica 10-25/1.7 kostet 1.700€. Das PanaLeica hat ähnliches Freistellungspotential und soll übrigens unfassbar gut sein. Die von der Brennweite bessere Alternative wäre das Olympus 7-14/2.8, welches mit 1.200€ sogar günstiger als das Fuji ist.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nikon Z6II und Video Assist 12G: Wie gut ist Blackmagic Raw mit der Nikon Z6II in der Praxis?
von slashCAM - Fr 11:15
» Chroma Keying und 2x DVE mit ATEM Mini Extreme
von avpetra - Fr 11:04
» Suche ein solides Video-Stativ für leichte Kameras
von Kevin Reimann - Fr 11:03
» CinePI - CDNG RAW Kamera auf Raspberry Pi 4 Basis
von teichomad - Fr 10:57
» Neue Nvidia GPUs für Notebooks ab 800 Euro: GeForce RTX 3050/3050 Ti
von slashCAM - Fr 10:51
» 2020: Was ist mit Linux machbar?
von motiongroup - Fr 10:41
» Smallrig Mega-Set (mit Fuji X-T3 Cage)
von raybanner - Fr 10:26
» Warum ihr KUNDEN ABSAGEN solltet - Erfahrung nach mehreren Jahren Selbstständigkeit
von klusterdegenerierung - Fr 10:23
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Fr 10:16
» Sony A7S III - Fragen zu Picture Profiles und der Bearbeitung in Final Cut
von Axel - Fr 9:32
» Leica SL2-S mit verbessertem Video-AF und interner 4K 10 Bit 60p Aufnahme (H.265)
von Schwermetall - Fr 9:30
» Ohrwurm Stereo 2022
von ruessel - Fr 9:25
» Hollywood-Komponist Hans Zimmer entwirft Fahrgeräusche für BMW
von Jott - Fr 9:13
» DJI Ronin-S mit RavenEye?
von klusterdegenerierung - Fr 8:43
» Fotokoffer/Inlay für Arme. DIY
von ruessel - Fr 8:31
» Intel relativiert Apples M1 Benchmarks
von motiongroup - Fr 8:27
» MP4 Framerate verlustfrei verdoppeln?
von Frank Glencairn - Fr 7:49
» Sony Ladegerät AC-V60 defekt
von Jott - Fr 6:29
» Unterschiedliche Naheinstellgrenze MF / AF bei FX6?
von Tscheckoff - Do 22:36
» Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr
von pillepalle - Do 22:33
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von marty_mc - Do 22:27
» Suche Musik Player für Android
von klusterdegenerierung - Do 22:20
» GH5: C1, C2 C3.... > Was kann ich besser machen?
von roki100 - Do 21:09
» Alternativen zu Video Enhance AI (Topaz Labs)
von mash_gh4 - Do 20:57
» Davinci Resolve 17 Wide Gammut
von Thomas1000 - Do 20:30
» Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor
von Darth Schneider - Do 18:20
» Speicherplatz statt GPU-Power: Neue Cryptowährung Chia könnte zu HDD/SSD Knappheit führen
von Jörg - Do 18:20
» exFAT auf Schnitt-Festplatte?
von mash_gh4 - Do 15:56
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Cinemator - Do 15:20
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Do 13:31
» Neues Resolve Reference Manual
von andieymi - Do 10:12
» E PZ 18-200 vs 18-105 an FX6
von rush - Do 10:03
» Edius X Update auf 10.20 -- schneller und mit neuer Formatunterstützung
von Jörg - Mi 23:41
» Amazon Video Direct - Streaming-Distribution für Indie Werke
von marty_mc - Mi 20:30
» DSLR zum Filmen von Handpuppe
von Jan - Mi 20:20
 
neuester Artikel
 
Nikon Z6II und Blackmagic RAW


Mit der Nikon Z6II stellt Nikon seine bislang beste, videoafine Vollformat DLSM vor. Im Vergleich zum Vorgänger bietet das IIer Update jetzt u.a. interne 4K 50p Aufnahme (exklusive N-Log), einen verbesserten Video Eye-AF und Blackmagic RAW Unterstützung via Video Assist 12G. Wir haben uns die Nikon Z6II in Kombination mit dem Blackmagic Video Assist 12G in der Praxis angeschaut. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...