Jörg
Beiträge: 8982

Re: ARRI unterstützt B-Mount als universelle 24-V-Akkuschnittstelle

Beitrag von Jörg » Fr 16 Apr, 2021 23:21

Eben ganz so, wie einer der keine Kunden hat.
wie soll jemand Kunden haben, der bei der Planung seines"Projektes" über Akkumiete nachdenkt.
Übrigens, Shell berechnet jetzt nen Euro für die Reifenluft...
Nicht vergessen bei der Kalkulation.




iasi
Beiträge: 17084

Re: ARRI unterstützt B-Mount als universelle 24-V-Akkuschnittstelle

Beitrag von iasi » Fr 16 Apr, 2021 23:48

freezer hat geschrieben:
Fr 16 Apr, 2021 23:00
Nur: Was schreibt denn iasi eigentlich auf die Rechnung? ;)
Ah ja - richtig - goar nix. :)
Eben ganz so, wie einer der keine Kunden hat.
Ne - Handwerkerrechnungen wie unser freezer schreibt der iasi wirklich nicht.

Das ist eben wie mit dem Maler und dem Maler. ;) :)




iasi
Beiträge: 17084

Re: ARRI unterstützt B-Mount als universelle 24-V-Akkuschnittstelle

Beitrag von iasi » Sa 17 Apr, 2021 00:01

Jörg hat geschrieben:
Fr 16 Apr, 2021 23:21
Eben ganz so, wie einer der keine Kunden hat.
wie soll jemand Kunden haben, der bei der Planung seines"Projektes" über Akkumiete nachdenkt.
Übrigens, Shell berechnet jetzt nen Euro für die Reifenluft...
Nicht vergessen bei der Kalkulation.
Schon klar.
Wer Kunden hat, muss natürlich gar nicht planen. :)

Dass Leute über den einen Euro für das Druckluftgerät nachdenken, aber nicht über die Zeit, die die ganze Reifendruckaktion benötigt, sagt natürlich schon etwas aus. ;) :)

Und nun kommt sicherlich, dass die 5 Minuten, die der Fahrer dazu benötigt, doch Peanuts sind. Dass aber im Transporter noch andere sitzen und warten sowie am Drehort noch viel mehr Leute auf die Ankunft des Transporters warten, spielt natürlich keine Rolle. ;)

Kein Problem, denn der Kunde bezahlt ja - eben auch gern fürs Warten. Das muss er schließlich.
Wie auch der Produzent, der ja auch ein Budget dafür haben muss.




freezer
Beiträge: 2399

Re: ARRI unterstützt B-Mount als universelle 24-V-Akkuschnittstelle

Beitrag von freezer » Sa 17 Apr, 2021 00:09

Willst uns jetzt weismachen, dass am Set alle auf den Akkuwechsel warten müssen und das für die Produktion teuer wird? Oder was genau ist nun Dein Punkt?
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Funless
Beiträge: 4380

Re: ARRI unterstützt B-Mount als universelle 24-V-Akkuschnittstelle

Beitrag von Funless » Sa 17 Apr, 2021 01:42

Ich hab's zwar schon ein paar mal geschrieben, aber wiederhole es gerne nochmal:

Zu gerne wäre ich als Zuschauer bei einem Investorenpitch zu einem Spielfilmprojekt von iasi dabei.

Investoren:
"wieviel soll das Projekt jetzt kosten?"

iasi:
"Ansel Adams Zonensystem"

Investoren:
"Was bitte??"

iasi:
"16 Bit RAW intern ... und vorhandenes Licht, Rest wedelt man ab"

Investoren:
"Wir möchten gerne wissen wieviel das Projekt kosten wird."

iasi:
"R5 hat 8K RAW, eine A7sIII wird aber auch benötigt denn im Fußraum eines Autos ist es eben dunkel."

Investoren:
"Hää?"

iasi:
"Die Schauspieler dürfen nicht genervt sein. Da sind sie aber wenn sie an bestimmten Stellen stehen bleiben müssen, weil die Ausleuchtung das erfordert."

Investoren:
"Aber genau dafür wurden Schauspieler doch ausgebildet."

iasi:
"Nicht wenn Deakins auf einen wolkenlosen Himmel warten musste. Da darf man nicht noch schwere Akkus schleppen."

Investoren:
"Wir fragen ein letztes Mal: Was wird das alles kosten?"

iasi:
"Nicht viel, wir gestalten alles in der post."

Investoren:
"Wieviel ist denn *nicht viel*?"

iasi:
"RED Komodo mit global shutter."

Investoren:
"Es langt jetzt. Raus!"

iasi:
"Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht."

Investoren:
"Raus!!"
MfG
Funless

Leonidas hat geschrieben:THIS!! IS!! SPARTA!!




Jörg
Beiträge: 8982

Re: ARRI unterstützt B-Mount als universelle 24-V-Akkuschnittstelle

Beitrag von Jörg » Sa 17 Apr, 2021 09:31

freezer fragt
Willst uns jetzt weismachen, dass am Set alle auf den Akkuwechsel warten müssen und das für die Produktion teuer wird? Oder was genau ist nun Dein Punkt?
Er hat keinen speziellen Punkt, außer dem "wichtigtuerpunkt"
erst das ewige Gekasper um genau die eine cam für sein Projekt, jetzt ist die cam da, jetzt wird kalkuliert bis der Arzt kommt.
Dabei fehlt dann jede Selbstreflexion auf sein Geschreibsel und die Außenwirkung.

Sach mal iasi, hattest du je irgendetwas mit der Planung des BER/Elbphilharmony/ Stuttgart21 zu tun?
Irgendetwas mit der covidimpfaktion?




TonBild
Beiträge: 1999

Re: Wo ist der Haken?

Beitrag von TonBild » So 18 Apr, 2021 11:02

Franky3000 hat geschrieben:
Fr 16 Apr, 2021 11:57
Das hört sich einfach zu gut an. Gleiche Akkus für Beleuchtung und Kameras, offener Industriestandard.
Eigentlich wäre ein Standard für alle Akkus auch für Haushaltsgeräte, Gartenarbeit, Werkzeug, E bike usw wünschenswert. Also ähnlich wie die normalen Mignon Batterien, die auch in verschiedenen Geräten verwendet werden können.




medienonkel
Beiträge: 141

Re: Wo ist der Haken?

Beitrag von medienonkel » So 18 Apr, 2021 23:53

TonBild hat geschrieben:
So 18 Apr, 2021 11:02


Eigentlich wäre ein Standard für alle Akkus auch für Haushaltsgeräte, Gartenarbeit, Werkzeug, E bike usw wünschenswert. Also ähnlich wie die normalen Mignon Batterien, die auch in verschiedenen Geräten verwendet werden können.
18650 plus Lötkolben und Gaffa.

Das wird leider so schnell nix. Ausser, Du entscheidest dich für das System eines Herstellers. Makita, Bosch, Ryobi, Milwaukee, usw. sogar Aldi und Lidl bieten für ihre eigenen Elektrowerkzeug Schienen ein universelles Akkusystem. Da gibt's auch Gartengeräte und Bluetooth Audio Kisten.
E-Bike muss wasserfest sein und 12 Stunden Sonne aushalten, der Akkupack im Käsehobel nicht so... jede Anwendung hat halt andere Anforderungen, daher wird's schwierig.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Kinefinity MAVO Edge 8K Review
von Darth Schneider - Sa 5:51
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Sa 5:40
» Intel relativiert Apples M1 Benchmarks
von motiongroup - Sa 5:25
» Hollywood-Komponist Hans Zimmer entwirft Fahrgeräusche für BMW
von roki100 - Sa 0:04
» Drohnenführerschein
von -paleface- - Fr 23:03
» SUCHE Canon Objektiv Lens FD 300 1:2,8 S.S.C. Fluorid
von Jörg - Fr 22:41
» MP4 Framerate verlustfrei verdoppeln?
von mash_gh4 - Fr 22:00
» Sony Ladegerät AC-V60 defekt
von diddieck 602 - Fr 21:31
» Chroma Keying und 2x DVE mit ATEM Mini Extreme
von Sammy D - Fr 21:14
» Suche ein solides Video-Stativ für leichte Kameras
von Tscheckoff - Fr 20:45
» Neues Samyang 12mm F2,0 mit AF für E-Mount (399€)
von Jan - Fr 20:01
» Noch einmal Makro: Mikrochip-Portrait
von StanleyK2 - Fr 19:21
» Nikon Z6II und Video Assist 12G: Wie gut ist Blackmagic Raw mit der Nikon Z6II in der Praxis?
von MrMeeseeks - Fr 19:21
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Cinemator - Fr 17:56
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 16:12
» Biete: 2 Optiken (Fujinon 20-120, GL Optics 18-35)
von SKYLIKE - Fr 15:22
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von Funless - Fr 15:13
» Drittes Tokina Cine-Zoom -- 25-75mm T2.9 -- bald erhältlich
von slashCAM - Fr 14:54
» Warum ihr KUNDEN ABSAGEN solltet - Erfahrung nach mehreren Jahren Selbstständigkeit
von Jott - Fr 14:46
» Agenten sterben einsam
von Kevin Reimann - Fr 14:19
» BM Pocket 4k funktioniert nicht mehr richtig nach Update
von felix24 - Fr 14:05
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von medienonkel - Fr 13:56
» CinePI - CDNG RAW Kamera auf Raspberry Pi 4 Basis
von ruessel - Fr 13:22
» Neue Nvidia GPUs für Notebooks ab 800 Euro: GeForce RTX 3050/3050 Ti
von Tscheckoff - Fr 13:03
» Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor
von -paleface- - Fr 12:11
» GH5: C1, C2 C3.... > Was kann ich besser machen?
von GaToR-BN - Fr 11:50
» 2020: Was ist mit Linux machbar?
von motiongroup - Fr 10:41
» Smallrig Mega-Set (mit Fuji X-T3 Cage)
von raybanner - Fr 10:26
» Sony A7S III - Fragen zu Picture Profiles und der Bearbeitung in Final Cut
von Axel - Fr 9:32
» Leica SL2-S mit verbessertem Video-AF und interner 4K 10 Bit 60p Aufnahme (H.265)
von Schwermetall - Fr 9:30
» Ohrwurm Stereo 2022
von ruessel - Fr 9:25
» DJI Ronin-S mit RavenEye?
von klusterdegenerierung - Fr 8:43
» Fotokoffer/Inlay für Arme. DIY
von ruessel - Fr 8:31
» Unterschiedliche Naheinstellgrenze MF / AF bei FX6?
von Tscheckoff - Do 22:36
» Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr
von pillepalle - Do 22:33
 
neuester Artikel
 
Nikon Z6II und Blackmagic RAW

Mit der Nikon Z6 II stellt Nikon seine bislang beste, videoaffine Vollformat DLSM vor. Im Vergleich zum Vorgänger bietet das IIer Update jetzt u.a. interne 4K 50p Aufnahme (exklusive N-Log), einen verbesserten Video Eye-AF und Blackmagic RAW Unterstützung via Video Assist 12G. Wir haben uns die Nikon Z6II in Kombination mit dem Blackmagic Video Assist 12G in der Praxis angeschaut. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...