News-Kommentare Forum



FiLMiC Remote V3 - nun auch für Android erhältlich



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

FiLMiC Remote V3 - nun auch für Android erhältlich

Beitrag von slashCAM » Mo 26 Okt, 2020 11:33


iPad- oder iOS-Nutzer kennen die App bereits. FiLMiC Remote Die dritte Version FiLMiC Remote V3 ist nun auch für Android erhältlich und bietet dabei sofern wir es auf die...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
FiLMiC Remote V3 - nun auch für Android erhältlich




nicecam
Beiträge: 1931

Re: FiLMiC Remote V3 - nun auch für Android erhältlich

Beitrag von nicecam » Mo 26 Okt, 2020 17:43

Ein Kollege fragt an, ob die App auch andere Kameras als Smartphones steuern kann also z. B. DSLR/DSLM.

Ich kann's nicht ausprobieren, (hab FilmicPro auf dem Handy und dort seit Tagen auch schon die Option zu Remote) mangels DSLR und Co. Dazu komm ich vielleicht noch :-)

Ich denke, Filmic Remote steuert nur andere kompatible Smartphones.

Ich stolperte oben im Beitrag nur über den Satz:
Im Gegensatz zum "normalen", weitaus bekannteren FiLMiC Pro steht bei FiLMiC Remote die drahtlose Steuerung einer entfernten Kamera im Mittelpunkt der App.

Da ist allgemein von "Kamera'" die Rede...

Läuft Android auf DSLR/DSLM ? 😐
Andererseits gibt es ja auch AndroidTV 😎

EDIT: So, wie ich keine DSLR habe, hat mein Kollege kein Smartphone, auf dem FilmicPro läuft. Sonst könnten wir ja leicht ausprobieren. Daher die Frage...
Gruß Johannes




srone
Beiträge: 9388

Re: FiLMiC Remote V3 - nun auch für Android erhältlich

Beitrag von srone » Mo 26 Okt, 2020 20:20

es gab oben auch den satz: die kamera mit anderen ios geräten zu steuern, das impliziert für mich, das iphone (als kameradevice) mit dem ipad vom director überwachen lassen, also dslr und konsorten nein, wie sollte das auch gehen? filmic remote spricht die sprache von filmic pro, das macht sinn.

lg

srone
"x-log is the new raw"




nicecam
Beiträge: 1931

Re: FiLMiC Remote V3 - nun auch für Android erhältlich

Beitrag von nicecam » Mo 26 Okt, 2020 21:02

Du hast ja recht :-)

Sowohl mein Kollege als auch ich versuchten wohl die Parallele zu ziehen zu dem Umstand, dass beispielsweise die App "Imaging Edge Mobile" verschiedene Sony-Kameras steuern kann. Also Actioncams als auch DSLR's.

Deshalb wohl unsere Hoffnung, FilmicPro und Remote könnten auch auf verschiedenen Hochzeiten tanzen. Unser Gedankenfehler. ;-)

Mein Kollege meinte denn richtig auch, dass die Steuerungen ja sehr unterschiedlich seien.
Gruß Johannes




klusterdegenerierung
Beiträge: 18464

Re: FiLMiC Remote V3 - nun auch für Android erhältlich

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 27 Okt, 2020 07:30

Das filmic Remote ist für die filmic app, für Kameras müßt ihr DSLR Remote apps verwenden.
Ich habe sowohl auf ios als auch auf Android filmic den Rücken gekehrt und nutze auf Android das auch sehr potente "Open Camera"

Kann auch log und hohe Bitraten etc, ist aber wesentlich unanfälliger und die Oberfläche nervt mich auch nicht so.
https://play.google.com/store/apps/deta ... l=de&gl=US
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» 50zig Jahre Tatort - Für die Tonne (1)
von Valentino - Do 0:44
» Premiere Fehler: Motion Graphics template currupt?
von StephanEarthling - Do 0:24
» Was denken sie über Matrix 4?
von neo-the-one - Mi 23:41
» "Komm und sieh" - auf BD
von neo-the-one - Mi 23:25
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 23:01
» Biete neuw. Panasonic GH5 V-Log mit Garantie & Zubehör (nur 108 Auslösungen)
von srone - Mi 22:43
» Video "smoother" gestalten
von srone - Mi 22:27
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von srone - Mi 22:15
» SONY SELP18200 18 mm - 200 mm f/3.5-6.3 OSS, E-Mount, 22 Monate Restgarantie
von srone - Mi 21:53
» 2x Ricoh super 8 800Z und 1x Sankyo super cm 300
von Jamiel - Mi 21:52
» Welchen Fernseher habt ihr?
von klusterdegenerierung - Mi 21:37
» Gerücht: Nächstes Jahr MacBook Pro 16" mit 12-Kern M1X?
von motiongroup - Mi 21:10
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von neo-the-one - Mi 21:09
» Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.
von rush - Mi 21:08
» Sigma: Drei neue 24, 35 und 65mm Vollformat-Objektive der I-Serie für DSLMs
von srone - Mi 21:07
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von Elsalvador - Mi 20:55
» Was schaust Du gerade?
von neo-the-one - Mi 20:41
» Photokina 2022 auch abgesagt - ohne weiteren Termin
von Jan - Mi 18:45
» f0.7 – Ultraschnelle Objektive – Legenden, Preiswertes, Modding, und Tests
von StanleyK2 - Mi 17:38
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 Public Beta 3 bringt Verbesserungen
von iasi - Mi 17:25
» Neuer Apple Mac Mini für Videoschnitt empfehlenswert?
von Jott - Mi 16:53
» Premiere nutzt nur einen Teil der Perfomance und ist überlastet.
von srone - Mi 14:46
» Objektiv- und Displayschutz Osmo Pocket
von nicecam - Mi 14:32
» Mavic 2 Pro: kein Bild...???
von carstenkurz - Mi 13:55
» Apple iPhone 12 Pro Max - Qualität der 10bit 4K Videofunktion inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von pillepalle - Mi 4:37
» Synchro Scan / Clear Scan gesucht
von arf - Mi 1:07
» Fujifilm X-S10 mit IBIS und 10bit extern vorgestellt für unter 1000 Euro
von Jörg - Mi 0:26
» Sigmas Mirrorless Lineup
von srone - Mi 0:06
» Kaufberatung Objektiv
von cantsin - Di 22:56
» instagram zickt beim video upload.
von nachtaktiv - Di 22:43
» Texte unleserlich bei Bewegungen
von TheCrow - Di 21:57
» Blackmagic DaVinci Resolve 17.1 Beta 2
von srone - Di 21:47
» Ghosting - Nocticron
von Bildlauf - Di 21:34
» Ich brauche mal Hilfe.
von klusterdegenerierung - Di 17:00
» Rechtsform - Wir wollen eine Firmierung
von klusterdegenerierung - Di 16:44
 
neuester Artikel
 
Apple iPhone 12 Pro Max Videoqualität

Das neue iPhone 12 Pro Max von Apple will ein weiteres mal mit verbesserter Videoqualität aufwarten - unter anderem durch 10 Bit Aufzeichnung mit besonders hoher Dynamik... weiterlesen>>

MacBook Pro 13

Wir erkunden weiter das neue Apple MacBook Pro 13 mit Apple-Silicon in der größeren Ausbauvariante mit 16GB geteiltem Speicher. Diesmal schauen wir uns die Schnittperformance von Videomaterial in Auflösungen zwischen 4K-12K in FCP, DaVinci Resolve und Premiere Pro an. Hier unsere aktuelle Macbook Pro M1 Bestandsaufnahme mit teilweise überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...