ruessel
Beiträge: 6810

DJI Pocket 2

Beitrag von ruessel » Di 20 Okt, 2020 15:14

Ich sehe nix, was mich updaten lässt.....

https://www.dji.com/de/products/compari ... oduct-page



Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




cantsin
Beiträge: 8230

Re: DJI Pocket 2

Beitrag von cantsin » Di 20 Okt, 2020 15:33

ruessel hat geschrieben:
Di 20 Okt, 2020 15:14
Ich sehe nix, was mich updaten lässt.....

https://www.dji.com/de/products/compari ... oduct-page
Der Sensor ist größer, das Objektiv weitwinkliger - und es gibt HDR-Videoaufnahmemodi in 2.7K und FHD. Wenn die 10bittig sind, wäre das ein Killerfeature...

Und in dem Influencer-Video klingt das DJI-Wireless Mic ziemlich gut.
Zuletzt geändert von cantsin am Di 20 Okt, 2020 15:39, insgesamt 2-mal geändert.




ruessel
Beiträge: 6810

Re: DJI Pocket 2

Beitrag von ruessel » Di 20 Okt, 2020 15:34

Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




ruessel
Beiträge: 6810

Re: DJI Pocket 2

Beitrag von ruessel » Di 20 Okt, 2020 15:35

HDR-Videoaufnahmemodi
HDR wird doch erst später festgelegt, beim exportieren......
das Objektiv weitwinkliger
Sehe ich eher als Nachteil an.
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




nicecam
Beiträge: 1931

Re: DJI Pocket 2

Beitrag von nicecam » Di 20 Okt, 2020 15:38

Ach, ich werde mit meiner OSMO 1 auch lange noch glücklich sein. :-)
Gruß Johannes




ruessel
Beiträge: 6810

Re: DJI Pocket 2

Beitrag von ruessel » Di 20 Okt, 2020 15:38

Bin gespannt, der Ton klingt immer noch seltsam "Stereo".
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

DJI Pocket 2: Größerer Sensor mit 64 MP, mehr Weitwinkel und 240 fps Zeitlupe

Beitrag von slashCAM » Di 20 Okt, 2020 16:33


Mt dem DJI Pocket 2 stellt DJI den Nachfolger seines populären Mini-Gimbals Pocket Osmo vor. M Vergleich zum Vorgänger verfügt der neue Pocket 2 über einen größeren Sens...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
DJI Pocket 2: Größerer Sensor mit 64 MP, mehr Weitwinkel und 240 fps Zeitlupe




iasi
Beiträge: 15879

Re: DJI Pocket 2: Größerer Sensor mit 64 MP, mehr Weitwinkel und 240 fps Zeitlupe

Beitrag von iasi » Di 20 Okt, 2020 18:56

Eine eher mittelmäßige Handy-Cam am Stock.
Dafür ist sie aber reichlich teuer. Schließlich bieten Telefone mittlerweile mehrere Kameras.

Relativ teures Spielzeug.




0v3
Beiträge: 3

Re: DJI Pocket 2: Größerer Sensor mit 64 MP, mehr Weitwinkel und 240 fps Zeitlupe

Beitrag von 0v3 » Di 20 Okt, 2020 21:31

Für mich eine wahre Freude :-)
Etwas weitwinkliger und das wichtigste: raw bei motion timelapse!
Wenn dabei die quali halbwegs passt, ist mir alles andere fast egal!

Ist da jetzt WLAN schon on board?




Valentino
Beiträge: 4749

Re: DJI Pocket 2: Größerer Sensor mit 64 MP, mehr Weitwinkel und 240 fps Zeitlupe

Beitrag von Valentino » Mi 21 Okt, 2020 00:10

iasi hat geschrieben:
Di 20 Okt, 2020 18:56
Eine eher mittelmäßige Handy-Cam am Stock.
Dafür ist sie aber reichlich teuer. Schließlich bieten Telefone mittlerweile mehrere Kameras.

Relativ teures Spielzeug.
Hast du schon mal etwas länger mit einem Smartphone an einem Gimble oder Stick gedreht?
Auch oder gerade wegen dem Display und der Stabilisierung hat so ein Aufbau seine Grenze:
- Die Kamera ist immer sehr stark von der eigentlichen Drehachse entfernt. Das fällt mir gerade bei Schwenks recht deutlich ins Auge.
- Mit der Kamera dreht sich auch das Handy, da hilft auch das beste OLED Display nicht, man muss sich teilweise extrem verdrehen und eben recht blind fokussieren.
- Auch wenn die ganzen Smartphones schon eine recht gute Stabilisierung haben, die von von der Pocket 1 war schon deutlich besser.
- Das ganze Zubehör, wie z. B. die magnetischen Filter und der Joystick gibt es nur mit Gimble und die sind meist deutlich größer und schwerer.
- Die meisten Smartphone Gimbles müssen nach dem Auspacken fast immer wieder neu kalibriert werden.
- Die Datenraten der Smartphones geht selten über 50Mbit, da sind die 100Mbit bei HD bzw. 2,7 eine echte Verbesserung.
Wenn die jetzt endlich noch den H265 Codec implementiert haben und im HDR-Modus 10bit 4:2:0 ist die Pocket 2 gekauft.
- Die Pocket-Serie ist auch ohne Smartphone zu bedienen und schreibt auf Speicherkarten. Einige Geräte haben einen recht limitieren internen Speicher, der dazu meist noch von Apps, Offline-Karten und anderen Medien belagert wird.

Klar es ist keine RED Dragon, aber das ist nicht der Kundenkreis und damit auch eigentlich gar nicht dein Bereich ;-)
Neben den üblichen Verdächtigen wie Influencern oder Doku-Teams, die "verdeckt" arbeiten müssen oder eben Hobbyisten die gerne mal ein paar kurze Urlaubsvideos drehen.
Ganz ehrlich mit einem HDR/Log-Modus kann die Kamera recht gut mit einer R1 MX mithalten, hat am Ende auch so um 10-12 Blenden, kostet nur ein Bruchteil, hat die Optik und Akku schon inkludiert und passt endlich auch in den Fußraum eines PKWs.

Also am Ende doch die perfekte Kamera für dich ;-)
Ach misst die kann ja nur RAW-Foto, damit geht die Pocket2 so was von gar nicht klar. Da verliert man sich besser in seitenlangen Diskussionen über irgendwelche RAW-Formate und zählt gelangweilt Pixel bevor nur eine Sekunden sinnvoller Inhalt entstanden ist. Hast du eigentlich mal ein Show-Reel, das letzte Werk das ich von dir "sogar" auf großer Leinwand bewundern durfte ist auch schon über 6 Jahre her.
Ach und bevor du zum Gegenangriff startest, ich bin unbewaffnet in der Hinsicht und an der Stelle der Gastrohkritiker der eher selten kocht ;-)




Darth Schneider
Beiträge: 5909

Re: DJI Pocket 2: Größerer Sensor mit 64 MP, mehr Weitwinkel und 240 fps Zeitlupe

Beitrag von Darth Schneider » Mi 21 Okt, 2020 07:50

Ich finde das Teil auch sehr cool, wie teuer wird das denn sein ?
Eigentlich auch egal, die Osmo Pocket 1 gibts ja jetzt schon für 200 €...
War mir am überlegen einen grossen Gimbal für die Pocket 4K zu kaufen...jetzt bin ich mir nicht mehr sicher, warum auch ?
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Cinealta 81
Beiträge: 478

Re: DJI Pocket 2: Größerer Sensor mit 64 MP, mehr Weitwinkel und 240 fps Zeitlupe

Beitrag von Cinealta 81 » Mi 21 Okt, 2020 18:32

Am Ende des Tages, könnte es noch dicker kommen:

https://www.sueddeutsche.de/digital/iph ... -1.5085302

Hier in der Bay-Area haben viele (ehemalige High-End-Apologeten) die kommerzielle Smartphone-Filmerei entdeckt. Weil...die Kohle - sowohl die eigene, als auch die der jeweiligen Kunden - alle ist.

Ich kenne zwei Brüder, die zu Beginn der Covid-Krise ihre 150.000 USD gear verkauft haben und seitdem mit Smartphones und SP-Gimbals unterwegs sind. Sie arbeiten nun für 300-600 USD pro Auftrag, aber sie überleben. Nicht einfach bei Mieten von mindestens 50 USD pro Quadratmeter und Lebenshaltungskosten in der Area.

Und nicht nur das, sie machen es SEHR gut. Sie arbeiten hauptsächlich im Food- (war in der Krise betroffen, aber nicht ganz so wie andere Branchen) und Small Entrepeneurship - Bereich. Aber sie liefern wirklich einen Top-Job und bescheren ihren Kunden signifikante Umsatz- und Kundenzuwächse. Wirklich cool und z.T. hundertfach (für den Betrachter/potentiellen Kunden) kreativer und einladender als deutscher Werbemüll mit High-End-Kameras.

Vor einiger Zeit haben sie bei uns sogar einen eintätigen Workshop abgehalten. War wirklich sehr interessant und lehrreich, gerade was BTS und schnelle Workflows betrifft.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sigma: Drei neue 24, 35 und 65mm Vollformat-Objektive der I-Serie für DSLMs
von iasi - Do 8:01
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Darth Schneider - Do 7:55
» "Komm und sieh" - auf BD
von 7River - Do 7:50
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von Jott - Do 7:34
» 50zig Jahre Tatort - Für die Tonne (1)
von Darth Schneider - Do 6:52
» Was denken sie über Matrix 4?
von Darth Schneider - Do 6:40
» Premiere Fehler: Motion Graphics template currupt?
von StephanEarthling - Do 0:24
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 23:01
» Biete neuw. Panasonic GH5 V-Log mit Garantie & Zubehör (nur 108 Auslösungen)
von srone - Mi 22:43
» Video "smoother" gestalten
von srone - Mi 22:27
» SONY SELP18200 18 mm - 200 mm f/3.5-6.3 OSS, E-Mount, 22 Monate Restgarantie
von srone - Mi 21:53
» 2x Ricoh super 8 800Z und 1x Sankyo super cm 300
von Jamiel - Mi 21:52
» Welchen Fernseher habt ihr?
von klusterdegenerierung - Mi 21:37
» Gerücht: Nächstes Jahr MacBook Pro 16" mit 12-Kern M1X?
von motiongroup - Mi 21:10
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von neo-the-one - Mi 21:09
» Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.
von rush - Mi 21:08
» Was schaust Du gerade?
von neo-the-one - Mi 20:41
» Photokina 2022 auch abgesagt - ohne weiteren Termin
von Jan - Mi 18:45
» f0.7 – Ultraschnelle Objektive – Legenden, Preiswertes, Modding, und Tests
von StanleyK2 - Mi 17:38
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 Public Beta 3 bringt Verbesserungen
von iasi - Mi 17:25
» Neuer Apple Mac Mini für Videoschnitt empfehlenswert?
von Jott - Mi 16:53
» Premiere nutzt nur einen Teil der Perfomance und ist überlastet.
von srone - Mi 14:46
» Objektiv- und Displayschutz Osmo Pocket
von nicecam - Mi 14:32
» Mavic 2 Pro: kein Bild...???
von carstenkurz - Mi 13:55
» Apple iPhone 12 Pro Max - Qualität der 10bit 4K Videofunktion inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von pillepalle - Mi 4:37
» Synchro Scan / Clear Scan gesucht
von arf - Mi 1:07
» Fujifilm X-S10 mit IBIS und 10bit extern vorgestellt für unter 1000 Euro
von Jörg - Mi 0:26
» Sigmas Mirrorless Lineup
von srone - Mi 0:06
» Kaufberatung Objektiv
von cantsin - Di 22:56
» instagram zickt beim video upload.
von nachtaktiv - Di 22:43
» Texte unleserlich bei Bewegungen
von TheCrow - Di 21:57
» Blackmagic DaVinci Resolve 17.1 Beta 2
von srone - Di 21:47
» Ghosting - Nocticron
von Bildlauf - Di 21:34
» Ich brauche mal Hilfe.
von klusterdegenerierung - Di 17:00
» Rechtsform - Wir wollen eine Firmierung
von klusterdegenerierung - Di 16:44
 
neuester Artikel
 
Apple iPhone 12 Pro Max Videoqualität

Das neue iPhone 12 Pro Max von Apple will ein weiteres mal mit verbesserter Videoqualität aufwarten - unter anderem durch 10 Bit Aufzeichnung mit besonders hoher Dynamik... weiterlesen>>

MacBook Pro 13

Wir erkunden weiter das neue Apple MacBook Pro 13 mit Apple-Silicon in der größeren Ausbauvariante mit 16GB geteiltem Speicher. Diesmal schauen wir uns die Schnittperformance von Videomaterial in Auflösungen zwischen 4K-12K in FCP, DaVinci Resolve und Premiere Pro an. Hier unsere aktuelle Macbook Pro M1 Bestandsaufnahme mit teilweise überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...