News-Kommentare Forum



Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1

Beitrag von slashCAM » Mo 28 Sep, 2020 10:48


Für Kameras mit Super35-Sensor, wie beispielsweise die Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K oder die Canon C300 Mark III, bringt Meike die neue Cine-Festbrennweite 35mm T2....
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1




Bergspetzl
Beiträge: 1442

Re: Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1

Beitrag von Bergspetzl » Mo 28 Sep, 2020 14:09

Also ein direkter Samyang Konkurrent.

Ist das auch eine adaptierte Fotooptik oder ist das eine echte cineoptik? Bezüglich focusgang etc...?




cantsin
Beiträge: 8035

Re: Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1

Beitrag von cantsin » Mo 28 Sep, 2020 14:15

Bergspetzl hat geschrieben:
Mo 28 Sep, 2020 14:09
Also ein direkter Samyang Konkurrent.

Ist das auch eine adaptierte Fotooptik oder ist das eine echte cineoptik? Bezüglich focusgang etc...?
Echte Cineoptik - kommt aus der DNA der Veydra-Objektive.




freezer
Beiträge: 2161

Re: Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1

Beitrag von freezer » Di 29 Sep, 2020 10:48

Florent Piovesan hat ein nettes Review dazu gemacht:
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




rush
Beiträge: 10813

Re: Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1

Beitrag von rush » Di 29 Sep, 2020 16:17

Schau mir das Review später mal an... aber schade das es nur mit PL/EF kommt. Eine Nikon F Variante wäre für den ein oder anderen Filmer sicher auch interessant gewesen.
keep ya head up




pillepalle
Beiträge: 2854

Re: Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1

Beitrag von pillepalle » Di 29 Sep, 2020 16:25

PL-Mount Adapter gibt's doch einige für spiegellose Kameras.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




rush
Beiträge: 10813

Re: Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1

Beitrag von rush » Di 29 Sep, 2020 16:33

Ja natürlich gibt es heute für fast alles Adapter - aber wieviel Adapter soll man sich denn noch anschaffen?! ;)

Für von Nikon kommend habe ich ja schon allein 3 pro Stück pro Mount (Sony E, MFT)... jeweils einen ganz normalen "dummen mechanischen", einen Speedy-Clon und einen ND-Throttle...
Da hat man dann nicht unbedingt Lust sich für alle möglichen anderen Mounts nochmal sowas zusammenzustückeln - irgendwann wird's unübersichtlich.
keep ya head up




handiro
Beiträge: 3256

Re: Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1

Beitrag von handiro » Mi 30 Sep, 2020 19:58

Weiss jemand ob diese hier:
https://meikeglobal.com/collections/cin ... for-sony-e
auf der Sony PXW FS 5 den ganzen Sensor abdecken?
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




cantsin
Beiträge: 8035

Re: Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1

Beitrag von cantsin » Mi 30 Sep, 2020 20:00

handiro hat geschrieben:
Mi 30 Sep, 2020 19:58
Weiss jemand ob diese hier:
https://meikeglobal.com/collections/cin ... for-sony-e
auf der Sony PXW FS 5 den ganzen Sensor abdecken?
Warum sollte sie das nicht?

Das sind alles APS-C-Optiken.




handiro
Beiträge: 3256

Re: Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1

Beitrag von handiro » Mi 30 Sep, 2020 20:10

Ich dachte es gäbe einen geringen Unterschied zw. Apsc und Super 35...Danke Cantsin.
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt
von rdcl - Do 11:52
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von pillepalle - Do 11:41
» Moonrise Kingdom (Farbe, digital, 16mm Film)
von ruessel - Do 10:36
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 2, 500 bis 1000 Euro)
von slashCAM - Do 9:51
» Adobe Premiere Elements 2021 verfügbar mit neuen Effekt-Funktionen
von slashCAM - Do 9:42
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von srone - Do 8:50
» Neuer Wunder-Sensor von Canon?
von Frank Glencairn - Do 8:42
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von Frank Glencairn - Do 8:40
» Sony FS700 + Shogun Inferno diverse Fragen
von Jott - Do 5:32
» ZCam - Zlog2 in Resolve (Luts etc)
von micha2305 - Mi 22:28
» Neuer ARRI EF-Mount (LBUS) für Large-Format-und Super-35-Kameras
von iasi - Mi 21:55
» Min Spannung bei NP-F970
von klusterdegenerierung - Mi 21:39
» schlechte Qualität beim Transkodieren mit Adobe Media Encoder
von floii - Mi 21:30
» Adobe CC Update: Audio Transkription per KI und neue GPU-Beschleunigung für Premiere Pro
von pixler - Mi 20:17
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 1, 0 bis 250 Euro)
von Jörg - Mi 20:01
» yourcamera.de
von Jott - Mi 19:59
» Intensity Pro 4K - kein Bild
von klusterdegenerierung - Mi 19:54
» Gestohlen - 2x GH5 / drei Objektive / Atomos Ninja V
von MrMeeseeks - Mi 19:47
» Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G1 inkl. Zubehör
von rawk. - Mi 19:33
» DJI Pocket 2: Größerer Sensor mit 64 MP, mehr Weitwinkel und 240 fps Zeitlupe
von Cinealta 81 - Mi 18:32
» Spielfilme vor und nach Corona?
von ruessel - Mi 17:23
» Ursa Mini Pro 4.6k EF G1
von rawk. - Mi 17:08
» TATI
von Darth Schneider - Mi 16:31
» A Million Ways to die in the West.
von 7River - Mi 15:37
» Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo
von klusterdegenerierung - Mi 15:09
» RED KOMODO 6K - jetzt bestellbar
von iasi - Mi 14:39
» Davinci Resolve 4K Multikameraschnitt
von Manuell - Mi 14:25
» Clip im Schnittfenster beim Ziehen überlagern - gleichzeitig auch Tonspur überlagern – klappt nicht
von HubertusausBerlin - Mi 13:52
» gopro hero 9 black
von xk3zk3 - Mi 13:50
» Fujifilm: Firmware Update für X-T3 verbessert u.a. Autofokusperformance und Face Tracking
von xk3zk3 - Mi 13:48
» BIETE ZHIYUN WEEBILL LAB 3 axis Handheld Gimbal Stabilizer
von xk3zk3 - Mi 13:46
» Ursa Mini + Sigma 50-100
von srone - Mi 12:31
» UV-C-Boxer für Geräte-Desinfektion am Set
von ruessel - Mi 9:52
» Sony bestätigt eine FX6 Cinema-Kamera für diesen Herbst
von ruessel - Mi 8:51
» Alternative Remote App für Sony Kameras - Camoodoo
von klusterdegenerierung - Mi 8:33
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Willkommen zu Teil 2 unserer kleinen Mikrofon-Übersicht nach Preisklassen: Weiter geht es mit der 500,- Euro Preisklasse, für die man bereits recht viel für sein Geld bekommt ... weiterlesen>>

Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...