slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Samsung 980 PRO PCIe 4.0 NVMe SSD mit bis zu 5.000 MB/s Schreibgeschwindigkeit

Beitrag von slashCAM » Fr 25 Sep, 2020 09:12


Die Konkurrenz ist zwar schon länger da, aber was länger währt ist vielleicht dann auch richtig gut. Nach diesem Motto hat nun auch Samsung endlich eine PCIe 4.0 NVMe-SSD...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Samsung 980 PRO PCIe 4.0 NVMe SSD mit bis zu 5.000 MB/s Schreibgeschwindigkeit




Valentino
Beiträge: 4728

Re: Samsung 980 PRO PCIe 4.0 NVMe SSD mit bis zu 5.000 MB/s Schreibgeschwindigkeit

Beitrag von Valentino » Fr 25 Sep, 2020 11:35

Nach den ersten Test der diversen Plattformen fallen die Ergebnisse eher ernüchternd aus.
Hauptgrund so bald der Schreibe-Cach voll ist fallen die Geschwindigkeiten deutlich unter 1 Gigabyte pro Sekunde.
Bei der 500GB Variante ist nach 88GB Schluss und man landet man bei 700MB/Sek. Schreibgeschwindigkeit:
https://www.hardwareluxx.de/index.php/a ... ml?start=1




rush
Beiträge: 10813

Re: Samsung 980 PRO PCIe 4.0 NVMe SSD mit bis zu 5.000 MB/s Schreibgeschwindigkeit

Beitrag von rush » Fr 25 Sep, 2020 12:04

Was aber ein typisches und leider gängiges Verhalten/Problem solcher ultra schnellen SSD zu sein scheint und auch andere Modelle wie die Corsair Force Reihe oder die FireCudas betrifft.
Hinzu kommen dann bei einigen Konkurrenten noch thermische Bremsen...
Was bei der Samsung zudem etwas bitter aufstöst sind die im Vergleich zu manch anderen SSDs angegebenen TBW-Angaben - da steht Samsung plötzlich nicht mehr auf den oberen Rängen wenn man die theoretische Haltbarkeit vergleicht.

Generell gilt: Die Dinger sind einfach noch viel zu teuer und die hohe konstante Schreibleistung benötigt heute doch noch kaum jemand. Ja - nice to have und ultraaffengeil - keine Frage.
Aber solide und bezahlbare SSD's in deutlich größeren Dimensionen wären mir persönich lieber. Stattdessen scheint man aber marketingmäßig eher in Richtung Geschwindigkeit vor Größe abzuzielen.
keep ya head up




Onkel Danny
Beiträge: 415

Re: Samsung 980 PRO PCIe 4.0 NVMe SSD mit bis zu 5.000 MB/s Schreibgeschwindigkeit

Beitrag von Onkel Danny » Fr 25 Sep, 2020 12:29

Wirklich nice to have.
Aber wer Geschwindigkeit + Größe braucht, ist mit denen leider noch nicht gut bedient.
Und die TBW werden von den meisten doch gar nicht erreicht, aber klar, mehr ist besser.

Es ist einfach schade, das sich kein SATA4 Standard durchgesetzt hat.
Der wäre dann die optimale Mischung aus obigem und zusätzlich könnte man eine Menge von denen verbauen.

Bei NVMe ist man auf 2 bis 3 Stück onboard beschränkt oder man muss zusätzlich mit PCIe Adaptern arbeiten.

greetz




balkanesel
Beiträge: 133

Re: Samsung 980 PRO PCIe 4.0 NVMe SSD mit bis zu 5.000 MB/s Schreibgeschwindigkeit

Beitrag von balkanesel » Fr 25 Sep, 2020 12:39

Ryzen stellen nur 20+4 PCI lanes zur Verfügung, da hilft kein Adapter




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Spielfilme vor und nach Corona?
von ruessel - Di 10:33
» Erfahrungen mit Viltrox-Objektiven an Fuji X?
von Jörg - Di 10:08
» Live: Osiris Rex
von ruessel - Di 9:57
» Sony Memnon Dars.Media: Neuer Marktplatz für Stock Videos
von slashCAM - Di 9:39
» CX900 mit Touchproblem
von Scallywag - Di 8:17
» Apple iPhone 12 Pro mit Dolby Vision Videoaufnahme, 1.200 nits Display und LiDAR
von gekkonier - Di 8:03
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von roki100 - Di 0:12
» Was hörst Du gerade?
von Cinemator - Mo 23:56
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 21:56
» Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo
von Dhira - Mo 21:05
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von Benutzername - Mo 20:56
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Alex T - Mo 20:50
» Verkauf von Profi Equipment
von K.-D. Schmidt - Mo 19:49
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 1, 0 bis 250 Euro)
von Funless - Mo 19:23
» *Biete* SONY A7III - Zubehör
von ksingle - Mo 18:54
» Schnittprogramm mit Menüerstellung
von SHIELD Agency - Mo 18:32
» Authoring Programm + Kapitelmarken Premiere 2020
von Bluboy - Mo 18:13
» Davinci Resolve 4K Multikameraschnitt
von klusterdegenerierung - Mo 17:16
» Weit- und Ultraweitwinkel für BMMCC
von cantsin - Mo 16:11
» Intensity Pro Treiber?
von Bruno Peter - Mo 15:39
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Mo 15:30
» Star Trek: Discovery - 3.Staffel
von Darth Schneider - Mo 15:27
» Adobe MAX 2020: ab morgen viele kostenlose Workshops rund um Video
von slashCAM - Mo 14:57
» Iphone am Ladegerät lassen?
von klusterdegenerierung - Mo 13:54
» Fujifilm: Firmware Update für X-T3 verbessert u.a. Autofokusperformance und Face Tracking
von slashCAM - Mo 10:18
» RED KOMODO 6K - jetzt bestellbar
von Funless - Mo 10:04
» Blackmagic 12K-Kamera für Emmy-Spot von Kia im Einsatz
von Darth Schneider - Mo 7:06
» Schriftzug von Wand entfernen - aber im RGB Flackerlicht?
von roki100 - Mo 6:59
» Eine für Alle(s)? - Panasonic stellt DC-BGH1 Cine-/ Streaming-/ Broadcast-/ Studio MFT-Boxkamera vor
von roki100 - Mo 6:54
» SmallHD Indie 7: 7" Kameramonitor mit 1.000 nits Helligkeit und SDI
von iasi - Mo 0:58
» Wie sichert Ihr eure Projekte?
von pillepalle - So 22:40
» Sony A9: Formatwahl für besten Kontrastumfang?
von jenss - So 20:37
» Suche das für mich perfekte Authoring Programm
von Paulrich - So 19:21
» (Windows Pcs) -> Was für eine "zusätzliche" HW verwendet Ihr (noch)? Decoder, Enqoder, SDI Output,...
von rdcl - So 19:01
» Canon EOS R6 im Praxistest - die bessere Alternative für 4K 10 Bit LOG 50p? - Teil1
von Darth Schneider - So 18:02
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

Lieferschwierigkeiten bei Nvidia

Nvidias neue RTX30X0 Grafikkarten klingen auf dem Papier sehr gut und sind sogar relativ vernünftig bepreist. Allerdings sind sie auch fast nicht zu bekommen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...