News-Kommentare Forum



Neu: Irix Cine 15mm T2.6 Objektiv



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Neu: Irix Cine 15mm T2.6 Objektiv

Beitrag von slashCAM » Sa 30 Mai, 2020 09:39


Ein weiteres, ultra-weitwinkliges Cine-Objektiv bringt Irix auf den Markt. Das Irix Cine 15mm T2.6 ist wie die gesamte Serie auf die manuelle Verwendung an Vollformat-Kam...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Neu: Irix Cine 15mm T2.6 Objektiv




Gerald73
Beiträge: 33

Re: Neu: Irix Cine 15mm T2.6 Objektiv

Beitrag von Gerald73 » Sa 30 Mai, 2020 11:29

Hallo zusammen, hat die Objektive schon jemand verwendet?

Irgendein Feedback?

Danke
Gerald




Pianist
Beiträge: 6329

Re: Neu: Irix Cine 15mm T2.6 Objektiv

Beitrag von Pianist » Sa 30 Mai, 2020 13:13

Würde mich auch interessieren. Mir sind die 18 mm meiner bisherigen Objektive (Sony 18-110 f4 und Fujinon MK 18-55) oftmals nicht weitwinkelig genug. Also bezogen auf den Super-35-Sensor der FS5ii. Elf Millimeter wäre sicher zu heftig, oder?

Derzeit geht man zwar eh nicht so nahe an die Leute ran, oder mit Leuten gemeinsam in enge Bereiche, aber dennoch kann es ja sein, dass man mal etwas mehr Weitwinkel braucht.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




pillepalle
Beiträge: 2277

Re: Neu: Irix Cine 15mm T2.6 Objektiv

Beitrag von pillepalle » Sa 30 Mai, 2020 13:23

15mm in Super35 sind gut (ca. 90° diag. Bildwinkel) benutze das 21er im FF zwar nicht oft, aber für manches ist es super. 11mm sind bei Super35 110° Diagonal. Also ungefähr ein 16er FF. Schau Dir am besten mal ein paar Bilder damit an, ob Dir das gefällt.

Würde aber nicht unbedingt FF Optiken kaufen, wenn Du nur mit Super35 unterwegs bist. Macht die Sache nur teurer und größer. Die Irix sind interessant. Haben auch einen hinteren Filterhalter an der Optik, wenn ich mich recht erinnere. Für die Fotovariante gibt's Reviews. Ich würde mal schauen was sie bei Streulicht machen.

VG
Hagel und Granaten! Schwarzfüße! Hatschi-Bratschis! Söldnerseelen! Vegetarier! Duckmäuser! Hunderttausend heulende und jaulende Höllenhunde! - Archibald Haddock




Pianist
Beiträge: 6329

Re: Neu: Irix Cine 15mm T2.6 Objektiv

Beitrag von Pianist » Sa 30 Mai, 2020 13:48

pillepalle hat geschrieben:
Sa 30 Mai, 2020 13:23
Würde aber nicht unbedingt FF Optiken kaufen, wenn Du nur mit Super35 unterwegs bist. Macht die Sache nur teurer und größer.
Aber was gäbe es denn für die FS5ii mit 15 mm?

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




pillepalle
Beiträge: 2277

Re: Neu: Irix Cine 15mm T2.6 Objektiv

Beitrag von pillepalle » Sa 30 Mai, 2020 14:06

Gut, als Cine-Optiken sind die natürlich teuer. Ich kenne halt hauptsächlich nur FF Objektive, weil ich das Format auch nutze. Von Samyang gibt's ein paar für APS-C... z.B. das T2.2/8mm, das T2.2/12mm, oder das T2.2/16mm

https://www.samyanglensglobal.com/en/pr ... %5B%5D=209

Als Fotovariante sind die noch günstiger. Daneben haben die auch noch die Xeen Optiken, aber die sind glaube ich alle FF

https://www.samyanglensglobal.com/en/pr ... %5B%5D=209

Von Laowa gibt es ein paar

https://www.laowa.de/objektive/

Und natürlich dann noch normale Fotooptiken. Die Irix sind eben interessant weil die wenig verzeichnen.


VG
Hagel und Granaten! Schwarzfüße! Hatschi-Bratschis! Söldnerseelen! Vegetarier! Duckmäuser! Hunderttausend heulende und jaulende Höllenhunde! - Archibald Haddock




Pianist
Beiträge: 6329

Re: Neu: Irix Cine 15mm T2.6 Objektiv

Beitrag von Pianist » Sa 30 Mai, 2020 14:11

pillepalle hat geschrieben:
Sa 30 Mai, 2020 14:06
Daneben haben die auch noch die Xeen Optiken, aber die sind glaube ich alle FF
Zum Kuckuck - ich habe gerade in völliger Umnachtung verdrängt, dass ich ja meine beiden Xeen (50 und 16 mm) auf E-Mount umgebaut habe! Muss glatt mal ausprobieren, wie das 16 mm an der FS5 in der Praxis aussieht. Da gäbe es auch noch ein 14mm.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




rush
Beiträge: 10568

Re: Neu: Irix Cine 15mm T2.6 Objektiv

Beitrag von rush » So 31 Mai, 2020 12:58

Wenn's billig und flexibel zugleich sein darf noch ein kleiner Budget-Tipp meinerseits: Das Sigma 10-20 f/3.5... verwende ich gelegentlich in der Nikon Version via Adapter an der Pocket 4k wenn ich mal WW benötige, bei Bedarf auch zusätzlich via Speedy... geht aber natürlich auch an den gecroppten Sonys wie der FS5 oder den filmenden A7'ern im S35 Fenster.
Hat halt keinen sonderlich schönen Fokusring aber für fixe Einstellungen taugt es allemal - und kostet fast nix in Anbetracht der Konkurrenz.
keep ya head up




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Bildqualitative Einschränkungen von Prosumerkameras
von Jörg - Sa 22:14
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 21:30
» Canon EOS R5 und R6 vorgestellt - Stabilisiertes Vollformat bis 8K RAW mit Dual Pixel AF
von iasi - Sa 20:54
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von micha2305 - Sa 20:26
» ZCam F6 vs Amira
von klusterdegenerierung - Sa 19:18
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von Rick SSon - Sa 17:11
» Live Stream Equipment Beginner
von Chiara - Sa 16:11
» Kann mir jemand eine HDV-Kassette auf USB-Stick spielen?l
von K.-D. Schmidt - Sa 16:11
» Kaufberatung: Welche Objektive für C300mkIII + EOS R5/R6?
von Jott - Sa 14:38
» Auflösung div. Kameraequipment z.B. Tascam DR-60, Phantom 4 Pro, Objektive etc.
von Rafolta - Sa 14:02
» Kaufberatung Camcorder 500-800 Euro
von Jott - Sa 14:01
» Was ist an der "kritischen Blende" so "kritisch"?
von Rolfilein - Sa 13:45
» Atelierkamera, hä?
von cantsin - Sa 10:50
» Ultrastudio Mini Monitor
von carlitto - Sa 10:43
» Stativ für den Anfang A7III + 70-200 2.8
von Tscheckoff - Sa 8:11
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 1:43
» Sony DCR-SR35 HDD Hybrid - ein paar weiterführende Fragen
von Jan - Fr 21:34
» Kurzer Blick auf die Canon EOS R5 und R6 - Zurück in die Herzen der Filmer?
von Tscheckoff - Fr 21:20
» Genialer Webcam-Hack gegen hängende Köpfe im Bild
von Jost - Fr 20:42
» Welchen Filesharing Anbieter für große Videodaten?
von klusterdegenerierung - Fr 20:05
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von klusterdegenerierung - Fr 18:37
» Alle Titles im Überblick
von klusterdegenerierung - Fr 15:00
» Leichte Zoomobjektive für Sony E-Mount FullFrame
von joje - Fr 14:37
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Cinemator - Fr 14:24
» Blackmagic ATEM Live Production Update
von prime - Fr 13:06
» So präsentiert man Heute Games!
von klusterdegenerierung - Fr 11:49
» Auch GoPro Hero 8 Black als Webcam nutzbar
von slashCAM - Fr 10:48
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von ruessel - Fr 8:56
» Pinnacle 510 USB
von Sammy D - Fr 8:09
» Das wars dann mit Micro2 Slider!
von klusterdegenerierung - Do 20:51
» Billig 8K vs highend 2K
von dosaris - Do 20:13
» "Der Mann am Himmel" - Teaser
von -paleface- - Do 19:07
» DIY - Mikrofonkapsel umbauen......
von nicecam - Do 16:42
» Neues Zoomobjektiv Sony FE 12-24 Millimeter F2.8 GM vorgestellt
von SonyTony - Do 15:00
» Lenovo Campus IdeaPad 5-15ARE
von mariposa - Do 14:15
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 und R6 für Filmer?

Schafft es Canon mit den neuen EOS R5 und R6 Modellen verlorene Filmer wieder für sich zu begeistern? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die R5 und R6 sind spannend wie kaum ein anderer Foto-/Video-Hybrid von Canon nach der EOS 5D Mark III. Wir konnten vorab einen (sehr) kurzen Blick auf sie werfen... weiterlesen>>

Richtmikrofon oder Richtrohrmikrofon? Und wann setzt man Richtrohre optimal ein?

Häufig werden die Bezeichnungen Richtmikrofon und Richtrohrmikrofon synonym verwendet. Was allerdings schnell zu Verwirrung führen kann. Zu den Richtmikrofonen gehören viel mehr Mikrofontypen, die teilweise auch andere Richtcharakteristiken mitbringen und damit auch anders eingesetzt werden ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...