slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Atomos AtomX SYNC Modul für Ninja V bringt Timecode Synchronisation per Funk

Beitrag von slashCAM » Mi 06 Mai, 2020 10:39


Atomos liefert ab sofort das Atomos AtomX SYNC Modul für seinen kompakten 5" 4K60p Monitor/Recorder Ninja V aus. Das AtomX Modul verleiht dem Ninja V und der damit per H...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Atomos AtomX SYNC Modul für Ninja V bringt Timecode Synchronisation per Funk




-paleface-
Beiträge: 2965

Re: Atomos AtomX SYNC Modul für Ninja V bringt Timecode Synchronisation per Funk

Beitrag von -paleface- » Mi 06 Mai, 2020 11:09

Alter ist das F6 klein!!!

Kann man ja verschlucken.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




pillepalle
Beiträge: 2092

Re: Atomos AtomX SYNC Modul für Ninja V bringt Timecode Synchronisation per Funk

Beitrag von pillepalle » Fr 15 Mai, 2020 19:54

Bis das AtomX Sync Modul erhältlich ist dauert es wohl noch ein bis zwei Wochen. Das Ultra Sync One von Timecode Systems gibt's natürlich schon. Hier mal ein Größenvergleich mit der ersten Generation der Tentacle Sync Boxen.

Bild

Die USOne braucht's um andere Timecode-Generatoren (wie z.B. die Tentacles) mit einzubinden. Die AtomX Module und die USOne kommunizieren dann per Funk und die Tentacles (oder andere Geräte) jammt man via Kabel. Der Vorteil ist das man vier Audiokanäle am Ninja zur Verfügung hat (2 Analoge und 2 über HDMI von der Kamera) und mehrere Kameras bei Multikamera-Shootings fernsteuern kann (synchron starten und stoppen). Daneben ist das USOne auch noch Genlock und Wordclock fähig. Macht das Leben etwas bequemer :)

VG
Bokeh, Bouquet... hauptsache rund im Abgang




pillepalle
Beiträge: 2092

Re: Atomos AtomX SYNC Modul für Ninja V bringt Timecode Synchronisation per Funk

Beitrag von pillepalle » Fr 22 Mai, 2020 18:24

Gerade ist auch das AtomX Sync Modul gekommen. Beim ersten Anschließen wird die Firmware vom Ninja V auf das Sync-Modul überspielt und dann kann es los gehen. Gibt einem keine Rätsel auf und dauert keine 5 Minuten bis es Einsatzbereit ist.

Neben dem AtomX Tab, gibt es im Menu des Ninja zusätzlich drei neue Tabs (Timecode | Sync Configuration | Sync Network ). Auch die Funkverbindung mit dem Ultra Sync One funktioniert reibungslos und zeigt sogar dabei die Signalstärke an (geht bis 300m Luftlinie). Die Option andere Geräte über Bluetooth zu verbinden konnte ich mangels GoPro Kamera, oder iOS Geräten noch nicht ausprobieren. Ist vielleicht eher ein Gimmik, aber dann hätte man auch beim Filmen auf dem Smartphone Timecode (mit z.B. mit der Filmapp Mavis Pro), oder könnte das Smartphone, oder Tablet, als Filmklappe benutzen (mit MovieSlate 8 Pro, oder der Ultra Sync Blue Slate).

Aber schon das sich die Geräte automatisch über Funk synchroinisieren und man nichts manuell jammen muss ist super praktisch :) Auch die vier nutzbaren Audiokanäle am Ninja (der manuelle Delay funktionierte ja nicht richtig). Bei der Z6 hat das Sync Modul bei 25p eine Verzögerung vom HDMI Signal von 7 Bildern festgestellt, also knapp 0,3 Sekunden, die es automatisch kompensiert. Daneben hat man auch noch die Option das SDI Modul zu nutzen und das Sync Modul 'Huckepack' drauf zu setzen. Dann hätte man beides.

VG
Bokeh, Bouquet... hauptsache rund im Abgang




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von roki100 - Sa 20:55
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von nicecam - Sa 19:46
» Akku-Dummy für Canon 90D produziert Fehlermeldung
von ElioAdler - Sa 19:39
» Was schaust Du gerade?
von pillepalle - Sa 19:28
» Metabones Smart-Adapter T
von fritz1 - Sa 18:21
» 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019
von roki100 - Sa 18:17
» Optiken für Fullframe / Vollformat in FullHD / UHD / 4K
von cmartis - Sa 18:15
» Panasonic G9 jetzt erst in Indien eingeführt
von fritz1 - Sa 18:02
» Fazit: 1 Jahr Osmo Pocket
von srone - Sa 18:00
» Beste Batterie / Akku für Canon EOS C Serie?
von Jott - Sa 17:08
» Blackmagic zieht Camera Update 6.9.3 zurück
von roki100 - Sa 16:54
» Ehrenamtsfilme
von rush - Sa 16:35
» Kann mir wer helfen
von Bluboy - Sa 16:16
» RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst
von markusG - Sa 15:47
» Zehn Jahre ARRI ALEXA - Ohne 4K zum Erfolg
von Valentino - Sa 15:47
» DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit
von cantsin - Sa 14:34
» Neu: Irix Cine 15mm T2.6 Objektiv
von Pianist - Sa 14:11
» Vorträge einer Konferenz als Webinar/VoD pay per view verfügbar machen
von brendan - Sa 10:37
» Lenovo Tablet und Kenko 0.5x Konverter
von Bruno Peter - Sa 10:25
» Was hörst Du gerade?
von motiongroup - Sa 9:39
» Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming
von Kameradurchguckerin - Sa 0:49
» Kamera für Streaming
von brendan - Fr 22:35
» Panasonic GS60 - alte Videos anschauen
von big_brother1997 - Fr 22:04
» Bokeh-Effekt bei Panasonic HC-V777?
von Jan - Fr 21:49
» Sony ZV-1 für Vlogger -- neue 4K-Kompaktkamera mit Webcam-Funktion und Klappdisplay
von Jan - Fr 21:26
» Laufzeit einer Ursa Mini
von -paleface- - Fr 21:22
» Globales kostenloses Online Filmfestival "We Are One" startet heute
von slashCAM - Fr 19:12
» Unser Kinofilm "Marlene" wurde von russischen Raubkopierern nachsynchronisiert
von dosaris - Fr 18:53
» Gage Stand/Set-Fotograf
von ksingle - Fr 18:33
» Cyberpunk 2077 Fan Film: Phoenix Program - Official Teaser (2020)
von pillepalle - Fr 16:39
» Cyberpunk 2077 Fan Film: Phoenix Program - Official Teaser (2020)
von roki100 - Fr 15:56
» copter ersatzteile gut und günstig
von roki100 - Fr 14:53
» Looking Glass 8K: Das erste holographische 32" 8K Display ist da
von Gabriel_Natas - Fr 14:40
» mSata SSD Fragen
von JoDon - Fr 14:37
» ATEM Mini - OBS Studio Presets
von HerrWeissensteiner - Fr 13:02
 
neuester Artikel
 
Zehn Jahre ARRI ALEXA

Vor 10 Jahren kam die ARRI ALEXA auf den Markt und definierte damit die professionelle, digitale Kinofilmproduktion. Dynamik statt Auflösung war die Erfolgsformel, die nun zunehmend durch 4K-Anforderungen gefährdet wird... weiterlesen>>

Blackmagic ATEM Mini Pro: Livestreaming erklärt

Nachdem wir den Blackmagic Atem Mini Pro bereits als hochwertige Video-Konferenz-Lösung via Skype vorgestellt hatten, wollen wir uns diesmal seine Livestreaming Fähigkeiten anschauen. Im Folgenden der schnellste Weg in 10 Schritten zum einfachen Livestreaming Setup mit dem Atem Mini Pro ohne zusätzliche Streaming-Software. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.