slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von slashCAM » Mi 19 Feb, 2020 14:27


Kessler hat ein fernsteuerbares Miniatur-Auto im 1:5 Maßstab vorgestellt, welches mit Kesslers Killshock Kamera-Antivibrations-System ausgestattet ist, um unerwünschte Er...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System




roki100
Beiträge: 3544

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von roki100 » Mi 19 Feb, 2020 14:44

3.500 Dollar, die Pro Version 4.600 Dollar
für das Geld kann man ein gebrauchten Polo kaufen. Polo-Pro enthält inkl. Ausstattung von Schweißer Hans neben an speziell angefertigt, für die Frontbefestigung der Kamera.




freezer
Beiträge: 1922

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von freezer » Mi 19 Feb, 2020 15:06

roki100 hat geschrieben:
Mi 19 Feb, 2020 14:44
3.500 Dollar, die Pro Version 4.600 Dollar
für das Geld kann man ein gebrauchten Polo kaufen. Polo-Pro enthält inkl. Ausstattung von Schweißer Hans neben an speziell angefertigt, für die Frontbefestigung der Kamera.
Der Buggy von Losi alleine kostet schon 1.300 Dollar. Das Ding ist 84 cm lang und 50 cm breit - also kein kleines Spielzeugfahrzeug.
Dann braucht auch Dein gebrauchter Polo ein anpassbares Schockabsorbersystem und eine Montageplattform.
Und ich frage mich, wie Du mit Deinem Polo dann die Low-Angle-Shots umsetzen wirst, für die dieses System speziell gedacht ist - ohne dabei jemanden zu gefährden?

Das ist ein Spezialsystem für spezielle Aufnahmen - nicht mehr und nicht weniger. Der Markt dafür dürfte ziemlich überschaubar sein.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




roki100
Beiträge: 3544

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von roki100 » Mi 19 Feb, 2020 15:30

oki, hab mal wieder nicht professionell gedacht. ;) Das Ding würde ich gerne für nicht professionelle Zwecke einsetzen. Mich drauf setzen und los gehts!




Rick SSon
Beiträge: 910

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von Rick SSon » Mi 19 Feb, 2020 15:48

hahaha. typisch kessler. Diesen Shock absorber bauste doch fuer höchstens 100€ selbstkosten easy nach. Wenn das Ding überhaupt wirklich nützlich ist.




Darth Schneider
Beiträge: 4807

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von Darth Schneider » Mi 19 Feb, 2020 16:11

Mein Chef ist Modelbauer, er baut selber echte RC Düsenjets, früher auch Autos. Ich hab ihm den Link mal geschickt, mal schauen was er dazu meint.
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




RUKfilms
Beiträge: 953

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von RUKfilms » Mi 19 Feb, 2020 17:22

mmhhh...das Einsatzgebiet ist dann eher beschränkt....schotterstrasse, Waldweg...würde dazu dann gern einmal videos sehen.
lieber reich und gesund als arm und krank




Frank Glencairn
Beiträge: 10731

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 19 Feb, 2020 19:14

RUKfilms hat geschrieben:
Mi 19 Feb, 2020 17:22
mmhhh...das Einsatzgebiet ist dann eher beschränkt....
Ja im Prinzip gibt's dafür - von ein zwei Spezialfällen mal abgesehen - eigentlich nur eine Anwendung: Car-to-Car shots, also hauptsächlich Autowerbung und Action Sequenzen auf Asphalt. Schotter und Waldweg wird eher schwierig, weil das alles zu leicht ist. Je übler der Untergrund desto mehr Masse brauchst du.

Zuletzt geändert von Frank Glencairn am Mi 19 Feb, 2020 19:20, insgesamt 1-mal geändert.




Cinemator
Beiträge: 320

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von Cinemator » Mi 19 Feb, 2020 19:20

Die Räder sind zu klein, das Gefährt dürfte schon bei kleinen Schlaglöchern ziemlich rubbeln. Auf glatten Grund ginge es wohl auch ohne Schockkiller. Sieht aber geil aus - zugegebenermaßen. Kaufgrund genug.




Darth Schneider
Beiträge: 4807

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von Darth Schneider » Mi 19 Feb, 2020 20:07

Also ich würde da keine ARRI, oder eine Red drauf packen und über eine Schotterstrasse donnern.
Auch auf Autobahnen hat es übrigens Rillen, reparierte Stellen und anderes Zeugs das schon mit dem schweren Auto holpert.
Wartet mal ein paar Jahre, wenn ihr die Geduld habt. Oder mietet alles nötige.
Ich bin mir sicher irgendwann in naher Zukunft kommen dann kleine und grössere Flug Drohnen mit denen man so genau fliegen kann.
Oder die sogar selber so gut fliegen das es solche Fahrzeuge nur noch für wirklich eher schwere Kameras brauchen wird. Auch bei choreografierten Verfolgungsjagden.
Ein guter RC Kunstflug Pilot fliegt euch auch heute schon ein RC Flugzeug locker 20cm über dem Boden, ganz manuell..;)
Mit Drohnen wackelt nix wenn man ein Auto filmen muss auf einer Schotterstrasse.
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




thsbln
Beiträge: 1475

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von thsbln » Mi 19 Feb, 2020 21:37

RC-Auto, Drohne, Dolly... pah.

Hoovercraft ist der neue heiße Sch** - für 115,- vom Fluß, darauf die GoPro und gut is'
損したくないあなたはここで買おう




srone
Beiträge: 8539

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von srone » Mi 19 Feb, 2020 22:05

thsbln hat geschrieben:
Mi 19 Feb, 2020 21:37
RC-Auto, Drohne, Dolly... pah.

Hoovercraft ist der neue heiße Sch** - für 115,- vom Fluß, darauf die GoPro und gut is'
das hab ich mal, vor 30 jahren als kaufhaus-promoter verkauft, da gabs allerdings noch keine go-pro...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Jörg
Beiträge: 7942

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von Jörg » Mi 19 Feb, 2020 22:27

das hab ich mal, vor 30 jahren als kaufhaus-promoter verkauft
und mit dem Ding bin ich dann über den Kanal nach England ;-((




srone
Beiträge: 8539

Re: Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

Beitrag von srone » Mi 19 Feb, 2020 22:41

tja, so spielt das leben...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neues Quibi Streaming-Portal für kurze und vertikale Clips hat Startschwierigkeiten
von kling - Mi 1:07
» Vlog - Aufnahmen - Feedback erwünscht
von Bildlauf - Mi 0:19
» Wie stark trifft Euch Corona?
von Bluboy - Mi 0:17
» Panasonic EVA1 5,7K RAW mit dem Blackmagic Video Assist 12G HDR
von rudi - Di 23:54
» Ohrwurm Cobra
von Jörg - Di 23:00
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von Largo - Di 22:58
» Bestes Drum Solo ever!
von Benutzername - Di 22:23
» G9 gut oder doch lieber die GH5?
von mash_gh4 - Di 21:59
» Imagefilm in mehreren Sprachversionen
von klusterdegenerierung - Di 21:16
» Neue 4K-Camcorder von Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10
von Jan - Di 20:51
» Lumix GH4 mit Ninja V
von micha2305 - Di 20:25
» Mit GH5 skypen
von mash_gh4 - Di 19:04
» Was macht eigentlich die XC?
von Funless - Di 18:56
» Kostenlose Softwareangebote für Filmer als Unterstützung in der Corona-Krise
von slashCAM - Di 18:39
» TV-Wiedergabe von 4K 60fps Videos über Blu-Ray Player
von prime - Di 16:55
» Speichern von Einstellungen Premiere CS6
von jmueti - Di 16:48
» Was schaust Du gerade?
von hexeric - Di 16:18
» [VERKAUFE] Sigma 120-300 2.8 APO DG HSM OS - Canon f/2.8 Telezoom EF
von rush - Di 15:54
» Keine Corona-Erkrankung für James Bonds P u s s y Galore
von Darth Schneider - Di 15:20
» Intels Comet Lake Prozessoren für Notebooks - Core i9-10980HK
von DeeZiD - Di 14:59
» Premiere CS 6 Mit Blu-Ray Brenner
von TheBubble - Di 13:47
» Videospur auf Solo schalten
von Wolf359 - Di 12:33
» Potato mit Ari bei Arri
von DV_Chris - Di 12:26
» Videostudio einrichten: Schall reduzieren
von pillepalle - Di 11:25
» Verwandelt iPhone in Webcam: NDI HX Camera App jetzt kostenlos
von slashCAM - Di 11:09
» Adobe startet öffentliche Betas u.a. für Premiere Pro, After Effects und Audition
von macaw - Di 10:36
» Arri Trinity | Camera Stabilizer
von Funless - Di 10:16
» Welche App steckt dahinter?
von Boomshackalacka - Di 10:10
» DSLR für Vlogging | Sportvideos
von Erniedogy - Mo 21:56
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mo 19:41
» Freeride Skiing at Home in 4K
von rush - Mo 19:20
» ND Filter Look
von Frank Glencairn - Mo 17:57
» Fujifilm X-T4 manual
von pillepalle - Mo 15:02
» Pr. Elements 2020 - Endpunkt setzen/Video kürzen
von Mister Hit - Mo 13:15
» Drehteller weiß oder schwarz?
von klusterdegenerierung - Mo 13:10
 
neuester Artikel
 
Coronakrise: Kostenlose Softwareaktionen

Für Produktionsfirmen und Freiberufler auch im Bereich Video ist die aktuelle Lage schwierig. Als kleine Hilfestellung bieten immer mehr Hersteller ihre Tools für die nächsten drei Monate kostenlos an, um zumindest die Geldbeutel ein wenig zu entlasten oder auch die Möglichkeit zu geben, mit speziellen Tools für die Remotezugriff bzw. Kollaboration von Zuhause aus weiterarbeiten zu können. Wir zeigen, welche Tools alle momentan kostenlos zu nutzen sind. weiterlesen>>

Blackmagic RAW mit der Panasonic EVA1

Der Blackmagic Video Assist 12G HDR kann einer Panasonic EVA1 5,7K (B)RAW entlocken. Kann diese Kombination der kleinen Varicam noch einmal neues Leben einhauchen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Freeride Skiing at Home in 4K

Ein Lockdown vereitelt das geplante Ski-Abenteuer? Mach das Beste draus - zum Beispiel eine Stoptrick-Tour übers Parkett...