Off-Topic Forum



CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina



Für den unwahrscheinlichen Fall, daß sich jemand für Dinge außerhalb des Video-Universums interessieren sollte :-)
Antworten
Frank Glencairn
Beiträge: 12070

Re: CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 26 Feb, 2020 02:00

handiro hat geschrieben:
Mo 24 Feb, 2020 14:44
Ich fliege heute nacht um die halbe Welt....Panik schiebt meine arme Frau...

if this new coronavirus resembles other human coronaviruses, such as its "cousins" that cause SARS
Natürlich.

Das sind keine Cousins, die äußere Hülle und die H-Spikes (die es überhaupt erst ermöglichen am Menschen anzudocken) sind völlig identisch mir SARS.
Das ist kein Zufall. Xing-Yi Ge und Zhengli-Li Shi, vom Wuhan Biowaffenlabor, haben schon 2015 - zusammen mit den US Kollegen - das Teil aus SARS und einem Fledermaus Corona SHCo14 zusammengebastelt.

Die waren damals recht stolz darauf und haben die Ergebnisse in diversen Fachmagazinen, u.A. in Nature publiziert:
Here we examine the disease potential of a SARS-like virus, SHC014-CoV, which is currently circulating in Chinese horseshoe bat populations. Using the SARS-CoV reverse genetics system2, we generated and characterized a chimeric virus expressing the spike of bat coronavirus SHC014 in a mouse-adapted SARS-CoV backbone. The results indicate that group 2b viruses encoding the SHC014 spike in a wild-type backbone can efficiently use multiple orthologs of the SARS receptor human angiotensin converting enzyme II (ACE2), replicate efficiently in primary human airway cells and achieve in vitro titers equivalent to epidemic strains of SARS-CoV. https://www.nature.com/articles/nm.3985




Bluboy
Beiträge: 1130

Re: CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina

Beitrag von Bluboy » Mi 26 Feb, 2020 02:53

Die Aktien gehen in den Keller, = kaufen
und wenn die Krise vorbei ist sind wir entweder Tot oder werden Reich.




roki100
Beiträge: 4900

Re: CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina

Beitrag von roki100 » Mi 26 Feb, 2020 03:22

Kauf lieber viel Wasser und Brot...Knoblauch auch (vll. hilft das wirklich)...um mindestens zwei Monate davon zu (über)leben. Aktien kannst Du ja nicht essen...




Bluboy
Beiträge: 1130

Re: CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina

Beitrag von Bluboy » Mi 26 Feb, 2020 03:32

Ich bin Katholik, da sind derzeit 40 Tage Fastenzeit angesagt
und ich schwör auf die Fleischbrühe meiner Oma




Darth Schneider
Beiträge: 5661

Re: CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina

Beitrag von Darth Schneider » Mi 26 Feb, 2020 06:19

@Frank
Ich denke nicht das das Virus von dem Labor in Wuhan kommt. Erstens ist es ein sehr modernes Labor, ein Unfall dürfte also ausgeschlossen sein. Das würden die Chinesen auch zugeben müssen.
Zweitens, Absichtlich wurde das Virus ganz bestimmt nicht von den Chinesen verteilt, das wäre ja sinnlos die eigene Bevölkerung krank zu machen.
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Axel
Beiträge: 13351

Re: CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina

Beitrag von Axel » Mi 26 Feb, 2020 08:42

Darth Schneider hat geschrieben:
So 23 Feb, 2020 19:42
Wenn man sich die Zahlen anschaut ist die Sterblichkeitsrate immer noch überschaubar. An der normalen Grippe sterben viel, viel mehr Menschen.
Die Sterblichkeitsrate meint nicht die absoluten Opferzahlen, die bei allen herkömmlichen Grippearten zusammengenommen momentan noch etwas höher sind. Es meint den Prozentsatz der Infizierten, die nicht überleben. Und da las ich zuletzt etwas von 2 % bei Covid 19. Wenn jeder Fünfzigste durch eine normale Grippe stürbe, würden wir winters nur noch mit Masken rumlaufen und uns hundertmal am Tag die Hände desinfizieren, was übrigens als Schutz ziemlich effektiv ist, wenn auch nicht so effektiv wie einfach nur zuhause zu bleiben. An einer normalen Grippe stirbt jeder Tausendste (0,1 %).

Was die Verschwörungstheorien á la "Outbreak" mit einem in chinesischen Labors gezüchteten Virus betrifft, so ergibt er nach dem cui bono? - Prinzip keinen Sinn. Vielleicht schon eher, wenn die Amerikaner Virus und Impfstoff gebastelt hätten. Zur Schwächung der chinesischen Stellung im Weltmarkt. Aber auch dieses Szenario halte ich für unwahrscheinlich.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Frank Glencairn
Beiträge: 12070

Re: CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 26 Feb, 2020 08:53

Axel hat geschrieben:
Mi 26 Feb, 2020 08:42


Was die Verschwörungstheorien á la "Outbreak" mit einem in chinesischen Labors gezüchteten Virus betrifft, so ergibt er nach dem cui bono? - Prinzip keinen Sinn. Vielleicht schon eher, wenn die Amerikaner Virus und Impfstoff gebastelt hätten. Zur Schwächung der chinesischen Stellung im Weltmarkt. Aber auch dieses Szenario halte ich für unwahrscheinlich.
Seit wann ist ein Artikel in Nature eine Verschwörungstheorie?
Außerdem waren die Amis ja daran beteiligt - hab ich doch geschrieben: " ..schon 2015 - zusammen mit den US Kollegen"




roki100
Beiträge: 4900

Re: CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina

Beitrag von roki100 » Mi 26 Feb, 2020 13:18




iasi
Beiträge: 15604

Re: CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina

Beitrag von iasi » Mi 26 Feb, 2020 16:36

Wenn ein Ausbruch einer Covid-19-Welle nicht verhindert werden kann, werden die Auswirkungen extrem sein.
Auch wenn die Sterblichkeitsrate bei 1% liegen würde, wäre die Zahl der Toten dennoch sehr hoch, denn die Zahl der Infizierten würde drastisch steigen.
Wer infiziert ist, wird Krankheitssymptome aufweisen und behandelt werden müssen. Das Gesundheitssystem wird dadurch erheblich gefordert sein. Und Arbeitsausfälle belasten dann die Wirtschaft.
Zudem sind die Lieferketten schon jetzt z.T. unterbrochen und die wirtschaftlichen Auswirkungen nicht zu unterschätzen.




roki100
Beiträge: 4900

Re: CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina

Beitrag von roki100 » Mi 26 Feb, 2020 20:56

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 26 Feb, 2020 02:00
handiro hat geschrieben:
Mo 24 Feb, 2020 14:44
Ich fliege heute nacht um die halbe Welt....Panik schiebt meine arme Frau...

if this new coronavirus resembles other human coronaviruses, such as its "cousins" that cause SARS
Natürlich.

Das sind keine Cousins, die äußere Hülle und die H-Spikes (die es überhaupt erst ermöglichen am Menschen anzudocken) sind völlig identisch mir SARS.
Das ist kein Zufall. Xing-Yi Ge und Zhengli-Li Shi, vom Wuhan Biowaffenlabor, haben schon 2015 - zusammen mit den US Kollegen - das Teil aus SARS und einem Fledermaus Corona SHCo14 zusammengebastelt.

Die waren damals recht stolz darauf und haben die Ergebnisse in diversen Fachmagazinen, u.A. in Nature publiziert:
Here we examine the disease potential of a SARS-like virus, SHC014-CoV, which is currently circulating in Chinese horseshoe bat populations. Using the SARS-CoV reverse genetics system2, we generated and characterized a chimeric virus expressing the spike of bat coronavirus SHC014 in a mouse-adapted SARS-CoV backbone. The results indicate that group 2b viruses encoding the SHC014 spike in a wild-type backbone can efficiently use multiple orthologs of the SARS receptor human angiotensin converting enzyme II (ACE2), replicate efficiently in primary human airway cells and achieve in vitro titers equivalent to epidemic strains of SARS-CoV. https://www.nature.com/articles/nm.3985

damit ist eigentlich alles gesagt. :/




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1258

Re: CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina

Beitrag von rudi » Do 27 Feb, 2020 14:47

Einfache Welt:
Die Chinesen entwickeln mit den Amerikanern zusammen (!!) Biowaffen und weil die Ergebnisse dabei so sensationell ausfallen, können sie sie nicht mehr geheimhalten sondern müssen sie vor Stolz der Welt in Nature präsentieren. Irgendwie stelle ich mir aktuelle Biowaffen-Entwicklung etwas diskreter vor.
Aber muss ja so gewesen sein, weil die H-Spikes gleich sind, ist doch klar.




iasi
Beiträge: 15604

Re: CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina

Beitrag von iasi » Do 27 Feb, 2020 14:57

Wichtiger dürfte wohl sein, wie die Ausbreitung noch einzudämmen ist.

Mittlerweile sind die Infektionsketten nicht mehr vollkommen überschau- und nachvollziehbar. Dies ist sehr bedenklich. Man muss also befürchten, dass sich der Virus nun unkontrolliert ausbreitet - eben auch in Europa.

Und das kann nun sehr schnell gehen.

Wenn es richtig losgeht, wird es erhebliche Auswirkungen in jedem Bereich haben.




tom
Administrator
Administrator
Beiträge: 1310

Re: CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina

Beitrag von tom » Do 27 Feb, 2020 14:57

Experts debunk fringe theory linking China’s coronavirus to weapons research

“Based on the virus genome and properties there is no indication whatsoever that it was an engineered virus,” said Richard Ebright, a professor of chemical biology at Rutgers University.
...
“Hypothetically, a bioweapon would be designed to be highly targeted in its effects, whereas since its outbreak the coronavirus is already on track to become widespread in China and worldwide,” she said.
slashCAM




Funless
Beiträge: 4152

Re: CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina

Beitrag von Funless » Do 27 Feb, 2020 15:22

MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




roki100
Beiträge: 4900

Re: CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina

Beitrag von roki100 » Mo 02 Mär, 2020 22:48

"Arbeits- und Schulfrei durch Coronavirus ab Dienstag den 03.03.2020 für alle Bürger und Bürgerinnen in Deutschland! Mehr zum Artikel findest du hier:"

https://external-preview.redd.it/vxPXEG ... 4e2ea2cb9f




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony Memnon Dars.Media: Neuer Marktplatz für Stock Videos
von Jott - Di 13:25
» Fazit: 1 Jahr Osmo Pocket
von nicecam - Di 13:19
» Sonys kostenloses Imaging Edge Webcam Tool macht Kameras zu Webcams - jetzt auch für macOS
von slashCAM - Di 13:06
» Live: Osiris Rex
von Frank Glencairn - Di 12:47
» Apple iPhone 12 Pro mit Dolby Vision Videoaufnahme, 1.200 nits Display und LiDAR
von Darth Schneider - Di 12:28
» Clip im Schnittfenster beim Ziehen überlagern - gleichzeitig auch Tonspur überlagern – klappt nicht
von HubertusausBerlin - Di 12:19
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 1, 0 bis 250 Euro)
von Jörg - Di 11:51
» CX900 mit Touchproblem
von Scallywag - Di 11:48
» Spielfilme vor und nach Corona?
von ruessel - Di 10:33
» Erfahrungen mit Viltrox-Objektiven an Fuji X?
von Jörg - Di 10:08
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von roki100 - Di 0:12
» Was hörst Du gerade?
von Cinemator - Mo 23:56
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 21:56
» Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo
von Dhira - Mo 21:05
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von Benutzername - Mo 20:56
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Alex T - Mo 20:50
» Verkauf von Profi Equipment
von K.-D. Schmidt - Mo 19:49
» *Biete* SONY A7III - Zubehör
von ksingle - Mo 18:54
» Schnittprogramm mit Menüerstellung
von SHIELD Agency - Mo 18:32
» Davinci Resolve 4K Multikameraschnitt
von klusterdegenerierung - Mo 17:16
» Weit- und Ultraweitwinkel für BMMCC
von cantsin - Mo 16:11
» Intensity Pro Treiber?
von Bruno Peter - Mo 15:39
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Mo 15:30
» Star Trek: Discovery - 3.Staffel
von Darth Schneider - Mo 15:27
» Adobe MAX 2020: ab morgen viele kostenlose Workshops rund um Video
von slashCAM - Mo 14:57
» Iphone am Ladegerät lassen?
von klusterdegenerierung - Mo 13:54
» Fujifilm: Firmware Update für X-T3 verbessert u.a. Autofokusperformance und Face Tracking
von slashCAM - Mo 10:18
» RED KOMODO 6K - jetzt bestellbar
von Funless - Mo 10:04
» Blackmagic 12K-Kamera für Emmy-Spot von Kia im Einsatz
von Darth Schneider - Mo 7:06
» Schriftzug von Wand entfernen - aber im RGB Flackerlicht?
von roki100 - Mo 6:59
» Eine für Alle(s)? - Panasonic stellt DC-BGH1 Cine-/ Streaming-/ Broadcast-/ Studio MFT-Boxkamera vor
von roki100 - Mo 6:54
» SmallHD Indie 7: 7" Kameramonitor mit 1.000 nits Helligkeit und SDI
von iasi - Mo 0:58
» Wie sichert Ihr eure Projekte?
von pillepalle - So 22:40
» Sony A9: Formatwahl für besten Kontrastumfang?
von jenss - So 20:37
» Suche das für mich perfekte Authoring Programm
von Paulrich - So 19:21
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

Lieferschwierigkeiten bei Nvidia

Nvidias neue RTX30X0 Grafikkarten klingen auf dem Papier sehr gut und sind sogar relativ vernünftig bepreist. Allerdings sind sie auch fast nicht zu bekommen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...