slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Qualcomms Snapdragon 865 ermöglicht das erste 8K Smartphone Video

Beitrag von slashCAM » So 09 Feb, 2020 17:06


Der neue Snapdragon 865 SoC System-On-a-Chip ermöglicht im Zusammenspiel mit dem integrierten Qualcomm Spectra 480 Image Signal Prozessor und dem Sony IMX586 Bildsensor e...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Qualcomms Snapdragon 865 ermöglicht das erste 8K Smartphone Video




ruessel
Beiträge: 6583

Re: Qualcomms Snapdragon 865 ermöglicht das erste 8K Smartphone Video

Beitrag von ruessel » So 09 Feb, 2020 17:13

Hmmmmm......

Bild
In Bezug auf die Grafikleistung bietet aber ebenfalls Apple die schnellste Lösung.
Die Vergleiche mit Apples SoCs zeigen, dass sich die Investition in eigene CPU-Kern-Designs durchaus auszahlen kann – eine Option, die Qualcomm beim Snapdragon 865 nicht mehr zieht. Mit dem aktuellen A13 Bionic kann Qualcomms Topmodell auch deshalb in kaum einem Bereich mithalten und selbst der ältere A12 Bionic enteilt ihm teilweise.
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 15676.html
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




prime
Beiträge: 960

Re: Qualcomms Snapdragon 865 ermöglicht das erste 8K Smartphone Video

Beitrag von prime » So 09 Feb, 2020 18:24

Bei GFXBench geht es nur um das was eine Grafikkarte/Grafikchip klassisch macht; Grafiken in Echtzeit zu rendern (Geometrie, Texturen, Shader etc.). Bei den 8K Demo geht es um was ganz anderes, 8K Videostream prozessieren und zu HEVC kodieren.




ruessel
Beiträge: 6583

Re: Qualcomms Snapdragon 865 ermöglicht das erste 8K Smartphone Video

Beitrag von ruessel » Mo 10 Feb, 2020 09:53

Also Apple kann das mit ihrem HighEnd A13 Chip nicht?
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




prime
Beiträge: 960

Re: Qualcomms Snapdragon 865 ermöglicht das erste 8K Smartphone Video

Beitrag von prime » Mo 10 Feb, 2020 10:02

Ob der DSP/ISP von Apple 8K/24p macht weis nur Apple.

Zumindest der hiergenannte Snapdragon mit dem integrierten Qualcomm Spectra 480 Image Signal Prozessor und dem Sony IMX586 Bildsensor kann es.




teichomad
Beiträge: 86

Re: Qualcomms Snapdragon 865 ermöglicht das erste 8K Smartphone Video

Beitrag von teichomad » Mo 10 Feb, 2020 12:34

ich liebe diese verwarpten stabiclips. denkst du bist besoffen ohne was getrunken zu haben.




Frank Glencairn
Beiträge: 12100

Re: Qualcomms Snapdragon 865 ermöglicht das erste 8K Smartphone Video

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 10 Feb, 2020 12:38

Da ist insgesamt noch deutlich Luft nach oben, was die Bildverarbeitung betrift - 8K allein bringen's nicht wirklich, man muß sie schon auch sauber wegschreiben können.




rush
Beiträge: 10823

Re: Qualcomms Snapdragon 865 ermöglicht das erste 8K Smartphone Video

Beitrag von rush » Di 11 Feb, 2020 20:31

Klingt ein wenig nach Xiaomi und deren MI10 - welches unmittelbar nach dem kommenden Galaxy vorgestellt werden soll.
keep ya head up




teichomad
Beiträge: 86

Re: Qualcomms Snapdragon 865 ermöglicht das erste 8K Smartphone Video

Beitrag von teichomad » Mi 12 Feb, 2020 02:37

Die sollen die Power mal in Slowmo konzentrieren. Dann wäre das Handy ein Top lückenfüller für alles über 120 fps. schön in raw. 2k oder 4k reicht




Darth Schneider
Beiträge: 5696

Re: Qualcomms Snapdragon 865 ermöglicht das erste 8K Smartphone Video

Beitrag von Darth Schneider » Mi 12 Feb, 2020 07:58

Und wie probiert man das 8K dann aus ? Ich könnte mir vorstellen das SlashCAM noch nicht mal einen 8K Fernseher hat...vielleicht.
Seltsam finde ich das die Hersteller von Smartphone Sensoren schneller sind als die grossen. Wo bleibt denn die Gh8 ? Und was ist mit Sony ?
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




roki100
Beiträge: 4910

Re: Qualcomms Snapdragon 865 ermöglicht das erste 8K Smartphone Video

Beitrag von roki100 » Mi 12 Feb, 2020 08:13

teichomad hat geschrieben:
Mi 12 Feb, 2020 02:37
schön in raw. 2k oder 4k reicht
dann wars das mit den Systemkameras, DSLR & Co.




Gabriel_Natas
Beiträge: 515

Re: Qualcomms Snapdragon 865 ermöglicht das erste 8K Smartphone Video

Beitrag von Gabriel_Natas » Mi 12 Feb, 2020 14:08

Wenn der Snapdragon 865 4k in 10 Bit wegschreiben kann, könnte dann nicht ein Hersteller da drumherum eine richtige Videokamera mit vernünftigen Sensor und Objektiv bauen?
Das Problem bei Handyvideos sind doch meist die Plastiklinsen und die winzigen Sensoren.




Funless
Beiträge: 4158

Re: Qualcomms Snapdragon 865 ermöglicht das erste 8K Smartphone Video

Beitrag von Funless » Mi 12 Feb, 2020 14:11

Gabriel_Natas hat geschrieben:
Mi 12 Feb, 2020 14:08
Wenn der Snapdragon 865 4k in 10 Bit wegschreiben kann, könnte dann nicht ein Hersteller da drumherum eine richtige Videokamera mit vernünftigen Sensor und Objektiv bauen?
Das Problem bei Handyvideos sind doch meist die Plastiklinsen und die winzigen Sensoren.
Theoretisch könnte das ein Hersteller nur stellt sich imho hier die Frage welcher Hersteller bereit wäre die damit einhergehende Kannibalisierung seiner vorhandenen Produktpalette in Kauf zu nehmen.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




Gabriel_Natas
Beiträge: 515

Re: Qualcomms Snapdragon 865 ermöglicht das erste 8K Smartphone Video

Beitrag von Gabriel_Natas » Mi 12 Feb, 2020 14:47

Funless hat geschrieben:
Mi 12 Feb, 2020 14:11

Theoretisch könnte das ein Hersteller nur stellt sich imho hier die Frage welcher Hersteller bereit wäre die damit einhergehende Kannibalisierung seiner vorhandenen Produktpalette in Kauf zu nehmen.
Naja, nehmen wir z.B. Blackmagic - eine kleine günstige Kamera auf Basis eines Snapdragon 865 könnte einige Probleme der Pocket-Reihe lösen - vorrangig die Akkulaufzeit und tatsächlich auch eine echte Pocket-Size realisieren und nicht DSLR-Größe ;).

Seit dem LG V30 hoffe ich ja, dass es endlich mal ein Smartphone-Hersteller traut, ein richtiges Videophone herzustellen.
z.B. das Sony Xperia 1 bzw. 5 ist da schon ein Schritt in die richtige Richtung: https://www.videomaker.com/reviews/came ... martphone/ - aber die haben halt miese Sensoren und schlechte Linsen eingebaut, was besonders bedauerlich ist, dass andere Hersteller wie Samsung oder Apple aus Sony-Sensoren in ihren Smartphones wesentlich bessere Ergebnisse rausholen, als Sony selbst.

Ein weiteres Problem ist auch der Pixelwahnsinn. Samsung verbaut im neuen S20 Ultra 108 Megpixel-Sensor. Das ist doch bekloppt.

Die Technik ist da, es müsste sie nur jemand zusammen bauen. Es gab und gibt bereits Handys mit großen Sensoren (Nokia PureView 808 hatte einen 1/1.2" Sensor, ohne das typische Smartphoneformat zu verlassen. Das Panasonic Lumix CM1 hatte sogar einen ein Zoll Sensor, aber deren Optik ist ziemlich groß geraten).

Was wäre das perfekte Wunschvideosmartphone?
Snapdragon 865, 3 Sensoren 12megapixel-1Zoll Sensoren hinter 7mm, 11mm und 20mm Objektiven mit eingebauten ND Filtern und Blendenringen, von denen man jeweils 10bit 4k Videos aufzeichnen kann. Volle manuelle Kontrolle ... :) und telefonieren kann man damit auch noch.




rush
Beiträge: 10823

Re: Qualcomms Snapdragon 865 ermöglicht das erste 8K Smartphone Video

Beitrag von rush » Mi 12 Feb, 2020 17:13

Wäre doch vielleicht was fürs nächste Hydrogen ;-)
keep ya head up




rush
Beiträge: 10823

Re: Qualcomms Snapdragon 865 ermöglicht das erste 8K Smartphone Video

Beitrag von rush » Do 13 Feb, 2020 17:03

Da lag ich offenbar richtig mit meiner Vermutung und zitiere mich selbst:
rush hat geschrieben:
Di 11 Feb, 2020 20:31
Klingt ein wenig nach Xiaomi und deren MI10 - welches unmittelbar nach dem kommenden Galaxy vorgestellt werden soll.
"Besonders stolz ist Xiaomi auf die 108-MP-Hauptkamera des Mi 10 und Mi 10 Pro. Im Kameratest Dxomark konnte das Mi 10 Pro mit 124 Punkten einen neuen Rekord aufstellen und das Huawei Mate 30 Pro 5G knapp schlagen. Das Xiaomi Mi 10 Pro hat die beste Kamera. Als Primärkamera dient dem Mi 10 Pro neben dem 108-MP-Sensor mit 1/1,33-Zoll-Sensor und OIS, ein kurzes Tele mit 12 MP (1/2,6-Zoll-Sensor), eine langes Tele mit 8 MP (1/4,4-Zoll-Sensor mit 94 mm-Äquivalent, OIS) sowie ein Ultraweitwinkel mit 20 MP (1/2,8-Zoll-Sensor mit 16 mm-Objektiv). Als Features nennt Xiaomi unter anderem die Unterstützung von RAW, HEIF und 8K-Video".

Quelle: https://www.notebookcheck.com/Xiaomi-Mi ... 797.0.html

Und das zu Preisen ab 530€ für das "normale" MI 10 bis hin zu ~800€ für die Top-Ausstattung im Mi 10 Pro.
keep ya head up




Jott
Beiträge: 18430

Re: Qualcomms Snapdragon 865 ermöglicht das erste 8K Smartphone Video

Beitrag von Jott » Fr 14 Feb, 2020 05:46

„ sowie cooles Zubehör wie beispielsweise einen Handykühler zum Aufstecken“

Cool.




Darth Schneider
Beiträge: 5696

Re: Qualcomms Snapdragon 865 ermöglicht das erste 8K Smartphone Video

Beitrag von Darth Schneider » Fr 14 Feb, 2020 06:17

Ich denke die Smartphone Hersteller haben jetzt langsam einen Knacks in der Schüssel. Gestern hatte eine Kollegin mir ihr 42Mp Handy gezeigt, ich hab’s ausprobiert. So auf den ersten Blick, knackscharfe Bilder, mit unglaublichem Pseudo HDR, Kitschig bis zum abwinken, schon Irgendwie beeindruckend.
Aber wenn man sich das ein wenig genauer anschaut, sieht man das ist nur noch zu 50 Prozent ein Foto der Rest ist voll gerechnet, zoomt nur ein wenig näher und ihr seht eine wahre digitale Ur Suppe, mit CGI, sorry SGI
( Smartphone generadet Image ) das sieht man auch ganz deutlich. Wie ein echtes Foto sieht das irgendwie schon nicht mehr aus.
Also wenn die jetzt mit Raw Video kommen dann muss das ganz bestimmt mit Kompromissen behaftet sein, sonst ist das technisch doch gar nicht möglich.
Und wie ich schon früher geschrieben habe, warum haben teure Kameras so grosse Sensoren und warum sind hochwertige Objektive immer mit grossen Gläsern bestückt ? Ganz einfach, damit mehr Licht hinein auf den Sensor kommt.
Irgendwo gibt es immer Grenzen und beim Kamerabau gibt es auch physikalische.
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» ruckler nach dem rendern
von reeneex - Mo 16:34
» Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation
von Frank Glencairn - Mo 16:30
» Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo
von 3Dvideos - Mo 16:00
» Atomos Shogun 7 Update: ProRes RAW Aufnahme mit Sonys FX9 jetzt verfügbar
von pillepalle - Mo 15:56
» !VORSICHT AMAZON BETRÜGER!
von Onkel Danny - Mo 15:54
» Welches Win10 habt ihr?
von Onkel Danny - Mo 15:53
» >Der LED Licht Thread<
von Onkel Danny - Mo 15:52
» Akira - Animation the Hard Way
von iasi - Mo 15:32
» Unreal Build: Kostenloses Online Event zur virtuellen Filmproduktion
von slashCAM - Mo 13:24
» Schöne Doku on Pocket 6K
von klusterdegenerierung - Mo 12:50
» Adobe Bridge bekommt Integration in Premiere Pro und Media Encoder
von klusterdegenerierung - Mo 12:33
» FiLMiC Remote V3 - nun auch für Android erhältlich
von slashCAM - Mo 11:33
» Spielfilme vor und nach Corona?
von iasi - Mo 11:11
» Wozu Kapitelmarken in PP 2020
von pkirschke - Mo 10:37
» S/PDIF-Verstärker mit DSP?
von Jörg - Mo 9:56
» Adobe Premiere Pro: Kein Audio nach Video-Export
von Jörg - Mo 9:27
» Gestohlen - 2x GH5 / drei Objektive / Atomos Ninja V
von majao - Mo 9:14
» Fragen zum DJI RSC 2 mit Sigma Objektiv
von TheGadgetFilms - Mo 9:09
» "Blinder Himmel" - Kurzfilm
von -paleface- - Mo 8:46
» Samyang AF 35mm F1,8 FE und AF 85mm F1,4 RF -- Firmware-Updates für Filmer
von benyi - Mo 7:22
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mo 5:16
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von nachtaktiv - Mo 0:20
» Ursa Mini Pro 4.6k EF G1
von Godspeed77 - So 23:39
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 2, 500 bis 1000 Euro)
von Rick SSon - So 23:25
» Welche 360 Grad Kamera?
von rush - So 23:05
» Frage zu Tilta Fokus Griff
von klusterdegenerierung - So 20:32
» !!BIETE!! Atomos Shogun mit Koffer
von klusterdegenerierung - So 20:29
» Apple iPhone 12 Pro mit Dolby Vision Videoaufnahme, 1.200 nits Display und LiDAR
von roki100 - So 19:34
» RED KOMODO 6K - jetzt bestellbar
von iasi - So 17:18
» ** BIETE ** Panasonic GH5 + Zubehör
von ksingle - So 16:27
» ** BIETE ** Andycine C7 - Fieldmonitor
von ksingle - So 16:16
» Ursa Mini + Sigma 50-100
von rush - So 13:47
» Biete INSTA360 ONE R 1-Inch Edition
von hock jürgen - So 13:37
» Was hörst Du gerade?
von Bluboy - So 13:21
» Kann das sein - TV mit 12Bit?
von lensoperator - So 12:38
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Willkommen zu Teil 2 unserer kleinen Mikrofon-Übersicht nach Preisklassen: Weiter geht es mit der 500,- Euro Preisklasse, für die man bereits recht viel für sein Geld bekommt ... weiterlesen>>

Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...