slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Die Oscar-Nominierungen stehen fest -- Netflix-Produktionen stark vertreten

Beitrag von slashCAM » Di 14 Jan, 2020 11:12


Wer im Rennen bleibt um die diesjährigen Academy Awards ist nun entschieden. Interessant dabei: Mit insgesamt 24 Nominierungen hat Netflix erstmals mehr als jedes andere ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Die Oscar-Nominierungen stehen fest -- Netflix-Produktionen stark vertreten




Darth Schneider
Beiträge: 4133

Re: Die Oscar-Nominierungen stehen fest -- Netflix-Produktionen stark vertreten

Beitrag von Darth Schneider » Di 14 Jan, 2020 12:38

Tarantino hat gleich 8 Nominierungen, bischen übertrieben, aber auch verdient, finde ich jetzt, Star Wars hat immerhin noch 3. Der Joker wird wahrscheinlich der Winner sein...Das wäre auch fair so, schon wirklich toller Film, auch Brad Pitt, finde ich hätte schon lange einen Oscar verdient..
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




-paleface-
Beiträge: 2744

Re: Die Oscar-Nominierungen stehen fest -- Netflix-Produktionen stark vertreten

Beitrag von -paleface- » Di 14 Jan, 2020 16:29

Parasite soll ja echt mega sein.

Muss ich noch gucken.

Das Tarantino soviele Nominierungen für so einen langweiligen Film bekommt finde ich auch nicht gut.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Funless
Beiträge: 3388

Re: Die Oscar-Nominierungen stehen fest -- Netflix-Produktionen stark vertreten

Beitrag von Funless » Di 14 Jan, 2020 16:55

Und da sieht man wie sich die Geschmäcker unterscheiden können, denn ich persönlich fand Once Upon A Time ... in Hollywood sehr kurzweilig inszeniert.
MfG
Funless

Federico Fellini hat geschrieben:Kino darf keine Kopie der Wirklichkeit sein.




Salcanon
Beiträge: 156

Re: Die Oscar-Nominierungen stehen fest -- Netflix-Produktionen stark vertreten

Beitrag von Salcanon » Mi 15 Jan, 2020 11:32

Ach Kinders - und der Film, der von seiner Produktionsgeschichte und Mitteln
her diesem Forum am nächsten kommt, bleibt komplett unerwähnt:
„Honeyland“ Land des Honigs. Auf Nikons innerhalb von drei Jahren quasi
DIY neben dem Brotjob in einem mazedonischen Bergdorf gedreht.
Es ist fast absurd, so viel Wahrhaftigkeit neben einem überstilisierten
Produkt wie Joker zu sehen, dass viele Leute tatsächlich als „Autorenfilm” fressen...




BigT
Beiträge: 26

Re: Die Oscar-Nominierungen stehen fest -- Netflix-Produktionen stark vertreten

Beitrag von BigT » Mi 15 Jan, 2020 13:14

Funless hat geschrieben:
Di 14 Jan, 2020 16:55
Und da sieht man wie sich die Geschmäcker unterscheiden können, denn ich persönlich fand Once Upon A Time ... in Hollywood sehr kurzweilig inszeniert.
Finde ich auch. Hatte schon von Beginn weg einen Smile auf dem Gesicht und war am Ende überrascht, wie schnell die fast drei Stunden vorüber gegangen sind. Diese andere Seite von Tarantino, das stille Beobachten menschlicher Regungen, gefällt mir wahnsinnig gut. Und Di Caprio ist bei mir nun definitiv in der allerersten Reihe überzeugender Actors.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Software, um Farbe von Objekten zu ändern
von Jott - Mi 13:23
» 12 Bit ProRes RAW mit der Nikon Z 6 / Z 7 und Atomos Ninja V
von Jott - Mi 13:22
» Zwei unterschiedliche Inszenierungen
von DWUA y - Mi 13:15
» auf mehreren Kanälen übers Internet aufnehmen
von mash_gh4 - Mi 13:12
» BMPCC 4K und 6k - Auflösung Objektive
von Jörg - Mi 12:10
» Sony FX9 in der Praxis - Teil 3: Ergonomie, Vario ND, Zubehör für die FX9 und finales Fazit
von rob - Mi 12:06
» Kurs Südwest: Das Abenteuer meines Lebens - Feedback erwünscht
von Darth Schneider - Mi 11:54
» Mit welche Kameras wurden die beliebtesten Netflix-Serien 2019 gedreht? ARRI war es nicht
von Axel - Mi 11:51
» Neuer Edelkrone JibONE Mini-Jib-Arm für automatisierte Kamerafahrten und -schwenks
von slashCAM - Mi 11:18
» Kamera zur Schlafüberwachung gesucht
von kultakala - Mi 10:20
» Von 30fps zu 480fps: Flüssige Bildraten und extreme Zeitlupen Dank KI
von Bruno Peter - Mi 10:05
» Pr Workflow mit Dateien >30GB
von Jott - Mi 7:25
» Frische Spezifikations-Gerüchte zur Sony Alpha 7 S IV
von Momo_2000 - Mi 0:36
» Neue extra-robuste Pro RUGGED Speicherkartenserie von Manfrotto
von rush - Di 23:59
» Wassergekühlte RED
von Frank Glencairn - Di 21:23
» SUCHE SONY -BVM 24-32 CRT MOnitor
von BOY - Di 20:25
» Neuer PC - wenn es doch nur so einfach wäre
von Sunbank - Di 20:06
» Canon entwickelt erstmal keine neuen EF-Objektive mehr
von rush - Di 19:49
» Premiere: Transparenter Clip nach Keyframe
von srone - Di 19:24
» De-Aging: Wie Robert De Niro und Al Pacino in "The Irishman" digital verjüngt wurden
von Funless - Di 17:08
» Axel Voss vs. Kompetenz
von -paleface- - Di 16:15
» BMPCC 6k Datenrate
von Peter Friesen - Di 13:44
» Entlarvung alberner iPhone Vergleiche
von klusterdegenerierung - Di 11:10
» Sony FS5 II -Clip ohne Ton?
von Jott - Di 11:04
» GH5 - Möglichkeiten der Fernbedienung?
von Subbrmoh - Di 10:52
» Videogrüße aus Absurdistan: David Lynchs neuer Kurzfilm What Did Jack Do? Jetzt auf Netflix
von slashCAM - Di 10:36
» Neuer Edelkrone Jib
von klusterdegenerierung - Di 10:32
» Diese 3200MP Kamera kostet 168 Millionen
von roki100 - Di 10:08
» Mpeg 2 zu Mpeg 2 oder Mpeg 4?
von Jott - Di 8:08
» Sony Venice Firmware V5.0 jetzt verfügbar
von Paralkar - Di 2:31
» Blender 3D
von roki100 - Mo 20:46
» Anfänger Frage was für Cine Objektiv(e) für die BMPCC 6k?
von cantsin - Mo 20:13
» Kaufberatung Cam für LiveStream
von Daniel26 - Mo 19:41
» Glidecam Devin Graham Signature Series, Gimbal für 0,9 bis 5,4 kg
von MBV - Mo 18:12
» Ich filmte für Millionen
von Frank B. - Mo 18:00
 
neuester Artikel
 
Sony FX9: Ergonomie, Vario ND, Fazit

Im letzten Teil unseres Sony FX9 Praxistests geht es um Ergonomie und die Bedienung der FX9. Dabei werfen wir auch einen Blick auf einige Zubehör-Lösungen (ARRI, Vocas, Chrosziel). Bevor wir zu unserem finalen Fazit der Sony FX9 kommen, sind ebenfalls die Akkulaufzeit und der elektronische Vario-ND der Sony FX9 Thema. weiterlesen>>

Gelöst: SATA-SSDs an der Sigma fp

Nach einem ersten erfolglosen Versuch haben wir einen weiteren Anlauf gestartet an der Sigma fp normale SATA-SSDs zur externen RAW-Aufzeichnung zu nutzen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).