slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Die Oscar-Nominierungen stehen fest -- Netflix-Produktionen stark vertreten

Beitrag von slashCAM » Di 14 Jan, 2020 11:12


Wer im Rennen bleibt um die diesjährigen Academy Awards ist nun entschieden. Interessant dabei: Mit insgesamt 24 Nominierungen hat Netflix erstmals mehr als jedes andere ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Die Oscar-Nominierungen stehen fest -- Netflix-Produktionen stark vertreten




Darth Schneider
Beiträge: 6492

Re: Die Oscar-Nominierungen stehen fest -- Netflix-Produktionen stark vertreten

Beitrag von Darth Schneider » Di 14 Jan, 2020 12:38

Tarantino hat gleich 8 Nominierungen, bischen übertrieben, aber auch verdient, finde ich jetzt, Star Wars hat immerhin noch 3. Der Joker wird wahrscheinlich der Winner sein...Das wäre auch fair so, schon wirklich toller Film, auch Brad Pitt, finde ich hätte schon lange einen Oscar verdient..
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




-paleface-
Beiträge: 3212

Re: Die Oscar-Nominierungen stehen fest -- Netflix-Produktionen stark vertreten

Beitrag von -paleface- » Di 14 Jan, 2020 16:29

Parasite soll ja echt mega sein.

Muss ich noch gucken.

Das Tarantino soviele Nominierungen für so einen langweiligen Film bekommt finde ich auch nicht gut.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Funless
Beiträge: 4263

Re: Die Oscar-Nominierungen stehen fest -- Netflix-Produktionen stark vertreten

Beitrag von Funless » Di 14 Jan, 2020 16:55

Und da sieht man wie sich die Geschmäcker unterscheiden können, denn ich persönlich fand Once Upon A Time ... in Hollywood sehr kurzweilig inszeniert.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




Salcanon
Beiträge: 192

Re: Die Oscar-Nominierungen stehen fest -- Netflix-Produktionen stark vertreten

Beitrag von Salcanon » Mi 15 Jan, 2020 11:32

Ach Kinders - und der Film, der von seiner Produktionsgeschichte und Mitteln
her diesem Forum am nächsten kommt, bleibt komplett unerwähnt:
„Honeyland“ Land des Honigs. Auf Nikons innerhalb von drei Jahren quasi
DIY neben dem Brotjob in einem mazedonischen Bergdorf gedreht.
Es ist fast absurd, so viel Wahrhaftigkeit neben einem überstilisierten
Produkt wie Joker zu sehen, dass viele Leute tatsächlich als „Autorenfilm” fressen...




BigT
Beiträge: 30

Re: Die Oscar-Nominierungen stehen fest -- Netflix-Produktionen stark vertreten

Beitrag von BigT » Mi 15 Jan, 2020 13:14

Funless hat geschrieben:
Di 14 Jan, 2020 16:55
Und da sieht man wie sich die Geschmäcker unterscheiden können, denn ich persönlich fand Once Upon A Time ... in Hollywood sehr kurzweilig inszeniert.
Finde ich auch. Hatte schon von Beginn weg einen Smile auf dem Gesicht und war am Ende überrascht, wie schnell die fast drei Stunden vorüber gegangen sind. Diese andere Seite von Tarantino, das stille Beobachten menschlicher Regungen, gefällt mir wahnsinnig gut. Und Di Caprio ist bei mir nun definitiv in der allerersten Reihe überzeugender Actors.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Empfehlung: The Serpent (neue BBC-Serie)
von cantsin - Di 12:49
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von iasi - Di 12:49
» Adobe Premiere Pro Update 14.8 bringt Timecode Support für Non-Standard Frameraten
von slashCAM - Di 12:48
» XAVC-I vs ProResHQ
von leobaby - Di 12:43
» Neue Drohnenregeln ab 2021: wer Kameradrohnen fliegen möchte, muss sich registrieren
von TheGadgetFilms - Di 12:38
» Ton Rückkoppulung im webinar vermeiden
von karavela - Di 12:21
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Di 12:17
» Sony Alpha 6600 - hat schon jemand Langzeiterfahrungen
von Tscheckoff - Di 11:39
» Wie gut ist Canons Speedbooster EF-EOS R 0.71x an der EOS C70?
von didah - Di 11:32
» Hackintosh vs Virtualisierung (unter Linux)
von markusG - Di 11:16
» Weitwinkel Cine-Objektiv Samyang MF 14mm T3,1 erscheint in der VDSLR MK2 Serie
von klusterdegenerierung - Di 11:10
» GPS für Sound?
von mash_gh4 - Di 11:08
» Filmscanner für Super und normal 8
von Merlin2504 - Di 10:45
» 8Bit Ronin SC oder 10Bit RS2?
von klusterdegenerierung - Di 9:21
» Extrem langsamer Export mit HEVC
von Tscheckoff - Di 9:11
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 9:01
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mo 23:17
» Modellberatung Semi-Pro
von Tscheckoff - Mo 22:33
» 160 Mio.$ für „Red Notice“, 200 Mio.$ für "The Gray Man" - dennoch schafft es Netflix nicht
von iasi - Mo 22:16
» Manfrotto 645 Fast Twin Alu und Carbon Videostativ – günstig, modular und mit schnellem Fast Lever Lock
von Tscheckoff - Mo 22:15
» Monitore mit DisplayPort 2.0 verspäten sich stark
von tom - Mo 17:53
» Von der Sony FS5II zur FX6 wechseln?
von klusterdegenerierung - Mo 13:15
» VESA-Halterung mit Spigot-Mount
von Abercrombie - Mo 12:19
» Samsung Galaxy S21 Ultra 5G -- neuer Isocell HM3 108MP Sensor, kein MicroSD
von teichomad - Mo 10:27
» LG UltraFine OLED Pro 32" 4K Monitor mit 99% DCI-P3 und AdobeRGB
von rideck - Mo 8:46
» Sony Cinema Line FX6 - 4K Sensor Qualität inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von SonyTony - Mo 7:01
» Was isst Du gerade? (Kochrezepte)
von roki100 - So 20:00
» reflektor streifen richtig filmen Bei Nacht .
von Frank Glencairn - So 19:33
» Verkaufe div. Equipment: Funkstrecke, Mikrofon, Objektiv, Funkschärfe...
von rush - So 18:55
» [VERKAUFT] DJI Ronin M Komplettpaket (inkl. Grip/ThumbControl/Koffer/...)
von damienmc3 - So 18:16
» Premiere Pro - iGPU Unterstützung bei/mit AMD
von dienstag_01 - So 16:34
» Neu: AJA OG-12GM SDI Muxer/DeMuxer und OG-FiDO-TR-12G SDI/Glasfaser-Transceiver
von slashCAM - So 15:48
» GH 2 Dauer Videoaufnahme
von karavela - So 14:27
» Mattebox als variabler ND-Filter
von ksingle - So 14:25
» Spielfilme vor und nach Corona?
von iasi - So 13:47
 
neuester Artikel
 
Canon EOS C70 und EF-EOS R 0.71x

Mit dem hauseigenen Speedbooster der auf den Namen Bayonettadapter EF-EOS R 0.71x hört, hat Canon eine sehr spannende Erweiterung für die EOS C70 im Programm: Schließlich lassen sich mit dem 0,71-fach Canon Focal Reducer EF-Vollformatoptiken unter Beibehaltung des Vollformat-Bildwinkels am S35-Sensor der C70 betreiben. Wie gut dies funktioniert, haben wir in unserem Praxistest geklärt (inkl. Videoclip) weiterlesen>>

Horror/Mystery Kurzfilm Blinder Himmel -- (fast) alles aus einer Hand

In unserer Behind-the-Scenes Reihe nehmen wir diesmal die Enstehung eines Low-Budget Horror/Mystery Kurzfilms unter die Lupe. Wie "Blinder Himmel" quasi im Alleingang entstand, welche Technik verwendet wurde, wie der Dreh mit der lokalen Feuerwehr ablief und vieles mehr erzählt Markus Baumeister. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...