News-Kommentare Forum



Maxon und Red Giant fusionieren



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Maxon und Red Giant fusionieren

Beitrag von slashCAM » Do 19 Dez, 2019 11:21


Das ist nun wirklich eine Überraschung: Maxon Hersteller von Cinema 4D und Red Giant gaben vorgestern ihre Fusion unter dem Dach der Nemetschek Gruppe bekannt.

Die Fi...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Maxon und Red Giant fusionieren




cantsin
Beiträge: 8672

Re: Maxon und Red Giant fusionieren

Beitrag von cantsin » Do 19 Dez, 2019 11:27

Ich sehe Red Giant eher als Sanierungsfall, weil deren Produkte (wie z.B. Magic Bullet Looks) durch Resolve & Co. erheblich an Relevanz eingebüsst haben...




j.t.jefferson
Beiträge: 848

Re: Maxon und Red Giant fusionieren

Beitrag von j.t.jefferson » Do 19 Dez, 2019 11:56

Particular dagegen kann man aus after effects nicht mehr herausdenken.




freezer
Beiträge: 2346

Re: Maxon und Red Giant fusionieren

Beitrag von freezer » Do 19 Dez, 2019 12:57

@ slashcam

Bitte den Newstext korrigieren: Cinema 4D kam 1993 für den Amiga heraus, nicht für Atari und basiert auf dem FastRay Raytracer entwickelt von 1989-91
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




DV_Chris
Beiträge: 3213

Re: Maxon und Red Giant fusionieren

Beitrag von DV_Chris » Do 19 Dez, 2019 13:13

Cinema4D erschien zuerst für den AMIGA.

Genre kann ich auf Anfrage noch Fotos meiner Box der Version 1 reinstellen.




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1301

Re: Maxon und Red Giant fusionieren

Beitrag von rudi » Fr 20 Dez, 2019 11:36

Ihr habt recht. Ich hatte noch immer die großen Maxon Anzeigen im Atari ST Magazin vor Augen, das stark mit den Entwicklern verwurzelt war. Ich korrigiere es in der News...




macaw
Beiträge: 172

Re: Maxon und Red Giant fusionieren

Beitrag von macaw » Fr 20 Dez, 2019 21:58

j.t.jefferson hat geschrieben:
Do 19 Dez, 2019 11:56
Particular dagegen kann man aus after effects nicht mehr herausdenken.
Bedingt. Vieles ist extrem "hacky". Ein Partikelsystem mehrfach impulsartig Partikel ausstoßen lassen? U.u. unmöglich. Kürzlich musste ich eine Zerfallseffekt bauen, nach 4 Stunden habe ich den Job abgebrochen), das Menü ist über die vielen Jahre mittlerweile Kilometer lang und unübersichtlich. Stardust hingegen ist wesentlich billiger, hat viel mehr Funktionen und ist moderner - wäre ich nicht so bequem es zu lernen, wäre ich schon längst umgestiegen.
Die ganzen anderen Trapcode Plugins sind mehr oder weniger überholt, ich jedenfalls nutze keines mehr davon.




Jörg
Beiträge: 8802

Re: Maxon und Red Giant fusionieren

Beitrag von Jörg » Fr 20 Dez, 2019 22:07

Die ganzen anderen Trapcode Plugins sind mehr oder weniger überholt,
teilweise auch extrem ausgelutscht. Allein Shine ist in Miofacher Ausführung zu sehen, kann man eigentlich nur noch gezielt und spardam auf Pfadanimationen einsetzen.
Ich nutze eigentlich nur noch die Taperoption für den 3 d stroke bei Pfaden und Formanimationen für Partikelzerfall von Schriften, oder deren Entstehung




macaw
Beiträge: 172

Re: Maxon und Red Giant fusionieren

Beitrag von macaw » Sa 21 Dez, 2019 07:32

Jörg hat geschrieben:
Fr 20 Dez, 2019 22:07
Die ganzen anderen Trapcode Plugins sind mehr oder weniger überholt,
teilweise auch extrem ausgelutscht. Allein Shine ist in Miofacher Ausführung zu sehen, kann man eigentlich nur noch gezielt und spardam auf Pfadanimationen einsetzen.
Ich nutze eigentlich nur noch die Taperoption für den 3 d stroke bei Pfaden und Formanimationen für Partikelzerfall von Schriften, oder deren Entstehung
Ausgelutscht auch daher, weil sie überwiegend wenig adaptierbar sind. 3D stroke bspw. wäre mit zusätzlichen Funktionen z.B. für variable, kontrollierbare dicke oder Zufallsdicke um so viel flexibler. In Starglow wären freie Rotation des Sterns und der Anzahl der Spitzen Optionen, die es etwas breiter einsetzbar machen würden. Aber so sehe ich für beide Plugins kaum Gründe warum ich mich in die Abhängigkeit begeben sollte und Kunden zumuten müsste das ganze überteuerte Paket zu kaufen.




Darth Schneider
Beiträge: 6975

Re: Maxon und Red Giant fusionieren

Beitrag von Darth Schneider » Sa 21 Dez, 2019 07:44

...Ich glaube Cinema 4D sollte auf meinem alten Amiga 4000 immer noch installiert sein...Die Kiste war der Zeit so etwas von voraus, schade sind die pleite gegangen..
Ich habe früher mit Cinema 4D Raumschiffe gebaut, und Titel für Filme. Muss mal probieren ob der Amiga noch läuft. Später auf dem Mac hatte ich noch eine Version, danach habe ich mit 3D aufgehört, war mir zu Zeit intensiv..und später angefangen Raumschiffe aus Lego zu bauen..;)

3D Programme sind sehr, sehr schwer zu erlernen, ich denke nicht das es gross Sinn macht Cinema4D in Premiere zu integrieren...Die wenigsten Cutter könnten mit der Software überhaupt gross etwas anfangen.
Bin auch gespannt was die vor haben.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




freezer
Beiträge: 2346

Re: Maxon und Red Giant fusionieren

Beitrag von freezer » Sa 21 Dez, 2019 11:23

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 21 Dez, 2019 07:44
...Ich glaube Cinema 4D sollte auf meinem alten Amiga 4000 immer noch installiert sein...Die Kiste war der Zeit so etwas von voraus, schade sind die pleite gegangen..
Ich habe früher mit Cinema 4D Raumschiffe gebaut, und Titel für Filme. Muss mal probieren ob der Amiga noch läuft.
Bevor Du das machst, kontrolliere bitte das Motherboard auf ausgelaufene Kondensatoren. Falls da welche kaputt sind, musst Du die vorher auslösen und gegen neue tauschen, sonst machst Du beim Einschalten das ganze Board hin.
Es gibt ein paar Webseiten, die sich mit dem Thema befassen.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Jörg
Beiträge: 8802

Re: Maxon und Red Giant fusionieren

Beitrag von Jörg » Sa 21 Dez, 2019 11:31

macaw schreibt
Aber so sehe ich für beide Plugins kaum Gründe warum ich mich in die Abhängigkeit begeben sollte und Kunden zumuten müsste das ganze überteuerte Paket zu kaufen.
sehe ich genauso, ich habe auch seit Jahren keine updates gemacht, nutze eine alte Version für die erwünschten Einsätze, gut, wenn noch ein funktionierender Rechner mit den alten Programmen rum steht.




britpopo
Beiträge: 5

Re: Maxon und Red Giant fusionieren

Beitrag von britpopo » Sa 21 Dez, 2019 14:57

Wenn es geht warum nicht!
bin auch mit dem Atarrrrri. ( damals 3 fach weil ich wusste ich benötige das Hooverboard noch :))
Und C4d r20.. ja funtzt.
genauso wie das Blender, das mit immer bhösren Schritten drüber steigt.
Und jetzt?
Für Cinemaaa wäre das geht-überall-und-immer oS Ubuntu oder jedes LInux schön.
UNABHÄNGIG IMMER OHNE OPUS DEI von..
Will aber nix los treten. Oder das Religionsprediger in weissen Anzügen fragen warum
ich den Oscar Werner als Feuerwehrmann Montag stimmiger finde.

Mir wichtig das selbiges auf billigsten 12 core 1 gen Threadripper ( 220 Euro) rennt.
Fertige ARBEITS- Dose 999. und nicht mehr 3999 oder 6500 wo man due Hälfte bekommt aber die andere
Hälfte nicht findet. Bekommst du um Geld nun drei statt ein.
nun könnt ihr den Text zerreißen. ich putze inzw. Lidar-3d data damit die nach dem Z-brush im Maya etwas schöner
im Quixel voll aufgedreht in der Unreal im neuen 24 Core einen FRame in 3 Minuten berechen.
Schönes 4k in 10 bit oder mehr. Und der Filmer brachte mir Arri oder Red oder Sony oder Black Magic, immer öfter
oder oder oder.. Hauptsache er tut es! Seit KREATIV. Ich habe die Arri Mini. se taugt mir. kann, 24 7, die darf kosten. Ist auch etwas anderes. als ein Sandhaufen der CPU wird.

AUF EINEM RECHNER--der dann schon fette 5900 gekostet hat, aber auch kann was andere erst ab 20.000 ver
sprechen. Ich kann meine KOKS-ausgaben nicht in der Steuer verrechnen.
Hollywood wh schon, und gläubige Sektiere koksen wh auch nicht.. :)

GOTTSEIDANKBEWEGTSICHINAMERIKA wenigstens AMD! gäbe es 5 CPU-hersteller würden wir 2020
über einen 48 Core um 129,90,- nur höfliche grinzen.




patfish
Beiträge: 140

Re: Maxon und Red Giant fusionieren

Beitrag von patfish » So 29 Dez, 2019 20:30

Der einzige gemeinsame Nenner von Red Giant und C4D ist After Effects. Da Adobe sei t letztem Jahr auch im Vorstand von Maxon sitzt, kann ich nur hoffen das After Effects endlich noch mehr mit C4D zusammen wächst bzw. eine komplett neue 3D Engine auf Basis von C4D bekommt. Ich prädige die Notwendigkeit (für AE) dieser Fusion seit Jahren in Adobe-Foren und hoffentlich ist es nun soweit. ...anders wär die Fusion von Maxon und Red Giant wirklich etwas sinnfrei.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von Darth Schneider - Di 18:03
» Kinefinity zieht interne RAW-Aufnahme bei allen aktuellen Kameras zurück – RED Patent?
von Darth Schneider - Di 18:00
» Produktvideo "Kettenaufzüge"
von Darth Schneider - Di 17:58
» Livestream: Software für externe Redner
von carstenkurz - Di 17:32
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von TomStg - Di 17:08
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Di 16:07
» FiLMiCs Cubiform soll Videoeffekte deutlich beschleunigen
von TheBubble - Di 16:06
» Sand für (billige) Sandsäcke
von carstenkurz - Di 15:57
» DIJ teasert neue Drohne
von pillepalle - Di 15:27
» Wie unbedeutend...
von Darth Schneider - Di 14:36
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Di 13:07
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - Di 11:24
» Die 50 besten Filme 2020 - von über 230 Filmkritikern gewählt
von 7River - Di 10:44
» Rosco DMG DASH: Komapktes mobiles 6-farbiges LED-Softlight
von slashCAM - Di 10:27
» Tonaufnahme Kinder
von Kuraz - Di 10:02
» Asynchron nach Export
von rdcl - Di 9:27
» Sony Fs7 Mk I sowie Zubehör
von Nepumuk - Di 8:07
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 7:12
» GTX 1070: nach 10 Minuten kein Bild mehr in Premiere
von mash_gh4 - Di 0:32
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von marty_mc - Mo 21:49
» Litepanels Lykos+: kompaktes lichtstarkes Bi-Color Mini LED Panel
von slashCAM - Mo 20:15
» SIGMA 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary - Leichtes und günstiges Vollformat-Zoom für E- und L-Mount
von Funless - Mo 19:57
» ton asynchron bei facebook live videos
von tunichgut - Mo 17:53
» Canon EOS M 50 MKII - Unglaublich aber wahr
von ruessel - Mo 17:24
» False Color genormt?
von lensoperator - Mo 17:23
» Sennheiser MKE 600 vs. Rode NTG-3
von Darth Schneider - Mo 15:16
» Rückwärts animieren
von buster007 - Mo 15:16
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mo 14:29
» Murmurations; Ornitographies project
von jogol - Mo 14:01
» Videoformat ändern beim Streaming 25/50 zu 30/60
von mash_gh4 - Mo 12:06
» Livestream: Studiogäste und Schalte - Knopf im Ohr?
von Franz86 - Mo 11:04
» Sony A1: Überhitzung bei der 8K Videoaufnahme und 4K 120 fps - erste Tests ...
von rush - Mo 10:23
» Handgriff Sony FS5 funktioniert nicht
von Blitzer234 - Mo 7:09
» Arri Alexa Plus (Tausch: Red epic, Blackmagic ursa, canon c300ii, fs7ii etc.)
von ArriUser - So 22:06
» Flim - die KI Suchmaschine für Filmstandbilder aus großen Kinofilmen
von iasi - So 21:38
 
neuester Artikel
 
Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

Die Nähe der Sony FX3 zur Alpha 7SIII ist ja kein Geheimnis. Dennoch wollten wir natürlich wissen, ob sich an der Bildqualität gegenüber der Consumer-Schwester Unterschiede entdecken lassen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...