slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von slashCAM » Do 24 Okt, 2019 11:09


Mit einem neuen Firmware Update für die Blackmagic Pocket Cinema Cameras 4K/6K kommen einige neue Funktionen:

Für beide Kameratypen sind dies die Unterstützung für de...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung




rdcl
Beiträge: 532

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von rdcl » Do 24 Okt, 2019 11:17

Sehr schön. Das wertet die Kamera tatsächlich nochmal auf. Auf die 120fps in 2.6k bin ich gespannt. Schon eine Ansage für 1400€




Jonu
Beiträge: 62

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von Jonu » Do 24 Okt, 2019 11:32

fett fett fett




Sammy D
Beiträge: 1408

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von Sammy D » Do 24 Okt, 2019 11:53

Welchen Crop hat die Pocket dann bei 2,6k 120fps?




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1193

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von rudi » Do 24 Okt, 2019 11:57

Sammy D hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 11:53
Welchen Crop hat die Pocket dann bei 2,6k 120fps?
Ohne es jetzt ganz genau auszurechen müsste das Sensorfenster ca. 12mm breit sein, was einem Cropfaktor von 3 entspricht.




iasi
Beiträge: 13637

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von iasi » Do 24 Okt, 2019 12:28

Auch wenn für mich die Ergonomie sprich Bauform ein negativer Punkt bleibt, gleicht BM diesen mit den inneren Werten aus.
Umgekehrt ist es bei den ZCams.
Warum nur tun sich die beiden Firmen nicht zusammen und bauen eine Kamera mit den Innereien einer BM-Pocket im Gewand einer ZCam E2 - Träume.

Jedenfalls schön, dass BM weiterhin die Kameras verbessert. Feintuning, wie bei Resolve.




Darth Schneider
Beiträge: 3880

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von Darth Schneider » Do 24 Okt, 2019 12:42

Also ehrlich gesagt ich bin froh das die Pocket so aussieht wie sie aussieht, und nicht ganz so nackt daher kommt wie die ZCams, weil sonst hätte ich mir die Pocket gar nicht gekauft.
Für die ZCam brauchst du zwingend einen Monitor, Handgriffe, Mikro, teure Karten, die Pocket braucht nur eine Linse, eine 30€ SD Karte und man kann damit schon drehen, mal ganz abgesehen davon das die Schnittsoftware ja auch noch beiliegt und das Kamera Menü von BMD einfach viel ausgereifter ist.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




filmkamera.ch
Beiträge: 135

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von filmkamera.ch » Do 24 Okt, 2019 13:12

Sammy D hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 11:53
Welchen Crop hat die Pocket dann bei 2,6k 120fps?
S-16. Im Vergleich zu S35/APSC ca. 2x, Fullframe 3x.




iasi
Beiträge: 13637

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von iasi » Do 24 Okt, 2019 14:16

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 12:42
Also ehrlich gesagt ich bin froh das die Pocket so aussieht wie sie aussieht, und nicht ganz so nackt daher kommt wie die ZCams, weil sonst hätte ich mir die Pocket gar nicht gekauft.
Für die ZCam brauchst du zwingend einen Monitor, Handgriffe, Mikro, teure Karten, die Pocket braucht nur eine Linse, eine 30€ SD Karte und man kann damit schon drehen, mal ganz abgesehen davon das die Schnittsoftware ja auch noch beiliegt und das Kamera Menü von BMD einfach viel ausgereifter ist.
Gruss Boris
Ich möchte aber eben nicht aus der Hand filmen.
Und wenn, dann ist es mir lieber, einen Handgriff ranschrauben zu können, der zu meinen Pranken passt. Einen Monitor hab ich zu meiner P4k auch noch gebraucht. Die Mikros der Kamera taugen doch nur als Snychro-Hilfe. Mit einer 30€-SD-Karte komme ich bei der P4k schon nicht sehr weit - wie wird´s da bei 6k sein? Daher hab ich noch eine externe SSD.
Mir ist es eben lieber, ich kann bei Bedarf (z.B. Gimbal) alles wegschrauben




Sebastian Hoyer
Beiträge: 27

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von Sebastian Hoyer » Do 24 Okt, 2019 14:49

Zusätzlich zu den 1:1 und 4:5 frame guides ist auch die Möglichkeit dabei, benutzerdefinierte frame guides zu erstellen. ("Added ability to type in customized frame guide ratios").

Nur als Hinweis, da dies im Slashcam-Artikel nicht erwähnt wurde.
“Sicher, das Material, womit einer malt, macht viel aus. Die Frage aber ist, warum ein bestimmtes Material gewählt wird." - Friedrich Dürrenmatt




MrMeeseeks
Beiträge: 788

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von MrMeeseeks » Do 24 Okt, 2019 15:04

rudi hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 11:57
Sammy D hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 11:53
Welchen Crop hat die Pocket dann bei 2,6k 120fps?
Ohne es jetzt ganz genau auszurechen müsste das Sensorfenster ca. 12mm breit sein, was einem Cropfaktor von 3 entspricht.

Hast Du eventuell eine Erklärung warum es bisher keine Framerates über 120fps gibt?

Wenn nun 120 mit 2.6k möglich sind, dann technisch doch eigentlich auch 180fps in 2k oder?




Whazabi
Beiträge: 57

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von Whazabi » Do 24 Okt, 2019 15:14

Sammy D hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 11:53
Welchen Crop hat die Pocket dann bei 2,6k 120fps?
Mal kurz ausgerechnet volle breite = 4096 Pixel und 1.9 crop factor: 4096 / 2688 * 1.9 = ca. 2.9
Also in etwa der S16 Ausschnitt der alten BMPCC bzw BMMCC

Coole Sache. Vor allem das 2,6k 120fps Format. Mehr Sensorfläche und 1:1 kompatibel zu meiner BMMCC.
Aber auch die bessere anamorphe Unterstützung und das Einbetten von LUTs in BMRAW sind sehr nette Features.




Darth Schneider
Beiträge: 3880

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von Darth Schneider » Do 24 Okt, 2019 15:33

Hat den jemand Erfahrung mit gebrauchten S—16mm Objektiven ?
Welche würden dann zur 4K Pocket passen ?
Bitte nur bezahlbare Tipps...
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




filmkamera.ch
Beiträge: 135

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von filmkamera.ch » Do 24 Okt, 2019 16:09

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 15:33
Hat den jemand Erfahrung mit gebrauchten S—16mm Objektiven ?
Welche würden dann zur 4K Pocket passen ?
Bitte nur bezahlbare Tipps...
Gruss Boris
Da gibt es zum Beispiel bei Gecko ein wunderbares gebrauchtes Canon 11-165mm S-16-Zoom für günstige € 1.5K.

Der Einsatz von S-16 gerechneten Objektive lohnt sich auf jeden Fall!




medienonkel
Beiträge: 12

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von medienonkel » Do 24 Okt, 2019 16:25

Und ich denk mir letztens noch: Verdammt, die 120 fps bei 2.8 k der Pocket 6k in die 4k per FW Update nachreichen sollte eigentlich kein großes Ding sein. Mit 2.6 k bin ich auch mehr als zufrieden.
Das Menü ist auch nicht wirklich unübersichtlicher geworden.

Die 8-fache Bildschirmlupe gefällt mir gar nicht, die sagt mir nur, dass ich den Speedbooster nochmal nachjustieren muss....oder die Optik doch erst bei Blende 11 scharf abbildet ;-)
Scherz beiseite, gut zu haben.

Und endlich zeigt die Kleine auch die Spannung von externen Akkus an.

Und das Beste: es kommt tatsächlich so ein wenig Magic Lantern Feeling auf




Darth Schneider
Beiträge: 3880

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von Darth Schneider » Do 24 Okt, 2019 16:33

An Filmkamera.ch
Danke, aber das ist nicht ganz meine Preisklasse, gibt keine günstiger Modelle die auch was taugen ? Können auch Festbrennweiten sein...

Das Update finde ich toll, das Zoom hilft beim Focus und die neuen Auflösungen bieten mehr Möglichkeiten, aber die Siwit Batterie zeigt 50% auf dem Ladegerät an und in der Kamera nur 10%...immer noch, bisschen doof, aber die Batterien halten eigentlich schon lange genug, man braucht einfach mindestens 4, besser 6 davon, weil das ganze mit dem Batteriethema immer noch etwas zu unberechenbar ist.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Cinemator
Beiträge: 230

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von Cinemator » Do 24 Okt, 2019 16:47

Also, ich freue mich vor allem über die Anamorphic-Unterstützung. Aber auch alles andere finde ich ziemlich cool.




medienonkel
Beiträge: 12

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von medienonkel » Do 24 Okt, 2019 17:01

@ Darth Schneider:
Ich habe mir einen NP-F Adapter gekauft und zum Testen einen 970er Klon, der sich ganz praktisch direkt per USB laden läßt.

Mit den Canon Akkus (egal ob Original oder Nachbau) bin ich maximal auf 30 Minuten (im Schnitt eher 20) Aufnahmezeit mit externer SSD gekommen.
Und dann geht sie einfach aus.... der allergrößte Kritikpunkt an der Kamera. Wobei die Daten noch nie defekt waren.

Mit dem 970er komme ich auf 2 bis 2,5 Stunden, dann noch den original Akku im Gehäuse.
Und schon erinnert man sich an die Redvolt Zeiten, die Pocket wechselt ohne zu murren auf den internen Akku.

Netter Nebeneffekt: Drohne, Gimbal, Kamera und Ton Funke lassen sich alle Per 20.0000 mAh Powerbank für nen Zwanni jederzeit am Leben halten.
(Wie sich das langfristig auf die Zellen auswirkt ist natürlich eine ganz andere Frage...)




Jonu
Beiträge: 62

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von Jonu » Do 24 Okt, 2019 17:12

medienonkel hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 17:01
@ Darth Schneider:
Ich habe mir einen NP-F Adapter gekauft und zum Testen einen 970er Klon, der sich ganz praktisch direkt per USB laden läßt.
Wenn du noch deinen LP-E6 drin hast, gehe ich davon aus, dass du den 970er über die Platte direkt an den DC-in angeschlossen hast? Ich hatte mal gelesen, dass es sich auf Dauer nicht gut auf die Kamera auswirken soll, da der Input von 10,8V bis 20V geregelt ist. Der NP hat aber nur 7,2 Volt und sollte deshalb nur per Dummy Battery angeschlossen werden. Ich bin da jetzt aber auch kein Spezialist, habe das wie gesagt nur gelesen. Vielleicht kann das hier auch jemand begründen?!

Auf der Liste stand übrigens auch folgendes:
"Added USB PTP control support"

Meint ihr, man kann nun mit dem Ronin-S o.ä. den REC Button benutzen, wenn er per USB-C angeschlossen ist?
Kann es leider gerade nicht testen, da der Ronin gerade verliehen ist.




medienonkel
Beiträge: 12

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von medienonkel » Do 24 Okt, 2019 17:22

Jonu hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 17:12
medienonkel hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 17:01
@ Darth Schneider:
Ich habe mir einen NP-F Adapter gekauft und zum Testen einen 970er Klon, der sich ganz praktisch direkt per USB laden läßt.
Wenn du noch deinen LP-E6 drin hast, gehe ich davon aus, dass du den 970er über die Platte direkt an den DC-in angeschlossen hast? Ich hatte mal gelesen, dass es sich auf Dauer nicht gut auf die Kamera auswirken soll, da der Input von 10,8V bis 20V geregelt ist. Der NP hat aber nur 7,2 Volt und sollte deshalb nur per Dummy Battery angeschlossen werden. Ich bin da jetzt aber auch kein Spezialist, habe das wie gesagt nur gelesen. Vielleicht kann das hier auch jemand begründen?!
Da hast du Recht. Es handelt sich aber nicht um eine normale Adapterplatte, sondern eine aktive, die per Step Up Converter (Trafo ;-) plus Spannungsstabilisierung) die 7,4 Volt des 970er in 12 Volt (11,4 gemessen) wandelt.
Weiß jetzt nicht, ob ich hier nen amazon link verlinken darf..... da habe ich eine Rezension mit Fotos dazu geschrieben. Erstaunlich solides Teil für die Kohle! (Hersmay Power Adapter)

Von der Dummy Lösung halte ich nichts, da du erstens den Batteriefachdeckel dazu offen lassen, aufbohren oder ihn ausbauen müsstest und der externe Akku dann nicht mehr hot swap fähig ist.
Es ist allerdings schon ein beachtlicher Klotz, der am Cage hängt...




Jonu
Beiträge: 62

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von Jonu » Do 24 Okt, 2019 17:31

medienonkel hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 17:22

Da hast du Recht. Es handelt sich aber nicht um eine normale Adapterplatte, sondern eine aktive, die per Step Up Converter (Trafo ;-) plus Spannungsstabilisierung) die 7,4 Volt des 970er in 12 Volt (11,4 gemessen) wandelt.
Weiß jetzt nicht, ob ich hier nen amazon link verlinken darf..... da habe ich eine Rezension mit Fotos dazu geschrieben. Erstaunlich solides Teil für die Kohle! (Hersmay Power Adapter)

Von der Dummy Lösung halte ich nichts, da du erstens den Batteriefachdeckel dazu offen lassen, aufbohren oder ihn ausbauen müsstest und der externe Akku dann nicht mehr hot swap fähig ist.
Es ist allerdings schon ein beachtlicher Klotz, der am Cage hängt...
Ah klasse, vielen Dank für die Info!! Das ist ja echt ne Überlegung wert. Wobei ich mir wahrscheinlich das Kabel verlängern und den Akku dann an mir tragen würde. Mit Monitor und Handle wird mir das sonst echt zu viel!

Das mit der Dummy Battery finde ich auch eine eher schlechte Lösung.

Habe jetzt 10 LP-E6 Akkus und komme damit echt nicht weit. Manchmal muss die Kamera einfach an bleiben und kann nicht 1000 mal aus und angeschalten werden.




filmkamera.ch
Beiträge: 135

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von filmkamera.ch » Do 24 Okt, 2019 17:54

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 16:33
An Filmkamera.ch
Danke, aber das ist nicht ganz meine Preisklasse, gibt keine günstiger Modelle die auch was taugen ? Können auch Festbrennweiten sein...
Leider gibt es für das S-16 Format nur Profi-Optiken. Auch eine gebrauchte Zeiss-Festbrennweite der ersten Generation (frühe 80er) ist kaum unter € 800-900 zu haben. Wenn's Budget knapp ist würde ich doch eher lieber ein modernes Weitwinkel-Zoom aus dem Fotobereich nehmen.




roki100
Beiträge: 2562

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von roki100 » Do 24 Okt, 2019 17:59

OLPF gibt es jetzt auch: https://rawlite.com/olpf-blackmagic-poc ... camera-4k/
für NUR 375 Euro ;)
(excluding 21% VAT, excluding shipping). Standard shipping within Europe is € 29,-.




medienonkel
Beiträge: 12

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von medienonkel » Do 24 Okt, 2019 18:06

Genau das ist das Ding, ist zwar wirklich selten, dass es mal 2 Stunden am Stück werden.
Aber 2 Stunden hab ich sie schon mehrfach am Stück aufzeichnen lassen, um die Akkus zu testen.
Die Kamera bleibt dabei auch erstaunlich kühl und ist unhörbar. (Für Kameramann Ohren)

Mit zwei 970ern lassen sich locker 1,5 TB mit BRAW in 4k vollpumpen. in 3:1 => ungefähr 2 Stunden

Also nur mit den LPE-6 höchstens noch am Ronin. Die Kamera zum Akkuwechsel alle 20 Minuten vom Stativ..... nö.




MrMeeseeks
Beiträge: 788

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von MrMeeseeks » Do 24 Okt, 2019 18:09

roki100 hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 17:59
OLPF gibt es jetzt auch: https://rawlite.com/olpf-blackmagic-poc ... camera-4k/
für NUR 375 Euro ;)
(excluding 21% VAT, excluding shipping). Standard shipping within Europe is € 29,-.
Und was hat der nutzlose und überteuerte Mist hier in der News zu suchen? Blackmagic liefert ein klasse Update mir praktischen Funktionen und du kommst wieder weinend mit belanglosen Käse an.

Kannst ja mal fragen ob Blackmagic deine BMPCC mit BRaw und 42fps bei 720p bedient. ;)




roki100
Beiträge: 2562

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von roki100 » Do 24 Okt, 2019 18:17

OPLF für p4k ist auch neu. Das du schon bei so einer Meldung bellst zeigt wie bekloppt Du nur bist.
Kannst ja mal fragen ob Blackmagic deine BMPCC mit BRaw und 42fps bei 720p bedient. ;)
Mir reicht doch CDNG, 1080P + 24fps völlig aus.
Zuletzt geändert von roki100 am Do 24 Okt, 2019 18:26, insgesamt 1-mal geändert.




iasi
Beiträge: 13637

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von iasi » Do 24 Okt, 2019 18:26

medienonkel hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 18:06
Genau das ist das Ding, ist zwar wirklich selten, dass es mal 2 Stunden am Stück werden.
Aber 2 Stunden hab ich sie schon mehrfach am Stück aufzeichnen lassen, um die Akkus zu testen.
Die Kamera bleibt dabei auch erstaunlich kühl und ist unhörbar. (Für Kameramann Ohren)

Mit zwei 970ern lassen sich locker 1,5 TB mit BRAW in 4k vollpumpen. in 3:1 => ungefähr 2 Stunden

Also nur mit den LPE-6 höchstens noch am Ronin. Die Kamera zum Akkuwechsel alle 20 Minuten vom Stativ..... nö.
Ich hab mich bisher noch gar nicht damit beschäftigt.
Kann man denn eigentlich nicht einfach einen V-Mount anstecken?

Ich muss das bei Gelegenheit mal testen. Bin gerade nicht daheim.
Ein D-Tap Kabel liegt doch glaube ich sogar bei?




medienonkel
Beiträge: 12

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von medienonkel » Do 24 Okt, 2019 18:57

iasi hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 18:26


Ich hab mich bisher noch gar nicht damit beschäftigt.
Kann man denn eigentlich nicht einfach einen V-Mount anstecken?

Ich muss das bei Gelegenheit mal testen. Bin gerade nicht daheim.
Ein D-Tap Kabel liegt doch glaube ich sogar bei?
Klar geht V-Mount mit D-Tap. Theoretisch kannste auch ne Autobatterie oder den Akku von ner Bohrmaschine hin hängen.
Auf Youtube gibt´s Leute, die haben Backup Akkus von Überwachungskameras dran gelötet

D-Tap Kabel ist jedoch keins dabei. Nur Netzteil, was heißt nur....




Sammy D
Beiträge: 1408

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von Sammy D » Do 24 Okt, 2019 20:37

Whazabi hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 15:14
Sammy D hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 11:53
Welchen Crop hat die Pocket dann bei 2,6k 120fps?
Mal kurz ausgerechnet volle breite = 4096 Pixel und 1.9 crop factor: 4096 / 2688 * 1.9 = ca. 2.9
Also in etwa der S16 Ausschnitt der alten BMPCC bzw BMMCC

Coole Sache. Vor allem das 2,6k 120fps Format. Mehr Sensorfläche und 1:1 kompatibel zu meiner BMMCC.
Aber auch die bessere anamorphe Unterstützung und das Einbetten von LUTs in BMRAW sind sehr nette Features.
Danke schön.

Kurz mal ausprobiert: mit dem Speedbooster 0,58 der alten Pocket vignettiert auch nichts, Cropfaktor ist dann nur noch knapp 1,7.




iasi
Beiträge: 13637

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von iasi » Do 24 Okt, 2019 20:47

medienonkel hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 18:57
iasi hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 18:26


Ich hab mich bisher noch gar nicht damit beschäftigt.
Kann man denn eigentlich nicht einfach einen V-Mount anstecken?

Ich muss das bei Gelegenheit mal testen. Bin gerade nicht daheim.
Ein D-Tap Kabel liegt doch glaube ich sogar bei?
Klar geht V-Mount mit D-Tap. Theoretisch kannste auch ne Autobatterie oder den Akku von ner Bohrmaschine hin hängen.
Auf Youtube gibt´s Leute, die haben Backup Akkus von Überwachungskameras dran gelötet

D-Tap Kabel ist jedoch keins dabei. Nur Netzteil, was heißt nur....
Es braucht eben kein zusätzliches Gerät, das die Spannung hochsetzt, wenn man statt einem dicken NP einen noch dickeren V-Mount dranhängt. V-Mounts bringen oft gleich einen D-Tap-Anschluss mit.
Muss mal nach einem passenden Kabel suche.




rush
Beiträge: 9828

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von rush » Do 24 Okt, 2019 20:52

iasi hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 18:26

Ich hab mich bisher noch gar nicht damit beschäftigt.
Kann man denn eigentlich nicht einfach einen V-Mount anstecken?
Du bist schon hier im Forum aktiv?

Die Pocket scheint bei dir wirklich im Handschuhfach zu verkümmern... Traurig ;-)

Viele bestromen die Pockets per Vmount/D-Tap - ich mache das am Stativ oder von der Schulter auch so...

Ist aber glaube nichts für Dich - weil zu groß & schwer.. ohne Cage/Rig nahezu nicht nutzbar und somit doch eher ein k.o. Kriterium.
keep ya head up




iasi
Beiträge: 13637

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von iasi » Do 24 Okt, 2019 21:07

rush hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 20:52
iasi hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 18:26

Ich hab mich bisher noch gar nicht damit beschäftigt.
Kann man denn eigentlich nicht einfach einen V-Mount anstecken?
Du bist schon hier im Forum aktiv?

Die Pocket scheint bei dir wirklich im Handschuhfach zu verkümmern... Traurig ;-)

Viele bestromen die Pockets per Vmount/D-Tap - ich mache das am Stativ oder von der Schulter auch so...

Ist aber glaube nichts für Dich - weil zu groß & schwer.. ohne Cage/Rig nahezu nicht nutzbar und somit doch eher ein k.o. Kriterium.
Die Pocket sitzt auf dem Gimbal.
Traurig, wenn man sie auch auf dem Stativ nutzen muss. Da war sie bei mir noch nie drauf.




srone
Beiträge: 7899

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von srone » Do 24 Okt, 2019 21:26

traurig? ganz bestimmt nicht, die pocket auf einem sachtler fsb-6 mit einem angeflanschtem minolta 80-200mm 1:2,8, einer meiner liebsten looks...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




iasi
Beiträge: 13637

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von iasi » Do 24 Okt, 2019 21:31

srone hat geschrieben:
Do 24 Okt, 2019 21:26
traurig? ganz bestimmt nicht, die pocket auf einem sachtler fsb-6 mit einem angeflanschtem minolta 80-200mm 1:2,8, einer meiner liebsten looks...:-)

lg

srone
Fürs Stativ kann man auch eine dicke Kamera nehmen. Die hält dann auch besser.




Darth Schneider
Beiträge: 3880

Re: Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung

Beitrag von Darth Schneider » Fr 25 Okt, 2019 04:29

Also ich filme gerne vom Stativ mit der Pocket, aber auch von Hand, ich hätte aber trotzdem sehr gerne noch zusätzlich einen Gimbal. Stativ und Gimbal kann man doch nicht vergleichen, Ruhige Aufnahmen macht man vom Stativ, oder von Hand, und bewegte halt mit einem Gimbal.
Wobei ich mich schon länger frage, lieber ein relativ teuren Gimbal kaufen, oder doch gleich ne Osmo Pocket....??
Ich tendiere eher zum Osmo, weil ich denke solche kombinierten Kamera/Gimbal Systeme sind doch eher die Zukunft, (sicher für Hobbisten ) sinnvoller, leichter und unkomplizierter als die mühsame Kamera/Gimbal Justiererei und Schlepperei, inklusive, Monitor, Wired Focus, womöglich noch ein MIC, dann und dann definitiv ein Kabelsalat.
Warum einen grossen teuren Gimbal für eine Kamera kaufen wenn es inzwischen kleine günstige Gimbals mit eingebauten guten Kamera gibt ?
Bei den Drohnen ging es ja auch in dieselbe Richtung, immer mehr Drohnen haben sehr gute eingebaute Kameras, Das war am Anfang ja nicht so.

Ich denke ich warte mal noch ein Weilchen, bis dann kommt bestimmt die Osmo Pocket 2 heraus...
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Suche Gewaltfreies Spiel mit beeindruckender Grafik
von Rick SSon - Sa 22:12
» Vertikaler Fussball -- Bundesliga-Spiel testweise auch im 9:16 Format gefilmt
von Rick SSon - Sa 21:58
» Werner Herzog über Materialsparsamkeit beim Drehen
von aus Buchstaben - Sa 21:43
» Abspann "Sponsoren"
von aus Buchstaben - Sa 21:29
» Problem bei roten Flächen/Gegenständen in h265 mit Handbrake
von mash_gh4 - Sa 21:23
» workflow GH5 4k150mbit davinci resolve
von AndySeeon - Sa 20:51
» Neuer Nvidia Studio Treiber behebt Resolve BRAW Probleme
von AndySeeon - Sa 20:49
» Sony DSR-11 Anschluss an den PC über USB
von Jott - Sa 20:26
» Trailer - Hellblade 2
von rdcl - Sa 20:06
» Der neue Mac Pro kostet zwischen 6.499 und 62.568 Euro -- die Afterburner Karte gibt es für 2.400 Euro
von Framerate25 - Sa 19:49
» Beeindruckende Entwicklung bei den CPUs - 3990X ?
von iasi - Sa 18:55
» [Youtube] Tipps wie man ne Doku macht für Noobs?
von aus Buchstaben - Sa 18:45
» Wie verwaltet ihr eure Videodateien / Clips?
von aus Buchstaben - Sa 18:40
» Wasserfest ist nicht die Regel?!
von aus Buchstaben - Sa 18:34
» RED Metal-Integration fertig
von iasi - Sa 17:31
» ASMR Quatsch
von Framerate25 - Sa 15:13
» Animaionic Dockingstation macht Mac Mini zur Workstation
von godehart - Sa 15:11
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - Sa 14:56
» Bridge: Dateien öffnen mit?
von klusterdegenerierung - Sa 14:26
» Matte Box PolarPro Basecamp
von roki100 - Sa 14:22
» Potato Jet spielt mit Arri Alexa: cooool
von klusterdegenerierung - Sa 13:55
» Kameras als Investitionsmodell?
von Cinemator - Sa 13:10
» Wissenswertes zur Bildung!
von Mac4ever1950 - Sa 12:46
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von Auf Achse - Sa 12:14
» Tagessätze für EB-Team
von Jalue - Sa 11:16
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von Darth Schneider - Sa 10:42
» Wonder Woman 1984 - offizieller Trailer
von Darth Schneider - Sa 8:54
» Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS
von motiongroup - Sa 4:48
» Wenn das mal nicht unser neuer George Michael ist
von Darth Schneider - Sa 4:45
» Biete: Grass Valley HD Spark (Ausgabe-Karte für Edius)
von eko - Fr 20:36
» Premiere: Clips anhand Beginnzeit auf Timeline positionieren
von teichomad - Fr 19:23
» Warum mal nicht nur Vertigo :-)
von Jack43 - Fr 15:56
» Biete: MOZA AIR iFocus
von ksingle - Fr 15:41
» Erstes deutsches ScreenX 270 Grad Kino in Berlin öffnet heute
von CameraRick - Fr 11:03
» Zeitraffer mit mehr als 1 Bild/ Sekunde erstellen
von ruessel - Fr 10:16
 
neuester Artikel
 
slashCAM Highlights 2019

Welche Kameras haben uns überrascht, begeistert oder einfach fasziniert? Kurz vor Jahresende blicken wir auf die Technik zurück, die Eindruck bei uns hinterlassen hat. Im Folgenden unsere persönlichen Highlights des Jahres 2019: weiterlesen>>

SATA-SSDs an der Sigma fp

Nachdem die Sigma fp ja "nur" die Samsung T5 als externe SSDs für die RAW-Aufzeichnung zertifiziert hat wollten wir wissen, ob man mit etwas Basteln nicht auch günstigere SSDs andocken kann. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).