slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?

Beitrag von slashCAM » Fr 23 Aug, 2019 07:33


Erst vor kurzem war der für seine Taschenlampen und Akkus bekannte chinesische Hersteller Nitecore mit seinen intelligenten Akkus für Sony Alpha in der slashCAM News gew...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?




nic
Beiträge: 2020

Re: LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?

Beitrag von nic » Fr 23 Aug, 2019 19:06

Ich frage mich wer diese ganzen ‚Noname‘-Objektive kaufen soll. Der Markt wird gerade von neuen (vorwiegend FF)-Optiken überschwemmt. Auch im oberen Preissegment. Ich habe schon fast den Überblick verloren.

P.S.: Bokkelux, nicht Bokehlux.




rush
Beiträge: 10110

Re: LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?

Beitrag von rush » Sa 24 Aug, 2019 09:32

Wer nicht leihen möchte sieht vielleicht in den günstigeren Derivaten einen Kaufanreiz.

Ein oder mehrere Master-Primes stellt man sich womöglich nicht Mal eben ins Regal... Bei den china-Krachern wird selbst ein ganzer Satz dagegen beinahe "greifbar" und eher möglich.

Ständige Verfügbarkeit an Optiken im eigenen Bestand kann ja je nach Produktion auch mal ein Argument sein.

Ob man das benötigt und wie gut sie letzten Endes perfomen steht auf einem anderen Blatt.

Aber ich kann die Diskussion der gefühlt unantastbaren Master/Ultra Primes und Co kaum noch hören... Die Zeiten sind genauso vorbei wie in vielen anderen Produktionsbereichen von Film/TV... Die Alternativen steigen und sind oftmals kaum schlechter oder teils gar schon nahezu auf Augenhöhe.
keep ya head up




Frank Glencairn
Beiträge: 10720

Re: LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 24 Aug, 2019 10:47

Ja, das einzige was wirklich bisher nicht erfolgreich kopiert wurde sind Cooke Primes.
Ansonsten wird die Luft ganz oben wirklich dünn, und die Chinesen holen überall gewaltig auf - die können mittlerweile so ziemlich alles besser als wir.




pillepalle
Beiträge: 1714

Re: LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?

Beitrag von pillepalle » Sa 24 Aug, 2019 10:52

Ganz interessant in dem Zusammenhang finde ich die Feststellung von Bill Bennett, der sieht das die Kameras immer kleiner werden, die Optiken aber bisher nicht und darin eine der technischen Herausforderungen der nächsten Jahre liegt.



VG




Frank Glencairn
Beiträge: 10720

Re: LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 24 Aug, 2019 10:58

Physik ist halt schwer auszuschalten




nic
Beiträge: 2020

Re: LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?

Beitrag von nic » Sa 24 Aug, 2019 11:24

Frank Glencairn hat geschrieben:
Sa 24 Aug, 2019 10:47
Ja, das einzige was wirklich bisher nicht erfolgreich kopiert wurde sind Cooke Primes.
Ansonsten wird die Luft ganz oben wirklich dünn, und die Chinesen holen überall gewaltig auf - die können mittlerweile so ziemlich alles besser als wir.
Du meinst also, dass es von allen gängigen high-end Objektiven eine chinesische Kopie gibt? Das wäre mir neu. Hast du Beispiele? Auch habe ich z.B. noch von keiner einzigen wirklich guten chinesischen Cine-Zoomoptik gehört.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Arri Trinity | Camera Stabilizer
von pillepalle - Di 1:03
» Vlog - Aufnahmen - Feedback erwünscht
von Bildlauf - Mo 23:46
» Was macht eigentlich die XC?
von klusterdegenerierung - Mo 23:37
» Videostudio einrichten: Schall reduzieren
von Jott - Mo 23:26
» G9 gut oder doch lieber die GH5?
von mash_gh4 - Mo 23:07
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von Bluboy - Mo 22:34
» DSLR für Vlogging | Sportvideos
von Erniedogy - Mo 21:56
» Potato mit Ari bei Arri
von klusterdegenerierung - Mo 21:44
» Speichern von Einstellungen Premiere CS6
von Bluboy - Mo 21:42
» Mit GH5 skypen
von Tscheckoff - Mo 21:02
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mo 19:41
» Freeride Skiing at Home in 4K
von rush - Mo 19:20
» Adobe startet öffentliche Betas u.a. für Premiere Pro, After Effects und Audition
von rdcl - Mo 18:48
» ND Filter Look
von Frank Glencairn - Mo 17:57
» Wie stark trifft Euch Corona?
von domain - Mo 17:38
» Videospur auf Solo schalten
von Jörg - Mo 17:20
» Fujifilm X-T4 manual
von pillepalle - Mo 15:02
» TV-Wiedergabe von 4K 60fps Videos über Blu-Ray Player
von picicio - Mo 13:32
» Pr. Elements 2020 - Endpunkt setzen/Video kürzen
von Mister Hit - Mo 13:15
» Drehteller weiß oder schwarz?
von klusterdegenerierung - Mo 13:10
» Intels Comet Lake Prozessoren für Notebooks - Core i9-10980HK
von medienonkel - Mo 12:55
» Warum hackt keiner eine Sony?
von mash_gh4 - Mo 12:46
» Premiere CS 6 Mit Blu-Ray Brenner
von Bischofsheimer - Mo 8:45
» Arca-Swiss-Klemme für Schnellwechselplatte des DJI Ronin SC
von Kamerafreund - Mo 8:34
» Bestes Drum Solo ever!
von ruessel - Mo 8:26
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Mo 2:11
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 23:09
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von Jott - So 22:24
» Heute Abend Blackmagic Ankündigungen per Live Stream - auch bei uns
von acrossthewire - So 22:08
» FCP X Bitrate MP4 einstellen
von hexeric - So 18:15
» Blackmagic Design: Atem Mini Pro Switcher mit integriertem H.264-Encoding für Live-Streaming
von Valentino - So 16:57
» Ein neues Audiostudio einrichten
von pillepalle - So 16:40
» NEU Rode NTG3B
von HerrVonundZuWolf - So 15:48
» MSI: Laptop Update bringt Nvidia GeForce RTX Super GPUs und neue Intel CPUs
von slashCAM - So 15:42
» GC-PX100BE: kann nicht auf SD-Karte aufnehmen
von Jott - So 14:34
 
neuester Artikel
 
Blackmagic RAW mit der Panasonic EVA1

Der Blackmagic Video Assist 12G HDR kann einer Panasonic EVA1 5,7K (B)RAW entlocken. Kann diese Kombination der kleinen Varicam noch einmal neues Leben einhauchen? weiterlesen>>

Canon EOS-1D X Mark III

Mit der Flaggschiff Canon EOS 1-D X Mark III zeigt Canon, was derzeit bei Video-DSLRs möglich ist: Interne 12 Bit 5.5K RAW Log Aufnahme mit max. 60p (!), 5-Achsen Stabilisierung, internes 4K 10 Bit H.265 Log Recording uvm. Wir haben uns die Canon EOS -1D X Mark III in der Praxis angeschaut - teils mit überraschenden Ergebnissen weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Freeride Skiing at Home in 4K

Ein Lockdown vereitelt das geplante Ski-Abenteuer? Mach das Beste draus - zum Beispiel eine Stoptrick-Tour übers Parkett...