News-Kommentare Forum



Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von slashCAM » Di 25 Jun, 2019 12:15


Nach Huawei steht nun auch DJI im Mittelpunkt der nationalen Sicherheitsbedenken des US-Senats. Während einer Anhörung des US-Senats meldeten einige Experten des Transpor...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?




dienstag_01
Beiträge: 9519

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von dienstag_01 » Di 25 Jun, 2019 12:26

Könnt ihr eigentlich erklären, was an der von euch als naiv bezeichneten Aussage naiv ist? Oder übernehmt ihr einfach 1:1 die amerikanische Sichtweise, wonach jede Verwendung chinesischer Produkte potentiell gefährlich ist und man sich davor auch nicht schützen kann, außer es wird verboten?
Solltet ihr schon mal klarstellen.




Framerate25
Beiträge: 800

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Framerate25 » Di 25 Jun, 2019 12:39

Hatte ich schon erwähnt, das es Tage gibt an denen ich mit Kopfschütteln garnicht fertig werde? 🤔




StanleyK2
Beiträge: 931

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von StanleyK2 » Di 25 Jun, 2019 12:42

In diesem Zusammenhang (veröffentlicht 24.06.2019):




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1139

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von rudi » Di 25 Jun, 2019 12:53

dienstag_01 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 12:26
Könnt ihr eigentlich erklären, was an der von euch als naiv bezeichneten Aussage naiv ist? Oder übernehmt ihr einfach 1:1 die amerikanische Sichtweise, wonach jede Verwendung chinesischer Produkte potentiell gefährlich ist und man sich davor auch nicht schützen kann, außer es wird verboten?
Solltet ihr schon mal klarstellen.
Als naiv sehe ich, dass die im Artikel zitierte Aussage in meinen Augen wie von einem gutgläubigen Menschen stammt, dem man alles erzählen kann:

"Wir haben nicht das Gefühl, dass das ein Problem für unsere Agentur oder unser Programm ist. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Daten sicher sind und privat bleiben."

Zuversichtlich ein Gefühl zu haben, dass alles schon so ok ist, wie der Hersteller verspricht ist, zieht doch Aluhüte mag(net)isch an. Genau deswegen auch unser letzter relativierender Satz: Dass man mit solch naiven Zitaten gut Stimmung gegen DJI machen kann.




dienstag_01
Beiträge: 9519

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von dienstag_01 » Di 25 Jun, 2019 13:05

rudi hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 12:53
dienstag_01 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 12:26
Könnt ihr eigentlich erklären, was an der von euch als naiv bezeichneten Aussage naiv ist? Oder übernehmt ihr einfach 1:1 die amerikanische Sichtweise, wonach jede Verwendung chinesischer Produkte potentiell gefährlich ist und man sich davor auch nicht schützen kann, außer es wird verboten?
Solltet ihr schon mal klarstellen.
Als naiv sehe ich, dass die im Artikel zitierte Aussage in meinen Augen wie von einem gutgläubigen Menschen stammt, dem man alles erzählen kann:

"Wir haben nicht das Gefühl, dass das ein Problem für unsere Agentur oder unser Programm ist. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Daten sicher sind und privat bleiben."

Zuversichtlich ein Gefühl zu haben, dass alles schon so ok ist, wie der Hersteller verspricht ist, zieht doch Aluhüte mag(net)isch an. Genau deswegen auch unser letzter relativierender Satz: Dass man mit solch naiven Zitaten gut Stimmung gegen DJI machen kann.
Ihr meint also, ihr müsst nicht die im selben Satz zitierte *Recherche* hinterfragen - das würde vielleicht bei einer Einordnung der Kompetenz behilflich sein - sondern könnt euch auf ein Wort kaprizieren, das aus einer Übersetzung stammt und möglicherweise gar nichts mit der hier unterstellten Bedeutung in Richtung *mehr ahnen als wissen* zu tun hat?
Das finde ich nicht so gut.




Funless
Beiträge: 2944

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Funless » Di 25 Jun, 2019 13:08

Framerate25 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 12:39
Hatte ich schon erwähnt, das es Tage gibt an denen ich mit Kopfschütteln garnicht fertig werde? 🤔
Ist doch nur Dienstags so. ;-)
MfG
Funless


Gestern war Stromausfall, kein WLAN, kein Internet! Habe mich dann mit meiner Familie unterhalten, scheinen ganz nett zu sein.




hock jürgen
Beiträge: 158

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von hock jürgen » Di 25 Jun, 2019 13:23

Haben die nicht gerade ein US !!! Drohne abgeschossen?
Ich filme dieses Jahr mit meiner DJI Mavic Air in SÜDAMERIKA ;-)
Gruß
Jürgen




Frank Glencairn
Beiträge: 9018

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Frank Glencairn » Di 25 Jun, 2019 18:02

Nach den neuen EU-Antidrohnen Gesetzen die gerade durchgewunken wurden ist der Spaß hier sowieso vorbei.




Framerate25
Beiträge: 800

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Framerate25 » Di 25 Jun, 2019 18:13

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 18:02
Nach den neuen EU-Antidrohnen Gesetzen die gerade durchgewunken wurden ist der Spaß hier sowieso vorbei.
Der private Hobbyfilmer in mir entgegen des Auftragannehmers, ist deswegen nicht traurig. Wenn ich Luftbilder per „ Copter“ mache, mache ich das was ich in jedem per Youtubelizenz versehener Musik, samt pseudocinematischen Filmchen zu sehen kriege.
Das viele Bands zB aktuell scheinbar in ihren Musikvideos auf heroische Luftaufnahmen verzichten, stattdessen sich anderweitig kreativ zeigen, erzeugt Sympathie. ;)

Nicht böse gemeint, Copterbilder sind ausgebrannt im weitesten Sinne. ( mit wenigen Ausnahmen)




Auf Achse
Beiträge: 3543

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Auf Achse » Di 25 Jun, 2019 21:33

Framerate25 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 18:13
Nicht böse gemeint, Copterbilder sind ausgebrannt im weitesten Sinne. ( mit wenigen Ausnahmen)

Das liegt hauptsächlich an den immer gleichen langweiligen Bewegungen ... rauf, runter, hin, her usw ....
Man kann mit Koptern auch spannendere Bewegungen machen aber ..... pssst ... nicht weitersagen :-)

Auf Achse




DeeZiD
Beiträge: 521

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von DeeZiD » Di 25 Jun, 2019 21:36

Auf Achse hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 21:33
Framerate25 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 18:13
Nicht böse gemeint, Copterbilder sind ausgebrannt im weitesten Sinne. ( mit wenigen Ausnahmen)

Das liegt hauptsächlich an den immer gleichen langweiligen Bewegungen ... rauf, runter, hin, her usw ....
Man kann mit Koptern auch spannendere Bewegungen machen aber ..... pssst ... nicht weitersagen :-)

Auf Achse
Bloss nicht!




Framerate25
Beiträge: 800

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Framerate25 » Di 25 Jun, 2019 21:55

Ja is richtig, deswegen schrieb ich in Klammern „...Ausnahmen“! ;)

Die Typen welche damit durchs Gebirge heizen waren eindrucksvoll.




Frank Glencairn
Beiträge: 9018

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Frank Glencairn » Di 25 Jun, 2019 21:58

Von gelegentlichen "Spezialshots" abgesehen, versuche ich hauptsächlich so zu fliegen, wie früher als ich noch viel aus echten Coptern raus gedreht hab. Der einzige Unterschied ist, daß ich mit der Drohne meistens viel tiefer fliege. Erstens natürlich wegen der arg weitwinkligen Optik (man soll am Ende ja auch was erkennen), und zweitens weil ich kann und das meistens interessantere Shots ergibt.

Das mag jetzt für die meisten eher langweilig sein, aber für das was ich so mache passt Achterbahn nicht wirklich.




klusterdegenerierung
Beiträge: 12993

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 28 Jun, 2019 14:19

Auf Achse hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 21:33
Framerate25 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 18:13
Nicht böse gemeint, Copterbilder sind ausgebrannt im weitesten Sinne. ( mit wenigen Ausnahmen)

Das liegt hauptsächlich an den immer gleichen langweiligen Bewegungen ... rauf, runter, hin, her usw ....
Man kann mit Koptern auch spannendere Bewegungen machen aber ..... pssst ... nicht weitersagen :-)

Auf Achse
Deswegen bin ich ja einfach mal nur geradeaus geflogen.
Was für den einen langweilig ist, ist für den anderen cineastisch.

Zumindest kann man mit etwas tricksen auch aus einer Drohne einen dof look zaubern. :-)
Ich bin ja nicht immer so überzeugt von meiner eigenen Arbeit, aber dieses Werk gefällt mir echt sehr gut. :-)

Also, nicht rauf runter etc. einfach mal nur fliegen, reicht. ;-))

"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Auf Achse
Beiträge: 3543

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Auf Achse » Fr 28 Jun, 2019 15:30

Nett! Und ich mag die alten Ziegelhäuser!

Auf Achse




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Logistisches Problem- Batterien
von Auf Achse - Mi 8:57
» AOC U2790PQU: Semi-professioneller 27" 4K Monitor mit 10-Bit Farbtiefe für 350 Euro
von Sammy D - Mi 8:46
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von Bruno Peter - Mi 8:46
» Zhiyun Crane-M2 für kleine Kameras -- Einhand-Gimbal mit neuen Funktionen
von Frank Glencairn - Mi 8:04
» Freeworld Ultra-Bright
von Axel - Mi 7:56
» Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz beim Dynamikumfang?
von Frank Glencairn - Mi 7:46
» Neuer Rekord: "Avengers Endgame" überholt "Avatar" als erfolgreichster Film aller Zeiten
von handiro - Di 23:28
» Objektiv für BMPCC4k um Immobilien zu filmen
von roki100 - Di 23:28
» Server für Videoschnitt
von mash_gh4 - Di 23:17
» Tascam DR60DmkII: Kein Limiter im Dual-Modus?
von rush - Di 22:26
» 4K Material in VideoDeluxe 2016
von wabu - Di 20:51
» ### Externes Mikrofon bei Videographie - Empfehlung?
von Mediamind - Di 19:27
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von Sammy D - Di 18:50
» Suche Sennheiser ew 300 Aufstecksender
von tmh7d - Di 18:42
» Viewer bei Resolve mit Kammeffekten
von kasar - Di 14:57
» ### sony a7 iii - wie viele akkus, um über den tag zu kommen? + speicherkarte frage ###
von dernapfkuchen - Di 14:43
» Geht das?
von carstenkurz - Di 13:08
» Premiere remote per Teamprojekt bzw RemoteDesktop nutzen?
von carstenkurz - Di 13:01
» Pocket 4K mit LIDAR Autofocus
von mash_gh4 - Di 13:00
» Alternativen zu Atomos Shinobi & Co
von Jörg - Di 11:59
» Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann
von Bruno Peter - Di 11:33
» Star Trek Picard: neuer offizieller(?) Trailer
von Funless - Di 10:50
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von blueplanet - Di 10:42
» SmallHD Ultrabright 503 + Sony L-Kit
von rideck - Di 9:06
» Panasonic NVDS27
von Framerate25 - Di 8:35
» VR-Technik erobert den animierten Film -- am Set von "The Lion King"
von kling - Di 4:15
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von roki100 - Di 0:26
» Neuer NVMe-SSD Geschwindigkeitsrekord mit PCIe 4.0
von Frank Glencairn - Mo 22:57
» P2 MXF Metadaten Problem
von RianLing - Mo 22:37
» Ronin-M Remote-Probleme - FIX
von Sammy D - Mo 21:37
» Crane 2 stürzt nach 30 Sekunden ab
von Piqu - Mo 21:19
» James Bond war mal sehenswert
von beiti - Mo 17:49
» Nochmal action in den Alpen
von Auf Achse - Mo 15:29
» Filmmaterial interpretieren zeigt keinen Effekt
von Mantis - Mo 14:28
» CFast 2.0 Matchpack Angelbird Sommeraktion
von freezer - Mo 13:34
 
neuester Artikel
 
Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz?

Wir haben uns den Dynamikumfang der Vollformat Panasonic S1 im Verbund mit der internen 10 Bit V-Log Aufnahme angeschaut und auch mit dem 8 Bit Flat Profil verglichen. Die spannende Frage für uns lautet hierbei: Wie gut ist die interne 10 Bit V-Log Aufnahme der Panasonic S1 und haben wir es hier mit einer neuen Referenz in Sachen Dynamik zu tun? weiterlesen>>

Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.