News-Kommentare Forum



Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von slashCAM » Di 25 Jun, 2019 12:15


Nach Huawei steht nun auch DJI im Mittelpunkt der nationalen Sicherheitsbedenken des US-Senats. Während einer Anhörung des US-Senats meldeten einige Experten des Transpor...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?




dienstag_01
Beiträge: 10572

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von dienstag_01 » Di 25 Jun, 2019 12:26

Könnt ihr eigentlich erklären, was an der von euch als naiv bezeichneten Aussage naiv ist? Oder übernehmt ihr einfach 1:1 die amerikanische Sichtweise, wonach jede Verwendung chinesischer Produkte potentiell gefährlich ist und man sich davor auch nicht schützen kann, außer es wird verboten?
Solltet ihr schon mal klarstellen.




Framerate25
Beiträge: 1377

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Framerate25 » Di 25 Jun, 2019 12:39

Hatte ich schon erwähnt, das es Tage gibt an denen ich mit Kopfschütteln garnicht fertig werde? 🤔
Grüßle
FR25 👩‍🎨




StanleyK2
Beiträge: 976

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von StanleyK2 » Di 25 Jun, 2019 12:42

In diesem Zusammenhang (veröffentlicht 24.06.2019):




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1250

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von rudi » Di 25 Jun, 2019 12:53

dienstag_01 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 12:26
Könnt ihr eigentlich erklären, was an der von euch als naiv bezeichneten Aussage naiv ist? Oder übernehmt ihr einfach 1:1 die amerikanische Sichtweise, wonach jede Verwendung chinesischer Produkte potentiell gefährlich ist und man sich davor auch nicht schützen kann, außer es wird verboten?
Solltet ihr schon mal klarstellen.
Als naiv sehe ich, dass die im Artikel zitierte Aussage in meinen Augen wie von einem gutgläubigen Menschen stammt, dem man alles erzählen kann:

"Wir haben nicht das Gefühl, dass das ein Problem für unsere Agentur oder unser Programm ist. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Daten sicher sind und privat bleiben."

Zuversichtlich ein Gefühl zu haben, dass alles schon so ok ist, wie der Hersteller verspricht ist, zieht doch Aluhüte mag(net)isch an. Genau deswegen auch unser letzter relativierender Satz: Dass man mit solch naiven Zitaten gut Stimmung gegen DJI machen kann.




dienstag_01
Beiträge: 10572

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von dienstag_01 » Di 25 Jun, 2019 13:05

rudi hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 12:53
dienstag_01 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 12:26
Könnt ihr eigentlich erklären, was an der von euch als naiv bezeichneten Aussage naiv ist? Oder übernehmt ihr einfach 1:1 die amerikanische Sichtweise, wonach jede Verwendung chinesischer Produkte potentiell gefährlich ist und man sich davor auch nicht schützen kann, außer es wird verboten?
Solltet ihr schon mal klarstellen.
Als naiv sehe ich, dass die im Artikel zitierte Aussage in meinen Augen wie von einem gutgläubigen Menschen stammt, dem man alles erzählen kann:

"Wir haben nicht das Gefühl, dass das ein Problem für unsere Agentur oder unser Programm ist. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Daten sicher sind und privat bleiben."

Zuversichtlich ein Gefühl zu haben, dass alles schon so ok ist, wie der Hersteller verspricht ist, zieht doch Aluhüte mag(net)isch an. Genau deswegen auch unser letzter relativierender Satz: Dass man mit solch naiven Zitaten gut Stimmung gegen DJI machen kann.
Ihr meint also, ihr müsst nicht die im selben Satz zitierte *Recherche* hinterfragen - das würde vielleicht bei einer Einordnung der Kompetenz behilflich sein - sondern könnt euch auf ein Wort kaprizieren, das aus einer Übersetzung stammt und möglicherweise gar nichts mit der hier unterstellten Bedeutung in Richtung *mehr ahnen als wissen* zu tun hat?
Das finde ich nicht so gut.




Funless
Beiträge: 3867

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Funless » Di 25 Jun, 2019 13:08

Framerate25 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 12:39
Hatte ich schon erwähnt, das es Tage gibt an denen ich mit Kopfschütteln garnicht fertig werde? 🤔
Ist doch nur Dienstags so. ;-)
MfG
Funless

Joker hat geschrieben:You're not speaking anything any human could understand! I don't even know if this was a question or declarative statement.




hock jürgen
Beiträge: 164

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von hock jürgen » Di 25 Jun, 2019 13:23

Haben die nicht gerade ein US !!! Drohne abgeschossen?
Ich filme dieses Jahr mit meiner DJI Mavic Air in SÜDAMERIKA ;-)
Gruß
Jürgen




Frank Glencairn
Beiträge: 11387

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Frank Glencairn » Di 25 Jun, 2019 18:02

Nach den neuen EU-Antidrohnen Gesetzen die gerade durchgewunken wurden ist der Spaß hier sowieso vorbei.




Framerate25
Beiträge: 1377

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Framerate25 » Di 25 Jun, 2019 18:13

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 18:02
Nach den neuen EU-Antidrohnen Gesetzen die gerade durchgewunken wurden ist der Spaß hier sowieso vorbei.
Der private Hobbyfilmer in mir entgegen des Auftragannehmers, ist deswegen nicht traurig. Wenn ich Luftbilder per „ Copter“ mache, mache ich das was ich in jedem per Youtubelizenz versehener Musik, samt pseudocinematischen Filmchen zu sehen kriege.
Das viele Bands zB aktuell scheinbar in ihren Musikvideos auf heroische Luftaufnahmen verzichten, stattdessen sich anderweitig kreativ zeigen, erzeugt Sympathie. ;)

Nicht böse gemeint, Copterbilder sind ausgebrannt im weitesten Sinne. ( mit wenigen Ausnahmen)
Grüßle
FR25 👩‍🎨




Auf Achse
Beiträge: 3973

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Auf Achse » Di 25 Jun, 2019 21:33

Framerate25 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 18:13
Nicht böse gemeint, Copterbilder sind ausgebrannt im weitesten Sinne. ( mit wenigen Ausnahmen)

Das liegt hauptsächlich an den immer gleichen langweiligen Bewegungen ... rauf, runter, hin, her usw ....
Man kann mit Koptern auch spannendere Bewegungen machen aber ..... pssst ... nicht weitersagen :-)

Auf Achse




DeeZiD
Beiträge: 602

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von DeeZiD » Di 25 Jun, 2019 21:36

Auf Achse hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 21:33
Framerate25 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 18:13
Nicht böse gemeint, Copterbilder sind ausgebrannt im weitesten Sinne. ( mit wenigen Ausnahmen)

Das liegt hauptsächlich an den immer gleichen langweiligen Bewegungen ... rauf, runter, hin, her usw ....
Man kann mit Koptern auch spannendere Bewegungen machen aber ..... pssst ... nicht weitersagen :-)

Auf Achse
Bloss nicht!




Framerate25
Beiträge: 1377

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Framerate25 » Di 25 Jun, 2019 21:55

Ja is richtig, deswegen schrieb ich in Klammern „...Ausnahmen“! ;)

Die Typen welche damit durchs Gebirge heizen waren eindrucksvoll.
Grüßle
FR25 👩‍🎨




Frank Glencairn
Beiträge: 11387

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Frank Glencairn » Di 25 Jun, 2019 21:58

Von gelegentlichen "Spezialshots" abgesehen, versuche ich hauptsächlich so zu fliegen, wie früher als ich noch viel aus echten Coptern raus gedreht hab. Der einzige Unterschied ist, daß ich mit der Drohne meistens viel tiefer fliege. Erstens natürlich wegen der arg weitwinkligen Optik (man soll am Ende ja auch was erkennen), und zweitens weil ich kann und das meistens interessantere Shots ergibt.

Das mag jetzt für die meisten eher langweilig sein, aber für das was ich so mache passt Achterbahn nicht wirklich.




klusterdegenerierung
Beiträge: 16405

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 28 Jun, 2019 14:19

Auf Achse hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 21:33
Framerate25 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 18:13
Nicht böse gemeint, Copterbilder sind ausgebrannt im weitesten Sinne. ( mit wenigen Ausnahmen)

Das liegt hauptsächlich an den immer gleichen langweiligen Bewegungen ... rauf, runter, hin, her usw ....
Man kann mit Koptern auch spannendere Bewegungen machen aber ..... pssst ... nicht weitersagen :-)

Auf Achse
Deswegen bin ich ja einfach mal nur geradeaus geflogen.
Was für den einen langweilig ist, ist für den anderen cineastisch.

Zumindest kann man mit etwas tricksen auch aus einer Drohne einen dof look zaubern. :-)
Ich bin ja nicht immer so überzeugt von meiner eigenen Arbeit, aber dieses Werk gefällt mir echt sehr gut. :-)

Also, nicht rauf runter etc. einfach mal nur fliegen, reicht. ;-))

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Auf Achse
Beiträge: 3973

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Auf Achse » Fr 28 Jun, 2019 15:30

Nett! Und ich mag die alten Ziegelhäuser!

Auf Achse




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Apple ersetzt Intel CPUs in Macs durch eigene ARM Prozessoren
von R S K - So 14:47
» Sony HDR FX1
von Lobsy - So 14:41
» Bildqualitative Einschränkungen von Prosumerkameras
von mash_gh4 - So 13:41
» Canon EOS R5 und R6 vorgestellt - Stabilisiertes Vollformat bis 8K RAW mit Dual Pixel AF
von iasi - So 13:40
» Wie herausfinden, ob echtes 10-bit video vorliegt o. 8bit Quelle in 10-bit Container?
von AndreasBuder - So 12:55
» Live Stream Equipment Beginner
von j.t.jefferson - So 12:52
» Atelierkamera, hä?
von ruessel - So 12:29
» China-Kracher: Pictor S35 Zoom 20-55mm T2.8 und 50-125mm T2.8 von DZOFilm
von iasi - So 12:16
» ZCam F6 vs Amira
von klusterdegenerierung - So 11:28
» Neu: Blackmagic ATEM 2 M/E und ATEM 4 M/E Advanced Panels
von slashCAM - So 10:15
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von Cinemator - So 7:37
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 21:30
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von micha2305 - Sa 20:26
» Kann mir jemand eine HDV-Kassette auf USB-Stick spielen?l
von K.-D. Schmidt - Sa 16:11
» Kaufberatung: Welche Objektive für C300mkIII + EOS R5/R6?
von Jott - Sa 14:38
» Auflösung div. Kameraequipment z.B. Tascam DR-60, Phantom 4 Pro, Objektive etc.
von Rafolta - Sa 14:02
» Kaufberatung Camcorder 500-800 Euro
von Jott - Sa 14:01
» Was ist an der "kritischen Blende" so "kritisch"?
von Rolfilein - Sa 13:45
» Ultrastudio Mini Monitor
von carlitto - Sa 10:43
» Stativ für den Anfang A7III + 70-200 2.8
von Tscheckoff - Sa 8:11
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 1:43
» Sony DCR-SR35 HDD Hybrid - ein paar weiterführende Fragen
von Jan - Fr 21:34
» Kurzer Blick auf die Canon EOS R5 und R6 - Zurück in die Herzen der Filmer?
von Tscheckoff - Fr 21:20
» Genialer Webcam-Hack gegen hängende Köpfe im Bild
von Jost - Fr 20:42
» Welchen Filesharing Anbieter für große Videodaten?
von klusterdegenerierung - Fr 20:05
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von klusterdegenerierung - Fr 18:37
» Alle Titles im Überblick
von klusterdegenerierung - Fr 15:00
» Leichte Zoomobjektive für Sony E-Mount FullFrame
von joje - Fr 14:37
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Cinemator - Fr 14:24
» Blackmagic ATEM Live Production Update
von prime - Fr 13:06
» So präsentiert man Heute Games!
von klusterdegenerierung - Fr 11:49
» Auch GoPro Hero 8 Black als Webcam nutzbar
von slashCAM - Fr 10:48
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von ruessel - Fr 8:56
» Pinnacle 510 USB
von Sammy D - Fr 8:09
» Das wars dann mit Micro2 Slider!
von klusterdegenerierung - Do 20:51
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 und R6 für Filmer?

Schafft es Canon mit den neuen EOS R5 und R6 Modellen verlorene Filmer wieder für sich zu begeistern? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die R5 und R6 sind spannend wie kaum ein anderer Foto-/Video-Hybrid von Canon nach der EOS 5D Mark III. Wir konnten vorab einen (sehr) kurzen Blick auf sie werfen... weiterlesen>>

Richtmikrofon oder Richtrohrmikrofon? Und wann setzt man Richtrohre optimal ein?

Häufig werden die Bezeichnungen Richtmikrofon und Richtrohrmikrofon synonym verwendet. Was allerdings schnell zu Verwirrung führen kann. Zu den Richtmikrofonen gehören viel mehr Mikrofontypen, die teilweise auch andere Richtcharakteristiken mitbringen und damit auch anders eingesetzt werden ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...