News-Kommentare Forum



Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von slashCAM » Di 25 Jun, 2019 12:15


Nach Huawei steht nun auch DJI im Mittelpunkt der nationalen Sicherheitsbedenken des US-Senats. Während einer Anhörung des US-Senats meldeten einige Experten des Transpor...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?




dienstag_01
Beiträge: 9597

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von dienstag_01 » Di 25 Jun, 2019 12:26

Könnt ihr eigentlich erklären, was an der von euch als naiv bezeichneten Aussage naiv ist? Oder übernehmt ihr einfach 1:1 die amerikanische Sichtweise, wonach jede Verwendung chinesischer Produkte potentiell gefährlich ist und man sich davor auch nicht schützen kann, außer es wird verboten?
Solltet ihr schon mal klarstellen.




Framerate25
Beiträge: 930

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Framerate25 » Di 25 Jun, 2019 12:39

Hatte ich schon erwähnt, das es Tage gibt an denen ich mit Kopfschütteln garnicht fertig werde? 🤔
Einfach mal anders machen - alles andere gibts schon.




StanleyK2
Beiträge: 953

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von StanleyK2 » Di 25 Jun, 2019 12:42

In diesem Zusammenhang (veröffentlicht 24.06.2019):




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1177

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von rudi » Di 25 Jun, 2019 12:53

dienstag_01 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 12:26
Könnt ihr eigentlich erklären, was an der von euch als naiv bezeichneten Aussage naiv ist? Oder übernehmt ihr einfach 1:1 die amerikanische Sichtweise, wonach jede Verwendung chinesischer Produkte potentiell gefährlich ist und man sich davor auch nicht schützen kann, außer es wird verboten?
Solltet ihr schon mal klarstellen.
Als naiv sehe ich, dass die im Artikel zitierte Aussage in meinen Augen wie von einem gutgläubigen Menschen stammt, dem man alles erzählen kann:

"Wir haben nicht das Gefühl, dass das ein Problem für unsere Agentur oder unser Programm ist. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Daten sicher sind und privat bleiben."

Zuversichtlich ein Gefühl zu haben, dass alles schon so ok ist, wie der Hersteller verspricht ist, zieht doch Aluhüte mag(net)isch an. Genau deswegen auch unser letzter relativierender Satz: Dass man mit solch naiven Zitaten gut Stimmung gegen DJI machen kann.




dienstag_01
Beiträge: 9597

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von dienstag_01 » Di 25 Jun, 2019 13:05

rudi hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 12:53
dienstag_01 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 12:26
Könnt ihr eigentlich erklären, was an der von euch als naiv bezeichneten Aussage naiv ist? Oder übernehmt ihr einfach 1:1 die amerikanische Sichtweise, wonach jede Verwendung chinesischer Produkte potentiell gefährlich ist und man sich davor auch nicht schützen kann, außer es wird verboten?
Solltet ihr schon mal klarstellen.
Als naiv sehe ich, dass die im Artikel zitierte Aussage in meinen Augen wie von einem gutgläubigen Menschen stammt, dem man alles erzählen kann:

"Wir haben nicht das Gefühl, dass das ein Problem für unsere Agentur oder unser Programm ist. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Daten sicher sind und privat bleiben."

Zuversichtlich ein Gefühl zu haben, dass alles schon so ok ist, wie der Hersteller verspricht ist, zieht doch Aluhüte mag(net)isch an. Genau deswegen auch unser letzter relativierender Satz: Dass man mit solch naiven Zitaten gut Stimmung gegen DJI machen kann.
Ihr meint also, ihr müsst nicht die im selben Satz zitierte *Recherche* hinterfragen - das würde vielleicht bei einer Einordnung der Kompetenz behilflich sein - sondern könnt euch auf ein Wort kaprizieren, das aus einer Übersetzung stammt und möglicherweise gar nichts mit der hier unterstellten Bedeutung in Richtung *mehr ahnen als wissen* zu tun hat?
Das finde ich nicht so gut.




Funless
Beiträge: 3180

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Funless » Di 25 Jun, 2019 13:08

Framerate25 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 12:39
Hatte ich schon erwähnt, das es Tage gibt an denen ich mit Kopfschütteln garnicht fertig werde? 🤔
Ist doch nur Dienstags so. ;-)
MfG
Funless

Cliff Booth hat geschrieben:Everybody who kills anybody accidentally goes to jail. That‘s called manslaughter.




hock jürgen
Beiträge: 161

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von hock jürgen » Di 25 Jun, 2019 13:23

Haben die nicht gerade ein US !!! Drohne abgeschossen?
Ich filme dieses Jahr mit meiner DJI Mavic Air in SÜDAMERIKA ;-)
Gruß
Jürgen




Frank Glencairn
Beiträge: 9427

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Frank Glencairn » Di 25 Jun, 2019 18:02

Nach den neuen EU-Antidrohnen Gesetzen die gerade durchgewunken wurden ist der Spaß hier sowieso vorbei.




Framerate25
Beiträge: 930

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Framerate25 » Di 25 Jun, 2019 18:13

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 18:02
Nach den neuen EU-Antidrohnen Gesetzen die gerade durchgewunken wurden ist der Spaß hier sowieso vorbei.
Der private Hobbyfilmer in mir entgegen des Auftragannehmers, ist deswegen nicht traurig. Wenn ich Luftbilder per „ Copter“ mache, mache ich das was ich in jedem per Youtubelizenz versehener Musik, samt pseudocinematischen Filmchen zu sehen kriege.
Das viele Bands zB aktuell scheinbar in ihren Musikvideos auf heroische Luftaufnahmen verzichten, stattdessen sich anderweitig kreativ zeigen, erzeugt Sympathie. ;)

Nicht böse gemeint, Copterbilder sind ausgebrannt im weitesten Sinne. ( mit wenigen Ausnahmen)
Einfach mal anders machen - alles andere gibts schon.




Auf Achse
Beiträge: 3675

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Auf Achse » Di 25 Jun, 2019 21:33

Framerate25 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 18:13
Nicht böse gemeint, Copterbilder sind ausgebrannt im weitesten Sinne. ( mit wenigen Ausnahmen)

Das liegt hauptsächlich an den immer gleichen langweiligen Bewegungen ... rauf, runter, hin, her usw ....
Man kann mit Koptern auch spannendere Bewegungen machen aber ..... pssst ... nicht weitersagen :-)

Auf Achse




DeeZiD
Beiträge: 555

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von DeeZiD » Di 25 Jun, 2019 21:36

Auf Achse hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 21:33
Framerate25 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 18:13
Nicht böse gemeint, Copterbilder sind ausgebrannt im weitesten Sinne. ( mit wenigen Ausnahmen)

Das liegt hauptsächlich an den immer gleichen langweiligen Bewegungen ... rauf, runter, hin, her usw ....
Man kann mit Koptern auch spannendere Bewegungen machen aber ..... pssst ... nicht weitersagen :-)

Auf Achse
Bloss nicht!




Framerate25
Beiträge: 930

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Framerate25 » Di 25 Jun, 2019 21:55

Ja is richtig, deswegen schrieb ich in Klammern „...Ausnahmen“! ;)

Die Typen welche damit durchs Gebirge heizen waren eindrucksvoll.
Einfach mal anders machen - alles andere gibts schon.




Frank Glencairn
Beiträge: 9427

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Frank Glencairn » Di 25 Jun, 2019 21:58

Von gelegentlichen "Spezialshots" abgesehen, versuche ich hauptsächlich so zu fliegen, wie früher als ich noch viel aus echten Coptern raus gedreht hab. Der einzige Unterschied ist, daß ich mit der Drohne meistens viel tiefer fliege. Erstens natürlich wegen der arg weitwinkligen Optik (man soll am Ende ja auch was erkennen), und zweitens weil ich kann und das meistens interessantere Shots ergibt.

Das mag jetzt für die meisten eher langweilig sein, aber für das was ich so mache passt Achterbahn nicht wirklich.




klusterdegenerierung
Beiträge: 13953

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 28 Jun, 2019 14:19

Auf Achse hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 21:33
Framerate25 hat geschrieben:
Di 25 Jun, 2019 18:13
Nicht böse gemeint, Copterbilder sind ausgebrannt im weitesten Sinne. ( mit wenigen Ausnahmen)

Das liegt hauptsächlich an den immer gleichen langweiligen Bewegungen ... rauf, runter, hin, her usw ....
Man kann mit Koptern auch spannendere Bewegungen machen aber ..... pssst ... nicht weitersagen :-)

Auf Achse
Deswegen bin ich ja einfach mal nur geradeaus geflogen.
Was für den einen langweilig ist, ist für den anderen cineastisch.

Zumindest kann man mit etwas tricksen auch aus einer Drohne einen dof look zaubern. :-)
Ich bin ja nicht immer so überzeugt von meiner eigenen Arbeit, aber dieses Werk gefällt mir echt sehr gut. :-)

Also, nicht rauf runter etc. einfach mal nur fliegen, reicht. ;-))

"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Auf Achse
Beiträge: 3675

Re: Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?

Beitrag von Auf Achse » Fr 28 Jun, 2019 15:30

Nett! Und ich mag die alten Ziegelhäuser!

Auf Achse




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Frame.io plant Cloud-basierte Echtzeit-Workflows von der Kamera bis zum Schnitt
von Fizbi - Do 1:50
» Welcher Objektiv zum Filmen??
von GaToR-BN - Do 0:11
» Fuji X-Pro3 vorgestellt.... Titangehäuse, FUJIFILM Farben, 4K-Video (16:9 oder 17:9)
von Jörg - Mi 23:01
» GH5 10bit 4:2:2 Export
von dienstag_01 - Mi 23:00
» Sony und Nikon locken mit Cashback-Aktionen
von Frank B. - Mi 22:13
» Upgrade Edius 8 Workgroup auf 9 Workgroup - nix geht!
von Bruno Peter - Mi 21:53
» 100 Jahre UFA
von DWUA y - Mi 21:36
» RØDE NTG5: Neues Broadcast-Richtmikrofon mit neuartigem akustischem Design
von Frank Glencairn - Mi 21:17
» Fresnel Vorsatz mit extrem kleinem Öffnungswinkel und Bowens Anschluß gesucht
von DAF - Mi 21:03
» Olympus OM-D E-M5 Mark III MFT-Kamera -- jetzt mit Cinema4K-Video
von acrossthewire - Mi 20:17
» Northern Norway - How You've Never Seen it | Sony a7III | Mavic Pro 2
von Auf Achse - Mi 19:46
» Canon EOS C500 Mark II - 6K Vollbild ohne Schwächen?
von Drushba - Mi 19:45
» [STELLENANGEBOT] Mitarbeiter(in) in der Videoproduktion
von Pianist - Mi 18:04
» Nvidia GTX 1660 Super kommt am 29.Oktober mit 336 MB/s Speicher unter 250 Euro
von Tscheckoff - Mi 17:55
» Alte Premiere Pro und After Effects-Versionen?
von JanHe - Mi 16:43
» Basically Everything Coming to Disney+
von iasi - Mi 16:36
» RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones
von iasi - Mi 14:30
» RØDE verstärkt Wireless GO System um Lavalier Mikro
von nopod - Mi 12:20
» Patch für VDL (2020 Akt.Vers.)
von fubal147 - Mi 12:06
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von iasi - Mi 11:12
» Welcher Monitor für Premiere Pro + Photoshop?
von Jörg - Mi 9:58
» Razer Blade 15 Studio: Mobile Workstation mit Quadro RTX 5000 GPU und 16 GB VRAM
von Fader8 - Mi 8:36
» All-I (GH5) in FCPX: Originaldateien löschen?
von Jott - Mi 7:14
» The Rise of Skywalker
von Frank Glencairn - Mi 4:56
» Manfrotto MVTTWINMC Karbon-Stativ (75er / 100er Schale) - NEU aus Nitrotech Kit (inkl. Tasche)
von Tscheckoff - Di 22:29
» Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten
von roki100 - Di 20:34
» Lavaliermikros leiser machen?
von dosaris - Di 16:22
» Die echten Fake-Kameras und -Objektive in Toy Story 4
von canti - Di 16:10
» Reicht RTX 2060 Super + Ryzen 5 3600 für die nächsten Jahre?
von JanHe - Di 15:40
» Die Panasonic S1H in der Praxis: Autofokus, Ergonomie, Akkuleistung, Lüfter und Fazit - Teil 2
von Mediamind - Di 15:35
» Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien
von carstenkurz - Di 15:23
» FS5: Shutter bleibt nicht auf 180° Angle!
von CrankCrack - Di 13:41
» Tutorial Clip: Wes Anderson Shotanalyse -- von Reißschwenks bis zu Slowmotion
von slashCAM - Di 13:30
» Philips 346B1: Curved 34" Monitor mit integrierter USB-C Dockingstation
von slashCAM - Di 12:24
» Patch für VPX 11
von fubal147 - Di 11:55
 
neuester Artikel
 
Canon EOS C500 Mark II

Canons neuer Vollformat-Wurf klingt wie eine eierlegende Wollmilchsau: 10 Bit XF-AVC plus interne 6K RAW Aufzeichnung in einem kompakten ASIC Design mit professionellen Bedienelementen, ND-Filter sowie Dual-Pixel Autofokus. Da will man natürlich erst recht wissen, wie es um die Qualität der Sensorauslesung bestellt ist... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).