Jan
Beiträge: 9346

Re: Wasserfeste DJI Osmo Actioncam vorgestellt mit 4Kp60 und zwei Displays

Beitrag von Jan » Do 16 Mai, 2019 22:05

Einschließlich der Hero 6 und ihre Vorgängermodelle hatten sie fast immer irgendwelche Macken (Wifi-Probleme, Abstürze, Gelbstich) das ist richtig. Bei der H7 Black habe ich seit Herbst 2018 ganz selten Probleme mit Kunden mit der Kamera und sie verkauft sich wieder besser, als die alten Modelle. Gut die H7 Silver und White liegen dumm im Laden rum, aber die H7 Black dreht sich regelmäßig.
Der Westen gewann die Welt nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen, Werte oder Religion, sondern eher durch die Anwendung organisierter Gewalt. Westliche Menschen vergessen das oft - die Anderen nicht.

Oliver Stone - Regisseur, Produzent und Autor




Skeptiker
Beiträge: 4836

Re: Wasserfeste DJI Osmo Actioncam vorgestellt mit 4Kp60 und zwei Displays

Beitrag von Skeptiker » Fr 17 Mai, 2019 00:00

domain hat geschrieben:
Do 16 Mai, 2019 13:51
Skeptiker hat geschrieben:
Do 16 Mai, 2019 08:56
Wenn das tatsächlich nur an YouTube liegt, komme ich zu Schluss, dass solche Action Cam - Härtetest-Vergleiche wie die Fahrt durch den vor Details nur so wimmelnden Blätterwald nicht nur mit Vorsicht zu geniessen, sondern leider komplett unbrauchbar sind (ohne Original-Footage Download)!
Glaubst du wirklich, dass normale User tiefergehende Analysen über die Art des Pixelmatsches durchführen?
Wichtig ist denen wohl eher der Gesamteindruck des Videos, z.B. die Schönheit des Waldes, die Lichtverhältnisse und der vermittelte Erlebniswert.
Was du siehst, ist denen doch total wurscht, das ist was für langjährig geeichte Profianalytiker :-)
Um das Thema vorläufig zum Abschluss zu bringen noch Folgendes:

1. Ich weiss leider immer noch nicht, ob die, die mich nun wegen meiner Pixelmatsch-Kritik kritisieren, online wirklich dasselbe sehen wie ich.
Bei mir sieht's im Testvideo "Osmo Action Cam vs. GoPro 7" bei der schnellen Fahrrad-Fahrt durch den Blätterwald (ab 12:03) tatsächlich so aus wie auf dem früher beigelegten, einen Screenshot.
Und ich dachte mir eigentlich, dass das nicht nur für mich inakzeptable Bildqualität sei.

Also keine "tiefergehende Bildanalyse", auch keine Pixel-Peeperei und ebenfalls keine fehlgeleitete Standbild-Beurteilung von Bewegtbildern, denn die anderen Bilder sehen auch so aus, sondern ein ganz normaler Blick (bei 1080p online) auf eine Testfootage, die spontan die Reaktion "ungeniessbar" auslöst (siehe den erwähnten Screenshot!). Das würde ich jederzeit wieder so beurteilen, wenn mir dasselbe gezeigt wird.

2. Nun lerne ich, dass die YouTube-Kompression dabei eine wesentlich Rolle spielen kann und spielt und man mit voreiligen Schlüssen äusserst vorsichtig sein sollte. Die Original-Footage sähe vermutlich ganz anders aus.

Da dies ja auch dem Tester bekannt sein müsste, frage ich mich, wieso er solche Matsch-Bilder dann überhaupt als Testergebnisse online stellt? Die können ihm, immer vorausgesetzt, dass er dasselbe sieht wie ich, doch ebensowenig gefallen.

3. Wenn ich abschliessend mein Fazit aus dem Blackout-Nachbarthread hier wiederholen darf:

Was die Kompression in Action Cams angeht, habe ich eine Vermutung:
Die ist so optimiert, dass der flüssige Bewegungsablauf oberste Priorität hat und die Bildqualität (Kompressionsqualität) entsprechend heruntergeregelt wird, falls für ruckelfreie Aufnahme nötig.
Konsequenz:
Bewegtbild-Artefakte, die man bei Normal-Kameras nicht oder weniger sieht, wobei man damit auch nicht unbedingt mit dem Fahrrad filmend durch den Wald rast.
.. Vermutlich hat man bei der rasanten Fahrt die winterliche, einheitsweisse Skipiste hinab mehr Glück mit dem Videobild, und was den Blätterwald per Mountain Bike betrifft, so könnte vielleicht Codec-Entlasung durch Full HD statt UHD/4K das Videobild (teil-)ent-matschen (?) - am besten mal testen!

Was mir für eine runde Bewertung nun noch fehlt, ist ein Vergleich mit Original Footage aus der GoPro 7 bei einem ähnliche Testlauf im Blätterwald. Vielleicht kann ich den demnächst mit einer gemieteten Kamera nachholen! Falls dann alles perfekt aussieht, werde ich in diesem Thread öffentliche Abbitte leisten! ;-)


Beilage:
Nochmals 4 zufällige Screenshots (ab 12:03), wie sich die Fahrt durch den Blätterwald bei mir in 1080p online präsentiert (links die Osmo Action Cam, rechts die GoPro 7) - wenn's nur an meinem zu lahmen Computer liegt, bitte ich um Mitteilung!

Link (bitte die 2 Teile zusammensetzen!):
Vergleich: DJI Osmo Action vs. GoPro Hero 7 Black im Test
https://www.youtube.com
/watch?v=IG00jwr9Ez4


Als nachträglichen Zusatz noch ein Screenshot einer ganz schwach bewegten Szene (vermutl. Osmo Action Cam) - steht nun an erster statt an letzter Stelle!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» deutsche Rap
von klusterdegenerierung - Sa 23:07
» Sony Alpha 7000 - Kommendes Dynamikwunder dank Digital Overlap High Dynamic Range?
von Cinealta 81 - Sa 22:58
» Gibt es noch wirklich witzige Filme?
von Jott - Sa 22:15
» Star Trek: Picard - offizieller Teaser Trailer
von Skeptiker - Sa 21:45
» Neuer MacBook Pro 15 mit 8 CPU Kernen, 5 GHz Turbo und verbesserter Tastatur
von Skeptiker - Sa 19:10
» Welcher Prozessor für Edius 9
von Frank B. - Sa 18:10
» Erstelldatum bei Handbrake behalten
von Schleichmichel - Sa 13:55
» DJI warnt in Zukunft vor Flugzeugen in der Nähe
von beiti - Sa 13:01
» Ultra Low Light ohne Rauschen!
von rob - Sa 12:49
» Eine Winterreise mit dem Postschiff - Reisefilm
von rob - Sa 12:45
» 360° Focus Gears
von ksingle - Sa 12:29
» Manfrotto MVH502AH & Panasonic G81
von Rainer_4564 - Sa 9:48
» DJI Osmo Pocket: Firmware Update bringt Hyperlapse Zeitraffer
von slashCAM - Sa 9:42
» Suchen Crew/Bieten Hilfe
von Framerate25 - Sa 8:50
» Weiterbildung im Bereich Color Grading gesucht
von ksingle - Sa 7:16
» Neu: Fujifilm GFX100 nutzt Mittelformatsensor für 10bit 4K-Video mit IBIS-Stabilisation
von Frank B. - Sa 7:00
» Sennheiser ME 80
von Mike-Molto - Fr 22:20
» Urheberrecht: Gesetzgeberpartei als Gesetzesbrecher
von Alf_300 - Fr 21:32
» Dynamikumfang: RAW vs LOG: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K vs Panasonic GH5S
von Jott - Fr 18:11
» Bis zu 1.000 Euro sparen mit aktuellen Cashbacks von Canon, Nikon und Sony
von bkhwlt - Fr 15:06
» Leasing Partner
von frm - Fr 15:00
» Vergleich: DJI Osmo Action vs GoPro Hero 7 Black - wer baut die beste Action Camera? Teil 1
von blueplanet - Fr 14:00
» Blackout, mein neuer Spielfilm
von Jack43 - Fr 13:42
» Neue BMPCC 4ks - kein Firmware Downgrade mehr möglich !
von roki100 - Fr 12:41
» RED EPIC-X
von bitframe - Fr 10:47
» Apple: Neuer LG UltraFine 4K Monitor mit Thunderbolt 3
von slashCAM - Fr 9:33
» Kickstarter-Clip für DR!FT mit BMPCC4k und Leowa24mm
von ksingle - Fr 8:22
» Terminator: Dark Fate - offizieller Teaser Trailer
von roki100 - Fr 0:09
» Unterschied zwischen ProRes 422 und ProRes 422HQ in der Praxis
von Skeptiker - Do 23:52
» Video Editor sucht Projekte
von Spreeni - Do 16:08
» VideoPad Video Editor Übergänge funktionieren nicht
von Butterfly - Do 15:39
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Do 14:35
» Motorisierter Kamera-Slider "DIY"
von ruessel - Do 13:22
» Superzoom an BMPCC 4K ? ( P4K )
von cantsin - Do 13:00
» Nächster KI-Schritt animiert Standbilder noch realistischer
von Axel - Do 12:44
 
neuester Artikel
 
Vergleich: DJI Osmo Action vs GoPro Hero 7 Black - wer baut die beste Action Camera? Teil 1

Wir vergleichen die neue DJI Osmo Action Camera mit der bisherigen Referenz GoPro Hero 7 Black mit Hinblick auf: Verarbeitungsqualität, Display, Videoqualität, Rock Steady vs Hypersmooth Stabilisierung, Bedienung via Smartphone-App, Zeitraffer vs Timewarp, High Rame Rates, Akkulaufzeit, Überhitzung uvm. mit Teils überraschenden Ergebnissen ... weiterlesen>>

Dynamikumfang: RAW vs LOG: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K vs Panasonic GH5S

Diesmal haben wir uns kurz den Dynamikumfang (genauer: Belichtungsspielraum) der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K und der Panasonic GH5S angeschaut. Hierbei vergleichen wir sowohl kameraintern RAW vs LOG in der BMD Pocket Cinema Camera 4K sowie zusätzlich RAW vs LOG zwischen der Panasonic GH5S und der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.