slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland

Beitrag von slashCAM » Do 09 Mai, 2019 09:51


Am nächsten Samstag, dem 11.Mai eröffnet in München der deutschlandweit erste Kinosaal, der mit Dolby Cinema ausgestattet ist. Der 300 Sitzplätze umfassende Saal 1 des Ma...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland




Valentino
Beiträge: 4806

Re: Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland

Beitrag von Valentino » Do 09 Mai, 2019 18:28

Leider mal wieder nur ein mittelgroßer Kinosaal mit 2:1 Leinwand. Warum hier Dolby alles für das perfekte Bild und Ton Erlebnis tut, dabei aber ernsthaft sich gegen das Scope-Format entscheidet, bleibt ein großes Rätsel.
Werden die Filme in Scope dann eigentlich beschnitten oder wird die Leinwand auf 1:2,39 gechasht?

Dazu noch eine etwas verwirrende Angabe, das zwei 6P Projektoren zum Einsatz kommen. Habe solche 6P Projektoren bis jetzt nur auf Fachmessen gesehen, aber haben die nicht schon zwei Objektive mit jeweils den 3 unteren und den 3 oberen RGB Lichtspektren. Lichtquelle sind dabei die entsprechende 6xLaser (deswegen 6P), die Bildwandler sind hingegen die gängigen DLPs.
Benötigt wird diese Aufteilung für das DolbyVision-S3D Projektionsverfahren, das btw auch bei einigen digitalen IMAX Doppelprojektionen, aber eben ohne 6P, zum Einsatz kommt.
Auch wenn die Bildwandler+Optik in zwei Gehäusen/Projektoren verbaut werden, warum dann bitteschön für beide jeweils 6 Lichtquellen, für die S-3D Projektion benötigt man ja nur jeweils 3 Spektren pro Projektionskopf.

Hat da jemand genauere Informationen?




kling
Beiträge: 351

Re: Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland

Beitrag von kling » Fr 10 Mai, 2019 01:21

Manchmal ist man fassungslos: Soviele eigentlich sinnfreie technische (Fehl-)Entwicklungen auf, pardon, in einem Raum. Aber gimmick-anfällige Testbild-Gucker werden's wohl geil finden - und den Mehrpreis aufs Ticket gerne bezahlen...




carstenkurz
Beiträge: 5054

Re: Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland

Beitrag von carstenkurz » Fr 10 Mai, 2019 03:11

Christies Dolby Vision Projektoren benutzen kaskadierte LichtEngines für HDR. Jeder Projektor ist für sich ein 3P Laser, nur zusammen bilden sie ein 6P System. Duales 6P wäre natürlich theoretisch auch möglich, kollidiert aber mit dem 3D Betrieb.
Der 2.0:1 Kompromiss ist halt das was er ist - ein Kompromiss, ggfs. von der Saalgeometrie unterstützt. Gekascht wird da nix, wozu, ist doch HDR...
Ist aber in allen Dolby Cinemas so.

Was dabei rauskommt, sollte man sich vielleicht besser selbst ansehen, immerhin gegenwärtig das beste projizierte Bild und ATMOS, selbst im Vergleich zu den anspruchvollsten Heimkinos. Und mit Sicherheit gegenwärtig das beste 3D, falls einem daran liegt.
Zumindest einmal sollte es einem das Geld wert sein, danach weiss man mehr. Vielleicht warten, bis mal wieder ein entsprechender Film in 2.0:1 raus kommt, aber bei dem Schwarzwert, und wenn ohnehin weder Kaschierung noch Vorhang vorhanden ist, kann man da auch 2.39:1 gucken ohne weinen zu müssen.
and now for something completely different...




Eiko
Beiträge: 5

Re: Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland

Beitrag von Eiko » Fr 10 Mai, 2019 12:07

Könnt ihr bitte erklären, wie ihr auf ein Verhältnis von 2:1 kommt?

In der Meldung steht 15,7 × 6,6 Meter Leinwand, was ... kurz mal den Rechner gezückt ... 2,38 :1 entspräche.
2048:858 ist 2,3869...

VG
Eiko




Valentino
Beiträge: 4806

Re: Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland

Beitrag von Valentino » Fr 10 Mai, 2019 13:40

@Eiko
Stimmt bei dem Format ist es eher Scope, was mich aber dann schon sehr verwundert, da bei DolbyCinemas immer 2:1 der Standard sein sollte. Der Hintergrund war glaube ich der, das die Projektoren nur über fixe Optiken verfügen. Zoom Objektive bei einer Doppelprojektion sind für das S-3D Aligemnt die Hölle.
Weil das Seitenverhältnis der DLPs/Bildwandler bei ca. 2:1 liegt, hat man bei Flat leichte Ränder an den Seiten und bei Scope halt Oben und Unten.
Dieser Bereich kann bei Scope S-3D Filmen aber auch noch als weitere Projektionsfläche dienen und so z. B. Schneeflocken oder andere Objekte den üblichen Bildrahmen verlassen bzw. überschreiten.
Am Ende ist es halt ein Kompromiss, der bei einigen Kinos/Installationen auch außerhalb von Dolby leider Standard ist. Gründe hierfür sind meist wirtschaftlicher Natur.
Durch die kleinere Projektionsfläche bei 2:1 kann man zu schwächeren Lichtkolben greifen, die dazu günstiger und eben auch langlebiger sind. Dazu sind Festbrennweiten etwas günstiger in der Anschaffung und weniger fehleranfällig, da nur noch der Fokus mechanisch ist. Solche Säle vermeiden dazu auch meist noch einen Vorhang, da dieser ja auch mal ausfallen könnte.
Der Kinobetreiber hat hier meist mehr Angst 300 Gäste wegen technischer Probleme entschädigen zu müssen, anstatt mal echtes Kinofeeling aufkommen zu lassen.
Am Ende ist man damit gar nicht mehr so weit vom Heimkino entfernt.

Vielleicht ließt hier der eine oder andere Münchner mit und ergattert dies nächsten Tage ein Ticket.




Paralkar
Beiträge: 1705

Re: Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland

Beitrag von Paralkar » Fr 10 Mai, 2019 14:17

Werd sicherlich mal hinschauen, würde mir Endgame da anschauen, wenn ich nicht grad in Berlin ein Film drehen würde, naja wird schon nochmal sowas bildgewaltiges kommen für den Saal.

Das Kino allgemein is halt ansich für n komisches Publikum, sehr laut und nervig
DIT/ digital Colorist/ Photographer




carstenkurz
Beiträge: 5054

Re: Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland

Beitrag von carstenkurz » Fr 10 Mai, 2019 14:54

Die Dolby Cinema Projektoren haben Zooms wie fast alle anderen DCI Projektoren.

Das ist etablierte Technik von Christie ('Duo') mit elektronischer Konvergenz für die Doppelprojektion. Nur die HDR Lightengine ist speziell.
and now for something completely different...




Valentino
Beiträge: 4806

Re: Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland

Beitrag von Valentino » Fr 10 Mai, 2019 15:30

Ah ok bei den Standard 4K Christie habe ich schon die abenteuerlichsten Geschichten bei den Zooms erlebt. Der Servo zu Zoom-Steuerung hatte an dem System meist so viel Schlupf, das man alle Tage den Fokus neu einstellen musste.




der Tilo
Beiträge: 3

Re: Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland

Beitrag von der Tilo » Do 22 Sep, 2022 14:16

Bevor ich extra nach München fahre, wie ist denn der Eindruck, war da jetzt schon mal jemand?
In Hamburg soll(te?) ja dieses Jahr ein zweites Dolby Cinema- Kino eröffnet werden.




Darth Schneider
Beiträge: 12253

Re: Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland

Beitrag von Darth Schneider » Do 22 Sep, 2022 15:28

Und was macht das für ein massgeblicher Unterschied für den Zuschauer ?
Echt jetzt, wozu denn ?
Nächstes Jahr kommt dann Dolby Cinema, 8K, dann, ein Jahr später,
Dolby 3D Evolution. Dann
folgt das erste „Dolby Holodeck“ natürlich in Los Angeles..
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 22 Sep, 2022 15:36, insgesamt 1-mal geändert.




der Tilo
Beiträge: 3

Re: Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland

Beitrag von der Tilo » Do 22 Sep, 2022 15:35

https://de.wikipedia.org/wiki/Dolby_Cinema
Das klingt für mich nach einem gewaltigen Unterschied gegenüber dem bisherigen Kinobild.




Darth Schneider
Beiträge: 12253

Re: Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland

Beitrag von Darth Schneider » Do 22 Sep, 2022 15:40

Hmmm, es liest sich zumindest mal so.
Auf der anderen Seite, es gibt heute schon zig sehr tolle Kinos…

Würde mich aber schon sehr reizen das mal am besten gleich mit einem neuen Star Wars Film zu probieren…

@SlashCAM
Komm jetzt SlashCAM !

Wir gehen gleich alle zusammen, mieten dann wenn es soweit ist, das halbe Kino, (und ein günstiges Hotel) jeder bezahlt, für sich selber (und selbstverständlich, was davon auch nur für SlashCAM).
Ich wäre sofort mit dabei ?…;)))
Gruss Boris




SamSuffy
Beiträge: 128

Re: Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland

Beitrag von SamSuffy » Do 22 Sep, 2022 16:51

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 15:40
Wir gehen gleich alle zusammen, mieten dann wenn es soweit ist, das halbe Kino, (und ein günstiges Hotel) jeder bezahlt, für sich selber (und selbstverständlich, was davon auch nur für SlashCAM).
Ich wäre sofort mit dabei ?…;)))
Ok, das ist nun tatsächlich eine der besten Ideen die ich hier in der letzten Zeit gelesen habe.
Eine Art Community Treffen.

Ein paar Film-Nerds in einem der technisch best ausgestatteten Kinos der Welt liefert bestimmt schon einige nette Diskusionen,
aber eigentlich brauch ich dann da auch keinen Film mehr, reicht mir dann schon wenn ich Zeitzeuge der Show roki x darth sein kann ;)




Cinemator
Beiträge: 734

Re: Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland

Beitrag von Cinemator » Do 22 Sep, 2022 18:49

der Tilo hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 14:16
Bevor ich extra nach München fahre, wie ist denn der Eindruck, war da jetzt schon mal jemand?
In Hamburg soll(te?) ja dieses Jahr ein zweites Dolby Cinema- Kino eröffnet werden.
In Hamburg soll das "Kinopolis" zum Jahresende kommen. Im Überseequartier, Hafencity. 10 Säle mit 2.3k Plätzen. Ein super Saal davon Dolby Atmos Cinema. War heute zufällig in der Nähe, noch große Baustelle. Ob´s fertig wird, weiß vielleicht der Klabautermann...
Er: Was ist mit dir? Sie: Nichts, was du ändern könntest. (Casablanca)




TomStg
Beiträge: 2807

Re: Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland

Beitrag von TomStg » Do 22 Sep, 2022 20:16

Das Maß der Kino-Dinge dürfte in Deutschland und Europa allerdings dies sein:
https://imax.traumpalast.de/




iasi
Beiträge: 20046

Re: Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland

Beitrag von iasi » Sa 24 Sep, 2022 18:15

TomStg hat geschrieben:
Do 22 Sep, 2022 20:16
Das Maß der Kino-Dinge dürfte in Deutschland und Europa allerdings dies sein:
https://imax.traumpalast.de/




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony stellt FX30 vor - Cinema Line goes Super35
von cantsin - So 12:19
» Kennt sich jemand mit Win Updates aus?
von klusterdegenerierung - So 11:54
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - So 11:46
» Neue Intel Raptor Lake CPUs kommen mit bis zu 34 Kernen und 6 GHz
von MK - So 11:27
» Neuer Speicherkapazitätsrekord: 320 und 640 GB CFexpress Typ A-Speicherkarten von Sony
von slashCAM - So 11:24
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von iasi - So 11:19
» Kompaktkamera für Video und Fotos
von Darth Schneider - So 10:50
» Apple iPhone 14 und iPhone 14 Pro: Bessere Low-Light Aufnahmen, Actioncam-Modus und Notruf per Satellit
von vaio - So 8:41
» Schnäppchenecke
von Frank Glencairn - So 8:29
» TTartisan 23mm 1.4 Fuji-X OVP
von thsbln - So 8:04
» Wer hat denn bei diesem Musikvideo Regie geführt? Tarantino?
von Frank Glencairn - So 7:02
» Deepfake: Bruce Willis digitaler Zwilling tritt in Werbeclips auf
von macaw - Sa 22:41
» Sony FX30 mit APS-C/S35 Sensor im ersten Hands-On: Handling, Hauttöne, AF uvm.
von Tscheckoff - Sa 22:39
» Nightwatch - Demons Are Forever (Nattevagten - dæmoner går i arv) — Ole Bornedal
von Map die Karte - Sa 21:33
» FX6 Skins
von roki100 - Sa 21:24
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Sa 20:26
» Fluidköpfe für Videoanwendungen
von Frank Glencairn - Sa 19:52
» Nikon Z9 wieso kein Hype?
von Rick SSon - Sa 18:54
» Blackmagic Cloud Pod und Cloud Store Mini 8TB - Netzspeicher einfach für Alle
von rush - Sa 18:25
» Blackmagic DaVinci Resolve 18.0.4 bringt Blackmagic RAW 2.7
von Bruno Peter - Sa 16:35
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von j.t.jefferson - Sa 16:33
» Andor | offizieller Trailer | Disney+
von klusterdegenerierung - Sa 11:33
» The Crow — Rupert Sanders
von Map die Karte - Sa 11:12
» Magix stürzt ab bei Export
von Martin95 - Sa 11:07
» Intel ARC A770 Desktop-Grafikkarte ab 12.Oktober für ca. 400 Euro im Handel
von MK - Fr 22:49
» BRAW für Z CAM E2-Serie + Unterstützung in Resolve
von Rick SSon - Fr 22:35
» Resolve 18.0.4. ist da
von klusterdegenerierung - Fr 21:24
» Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen
von klusterdegenerierung - Fr 20:05
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 20:02
» Asterix & Obelix im Reich der Mitte (Astérix & Obélix: L'Empire du Milieu) — GC
von Jott - Fr 17:52
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von Clemens Schiesko - Fr 17:01
» Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!
von roki100 - Fr 15:59
» Apple iPhone 14 Pro - Sensor-Qualität in 4K 10 Bit ProRes inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von slashCAM - Fr 15:02
» Nach der Bild- die Videorevolution: Neue KI "Make-a-Video" generiert Videos nach Text
von slashCAM - Fr 14:03
» Alternativen zur Fritzbox mit mehr als 1GbE LAN
von JohnKlein94 - Fr 13:49
 
neuester Artikel
 
Apple iPhone 14 Pro Sensor Test

Das neue iPhone 14 Pro wirbt unter anderem mit noch cinematischeren Aufzeichnungsmöglichkeiten. Dies wird natürlich primär durch nachträgliche, digitale Eingriffe in das Bild erzielt. Doch auch der neue Sensor selbst bietet erweiterte Möglichkeiten... weiterlesen>>

Sony FX30 Test

Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Vorab Hands-On mit der neuen Sony FX30 mit 20.1 MP APS-C Sensor. Die Sony FX30 stellt mit einer UVP. von 2.299 Euro den günstigsten Einstieg in die Cinema Line von Sony dar - verfügt jedoch über nahezu alle Funktionen der Vollformat-Schwester FX3. Hier unsere ersten Aufnahmen und Erfahrungen mit der neuen S35-Sony FX30
weiterlesen>>