slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Messevideo: Atomos Shogun 7 - High-End Display, Zielgruppe, Userfragen und ProRes RAW auf Ninja V // NAB 2019

Beitrag von slashCAM » Do 18 Apr, 2019 13:33


Hier unser ausführliches Interview am Stand von Atomos mit Stephan Kexel zum neuen Atomos 7, neuen Displayfunktionen, seiner Einordnung hinsichtlich Anwenderkreis sowie d...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Messevideo: Atomos Shogun 7 - High-End Display, Zielgruppe, Userfragen und ProRes RAW auf Ninja V // NAB 2019




freezer
Beiträge: 2096

Re: Messevideo: Atomos Shogun 7 - High-End Display, Zielgruppe, Userfragen und ProRes RAW auf Ninja V // NAB 2019

Beitrag von freezer » Do 18 Apr, 2019 14:17

Danke für das Stellen meiner Fragen Rob, aber wie Du schon angedeutet hast, sonderlich befriedigend sind die Antworten nicht.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1210

Re: Messevideo: Atomos Shogun 7 - High-End Display, Zielgruppe, Userfragen und ProRes RAW auf Ninja V // NAB 2019

Beitrag von rob » Do 18 Apr, 2019 15:43

Hi Robert,

gern geschehen.

Ich kenne keine Hersteller, die sich zu kommenden Produkten äußern aber zwischen den Zeilen kann man hier ja auch schon ein wenig lesen ... ;-)

Viele Grüße

Rob




Kamerafreund
Beiträge: 463

Re: Messevideo: Atomos Shogun 7 - High-End Display, Zielgruppe, Userfragen und ProRes RAW auf Ninja V // NAB 2019

Beitrag von Kamerafreund » Do 18 Apr, 2019 18:42

User frage: wann kann man mit euren tollen Recordern endlich sein Audio um zwei Kanäle auf vier erweitern? Bislang geht das immer noch nicht da keine unterschiedlichen latenzen für HDMI und analog in eingestellt werden können und sie deshalb asynchron sind. Das kann doch wirklich nicht so schwer sein...




klusterdegenerierung
Beiträge: 16824

Re: Messevideo: Atomos Shogun 7 - High-End Display, Zielgruppe, Userfragen und ProRes RAW auf Ninja V // NAB 2019

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 18 Apr, 2019 18:48

Bin nicht der Audioexperte und ich weiß auch nicht ob ich das richtig verstanden habe, aber 4 Spuren gab es schon immer.
Meinst Du 2 inputs auf 2x2 Spuren oder 1 Input auf 4x1 Spuren? ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Kamerafreund
Beiträge: 463

Re: Messevideo: Atomos Shogun 7 - High-End Display, Zielgruppe, Userfragen und ProRes RAW auf Ninja V // NAB 2019

Beitrag von Kamerafreund » Sa 20 Apr, 2019 20:35

Stimmt 4 spuren gab es in den bisherigen Kameras immer.
Ich meine Kameras mit 2 Inputs wie die meisten Systemkameras, die den Ninja V verwenden.
Wenn man ausserdem zwei Kanäle über den Miniklinken-Eingang des Ninja aufzeichnet, käme man auf 4.
Doch leider lassen sich die unterschiedlichen latenzen nicht einstellen - die natürlich entstehen, da der miniklinken-Eingang am Recorder natürlich andere hat als der and der Kamera, der über HDMI durchgeschleust wird.
Es gibt also vier spuren, doch sie haben so unterschiedliche Latenzen, dass man sie nicht im Schnitt untereinander mischen kann, sondern vorher synchronisieren müsste..
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 18 Apr, 2019 18:48
Bin nicht der Audioexperte und ich weiß auch nicht ob ich das richtig verstanden habe, aber 4 Spuren gab es schon immer.
Meinst Du 2 inputs auf 2x2 Spuren oder 1 Input auf 4x1 Spuren? ;-)




pillepalle
Beiträge: 2428

Re: Messevideo: Atomos Shogun 7 - High-End Display, Zielgruppe, Userfragen und ProRes RAW auf Ninja V // NAB 2019

Beitrag von pillepalle » Sa 20 Apr, 2019 20:47

@ Kamerafreund

Aber wenn Du die Latenz einmal kennst kannst Du das doch leicht in der Post korrigieren. Die ist doch immer gleich. Oder musst Du das ENG-mäßig sofort raus hauen ohne es zu bearbeiten?

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




klusterdegenerierung
Beiträge: 16824

Re: Messevideo: Atomos Shogun 7 - High-End Display, Zielgruppe, Userfragen und ProRes RAW auf Ninja V // NAB 2019

Beitrag von klusterdegenerierung » So 21 Apr, 2019 01:30

Ich meinte aber den Shogun mit 4 Spuren, nicht eine Kamera.
Das was Du vermutlich meinst ist das Audiosignal welches über den HDMI der Kamera kommt und dann ein zusätzliches Mikro an den Shogun.

Diese 2x2 Spuren haben natürlich einen Versatz, das nervt auch, aber das liegt ja nicht wirklich am Shogun, sondern an der Technik als solches. Aber ich meine das man den Versatz im Shogun ändern kann wenn ich mich recht erinnere.

Ich gehe nicht mehr mit Audio über den Shogun sondern nur noch über einen Tascam, weil das mit dem Shogun irgendwie immer Stress gab, manchmal hatte ich dann zb garkein Audio im Material ob wohl der Pegel ausschlug.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wildes Gerücht: Canon Cinema EOS mit RF-Mount für 4.500 Dollar?
von prime - Do 17:26
» Ohrwurm 2020
von ruessel - Do 17:20
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von klusterdegenerierung - Do 17:15
» PreVis für Spielfilm mit ShotPro
von Soeren - Do 16:53
» Sigma 85mm F1.4 DG DN | Art Objektiv vorgestellt für L-Mount und Sony E
von Mediamind - Do 16:45
» "Blinder Himmel" - Kurzfilm
von -paleface- - Do 16:36
» Verflüssigen in After Effects?
von CameraRick - Do 16:34
» Phantomspeisung funktioniert nicht
von Sammy D - Do 16:13
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von Funless - Do 16:11
» Canon R5 und R6: hitzebedingte Aufnahmelimits bestätigt
von pillepalle - Do 16:04
» Camcorder für Livestream von Fußballspielen gesucht
von Tequila76 - Do 15:59
» MOONWALK Sony A7SIII
von Axel - Do 15:41
» GoProMaX Inhalte bei Export auf Bluray - Probleme
von maxbahr - Do 14:02
» Neue Kamera und keinen Plan Sony A7 III
von GaToR-BN - Do 13:09
» Nikon: Kostenloses Tool macht spiegellose und DSLR Kameras zu Webcams
von pillepalle - Do 12:06
» Die Sound Community wünscht sich mehr Anerkennung
von pillepalle - Do 11:53
» Was schaust Du gerade?
von pillepalle - Do 11:27
» Clip im Programm-Monitor zu klein
von ChristophM163 - Do 10:22
» Helles preiswertes Smartphone?
von Jost - Do 8:11
» CamTrack AR
von Frank Glencairn - Do 7:56
» Neu: Magix Vegas Pro 18 ua. mit Sound Forge Pro Integration -- Cloud-Tools für Teams folgen
von killertomate - Do 6:06
» Ein paar Sekunden zu spät
von klusterdegenerierung - Mi 23:16
» MY RØDE REEL 2020 Kurzfilmwettbewerb: 1 Million Dollar Bargeld zu gewinnen!
von thsbln - Mi 23:00
» SAE-Diploma VFX & 3D-Animation
von freierwind - Mi 22:47
» Disney-Spektakel "Mulan" kommt ins Heimkino statt auf die große Leinwand
von markusG - Mi 22:02
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von markusG - Mi 21:27
» Die Sony A7S III hat keine Hitzeprobleme -- oder möglicherweise doch?
von SonyTony - Mi 21:14
» Rotobrush 2 - das ist der Anfang!
von Axel - Mi 21:14
» Die Startdaten von «James Bond - No Time to Die» und «Tenet» wackeln
von iasi - Mi 20:55
» Z CAM E2-S6G Global shutter S35
von roki100 - Mi 19:36
» Erstmals Gimbals von Manfrotto - und ein Gimbal-Boom
von klusterdegenerierung - Mi 18:59
» Backup Software Windows - welche?
von Bluboy - Mi 18:59
» Fs5 Mark2 keine Firmware verfügbar?
von SixFo - Mi 17:30
» Olympus E-M10 Mark IV -- kleine MFT Systemkamera jetzt mit 20MP Sensor
von slashCAM - Mi 16:33
» POCKET4K - ich brauch mal ordentlich was aufs auge...
von klusterdegenerierung - Mi 15:48
 
neuester Artikel
 
Dreherfahrungen mit der Sony A7S II

Zwar dreht sich bei slashCAM vieles um die Filmtechnik, doch noch spannender ist ja eigentlich, was man damit anstellen kann. Diesmal sprechen wir mit Alessandro Rovere, dessen Film From North to South aktuell im Rahmen einer Ausstellung zu sehen ist -- über das Drehen mit der Sony Alpha 7S II, über Drohnenaufnahmen, Software-Abomodelle, Sound Design, und vieles mehr. weiterlesen>>

Blackmagic RAW in DaVinci Resolve im CPU/GPU Vergleich

Der Blackmagic RAW Speed Test läuft auf Prozessoren (CPUs) und Grafikkarten (GPUs) unter Windows, MacOS und Linux. Wir haben einmal ein paar Datenpunkte zum Vergleich zusammengetragen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...