slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Autodesk kündigt Flame 2020 an - mit vielen neuen KI-Funktionen // NAB 2019

Beitrag von slashCAM » Fr 05 Apr, 2019 18:15

Wie von uns schon länger prognostiziert kommen langsam neue Tools zur Marktreife, die mittels Machine Learning klassische Compositing-Aufgaben deutlich erleichtern. Dabei ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Autodesk kündigt Flame 2020 an - mit vielen neuen KI-Funktionen // NAB 2019




Jott
Beiträge: 16023

Re: Autodesk kündigt Flame 2020 an - mit vielen neuen KI-Funktionen // NAB 2019

Beitrag von Jott » Fr 05 Apr, 2019 21:14

„die mittels Machine Learning klassische Composting-Aufgaben deutlich erleichtern.“

Biotonne 4.0.?




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1145

Re: Autodesk kündigt Flame 2020 an - mit vielen neuen KI-Funktionen // NAB 2019

Beitrag von rudi » Fr 05 Apr, 2019 22:16

Jott hat geschrieben:
Fr 05 Apr, 2019 21:14
„die mittels Machine Learning klassische Composting-Aufgaben deutlich erleichtern.“

Biotonne 4.0.?
Eher nützliche KI der Autokorrektur, die unseren Run-Time Vertipper Gag seit Jahren mittlerweile als korrekt einordnet.




Peppermintpost
Beiträge: 2502

Re: Autodesk kündigt Flame 2020 an - mit vielen neuen KI-Funktionen // NAB 2019

Beitrag von Peppermintpost » Sa 06 Apr, 2019 08:29

ich bin sehr gespannt die neuen Features bald mal zu testen. Ich glaube zwar auf der einen Seite das KI in naher Zukunft Einzug halten wird und uns einiges an händischer Arbeit abnehmen kann, auf der anderen Seite sehe ich aber auch wie alle paar Monate eine neue Sau durchs Dorf getrieben wird die abseits der Messe Demo die Tasks dann doch nicht so dolle geregelt bekommt (zum Beispiel bei Motion Vectoring) oder Sachen die es einfach nicht so richtig bringen zum Beispiel die ganze 3D integration die zwar in der Theorie ganz dufte ist aber alle Arbeitsabläufe nur in die Länge zieht, es gibt ja Gründe warum man das Compositing nicht direkt in der 3D Anwendung macht.
Gleichzeitig ist bei vielen super simplen standart Tasks noch eine Menge optimierungs Potential was einfach seit Jahren liegen gelassen wird weil es nicht so fancy ist.
Ich finde gerade die Flame ist ein extrem gutes Beispiel für letzteres. Die ist zwar von der recommendet Hardware her immer richtig schön performant, und bei sehr einfachen Tasks geht die auch ab wie bolle, aber sobald es komplexer wird bewegt sich da kaum noch was und man verplempert einfach Stunden mit einem extrem veralteten Interface was den heutigen Tasks einfach nicht mehr gewachsen ist.
Wenn Autodesk die neuen KI Features genau so lieblos integriert wie die Features der letzten 10 Jahre (wovon ich mal ausgehen würde) dann wird das nur in der Demo richtig funtionieren aber sonst auch nicht. Ich frage mich was die das Ding endlich einstellen.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




Frank Glencairn
Beiträge: 9204

Re: Autodesk kündigt Flame 2020 an - mit vielen neuen KI-Funktionen // NAB 2019

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 06 Apr, 2019 08:41

Ja, ich hab mir letzte Woche dieses Auto-Roto Plugin mal reingezogen.
Sieht in den Demos erst mal beeindruckend aus - auch wenn von Anfang an klar war, das es ewig dauert.
Aber hey - roto while you sleep, klingt jetzt auch nicht sooo schlecht.

Nach dem Aufwachen war aber dann doch klar, was ich schon befürchtet hatte - funktioniert zwar irgendwie, aber braucht dann halt doch stundenlange Nacharbeit.

In a nut shell: Wie bei vielen "auto" Funktionen sieht das alles erstmal ganz vielversprechend aus, in der Praxis ist das alles noch lange nicht soweit.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Erfahrung
von Darth Schneider - Sa 17:11
» Für Zielgruppe „Ar***l*cher über 45“: BMW präsentiert zweispurigen SUV
von domain - Sa 16:49
» Externe HDD für Videoschnitt?
von rush - Sa 16:38
» Blindvergleich: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K versus 4K - Wer erkennt den Unterschied?
von roki100 - Sa 16:38
» Alte BM Pocket vs. Pocket 4K
von roki100 - Sa 16:09
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Sa 15:46
» Werden REDs RAW Patente für ungültig erklärt?
von iasi - Sa 14:58
» Welche Neat Video Lizenz ist für mich sinnvoll?
von rush - Sa 14:35
» Netflix als Innovations-Motor in der Filmtechnik
von Christian Schmitt - Sa 14:07
» The Mandalorian - offizieller Trailer
von 7River - Sa 12:48
» LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?
von nic - Sa 11:24
» JOKER - Teaser Trailer
von Frank Glencairn - Sa 11:18
» Welche Grafikkarte
von rush - Sa 9:43
» Video-Kamera-Aufnahme mit Vorschau
von K.-D. Schmidt - Sa 9:09
» Rot ist eigentlich nicht meine Farbe
von Alf302 - Sa 3:49
» Mal runterkommen
von klusterdegenerierung - Sa 1:06
» Wem der "4 Experten" sollte ich glauben?
von gutentag3000 - Fr 23:47
» Nigerianische Teenager produzieren SF-Kurzfilm mit einfachsten Mitteln
von Jan - Fr 18:14
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - ÖFFNEN
von roki100 - Fr 17:01
» Audiomoitoring mit Rode Wireless Go
von Mediamind - Fr 16:24
» HP Z440 CPU ersetzen! Geht oder Geht nicht!?
von LIVEPIXEL - Fr 14:36
» z6 - solls wirklich meine neue cam werden?
von Mediamind - Fr 13:54
» Verkaufe HP Omen 4K Notebook (ideal für 4k Videoschnitt)
von jackson007 - Fr 13:39
» Verkaufe Canon C200 inkl. Zubehör!
von jackson007 - Fr 13:35
» Drei neue Monitore von Phillips, darunter ein großes 55 Zoll 4K Modell mit DisplayHDR1000
von slashCAM - Fr 13:30
» Final Cut Pro X importprobleme VHS Kassetten
von Jott - Fr 12:50
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt
von markusG - Fr 10:38
» !BIETE! GTX660 für 10€
von klusterdegenerierung - Fr 9:36
» !Verschenke! DELL 2411U
von klusterdegenerierung - Fr 9:34
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von rush - Fr 3:40
» Projekt fps vs. Timeline fps
von Jott - Do 22:46
» Ich will auch so aussehen!!!!!!
von Benutzername - Do 22:33
» VHS auf MPG2, DVD-Recorder o. Capturecard?
von Scour - Do 20:37
» Blackmagic Pocket Cinema 6K - Mehr Pixel, weniger Cinema?
von rush - Do 19:40
» Frage zu Monitore kalibrieren
von mash_gh4 - Do 18:14
 
neuester Artikel
 
Blindvergleich: BMD PCC6K versus 4K

Heute mal ein kleines Quiz: Für den slashCAM Praxistest zur neuen Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K haben wir auch Vergleichsshots mit der Pocket 4K aufgenommen. Vorab hier also mal ein kleines Kamera-Quiz in Form eines Blindvergleichs. Wer kann die Pocket 6K von der 4K unterscheiden? Und welches Bild gefällt euch besser? Viel Spaß beim Knobeln! weiterlesen>>

Large Format Preisbrecher? Kinefinity MAVO LF

Eine RAW Kamera mit 6K Vollformat Sensor und hohen Frameraten unter 20.000 Euro ist auch im Jahre 2019 noch keine Selbstverständlichkeit. Von dieser Tatsache will die MAVO LF profitieren, die all dies ab ca. 16.000 Euro bietet. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The 7 Habits of Highly Effective Artists

Wir hatten den Vortrag von Andrew Price auf der Blender Conference 2016 schon wieder vergessen, finden ihn aber derart gelungen, dass wir ihn an dieser Stelle noch einmal jedem/r ans Herz legen wollen, der/die beim Filmemachen etwas erreichen will.