Darth Schneider
Beiträge: 3256

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von Darth Schneider » Mi 20 Feb, 2019 09:09

An 7nic
Das sind ja nur Gedanken. Ich frag mich einfach wieviel lohnt es sich wirklich auszugeben für solches Zeugs, als Hobbyst?
Klar gute Filter sind wichtig, aber wieviel müssen die kosten damit die was taugen.
Beziehungsweise wieviel besser sind den die Produkte für 200€ als die für 50€ ?

Von Matteboxen fange ich jetzt gar nicht an, klar wer die passenden hochwertigen Filter für professionelle Produktionen dafür braucht, hat keine Wahl....Aber sieht man das dann am Schluss dem Film dann auch an, oder sieht es einfach nur sooo cool und professionell aus wenn so ein Riesen Teil mit Riesen Frenshflags da vorne an der Kamera protzt ???
Wie Kluster doch schon am Anfang geschrien hat’s: Das Auge isst auch mit...
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




-paleface-
Beiträge: 2557

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von -paleface- » Mi 20 Feb, 2019 10:07

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 09:09
An 7nic
Das sind ja nur Gedanken. Ich frag mich einfach wieviel lohnt es sich wirklich auszugeben für solches Zeugs, als Hobbyst?
Klar gute Filter sind wichtig, aber wieviel müssen die kosten damit die was taugen.
Beziehungsweise wieviel besser sind den die Produkte für 200€ als die für 50€ ?

Von Matteboxen fange ich jetzt gar nicht an, klar wer die passenden hochwertigen Filter für professionelle Produktionen dafür braucht, hat keine Wahl....Aber sieht man das dann am Schluss dem Film dann auch an, oder sieht es einfach nur sooo cool und professionell aus wenn so ein Riesen Teil mit Riesen Frenshflags da vorne an der Kamera protzt ???
Wie Kluster doch schon am Anfang geschrien hat’s: Das Auge isst auch mit...
Gruss Boris
Nimmt doch einfach Schraubfilter und die Sonnenblende deiner Linse. Ist die simpelste Lösung für alles.
Ich für meinen Teil arbeite inzwischen halt mit vielen Filtern und hab keine Lust ständig auf und abzuschrauben. Daher nutze ich jetzt ne Mattebox. Auch nicht immer. Aber doch öfters als ich dachte.

Aber aus Karton eine basteln ist ja quatsch. Nichts dagegen mal mit Tape mal was irgendwo dran zu bauen...aber das sind ja meist Ausnahmesituationen wo mal was unvorhersehbares assiert ist.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




CameraRick
Beiträge: 4606

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von CameraRick » Mi 20 Feb, 2019 10:23

pillepalle hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 07:20
Die passen nicht in die Mattebox, weil sie Spiel haben und dann schief im Strahlengang sitzen. Ich glaube Du hast nicht wirklich eine Vorstellung der Cokin Filter ;) Das sind günstige plastik Filter, sozusagen das low-end für Stillifer. Wenn Du 100mm ND Filter nehmen möchtest, nimm lieber die Galsfilter von Haida. Sind gut und günstig.

VG
Du würfelst da ein paar Sachen durcheinander. Cokin hat verschiedene Serien, die klassische P-Serie (80x80mm) hatte nur Resin Filter, in den großen Z- und X-Serien (100x100mm bzw 130x130mm, bzw auch "lange" Versionen für Fades) gibt es seit je her schon Glas-Filter von denen. Die P-Serie hat mittlerweile auch diverse Glasfilter. Da werden selbstredend auch andere Preise aufgerufen.
Warum ein 10x10cm Filter nicht in eine 4x4" Mattebox gehen soll musst Du aber erklären - oder meinst Du nur wegen der Dicke? Weil zwei Zahnstocher oder eine mini-Schiene das nicht ausgleichen kann oder was?
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




Frank Glencairn
Beiträge: 9178

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 20 Feb, 2019 10:50

7nic hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 08:42


Oh ja, gaffa dir einen Billigfilter an deine Billigoptik..blah
Also für Mad Max FuryRoad war es ausreichend, aber bei so hochprofessionellen Produktionen wie du sie machst, ist sowas natürlich nicht gut genug.

Bild




pillepalle
Beiträge: 870

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von pillepalle » Mi 20 Feb, 2019 11:43

@ CameraRick

Die Cinefilter sind zu groß und zu dick für die 100×100 Filtergalter (passen faktisch nicht rein) und die Fotofilter zu dünn für die Cinehalter und damit lose. Der Preis ergibt sich im Wesentliche aus der Materialstärke.

Das es bei Cokin verschiedene Serien gibt ist schon klar. Die haben aber alle die falschen Maße.Der Thread hier hat mal wieder bestes Kindergarten-Niveau

VG




Darth Schneider
Beiträge: 3256

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von Darth Schneider » Mi 20 Feb, 2019 11:50

Du machst den Kindergarten selber.
Die falschen Masse wofür denn ?
Die haben doch eigene Halter die man direkt auf die Linse schraubt.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




nic
Beiträge: 1866

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von nic » Mi 20 Feb, 2019 12:05

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 10:50
7nic hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 08:42


Oh ja, gaffa dir einen Billigfilter an deine Billigoptik..blah
Also für Mad Max FuryRoad war es ausreichend, aber bei so hochprofessionellen Produktionen wie du sie machst, ist sowas natürlich nicht gut genug.

Bild
Bei Fury Road hat man an eine Crash Cam einen Filter angeklebt. Gut zu wissen. Trotzdem ist es für weit über 99% der Anwendungsfälle absoluter Unsinn. Und das weißt du auch selbst...
Nicolas C. Geissler
Instagram ll neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de

Folge dem BVK auf Instagram!




pillepalle
Beiträge: 870

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von pillepalle » Mi 20 Feb, 2019 12:13

Ja, aber dann ist es keine Mattebox, wie über die es in diesem Thread mal ging, sondern ein metrischer Fotofilterhalter 😉 Eine Cine Mattebox ist für Fotofilter suboptimal.
Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 11:50
Du machst den Kindergarten selber.
Die falschen Masse wofür denn ?
Die haben doch eigene Halter die man direkt auf die Linse schraubt.
Gruss Boris




Jott
Beiträge: 16013

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von Jott » Mi 20 Feb, 2019 12:29

Chrosziel-Matteboxen zum Beispiel sind teuer, begleiten einen aber wie Sachtler-Stative ein Leben lang und sind daher auf lange Sicht durchaus preiswert. Montiert via Rods und Leichtstütze an der Kamera, nimmt so ein Ding nicht nur Filter auf (braucht man nicht allzu oft, weil moderne Kameras interne NDs haben) und kann Streulicht verhindern, sondern ist vor allem ein mechanischer Schutz. Man kann Optik und Bajonett nicht beschädigen, wenn mal ein Rempler passiert.

Und da ich ein ehrlicher Mensch bin: 90% ist Show. Eine fette Mattebox mit Flags schreit: Film! Teuer! Profi! Das streichelt die Seele des Auftraggebers und generiert Respekt und Ehrfurcht. Macht vieles einfacher. Und was wäre ein Instagram-Angeberfoto vom Set ohne Mattebox? Da sähe man ja aus wie Onkel Dietmar im Urlaub! :-)




Frank B.
Beiträge: 8784

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von Frank B. » Mi 20 Feb, 2019 12:53

Jott hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 12:29
Und da ich ein ehrlicher Mensch bin: 90% ist Show. Eine fette Mattebox mit Flags schreit: Film! Teuer! Profi! Das streichelt die Seele des Auftraggebers und generiert Respekt und Ehrfurcht. Macht vieles einfacher. Und was wäre ein Instagram-Angeberfoto vom Set ohne Mattebox? Da sähe man ja aus wie Onkel Dietmar im Urlaub! :-)
Deshalb werden sie wohl auch so teuer verkauft. ;)




Frank B.
Beiträge: 8784

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von Frank B. » Mi 20 Feb, 2019 12:55

pillepalle hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 12:13
Ja, aber dann ist es keine Mattebox, wie über die es in diesem Thread mal ging, sondern ein metrischer Fotofilterhalter 😉 Eine Cine Mattebox ist für Fotofilter suboptimal.
Mal ne ernsthaft gemeinte Frage. Bitte siehs mir nach, ich bin Amateur. Was ist der Unterschied zwischen einem Foto- und einem Video-ND-Filter und was der Unterschied zwischen einem Foto- und einem Videopolfilter?




CameraRick
Beiträge: 4606

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von CameraRick » Mi 20 Feb, 2019 12:59

pillepalle hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 11:43
@ CameraRick

Die Cinefilter sind zu groß und zu dick für die 100×100 Filtergalter (passen faktisch nicht rein) und die Fotofilter zu dünn für die Cinehalter und damit lose. Der Preis ergibt sich im Wesentliche aus der Materialstärke.

Das es bei Cokin verschiedene Serien gibt ist schon klar. Die haben aber alle die falschen Maße.Der Thread hier hat mal wieder bestes Kindergarten-Niveau

VG
Cokin in eine Mattebox geht ohne große Hinternisse (Hand aufs Herz, "zu dünn" ist ein Problem das keine 5 Minuten bestehen kann; wenn Du es ganz ordentlich willst lässt Du Dir einen Adapter Rahmen drucken), andersherum geht natürlich nicht. Dass die eben nicht nur Resin sind war Dir dennoch entgangen, ist aber nicht unwichtig wenn man über die gleichen Dinge reden will. Ob das jetzt weniger Kindergarten ist, einfach alles zusammen zu würfeln wie es der Argumentation passt, weiß ich nicht.
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




-paleface-
Beiträge: 2557

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von -paleface- » Mi 20 Feb, 2019 13:05

Jott hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 12:29
Und da ich ein ehrlicher Mensch bin: 90% ist Show. Eine fette Mattebox mit Flags schreit: Film! Teuer! Profi! Das streichelt die Seele des Auftraggebers und generiert Respekt und Ehrfurcht. Macht vieles einfacher. Und was wäre ein Instagram-Angeberfoto vom Set ohne Mattebox? Da sähe man ja aus wie Onkel Dietmar im Urlaub! :-)
Dachte ich auch lange. Aber alleine Streulicht macht halt einfach schon soviel aus. Daher hab ich meine immer öfters einfach drauf. Oft denkt man: Eigentlich brauch ich gerade keine. Aber würde man sie drauf machen, würde man den Unterschied merken. Dann lieber ab machen wenn man den Streulich Effekt wirklich wünscht.

Hier ein Vergleich:
01_ohne.PNG
02_mit.PNG
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Frank Glencairn
Beiträge: 9178

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 20 Feb, 2019 14:02

Ja, meine ist quasi 100% immer drauf, da vor allem mein Altglas Streulicht empfindlich ist.

Der Showeffekt hingegen funktioniert nur bei einfach gestrickten Gemütern ohne irgendwelche Ahnung.
Innerhalb der Branche beeindruckst du mit ner blöden Mattebox - egal wie groß - niemanden.




roki100
Beiträge: 1828

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von roki100 » Mi 20 Feb, 2019 16:19

Wer kaufen möchte soll doch kaufen. Es ändert nichts daran, dass fast alles was mit Video und Foto Kameras zu tun hat, einfach unverschämt überteuert ist. Es wäre komisch wenn sich da keiner beschweren würde. Für das Teil zahlt man 500 Euro. Der Hersteller verlangt dafür vll. das 20 Fache mehr, als es wert ist. Für ca. 500 Euro so ein Ding! Davon können vll. 5 arme Familien in Afrika, 5 Monate lang ernährt werden.




Frank B.
Beiträge: 8784

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von Frank B. » Mi 20 Feb, 2019 17:29

Na das ist kein Argument, wie lange man wie viele hungernde Afrikaner wovon auch immer ernähren könnte. Da dürfte sich hier niemand mehr irgendwas kaufen.

Ich finde allerdings vieles auch überteuert. Nicht wegen Afrika, sondern wegen meines Gehaltes.




klusterdegenerierung
Beiträge: 13247

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 20 Feb, 2019 17:39

7nic hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 08:42
Oh ja, gaffa dir einen Billigfilter an deine Billigoptik. Oder bastel dir deine eigene Kartonmattebox. Dann bist du immerhin beschäftigt und kommst nicht in die Verlegenheit hier... ach, egal...
Sag mal kann es sein das sich Deine RED in letzter Zeit nur schleppend amortisiert, oder warum pampst Du hier jeden an der seinen Unterhalt mit preiswerterem Euipment bestreiten kann?
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Jott
Beiträge: 16013

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von Jott » Mi 20 Feb, 2019 17:41

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 14:02
Innerhalb der Branche beeindruckst du mit ner blöden Mattebox - egal wie groß - niemanden.
Natürlich nicht. Aber davon war auch nicht Rede. "Innerhalb der Branche" gibt es andere Beeindruckungsrituale!




roki100
Beiträge: 1828

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von roki100 » Mi 20 Feb, 2019 17:44

Frank B. hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 17:29
Na das ist kein Argument, wie lange man wie viele hungernde Afrikaner wovon auch immer ernähren könnte. Da dürfte sich hier niemand mehr irgendwas kaufen.

Ich finde allerdings vieles auch überteuert. Nicht wegen Afrika, sondern wegen meines Gehaltes.
Natürlich ist das ein Argument für jeden von uns hier im Westen.




Frank B.
Beiträge: 8784

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von Frank B. » Mi 20 Feb, 2019 17:47

Never

Die bedürftigen Afrikaner sollen sich bitte erstmal an ihre korrupten Regierungen und Häuptlinge wenden, bevor sie zu mir kommen. Die haben nämlich mehr Kohle als ich.




pillepalle
Beiträge: 870

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von pillepalle » Mi 20 Feb, 2019 18:12

Es geht doch nicht das jemand der wenig filmt, bzw. selten Filter benutzt, oder kein Geld hat, nicht auch eine günstige Bastellösung verwenden kann. Aber jeder der öfter Filter verwendet wird schnell merken wie ineffizient das ist und wie wenig Sinn es macht am falschen Ende zu sparen. Und das Betrifft nicht nur die Mattebox, sondern alle Teile die man ständig im Einsatz hat und häufig braucht. Es ist einfach diese Beratungresistenz die nervt, wenn bei vielen die Einsicht fehlt, das auch eine 500,-€ Mattebox und ein 500,-€ Filter Sinn machen kann, auch wenn man sie selber vielleicht nicht braucht.

VG
Zuletzt geändert von pillepalle am Mi 20 Feb, 2019 18:26, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 1828

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von roki100 » Mi 20 Feb, 2019 18:23

Frank B. hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 17:47
Never

Die bedürftigen Afrikaner sollen sich bitte erstmal an ihre korrupten Regierungen und Häuptlinge wenden, bevor sie zu mir kommen. Die haben nämlich mehr Kohle als ich.
Als ob die arme Menschen irgendetwas zu sagen hätten? Das sind die Konsequenzen davon, was die Westliche Urväter da angerichtet haben... Aber keine sorge. Durch Wachstum anderer Kulturen, löst sich sogar die AfD&Co. völlig natürlich aus. Die mächtige Natur ist Mächtiger als selbstheilige Dickköpfe der AfDler&Pegidanators&Co. die durch falschen Stolz auf eigene Nation, völlig verblendet sind und sich somit ungesund mehr sorgen darüber machen, dass nicht jemand hierher kommt? Die Pharaonen wollten auch nicht dahin gehen wo sie jetzt sind und dennoch hat sie das natürlichste völlig natürlich überholt und fast in die Vergessenheit geschickt (Menschen wandern eben von A nach B...mischen sich... Kontinente bewegen sich auch...), es hängt wenigstens etwas materielles in Museums von denen, archäologische Funde voller Gold&Co. Die Ehre werden wir nicht haben. Die spätere Generationen werden vll. Mattebox unter der Erde finden und sich vll. als Mütze aufsetzen oder Blumen darin einpflanzen (was auch imme), ohne zu wissen, dass das so viel wert hatte wie ein kleiner Diamant und wertvoller manchen war, als 5 arme Familien Monate lang zu ernähren.




Frank B.
Beiträge: 8784

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von Frank B. » Mi 20 Feb, 2019 18:42

roki100 hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 18:23
Frank B. hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 17:47
Never

Die bedürftigen Afrikaner sollen sich bitte erstmal an ihre korrupten Regierungen und Häuptlinge wenden, bevor sie zu mir kommen. Die haben nämlich mehr Kohle als ich.
Als ob die arme Menschen irgendetwas zu sagen hätten? Das sind die Konsequenzen davon, was die Westliche Urväter da angerichtet haben...
Dass die Armen dort nix zu sagen haben, liegt an den westlichen Urvätern. Und die Armut auch? Wow, die Indoktrination hat aber bei dir ganze Arbeit geleistet. Irgendwie haben sie es erfolgreich geschafft, euch das Nachdenken abzugewöhnen.




Frank Glencairn
Beiträge: 9178

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 20 Feb, 2019 18:46

pillepalle hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 18:12
Es ist einfach diese Beratungresistenz die nervt, wenn bei vielen die Einsicht fehlt, das auch eine 500,-€ Mattebox und ein 500,-€ Filter Sinn machen kann
Es ist einfach diese Beratungsresitenz, die nervt, wenn bei vielen die Einsicht fehlt, daß eine 500,- Euro Mattebox nicht besser sein muß als eine 200,- Euro Mattebox. Allerdings werden das die Käufer der 500,- Mattebox nie herausfinden, und sich deshalb auch noch bestätigt fühlen.

Aber das ist so ein typisch deutsches Zwangsdenken, daß man für mehr Geld irgendwie automatisch was besseres bekommen muß.
Daß dabei womöglich nur einer doppelt und dreifach so hohen Profit macht, kommt denen natürlich nicht in den Sinn.




Frank Glencairn
Beiträge: 9178

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 20 Feb, 2019 18:50

roki100 hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 18:23
Die Pharaonen wollten auch nicht dahin gehen wo sie jetzt sind und dennoch hat sie das natürlichste völlig natürlich überholt und fast in die Vergessenheit geschickt (Menschen wandern eben von A nach B...mischen sich... Kontinente bewegen sich auch...)
Was?

Wo sind "die Pharaonen" hingegangen, und wegen was?

Zuletzt geändert von Frank Glencairn am Mi 20 Feb, 2019 19:02, insgesamt 1-mal geändert.




Frank B.
Beiträge: 8784

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von Frank B. » Mi 20 Feb, 2019 18:53

Hmmm...




klusterdegenerierung
Beiträge: 13247

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 20 Feb, 2019 18:55

pillepalle hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 18:12
Es geht doch nicht das jemand der wenig filmt, bzw. selten Filter benutzt, oder kein Geld hat, nicht auch eine günstige Bastellösung verwenden kann. Aber jeder der öfter Filter verwendet wird schnell merken wie ineffizient das ist und wie wenig Sinn es macht am falschen Ende zu sparen. Und das Betrifft nicht nur die Mattebox, sondern alle Teile die man ständig im Einsatz hat und häufig braucht. Es ist einfach diese Beratungresistenz die nervt, wenn bei vielen die Einsicht fehlt, das auch eine 500,-€ Mattebox und ein 500,-€ Filter Sinn machen kann, auch wenn man sie selber vielleicht nicht braucht.

VG
Was Du nur leider vergessen hat ist, das man keine 500€ Mattebox brauch um da Filter rein zu bekommen, da reicht auch meine 100€ Fotga und da sogar sehr exclusiv.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




nic
Beiträge: 1866

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von nic » Mi 20 Feb, 2019 19:00

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 18:46
pillepalle hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 18:12
Es ist einfach diese Beratungresistenz die nervt, wenn bei vielen die Einsicht fehlt, das auch eine 500,-€ Mattebox und ein 500,-€ Filter Sinn machen kann
Es ist einfach diese Beratungsresitenz, die nervt, wenn bei vielen die Einsicht fehlt, daß eine 500,- Euro Mattebox nicht besser sein muß als eine 200,- Euro Mattebox. Allerdings werden das die Käufer der 500,- Mattebox nie herausfinden, und sich deshalb auch noch bestätigt fühlen.

Aber das ist so ein typisch deutsches Zwangsdenken, daß man für mehr Geld irgendwie automatisch was besseres bekommen muß.
Daß dabei womöglich nur einer doppelt und dreifach so hohen Profit macht, kommt denen natürlich nicht in den Sinn.
Du hast eine günstige asiatische Kopie eines uralten Matteboxentwurfs gekauft. Gut für dich. Ich habe auch schon viele günstige Kopien gekauft. Manche waren gut, manche nicht. Bei Defekten hat man immer ein Ersatzteilproblem. Nur um ein paar hundert Euro zu sparen, gehe ich das Risiko bei essentiellem Equipment nicht mehr ein. Wenn die Dreharbeiten nur minimal behindert werden, ist das viel teurer.

Der WC-Entwurf ist neu, kein billiger Rip-Off und für viele sicher sein Geld wert.
Nicolas C. Geissler
Instagram ll neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de

Folge dem BVK auf Instagram!




Frank Glencairn
Beiträge: 9178

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 20 Feb, 2019 19:06

7nic hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 19:00
Bei Defekten hat man immer ein Ersatzteilproblem.
Nö, hab eine von den Seitenflags verschlampt, und zwei von den Halteschräubchen.
War auch 4 Jahre nach dem ursprünglichen Kauf kein Problem, Versand war sogar gratis.




roki100
Beiträge: 1828

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von roki100 » Mi 20 Feb, 2019 19:17

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 18:50
Was?
Wo sind "die Pharaonen" hingegangen
Da, wo auch wir später hingehen... unter der Erde (da endet der Lebensweg, wehrend andere Lebenswege neu beginnen...) :)
und wegen was?
wegen das, was die Mutternatur seit beginn an bestimmt hat (The End). :)
Zuletzt geändert von roki100 am Mi 20 Feb, 2019 19:27, insgesamt 3-mal geändert.




nic
Beiträge: 1866

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von nic » Mi 20 Feb, 2019 19:18

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 17:39
7nic hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 08:42
Oh ja, gaffa dir einen Billigfilter an deine Billigoptik. Oder bastel dir deine eigene Kartonmattebox. Dann bist du immerhin beschäftigt und kommst nicht in die Verlegenheit hier... ach, egal...
Sag mal kann es sein das sich Deine RED in letzter Zeit nur schleppend amortisiert, oder warum pampst Du hier jeden an der seinen Unterhalt mit preiswerterem Euipment bestreiten kann?
Wir haben nicht nur eine einzige Red. Und auch noch ein paar andere Kameras. Dazu teures Zubehör aber auch günstiges.

Ich habe nichts dagegen, dass jemand billig einkauft und Kopien den Originalen vorzieht, das sei jedem selbst überlassen. Womit ich ein Problem habe, ist, wenn jemand behauptet, dass das der einzig ‘superschlaue’ Weg sei. Und das auch noch auf eine so überhebliche Art.

Für viele sind die innovativen Hersteller wichtig und die sind bereit für deren Produkte zu zahlen. Und für andere sind Zuverlässigkeit und Ersatzteilverfügbarkeit wichtig. Die sind auch bereit etwas mehr zu zahlen.
Die Hersteller, die dies bieten, müssen letztlich mehr verlangen, die reinen Material- und Herstellungskosten sind da der geringste Teil...
Nicolas C. Geissler
Instagram ll neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de

Folge dem BVK auf Instagram!




klusterdegenerierung
Beiträge: 13247

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 20 Feb, 2019 19:38

7nic hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 19:18
Womit ich ein Problem habe, ist, wenn jemand behauptet, dass das der einzig ‘superschlaue’ Weg sei. Und das auch noch auf eine so überhebliche Art.
Und bloß weil wir hier darüber witzeln das "uns" das zu teuer ist, kommst Du zu so einer Aussage?

Ich find Deine Ansicht ja nachvollziehbar, aber warum Du jetzt auf dieser Mission bist, weiß ich nicht, es ist ja niemand verpflichtet das billige Zeug zu kaufen.

Zudem sehe ich das etwas differenzierter und nicht so plakativ, denn bloß weil es Firmen gibt, die gute Ware für wenig Geld anbieten, heißt dies ja nicht zwingend billig, Hungerlohn, dumping und Markt kaputt machen.

Du und andere kaufen es ja nicht und bloß weil andere Firmen es günstig anbieten, können sie vielleicht trotzdem gut ihre Angestellten ausreichend bezahlen und Steuern abtreten, sie verkaufen eben mehr davon, oder begügen sich mit weniger Umsatz.

Sogesehen bist Du ja mit Deiner Haltung auch in einen falschen Thread gerutscht. ;-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




nic
Beiträge: 1866

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von nic » Mi 20 Feb, 2019 19:42

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 19:38
7nic hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 19:18
Womit ich ein Problem habe, ist, wenn jemand behauptet, dass das der einzig ‘superschlaue’ Weg sei. Und das auch noch auf eine so überhebliche Art.
Und bloß weil wir hier darüber witzeln das "uns" das zu teuer ist, kommst Du zu so einer Aussage?

Ich find Deine Ansicht ja nachvollziehbar, aber warum Du jetzt auf dieser Mission bist, weiß ich nicht, es ist ja niemand verpflichtet das billige Zeug zu kaufen.

Zudem sehe ich das etwas differenzierter und nicht so plakativ, denn bloß weil es Firmen gibt, die gute Ware für wenig Geld anbieten, heißt dies ja nicht zwingend billig, Hungerlohn, dumping und Markt kaputt machen.

Du und andere kaufen es ja nicht und bloß weil andere Firmen es günstig anbieten, können sie vielleicht trotzdem gut ihre Angestellten ausreichend bezahlen und Steuern abtreten, sie verkaufen eben mehr davon, oder begügen sich mit weniger Umsatz.

Sogesehen bist Du ja mit Deiner Haltung auch in einen falschen Thread gerutscht. ;-)
Ich wollte mir ursprünglich nur die News anschauen und hatte nicht vor mich hier zu beteiligen.
Du kannst gerne nochmal die erste Seite dieses Threads durchlesen und überlegen, ob dir eure ‘Witzeleien’ adäquat erscheinen...
Nicolas C. Geissler
Instagram ll neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de

Folge dem BVK auf Instagram!




klusterdegenerierung
Beiträge: 13247

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 20 Feb, 2019 19:46

7nic hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 19:42
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 19:38

Und bloß weil wir hier darüber witzeln das "uns" das zu teuer ist, kommst Du zu so einer Aussage?

Ich find Deine Ansicht ja nachvollziehbar, aber warum Du jetzt auf dieser Mission bist, weiß ich nicht, es ist ja niemand verpflichtet das billige Zeug zu kaufen.

Zudem sehe ich das etwas differenzierter und nicht so plakativ, denn bloß weil es Firmen gibt, die gute Ware für wenig Geld anbieten, heißt dies ja nicht zwingend billig, Hungerlohn, dumping und Markt kaputt machen.

Du und andere kaufen es ja nicht und bloß weil andere Firmen es günstig anbieten, können sie vielleicht trotzdem gut ihre Angestellten ausreichend bezahlen und Steuern abtreten, sie verkaufen eben mehr davon, oder begügen sich mit weniger Umsatz.

Sogesehen bist Du ja mit Deiner Haltung auch in einen falschen Thread gerutscht. ;-)
Ich wollte mir nur die News anschauen und hatte nicht vor mich hier zu beteiligen.
Du kannst gerne nochmal die erste Seite dieses Threads durchlesen und überlegen, ob dir eure ‘Witzeleien’ adäquat erscheinen...
Warum bist Du in der Hinsicht eigentlich auf so einer wehementen Mission?
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




nic
Beiträge: 1866

Re: Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option

Beitrag von nic » Mi 20 Feb, 2019 19:58

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 19:46
7nic hat geschrieben:
Mi 20 Feb, 2019 19:42

Ich wollte mir nur die News anschauen und hatte nicht vor mich hier zu beteiligen.
Du kannst gerne nochmal die erste Seite dieses Threads durchlesen und überlegen, ob dir eure ‘Witzeleien’ adäquat erscheinen...
Warum bist Du in der Hinsicht eigentlich auf so einer wehementen Mission?
Weil mich diese unreflektierte Stammtischmentalität extrem nervt. Aber auch weil ich etwas angeschlagen bin und zu viel Zeit für Internetforen habe...
Nicolas C. Geissler
Instagram ll neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de

Folge dem BVK auf Instagram!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Frage zu Monitore kalibrieren
von klusterdegenerierung - Do 15:49
» Blindvergleich: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K versus 4K - Wer erkennt den Unterschied?
von rush - Do 15:43
» Welche Grafikkarte
von maiurb - Do 15:42
» motorola one action Smartphone -- filmt mit großem Weitwinkel, aber nicht vertikal
von Darth Schneider - Do 15:39
» Adobe After Effects und Nuke jetzt Teil der Netflix Post Technology Alliance
von mash_gh4 - Do 15:36
» Ich will auch so aussehen!!!!!!
von Benutzername - Do 14:49
» Mit Resolve und einer GeForce® GTX 1060 Turbo
von mash_gh4 - Do 14:38
» Hobbyfilmer verzweifelt
von klusterdegenerierung - Do 14:36
» VHS auf MPG2, DVD-Recorder o. Capturecard?
von fubal147 - Do 14:02
» Zittern im Bild auch mit Ronin SC
von Jehudale - Do 13:10
» Der neue THX-Trailer Deep Note 2019 ist fertig - made by Andrew Kramer!
von R S K - Do 12:42
» DJI Ronin SC Pro Einhand-Gimbal - die neue Gimbal-Referenz für spiegellose Systemkameras?
von Funless - Do 12:33
» "Systemsprenger" - na das ist doch mal was
von K.-D. Schmidt - Do 11:51
» SmallRig Top Handle 1720
von wkonrad - Do 11:48
» The 7 Habits of Highly Effective Artists
von slashCAM - Do 11:40
» Sony FE 50mm 1,8f (Vollformat, in Originalverpackung)
von wkonrad - Do 11:29
» Tiffen variabler ND Filter 67mm
von wkonrad - Do 11:23
» Tiffen variabler ND Filter 77mm
von wkonrad - Do 11:20
» Wem der "4 Experten" sollte ich glauben?
von rudi - Do 10:59
» Empfehlenswerter Film "BORDER"
von 7River - Do 10:45
» Ruckeln (Zittern) trotz 100fps in der slowmo
von Jehudale - Do 10:44
» Ursa Mini EF Einstellungen und Setup für Greenscreen
von Jott - Do 8:49
» Spionage/ Knopfkamera
von handiro - Mi 23:11
» Welche Maus / Grafik & Videoschnitt / ergonomisch
von didah - Mi 23:00
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von 3Dvideos - Mi 22:33
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von Cinealta 81 - Mi 22:00
» Slashcamsuche defekt?
von rush - Mi 21:49
» DPA d:fine 4066-F Headset
von sman - Mi 20:53
» Verkaufe Panasonic LEICA DG Makro-ELMARIT 45 mm F2.8 ASPH. H-ES045E
von DLW - Mi 20:27
» Motorisierter Kamera-Slider "DIY"
von DAF - Mi 20:20
» Benro RedDog R1 Electronic Gimbal für Kameras bis 1,8kg Neu, ungenutzt
von mikuz1 - Mi 19:55
» Prof. Kamera für Veranstaltungen/Events/Seminare gesucht
von wolfgang - Mi 18:11
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit S35 Sensor und Canon EF Mount vorgestellt
von iasi - Mi 17:53
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 17:26
» AE CS 6 Letzte Projekte aus Pull Down Menü löschen
von Alf302 - Mi 17:25
 
neuester Artikel
 
Blindvergleich: BMD PCC6K versus 4K

Heute mal ein kleines Quiz: Für den slashCAM Praxistest zur neuen Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K haben wir auch Vergleichsshots mit der Pocket 4K aufgenommen. Vorab hier also mal ein kleines Kamera-Quiz in Form eines Blindvergleichs zwischen der Blackmagic PCC6K und der PCC4K. Wer kann die Pocket 6K von der 4K unterscheiden? Und welches Bild gefällt euch besser? Viel Spaß beim Knobeln! weiterlesen>>

Large Format Preisbrecher? Kinefinity MAVO LF

Eine RAW Kamera mit 6K Vollformat Sensor und hohen Frameraten unter 20.000 Euro ist auch im Jahre 2019 noch keine Selbstverständlichkeit. Von dieser Tatsache will die MAVO LF profitieren, die all dies ab ca. 16.000 Euro bietet. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The 7 Habits of Highly Effective Artists

Wir hatten den Vortrag von Andrew Price auf der Blender Conference 2016 schon wieder vergessen, finden ihn aber derart gelungen, dass wir ihn an dieser Stelle noch einmal jedem/r ans Herz legen wollen, der/die beim Filmemachen etwas erreichen will.