slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Canon: 8K videofähige EOS R auf Canons EOS R Produkt-Roadmap // CES 2019

Beitrag von slashCAM » Mi 09 Jan, 2019 15:57


Dave Etchells von Imaging Resources hat ein interessantes Interview mit Yoshiyuki Mizoguchi von Canon – einem der führenden Produktentwickler im Canon Imaging Bereich – g...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Canon: 8K videofähige EOS R auf Canons EOS R Produkt-Roadmap // CES 2019




patfish
Beiträge: 32

Re: Canon: 8K videofähige EOS R auf Canons EOS R Produkt-Roadmap // CES 2019

Beitrag von patfish » Mi 09 Jan, 2019 17:49

klar, jeder wird irgendwann 8K bringen :D - Canon versucht mit dieser verzweifelten Aussage nur ihre Userbase davon abzuhalten (nach der missglückten EOS-R einführung (Stichwort: Consumer Kamera + wenige teure Profi Objektive)) sofort zu Nikon und Sony zu wechseln.
Vor miesem 8K wünsch ich mir 10x lieber 8K down gesampeltes 4K mit 60fps, 4:2:2 10Bit (intern) mit vernünftigen Bitraten bzw. RAW extern.




DV_Chris
Beiträge: 3062

Re: Canon: 8K videofähige EOS R auf Canons EOS R Produkt-Roadmap // CES 2019

Beitrag von DV_Chris » Mi 09 Jan, 2019 18:11

Was für ein Geschwätz von patfish. Die R Einführung ging glatt und erfolgreich über die Bühne.

8K ist in Japan bereits angekommen. NHK hat hier in Wien bereits das Neujahrskonzert so übertragen. Alle japanischen Firmen (mit Partnern wie etwa Grass Valley) sind da dran.




MrMeeseeks
Beiträge: 552

Re: Canon: 8K videofähige EOS R auf Canons EOS R Produkt-Roadmap // CES 2019

Beitrag von MrMeeseeks » Mi 09 Jan, 2019 18:12

Soweit ich weiss hat Canon aktuell nur genau einen Sensor der genügend MP für 8K hätte und dieser ist technisch gesehen völlig veraltet. Vielleicht zeigt der Laden mal etwas Verstand und kauft bei Sony ein.




Funless
Beiträge: 2613

Re: Canon: 8K videofähige EOS R auf Canons EOS R Produkt-Roadmap // CES 2019

Beitrag von Funless » Mi 09 Jan, 2019 18:25

MrMeeseeks hat geschrieben:
Mi 09 Jan, 2019 18:12
Soweit ich weiss hat Canon aktuell nur genau einen Sensor der genügend MP für 8K hätte und dieser ist technisch gesehen völlig veraltet. Vielleicht zeigt der Laden mal etwas Verstand und kauft bei Sony ein.
Ja super, damit man sich dann mit den grässlichen Sony Farben rumschlagen kann. :-/

BTW versteh' ich ehrlich gesagt das andauernde gebashe auf Canon nicht so ganz. Canon hat aus seinem Produkt Line-Up nie einen Hehl gemacht. Die EOS R ist primär für Fotografen ausgelegt die ab und an (wenn benötigt) eher "unkompliziert" filmen wollen. Für AV Content primär hat Canon die EOS C Serie, die sich übrigens nach wie vor nicht schlecht verkauft weil sie sich als stabiles Workhorse etabliert hat.

Wer Sony oder Panasonic besser findet weil er auf den all-in-one Formfaktor einer DSLM und auf Pixelporn steht, für den haben die zwei genannten Hersteller ja auch genügend Auswahl parat.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




kuhea
Beiträge: 88

Re: Canon: 8K videofähige EOS R auf Canons EOS R Produkt-Roadmap // CES 2019

Beitrag von kuhea » Mi 09 Jan, 2019 18:31

DV_Chris hat geschrieben:
Mi 09 Jan, 2019 18:11
...
8K ist in Japan bereits angekommen. NHK hat hier in Wien bereits das Neujahrskonzert so übertragen. Alle japanischen Firmen (mit Partnern wie etwa Grass Valley) sind da dran.
Na ja, wenn es denn den Kunstgenuss erhöht. Besonders dann, wenn man 60 cm vor dem 2 m Bildschirm hockt, um auch alle Bartstoppeln, Hautrunzeln und Eiterpickel der Aktuere deutlich und in voller Auflösung zu sehen können. - Wem's gefällt, nur zu.




dienstag_01
Beiträge: 9162

Re: Canon: 8K videofähige EOS R auf Canons EOS R Produkt-Roadmap // CES 2019

Beitrag von dienstag_01 » Mi 09 Jan, 2019 18:34

MrMeeseeks hat geschrieben:
Mi 09 Jan, 2019 18:12
Soweit ich weiss hat Canon aktuell nur genau einen Sensor der genügend MP für 8K hätte und dieser ist technisch gesehen völlig veraltet. Vielleicht zeigt der Laden mal etwas Verstand und kauft bei Sony ein.
Wenn dann alle Sensoren weltweit in nur einer einzigen Fabrik von einem einzigen Entwicklerteam hergestellt werden, schwant dem einen oder anderen vielleicht doch, dass diese Art der Hilfe zur Konzentration durch ständiges Bashing keine so gute Idee war ;)
*Völlig veraltet* - ich greife mir völlig wertfrei an den Kopf.




MarcusG
Beiträge: 27

Re: Canon: 8K videofähige EOS R auf Canons EOS R Produkt-Roadmap // CES 2019

Beitrag von MarcusG » Mi 09 Jan, 2019 22:01

Wer braucht denn wirklich 8k? Will ich nicht, wenn es nur wieder größere Files, mehr Rolling Shutter, schlechteres Lowlight und weniger DR bringt, ohne wirklichen Mehrwert für die meisten Displays auf denen es gesehen wird.




Peppermintpost
Beiträge: 2455

Re: Canon: 8K videofähige EOS R auf Canons EOS R Produkt-Roadmap // CES 2019

Beitrag von Peppermintpost » Do 10 Jan, 2019 11:11

Wart ihr alle auf der CES auch so enttäuscht wie ich das wieder nur 8k gezeigt wurde. Ich kann diesen unscharfen Mist einfach nicht mehr sehen, das ist auch nicht zukunftsfähig, ich will endlich den Blick aus dem Fenster, also mindestens 32k sollten doch inzwischen drin sein. Oder?
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




Jalue
Beiträge: 818

Re: Canon: 8K videofähige EOS R auf Canons EOS R Produkt-Roadmap // CES 2019

Beitrag von Jalue » Do 10 Jan, 2019 20:29

Peppermintpost hat geschrieben:
Do 10 Jan, 2019 11:11
Wart ihr alle auf der CES auch so enttäuscht wie ich das wieder nur 8k gezeigt wurde. Ich kann diesen unscharfen Mist einfach nicht mehr sehen, das ist auch nicht zukunftsfähig, ich will endlich den Blick aus dem Fenster, also mindestens 32k sollten doch inzwischen drin sein. Oder?
Ja, ich hatte auch Tränen der Frustration in den Augen. 4K ist ja längst Unterkantenstandard quer durch die gesamte Produktionskette und allenfalls mit VHS-Video vergleichbar. 8K stellt lediglich eine marginale Verbesserung da, sogar meiner Oma ist das zu unscharf, wenn sie mit der Nase an ihrem 500"-Display klebt.




Jott
Beiträge: 15163

Re: Canon: 8K videofähige EOS R auf Canons EOS R Produkt-Roadmap // CES 2019

Beitrag von Jott » Fr 11 Jan, 2019 10:56

Dann habt ihr halt noch keine richtigen 8K-Aufnahmen gesehen. Ist ja keine Schande.

Es geht nicht um Pickelzählen, eher um wunderbar detaillierte Totalen, bei Konzertmitschnitten oder Naturdokus meinetwegen. Das ist schon cool, da gibt es nichts zu verlachen. Video erreicht die Auflösung von Fotos, was ist denn daran so beängstigend?

Ob der MFT-Winzling von Sharp da wird mithalten können, ist eine andere Frage. Deren professionelle 8K-Kamera arbeitet mit S35. Die kleine Sharp kann ich mir nicht als Consumer-Gadget vorstellen (weil 8K für einen wackeligen Urlaubsfilm natürlich Quatsch ist), eher als C-Cam für ernsthafte 8K-Produktionen, wie sie fleißig in Japan entstehen.




Darth Schneider
Beiträge: 2707

Re: Canon: 8K videofähige EOS R auf Canons EOS R Produkt-Roadmap // CES 2019

Beitrag von Darth Schneider » Fr 11 Jan, 2019 11:34

Nein ich habe noch keine 8K Aufnahmen gesehen, aber auch schon genug von hässlich, künstlich überschärtem 4K....
Warum packen sie dann das 8K auf einen Mft Sensor in sooo eine kleine Kiste, dann noch ohne RAW ?
Wohl kaum für professionelle Natur Dokumentationen und auch nicht für Konzert Live Mitschnitte von nächsten Celine Dion Konzert.
Ich glaube jetzt auch kaum das diese Sharp jetzt gross als B Kamera zu einer 8K Red genutzt werden wird, dann doch schon eher als Wackel Ferienkamera oder von mir aus als YouTube Kamera, aus welchen exotischen Gründen auch immer.
Gruss Boris




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Atomos ninja v Audio über miniklinke latenz
von Kamerafreund - Mo 2:47
» Interlaced Ausgabe auf EIZO CG247X
von TheBubble - Mo 2:37
» Bildgewaltig: Apollo 11 Mission in 8K - unveröffentlichtes 65mm Filmmaterial von 1969
von StanleyK2 - So 22:33
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Frank B. - So 22:17
» Final Cut Pro X Update 10.4.6 bringt automatische Konvertierung alter Formate
von Frank Glencairn - So 20:33
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von blacktopfieber - So 19:49
» Canon Cinema RAW light "Streifen"
von greenscream - So 18:55
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Alf_300 - So 18:34
» SmallHD FOCUS 7 Bolt: 1.000 nits heller 7" Funkmonitor
von filmkamera.ch - So 18:07
» Einfallslos? Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“ Film-Poster (hochkant)
von iasi - So 15:54
» Kaufberatung 4K Camcorder für Natur- und Tieraufnahmen
von DAF - So 15:18
» Digitale Medien als Sicherheit und Möglichkeit - Regie
von ZacFilm - So 15:03
» Neuer Metabones Speedbooster speziell für die Pocket 4k
von Moik - So 12:26
» Microfon für Naturaufnahmen?
von bArtMan - So 11:56
» Samplingrate Problem 48kHz > 44kHz
von Flashlight - So 10:59
» GH5s / Brennweite auslesen?
von rkm82 - So 9:06
» PINA in 3D
von Darth Schneider - So 6:52
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - So 2:34
» Kabelloses Audio an MKH8060
von pillepalle - So 2:08
» Diverse Ebay Verkäufe
von klusterdegenerierung - Sa 21:41
» David Lynch Masterclass ist online - was lange währt, wird endlich gut?
von CandyNinjas - Sa 19:54
» Zacuto Axis Mini neuwertig
von martin8425 - Sa 17:32
» Zacuto VCT Universal Baseplate + Arri Rosette + Stativplatte
von martin8425 - Sa 17:31
» Canon EOS R im 4K Video Test: 10 Bit LOG, Dual Pixel AF, Hauttöne. Bedienung, inkl. Nikon Z6 Vergleich
von Drushba - Sa 16:28
» Tangent Wave2 - Erfahrungsbericht?
von Fader8 - Sa 14:43
» Neue iMacs mit bis zu 8 Kernen und AMD Vega-Grafik
von motiongroup - Sa 13:45
» Wo Sachtler System FSB 8 T FT MS als Endkunde bestellen ?
von Bischofsheimer - Sa 8:51
» Suche µController Programmierer/In (Arduino, Raspberry o.ä.)
von DAF - Sa 8:08
» GOT (bts)
von DWUA b - Sa 7:33
» Nikon Z6 und Ninja V - wie UHD/60?
von Milesurfer - Sa 7:12
» Welchen Fernseher habt ihr?
von emu - Sa 7:11
» Panasonic Lumix S1 - Sensor-Bildqualität der Vorabversion
von kmw - Sa 6:54
» Video und Audio passen nicht zusammen
von carstenkurz - Sa 0:51
» Erfahrungen mit der Pocket 4k - der "after RTFM!"- Thread
von freezer - Fr 23:28
» Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!
von Sammy D - Fr 14:45
 
neuester Artikel
 
High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast

Gitzo dürfte den meisten vor allem als Premium-Hersteller von hochwertigen Foto-Stativen vertraut sein. Weniger bekannt ist, dass sich die Gitzo Systematic Stative auch mit 75/100mm Halbschalen für Videoköpfe umbauen lassen - wir haben das Gitzo Systematic 3 auf Video umgebaut - hier unsere Eindrücke vom ersten Hands-On mit dem leichten Video-Gitzo mit 25 kg Traglast weiterlesen>>

2,5K Auflösungstest der Canon EOS-M mit Magic Lantern

Mittlerweile läuft Magic Lantern mit der EOS-M hinreichend stabil, um damit 2,5K RAW-Clips zu erstellen. Daher haben wir mal einen ersten Auflösungstest in 2,5K gewagt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.