slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

Beitrag von slashCAM » Do 18 Okt, 2018 10:18


Auch bei Huawei gibt es Neues in der HighEnd Smartphone Sparte, inklusive Änderungen an der zusammen mit Leica entworfenen Triple-Kamera. Das Mate 20 Pro verfügt zwar übe...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera




Hesse
Beiträge: 94

Re: Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

Beitrag von Hesse » Do 18 Okt, 2018 12:32

Es kostet 999 € nicht 1049. Habs eben bestellt.




rush
Beiträge: 8778

Re: Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

Beitrag von rush » Do 18 Okt, 2018 13:48

In Verbindung mit einem entsprechenden Vertrag geht es gar nochmal ein paar Euronen drunter, z.b. hier...

https://www.smartmobil.de/contracts/for/20522241

Da landet man bei addiert 961,75€ über 24 Monate im LTE Special... und das Echo Show Dings von Amazon bekommt man auch (teilnehmender Händler) und könnte es ja direkt verticken.
Den Vertrag kann man nutzen oder liegen lassen... im Zweitgerät/Tablet oder Mobile-Router oder als Hotspot...

Dennoch bleibt festzuhalten: Absurd groß mit 6,4" und absurd teuer. Muss jeder selbst abwägen - ich würde es nicht mal geschenkt haben wollen sondern direkt weiterverkaufen...
keep ya head up




Frank Glencairn
Beiträge: 8271

Re: Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

Beitrag von Frank Glencairn » Do 18 Okt, 2018 14:15

Hesse hat geschrieben:
Do 18 Okt, 2018 12:32
Es kostet 999 € nicht 1049. Habs eben bestellt.
Krass was Leute so für Handys raus hauen.




rush
Beiträge: 8778

Re: Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

Beitrag von rush » Do 18 Okt, 2018 14:23

@Frank... Das Iphone 8 Plus in der 256GB Variante startet ebenfalls bei 959€UVP...

Ganz zu schweigen vom Iphone XS.... das beginnt in der 6,5" Max Variante ab 1.249 € mit mikrigen 64GB Speicher... https://www.apple.com/de/shop/buy-iphone/iphone-xs

So gesehen relativiert sich der Preis des Mate 20 Pro fast schon wieder ein wenig im Vergleich... 128GB intern und um nochmal bis zu 256GB mit günstiger Speicherkarte erweiterbar.
Ich finde es dennoch völlig überzogen, selbst wenn man so ein Gerät täglich nutzt... aber da hat jeder andere Prioritäten und die teuren Dinger scheinen ja ihre Käufer zu finden.
keep ya head up




Frank Glencairn
Beiträge: 8271

Re: Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

Beitrag von Frank Glencairn » Do 18 Okt, 2018 14:51

rush hat geschrieben:
Do 18 Okt, 2018 14:23

.. und die teuren Dinger scheinen ja ihre Käufer zu finden.
Offensichtlich, ich kann trotzdem nicht verstehen, wie man so viel, nur für ein Handy raushauen kann.




Hesse
Beiträge: 94

Re: Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

Beitrag von Hesse » Fr 19 Okt, 2018 01:44

Krass, was Menschen für Autos ausgeben, Krass, was Menschen für Nahrung ausgeben, Krass, was Menschen für Kameras ausgeben und schlimm, was Viele für Computer ausgeben, von Videokameras mal gar nicht zu sprechen.

Soll sogar Welche geben, die Adobe CC abonniert haben...

Habe eben mit meiner Sony a7Rii und dem Canon 70-200 mit 2x Konverter den Mond fotografiert.
Meine Güte, jeder hat sein Hobby, ich fahre eine Schrottkarre und geb Geld für Anderes aus, so what...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Darth Schneider
Beiträge: 2502

Re: Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

Beitrag von Darth Schneider » Fr 19 Okt, 2018 05:37

Smartphone als Hobby ?
Also Facebook, Instagramm und Messanger und den Planeten mit sinnlosen Selfies zumüllen, als Hobby, und 1000€ oder mehr ausgeben dafür, finde ich eigentlich schon auch ziemlich schräg.
Aber das ist unsere digitale Welt, nicht wenige machen das, aber verstehen tue ich das auch nicht....Bravo Steve Jobs, thank you, bald ist das Smartphone/iPhone wichtiger als unsere Mitmenschen.
Ich habe nie mehr als 400€ für ein Smartphone oder ein IPad ausgegeben, warum denn auch ? Das ist schon Zuviel.
Das teuerste neuste i Phone kann eigentlich nicht mehr als mein altes iPhone 6.
Kauft euch die Dinger doch besser gebraucht oder im Ausverkauf, niemals die neuste Generation, die sind voll überteuert.
Die grosse Freude an Neuem, hält laut Wissenschaft ja nur 2 Wochen.
Aber das muss jeder selber wissen.
P.S: Das 16—18mm Tripele Leica Kamera Dingsbums, ist doch eigentlich ein Digitalzoom und nix anderes.
Gruss Boris




Alex T
Beiträge: 7

Re: Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

Beitrag von Alex T » Fr 19 Okt, 2018 10:35

Naja, auch wenn ich mich beim Handykauf eher im mittleren bis oberen Bereich als im High-End-Bereich bediene, kann ich das schon verstehen, wenn man ~1000€ für ein Handy ausgibt. Es handelt sich je nach Modell ein multimediales Hochleistungsgerät in winziger Größe.
Ohne jetzt alles aufzählen zu wollen wozu ein Smartphone heutzutage in der Lage ist, bin ich, wenn ich drüber nachdenke wahnsinnig beeindruckt was die kleine Kiste die so groß ist wie ne Tafel Schokolade leisten kann. Logisch ist vieles Spielerei und Bequemlichkeit, aber hey, wir sind nun mal bequem und verspielt.
Für die Arbeit ist es mir ein nützliches Tool geworden, sei es der den Sonnenstand zu berechnen, Crop-Faktor zu sehen, die Dispo zu gucken oder eine Steuerung für Kameras/Gimbals zu haben oder es als Display zu benutzen.
Auch bei Hotelaufenthalten reicht mir mittlerweile oft nur das Smartphone und das Netbook bleibt zuhause. Und den Weg zum Set am nächsten Morgen wird mir auch mein Smartphone zeigen.
Ganz wichtig für mich: Die Qualität der Fotos ist in den letzten Jahren immer besser geworden. Ich brauche wie in den Jahren früher keine Kompaktkamera mehr und die DSLM packe ich nur noch nur noch zu ausgewählten Anlässen aus.
Okay, ich zahl auch keine 1000€ für ein Smartphone, aber 400-600 sind es dann schon alle 2-4 Jahre. Trotzdem kann ich jeden verstehen, der einen Aufpreis für die aktuellste „Spielerei“ oder die neueste Hardware hinlegt, einfach, weil man Spaß daran hat.




Frank Glencairn
Beiträge: 8271

Re: Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 19 Okt, 2018 10:53

Ja, muss halt jeder selbst wissen, was ihm sowas wert ist.

Lustigerweise wird das selbe Verhalten - wenn's dabei um Autos geht - sofort als eindeutiger Indikator für ein unterdimensioniertes Fortpflanzungsorgan diagnostiziert, beim Handy heißt es nur "Ja mei, wenn's ihm halt so viel Spaß macht" :-D




rush
Beiträge: 8778

Re: Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

Beitrag von rush » Fr 19 Okt, 2018 11:52

Zumal es im Handybereich ja fast immer auch diverse, teils deutlich günstigere Alternativen mit nahezu ähnlichen, oft gar besseren Features gibt.

Aber Smartphones scheinen sich mittlerweile als "Luxus"-Artikel etabliert zu haben. Spricht ja per se auch erstmal nichts dagegen. Die Hersteller freuen sich wie bolle und Hans im Glück kann sich nun endlich mit den Iphone-Nutzern auf gleicher Höhe unterhalten.

Tatsächlich sehe ich bei aktuellen Smartphones heute kaum noch sinnvolle Entwicklungen abseits der Kamera... stattdessen werden sie nur noch größer, flotter oder bekommen ulkige Aussparungen aka Notches spendiert und sinnvolle Anschlüsse beginnt man nun im Apfel-Style wieder zu reduzieren *gähn*.

Im Westen also mal wieder: nichts Neues.

Wenn die Kamera oder ähnlich potente Kameramodule dann in den nächsten 200-300€ China Handys stecken, könnte es wieder interessant für mich werden.
Mein über 2 Jahre alter Xiaomi Kracher kam seinerzeit 127€ inkl Versand. Billigteil haha.. aber läuft irgendwie noch immer super und will scheinbar gar nicht ersetzt werden... die Chinesen werden da doch hoffentlich eine geplante Obsoleszenz eingebaut haben - sonst werde ich das Ding noch ewig nutzen ;)
keep ya head up




Alex T
Beiträge: 7

Re: Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

Beitrag von Alex T » Fr 19 Okt, 2018 11:57

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 19 Okt, 2018 10:53
wenn's dabei um Autos geht
Aja gut, den Vergleich kannst du auf vieles anwenden, jegliche Art von Elektronik, Kleidung, Haushalt, (...) was weiß ich.
Wie du schon sagst, es geht um Prioriäten, aber das Smartphone ist mittlerweile in unseren Breitengraden eher eine Notwendigkeit geworden als nur ein Hobby.

Rechne mal zusammen was ein Smartphone alles ersetzt...
Bild

Für "nur" 1000€ ;-)
rush hat geschrieben:
Fr 19 Okt, 2018 11:52
Wenn die Kamera oder ähnlich potente Kameramodule dann in den nächsten 200€ China Handys stecken, könnte es wieder interessant für mich werden.
Und nicht zuletzt darum geht es, dass die neuesten Generationen immer wieder der technische Wegbereiter für zukünftige Modelle im mittleren und unteren Preissegment sind.




Starshine Pictures
Beiträge: 2270

Re: Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

Beitrag von Starshine Pictures » Fr 19 Okt, 2018 15:30

Ich bin kürzlich auch direkt am Release Tag des neuen Iphones vom 7 plus aufs XS Max umgestiegen. Warum? Ganz ehrlich, ich hab keine Ahnung. Apple hat mich fremd gesteuert. Hab mir nach der Keynote Anfang September gesagt dass ich auf keinen Fall dieses überteuerte Ding kaufen werde. Mein 7 plus läuft nach 2 Jahren Vertragszeit noch wie am ersten Tag. Keine Kratzer, keine Blessuren, und mit iOS 12 wieder flott flott. Und dann, irgendwann schau ich durch Zufall bei meinem Provider rein und stelle fest dass ich mir für grad mal 20 CHF mehr im Monat ein niegelnagelneues XS Max bestellen kann, ohne Anzahlung. Und dann fix geschaut dass ich für mein 7 plus noch 500 CHF bekommen könnte. Und ca. 2:34 Minuten später hatte ich es bestellt.

Und kaum war es da stellte ich fest ... „Hm. Hat sich nicht gelohnt.“ Das grössere Display ist eh nur mit unnötigen Informationen befüllt, Akkuzeit ist gleich, Geschwindigkeit fühlt sich identisch an und die Farben wirkt praktisch gleich. Face ID nutz ich nicht weil ich nicht jedes Mal wie ein Idiot aufs Telefon glotzen will wenn ich es öffne.

Von daher, klassisch fremdgesteuert.




rush
Beiträge: 8778

Re: Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

Beitrag von rush » Fr 19 Okt, 2018 15:50

Wenn man das selbst so reflektieren kann ist das natürlich schonmal stark, guter Beitrag von dir zu dieser Thematik wie ich finde und spiegelt wieder was wir in vielen Bereichen erleben... das Haben-Wollen-Syndrom aka GAS tritt ja bei Männern allgemein eher im technischen Sektor auf - Damen haben Ihre Rezeptoren häufig in anderen Bereichen geschärft.
keep ya head up




Frank Glencairn
Beiträge: 8271

Re: Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 19 Okt, 2018 16:12

Starshine Pictures hat geschrieben:
Fr 19 Okt, 2018 15:30
...für grad mal 20 CHF mehr im Monat
20 Stutz MEHR?

Ha, mein gesamter Mobilfunkvertrag kostet nicht mal die Hälfte davon :D




Starshine Pictures
Beiträge: 2270

Re: Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

Beitrag von Starshine Pictures » Fr 19 Okt, 2018 18:19

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 19 Okt, 2018 16:12
Starshine Pictures hat geschrieben:
Fr 19 Okt, 2018 15:30
...für grad mal 20 CHF mehr im Monat
20 Stutz MEHR?

Ha, mein gesamter Mobilfunkvertrag kostet nicht mal die Hälfte davon :D
Das wär geil! ;-) Dafür hab ich aber alles auf Flat. Würde ich in Deutschland leben würde ich mir bei dem mobilen Baumwollinternet auch keine Datenflat zulegen. Bis man da so viel Datenverbrauch hat dass es sich lohnt wartet man sich wahrscheinlich dusselig. Ich hab im Schnitt knappe 20 GB pro Monat im 4G Netz. Hauptsächlich durch Youtube auf 1080p und Vimeo in 1440p. Dann noch bissl Spotify, Netflix und Safari.




Hesse
Beiträge: 94

Re: Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

Beitrag von Hesse » Fr 19 Okt, 2018 22:47

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 19 Okt, 2018 05:37
Smartphone als Hobby ?
Nö, Technik, nicht Instagramm, Facebook usw.
Alex T hat geschrieben:
Fr 19 Okt, 2018 10:35
Okay, ich zahl auch keine 1000€ für ein Smartphone, aber 400-600 sind es dann schon alle 2-4 Jahre. Trotzdem kann ich jeden verstehen, der einen Aufpreis für die aktuellste „Spielerei“ oder die neueste Hardware hinlegt, einfach, weil man Spaß daran hat.
So ist es. Spielerei. Wie mit Kameras...

Und auch wenn es egal ist. Ich kann die Mehrwertsteuer ausweisen, also minus 159 €, minus den Echo Show 2, den ich vielleicht verkaufe - ca. 150 € + minus ca. 300+- für das ein Jahr alte Mate 10 Pro.
Grob 600 € weniger. Summe 400 €.




klaramus
Beiträge: 201

Re: Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

Beitrag von klaramus » Mo 29 Okt, 2018 20:09

Ich denke, wenn nicht ambitionierte Fotografen oder Filmer mit dem Smartphon arbeiten wollen, sind die 1000€ Geräte völlig realitätsfern. Vielleicht noch für Gamer. Aber das LTE Volumen ist ruckzuck weg, und dann?
Alle für mich sinnvollen Anwendungen kann ich mit meinem alten Note 4 schnell bewerkstelligen, und das sind viele und ich kann den Akku wechseln. Ich könnte höchstens einen größeren Speicher für die Anwendungen gebrauchen, aber da blockt Android ab und will keine Soft/Firmwarelösung bereitstellen.
Gruß, K.
Pentax K3,K5, K01. Jetzt Sony A7R zum 2.Mal. Sony TD10, CX730, A7R, GH2/3
Sony Vegas pro12 und VDL




cantsin
Beiträge: 5269

Re: Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

Beitrag von cantsin » Mo 29 Okt, 2018 20:14

Der Kaufpreis relativiert sich schon, wenn man sich mal die erstaunliche Leistungsfähigkeit der Kameras (gerade bei den Huawei-Spitzenmodellen) ansieht und das dann mit den Preisen von Edelkompakt-Kameras wie der RX100 vergleicht.




Funless
Beiträge: 2528

Re: Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

Beitrag von Funless » Mo 29 Okt, 2018 20:49

klaramus hat geschrieben:
Mo 29 Okt, 2018 20:09
... aber da blockt Android ab und will keine Soft/Firmwarelösung bereitstellen.
Gruß, K.
Nicht Android, sondern Samsung.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




klaramus
Beiträge: 201

Re: Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

Beitrag von klaramus » Di 30 Okt, 2018 08:34

Ich war bisher der Meinung, Android wäre restriktiv mit der Speicherverwaltung. Aber ist ja wurscht, wer.
Pentax K3,K5, K01. Jetzt Sony A7R zum 2.Mal. Sony TD10, CX730, A7R, GH2/3
Sony Vegas pro12 und VDL




rush
Beiträge: 8778

Re: Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

Beitrag von rush » Di 30 Okt, 2018 11:08

Bei Stock-Android ( glaube ab Android 6 oder 7 ) kann man externen Speicher entweder als externen einbinden oder als internen im System verbuchen.

Kann sein daß einige Hersteller das durch ihre Softwareaufsätze anders handhaben...
keep ya head up




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Tonaussetzer beim Überspielen von Mini-DV Bändern
von Skeptiker - Di 23:36
» Dummy Frage: Sony RX100 MK1 vs Huawei P20 Pro Handy
von Angry_C - Di 23:03
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von Skeptiker - Di 22:53
» Tukur-Tatort am nä So: "Murot und das Murmeltier"
von klusterdegenerierung - Di 22:48
» Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt
von pillepalle - Di 22:46
» Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option
von klusterdegenerierung - Di 22:22
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von Kamerafreund - Di 21:25
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von iasi - Di 21:21
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von iasi - Di 21:03
» Lichtsetzung in der Postproduktion
von srone - Di 21:00
» Gesucht: Induro LFB75S Tripod Set
von ksingle - Di 20:53
» ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern
von roki100 - Di 20:50
» Mehr Saft für 4K in Davinci, neue GraKa oder neuer PC
von dennisnrw - Di 20:07
» Wie professionell Wildtiere filmen?
von walang_sinuman - Di 19:52
» Panasonic Lumix FZ1000 II und TZ96 vorgestellt
von slashCAM - Di 19:48
» Nikon D850 oder Fujifilm X-T3 (oder was ganz anderes?)
von Heraisto - Di 19:29
» Welche 4k Videokamera für Urlaub & Co ?
von Jott - Di 19:20
» Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)
von domain - Di 16:49
» Farbfehler bei Vortragsaufzeichnung mit Hardware Recorder
von elb - Di 16:24
» RX10 II in Topzustand mit Hack
von jbuzz - Di 15:50
» Neues (U)WW für Sony FE von TAMRON am Horizont?!
von rush - Di 15:03
» Stirbt UltraHD Blu-ray?
von Starshine Pictures - Di 14:19
» Passion für Lost Places
von blueplanet - Di 13:20
» Schauspieler - Gagefrage!
von Lapaloma - Di 13:16
» Kamera Kamerakran aus Carbon / Jib Traveller
von fxk - Di 12:30
» Ärger um die Oscarverleihung: Scorsese, Tarantino, Wenders, Robert De Niro u.a. protestieren
von macaw - Di 10:37
» Polaroid mal anders.....
von domain - Di 9:14
» Premiere export in m4v mit auswahlbarer Audiospur
von Alf_300 - Di 8:30
» How to solve Epson printer error
von olivia545 - Di 7:10
» Panasonic GH4 mit 4 Panasonic Objektiven 4 Akkus und Ladegerät
von Createsomething - Mo 22:18
» Audiospuren anordnen
von m-werkstatt - Mo 20:39
» Mavic Air SW Fehler?
von klusterdegenerierung - Mo 20:10
» Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?
von MarcusG - Mo 19:53
» Sachtler Stativ, älter, 100mm Halbschale mit Neiger - kennt das jemand/Preis??
von Pianist - Mo 19:51
» VDL: Lookangleichung
von 3Dvideos - Mo 18:40
 
neuester Artikel
 
Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)

Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus. weiterlesen>>

Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ersten kurzen Hands-On mit dem heute offiziell vorgestellten 5 HDR Monitor SHINOBI von Atomos. Der 1000 Nit-fähige HDR-Kameramonitor wiegt lediglich 200g und bietet alle Monitoring-Funktionen des NinjaV (und noch etwas mehr). Durch das fehlende Aufnahmemodul ergeben sich deutlich längere Akkulaufzeiten im lüfterlosen Betrieb. Hier unsere ersten Eindrücke zum 5 Atomos Shinobi Kameramonitor weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.