slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Sony FE 24 mm F1.4 GM Objektiv -- video-optimiert und lichtstark // Photokina 2018

Beitrag von slashCAM » Fr 21 Sep, 2018 12:45


Ein auch für Filmer interessantes G Master Vollformat Objektiv stellt Sony mit dem FE 24mm F1.4 GM vor. Es kombiniert eine hohe Lichtstärke F1.4 mit einer kompakten Bauwe...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Sony FE 24 mm F1.4 GM Objektiv -- video-optimiert und lichtstark // Photokina 2018




rush
Beiträge: 8760

Re: Sony FE 24 mm F1.4 GM Objektiv -- video-optimiert und lichtstark // Photokina 2018

Beitrag von rush » Fr 21 Sep, 2018 12:50

Schön das Sony das GM Line-Up weiter ausbaut, auch wenn mich diese Linsen eher sekundär interessieren aufgrund der Preisschilder...
Wird sicher viele Interessenten und Abnehmer finden... klein, lichtstark und gewiss eine sehr gute Abbildungsleistung.

Sigma's Pendent ist dagegen halt etwas größer/schwerer - kostet aber wiederum auch nur ~ die Hälfte... mit aktuell zusätzlicher Cashback-Option Seitens Sigma kann man nochmal 70 Taler "sparen"...

'nen 24mm als Festbrenner ist aber per se nichts für mich.

Hatte wie viele andere ja eher gehofft das Sony auch was in Richtung 135er bringen wird... gern auch als "einfaches" G ohne GM-Label... die Rumors rochen sowas ja - allerdings kam leider nichts.
keep ya head up




jansi
Beiträge: 373

Re: Sony FE 24 mm F1.4 GM Objektiv -- video-optimiert und lichtstark // Photokina 2018

Beitrag von jansi » Fr 21 Sep, 2018 14:12

Die Optik schaut schon auf den ersten Blick interessant aus, aber wenn ich dann Focus by Wire lese fasse ich mir gedanklich an den Kopf. Damit lässt sich nicht vernünftig Schärfe ziehen. Der vergleichsweise hohe Preis schreckt zudem auch ab. Schade!




rush
Beiträge: 8760

Re: Sony FE 24 mm F1.4 GM Objektiv -- video-optimiert und lichtstark // Photokina 2018

Beitrag von rush » Fr 21 Sep, 2018 14:15

Lineares by wire... ich glaube damit kann man sich "arrangieren".
Ist mir sowieso unverständlich warum man das nicht an allen Sony Optiken innerhalb der Kamera konfigurieren kann... müsste doch ein leichtes sein dem Servo zu sagen: Sei Konstant oder sei eben geschwindigkeitsabhängig... ich würde konstant jederzeit bevorzugen... filme aber auch primär mit adaptierten Nikkoren und somit fixen Fokuswegen - daher ist mir Fokus by wire letztlich auch Wurscht... dennoch wäre es ein Feature an Sony Kameras mit dem man sich etwas abheben könnte und den Filmern entgegen käme mit linearen by wire.
keep ya head up




Rick SSon
Beiträge: 789

Re: Sony FE 24 mm F1.4 GM Objektiv -- video-optimiert und lichtstark // Photokina 2018

Beitrag von Rick SSon » Fr 21 Sep, 2018 14:24

rush hat geschrieben:
Fr 21 Sep, 2018 14:15
Lineares by wire... ich glaube damit kann man sich "arrangieren".
Ist mir sowieso unverständlich warum man das nicht an allen Sony Optiken innerhalb der Kamera konfigurieren kann... müsste doch ein leichtes sein dem Servo zu sagen: Sei Konstant oder sei eben geschwindigkeitsabhängig... ich würde konstant jederzeit bevorzugen... filme aber auch primär mit adaptierten Nikkoren und somit fixen Fokuswegen - daher ist mir Fokus by wire letztlich auch Wurscht... dennoch wäre es ein Feature an Sony Kameras mit dem man sich etwas abheben könnte und den Filmern entgegen käme mit linearen by wire.
Man könnte sogar noch weiter gehen und die Möglichkeit anbieten die Länge des Fokusweges zu bestimmen. Das wär doch mal nen Pro-Filmer-Feature mit dem sich für By-Wire und gegen die klassische Lösung agumentieren ließe.




bkhwlt
Beiträge: 45

Re: Sony FE 24 mm F1.4 GM Objektiv -- video-optimiert und lichtstark // Photokina 2018

Beitrag von bkhwlt » Sa 22 Sep, 2018 19:47

Ohhh das freut mich. Dann kann ich endlich das olle Zeiss 35 1.4 verkaufen. Sony hatte bisher kein ordentliches 24mm. Das hat mich seit dem Umstieg von Canon auf Sony immer gestört, da 24mm bei Canon immer meine Lieblingsbrennweite gewesen ist. Das wird dann die 4. G Master Linse in Regal. Bin sehr zufrieden mit dem Produktportfolio was Sony da abliefert.




rush
Beiträge: 8760

Re: Sony FE 24 mm F1.4 GM Objektiv -- video-optimiert und lichtstark // Photokina 2018

Beitrag von rush » So 23 Sep, 2018 14:30

So unterschiedlich sind die Vorlieben... ich habe kein einziges GM Glas im Regal (übrigens solltest du Deine auch mal ausführen) und ehrlich gesagt juckt's mir auch bei keinem der GM Gläser so richtig in den Fingern.

Die Dritthersteller bieten da in meinen Augen oft das bessere Paket in meinen Augen, aber das ist gewiss Geschmäckle.
Einzig im Bereich Tele-Zoom haben die "anderen" leider noch nichts in der Pipeline... hoffe das Sigma oder Tamron da bald nachlegen werden.

Ich hatte ja eher mal Hoffnung auf eine längere Tüte... das rumorte 135er etwa steht noch immer aus und das ist wirklich ein Jammer.
keep ya head up




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Tukur-Tatort am nä So: "Murot und das Murmeltier"
von klusterdegenerierung - Sa 1:41
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von rush - Sa 1:20
» Atomos stellt 5“ HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
von -paleface- - Fr 21:18
» Farbfehler bei Vortragsaufzeichnung mit Hardware Recorder
von freezer - Fr 21:14
» FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI
von Funless - Fr 19:43
» Eazy Dolly Kamera Wagen
von fxk - Fr 19:06
» Atlas 2-Rod Camera Support
von fxk - Fr 19:06
» Lanparte Schulter Support Rig
von fxk - Fr 19:05
» Kamerar Triangle Cinema Skater Kamerawagen - Dolly für Video-DSLR
von fxk - Fr 19:05
» Kamera Kamerakran aus Carbon / Jib Traveller
von fxk - Fr 19:04
» DJI Ronin M Tuning Stand
von fxk - Fr 19:03
» 100 kostenlose Musiktitel gema frei
von Jalue - Fr 18:31
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.2.4 bringt u.a. besseres H.264/H.265 Encoding
von dosaris - Fr 17:17
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Fr 17:13
» Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
von cantsin - Fr 17:12
» Gesucht: Induro LFB75S Tripod Set
von Jörg - Fr 16:48
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Fr 16:43
» Ärger um die Oscarverleihung: Scorsese, Tarantino, Wenders, Robert De Niro u.a. protestieren
von Frank B. - Fr 15:50
» faire Schauspielgage 14 Tage Dreh (je. 6-7 Std.)
von Lapaloma - Fr 14:07
» Canon stellt spiegellose Vollformat EOS RP mit 4K Video für 1.499,- Euro vor
von Skeptiker - Fr 13:54
» Mega Time Squad - offizieller Trailer
von klusterdegenerierung - Fr 13:21
» Tipps zu Tutorial Video Setup
von BastiM - Fr 12:58
» Bestätigt: Lumix S1 gibt 422 10-bit im HLG-Modus aus -- ohne Upgrade
von Frank B. - Fr 12:56
» Alita: Battle Angel - Offizieller Trailer
von Funless - Fr 12:27
» Panasonic gh5 oder Fuji xt3 für HLG Filmen?
von HolmS - Fr 12:02
» Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
von TonBild - Fr 10:47
» ERGO Kurzfilm
von manuelk - Fr 10:24
» Künstliche Intelligenz erschafft realistische Gesichter
von tom - Fr 10:09
» Passion für Lost Places
von Auf Achse - Fr 9:01
» DV-AVI nicht mehr Unterstütze Formate FCPX
von Jott - Fr 8:20
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von r.p.television - Do 23:21
» Buchgroßhändler Koch, Neff und Volckmar (KNV) meldet Insolvenz an
von Benutzername - Do 22:53
» Erfahrungen mit 7artisans o.ä. Objektiven?
von Jörg - Do 22:26
» NIKKOR Z 24-70mm f/2.8 S
von rush - Do 21:46
» Lichtsetzung in der Postproduktion
von 3Dvideos - Do 20:39
 
neuester Artikel
 
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ersten kurzen Hands-On mit dem heute offiziell vorgestellten 5 HDR Monitor SHINOBI von Atomos. Der 1000 Nit-fähige HDR-Kameramonitor wiegt lediglich 200g und bietet alle Monitoring-Funktionen des NinjaV (und noch etwas mehr). Durch das fehlende Aufnahmemodul ergeben sich deutlich längere Akkulaufzeiten im lüfterlosen Betrieb. Hier unsere ersten Eindrücke zum 5 Atomos Shinobi Kameramonitor weiterlesen>>

Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Im ersten Teil unseres Tests haben wir uns ja schon mit dem gesamten Drumherum der XF705 befasst, doch nun gehts Buchstäblich ans Eingemachte. Wie schlägt sich der neue 4K-Bolide von Canon in der Bildqualität? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.