slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen

Beitrag von slashCAM » Mi 19 Sep, 2018 11:27


Andrew Kramer von Video Copilot steckt ein weiteres mal bemerkenswert viel Mühe in ein komplett kostenloses Plugin für Adobe After Effects, das ganze Planetenwelten aber ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen




Skeptiker
Beiträge: 4602

Re: ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen

Beitrag von Skeptiker » Mi 19 Sep, 2018 12:30

Wow - danke für den Hiweis!

Hab's noch nicht näher angeschaut, aber klingt gut!

So etwas hätte man sich gewünscht, als mich vor langer Zeit mal privat (noch in Hi8) das Sci-Fi-Fieber packte und ich nicht recht wusste, wie ich zu passenden Planeten-Hintergründen kommen könnte.

Schliesslich mussten die abgefilmten, mit Schablonen gesprayten, planetoiden Phantasie-Welten eines Strassenkünstlers per Blue-Screening als "Matte Paintings" herhalten - sah auch nicht schlecht aus! ;-)




lofi
Beiträge: 186

Re: ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen

Beitrag von lofi » Mi 19 Sep, 2018 13:08

Die Profi-Welt hingegen wartet auf eine Grafikkarte, auf der Terragen in Echtzeit rendert.
Schon mal einen Sonnenuntergang über den Wolken in Terragen gesehen?




Skeptiker
Beiträge: 4602

Re: ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen

Beitrag von Skeptiker » Mi 19 Sep, 2018 20:13

lofi hat geschrieben:
Mi 19 Sep, 2018 13:08
... Schon mal einen Sonnenuntergang über den Wolken in Terragen gesehen?
Leider nein.

Beim Stichwort "Terragen" kreuzen 2 Dinge meinen geistigen Orbit:

1.
"Terraforming" - Das Genesis-Projekt aus Star Trek II (Kinofilm) "Der Zorn des Khan" (nicht zu verwechseln mit dem Kahn des Zorn oder dem Zahn des Korn).

2.
Kai's Power Tools "Bryce" (nach dem Bryce Canyon / Utah) des unkonventionellen, deutschen Programmierers Kai Krause.

Ein Landschaftsgenerator (samt Atmosphäre) mit futuristischem GUI (und ebensolchen Landschaften), der zwar nicht alles konnte, aber doch so Vieles, das auch unbedarfte User (hähämm) nach dem Baukastenprinzip schnell zu erstaunlichen Ergebnissen kamen!




-paleface-
Beiträge: 2291

Re: ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen

Beitrag von -paleface- » Mi 19 Sep, 2018 21:24

Hab Orb etwas getestet.
Das was es machen soll....macht es super. Kann man nix gegen sagen.

Tippe auf eine Elemt3D Engine dahinter. Es bedient sich jedenfalls ähnlich.
Was auffällt...wenn man keine guten Texturen hat...hilft das Plugin auch nicht weiter.

Was ich nicht ganz so geil finde ist das Bump-Mapping. Da sind bei mir zum Teil komische Dinge raus gekommen. Aber kann vielleicht auch an meiner Textur liegen.

Apropos....Schade das die Texturen aus Andres Tutorial nicht dabei sind.
Hat jemand eine Empfehlung?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




freezer
Beiträge: 1370

Re: ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen

Beitrag von freezer » Mi 19 Sep, 2018 21:51

Texturen sind eh dabei - hast nur den Link übersehen:
https://www.videocopilot.net/blog/wp-co ... res_6K.zip
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Frank Glencairn
Beiträge: 8279

Re: ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 19 Sep, 2018 21:52

Skeptiker hat geschrieben:
Mi 19 Sep, 2018 20:13
[
2.
Kai's Power Tools "Bryce" (nach dem Bryce Canyon / Utah) des unkonventionellen, deutschen Programmierers Kai Krause.
Ha - Kai Krause, der krampfhaft versucht hat das UI-Rad neu zu erfinden - war ganz lustig damals, und die Ergebnisse oft erstaunlich.
Was ist eigentlich aus dem geworden?




nahmo
Beiträge: 303

Re: ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen

Beitrag von nahmo » Mi 19 Sep, 2018 22:23

Danke, coole Info!




Skeptiker
Beiträge: 4602

Re: ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen

Beitrag von Skeptiker » Do 20 Sep, 2018 03:52

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 19 Sep, 2018 21:52
Ha - Kai Krause, ...
Was ist eigentlich aus dem geworden?
1976, mit 19, auf nach Kalifornien, 2000 zurück nach DE.
Hier meldet er sich zu Wort:
http://kai.sub.blue/de/

Burg Rheineck - 200m hoch über dem Rhein

Kais Gedanken zu Kai und zur Welt im Allgemeinen:

Zitat (nur eines von vielen):
"... Tjaja, da isser, das alte Haus, dackelt auf die 60 zu (Hinweis: mittlerweilse 61) in ein paar Jahren, fühlt sich noch recht verloren auf unserem kleinen blauen Ball hier… oder in der falschen Zeitfalte? Oder beides? ..."


Historisches Bild (ca. 1860) der Burg Rheineck (zwischen Koblenz und Bonn):
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... uncker.jpg


... und ein (mit Google-Bildersuche "Bryce Software" erscheinendes, vermutliches) Bryce-Bild:

Rêve d'un monde imaginaire (Traum einer Phantasie-Welt):

Tipp: Nicht unbedingt auf irgendwelche Download-Buttons klicken!
https://www.elegantwallpapers.com/image ... maginaire/


.. oder etwas ganz anderes:
Human forming, bryce software, Maria Jahn

http://neosurrealism.artdigitaldesign.c ... tware.html




jogol
Beiträge: 672

Re: ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen

Beitrag von jogol » Do 20 Sep, 2018 07:27

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 19 Sep, 2018 21:52
Was ist eigentlich aus dem geworden?
Der bastelt weiterhin lustiges Zeugs ;-)
https://fract.al/




-paleface-
Beiträge: 2291

Re: ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen

Beitrag von -paleface- » Do 20 Sep, 2018 10:17

freezer hat geschrieben:
Mi 19 Sep, 2018 21:51
Texturen sind eh dabei - hast nur den Link übersehen:
https://www.videocopilot.net/blog/wp-co ... res_6K.zip
Ah...tatsache....cool. Danke! :-)
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




CandyNinjas
Beiträge: 76

Re: ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen

Beitrag von CandyNinjas » Do 20 Sep, 2018 10:22

jogol hat geschrieben:
Do 20 Sep, 2018 07:27
Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 19 Sep, 2018 21:52
Was ist eigentlich aus dem geworden?
Der bastelt weiterhin lustiges Zeugs ;-)
https://fract.al/
Ja die alden Fraktaaahhhhle !

Da hat Kai mal wieder nur ein Spielzeug gebaut...

Wirklich nützlich find ich die noch immer nicht. Da müßte mal einer ein Fraktal-Programm schreiben, das einen echten (und guten) 3D-Export hat. War auch ein Riesen-Problem bei Guardians of the Galaxy 2. Für Ego (den lebenden Planeten) wollten die was mit Fraktalen machen, bekamen aber die Fraktale nicht in der erforderlichen Qualität aus Mandelbulb3D in ihre 3D-Applikation exportiet... bis einer ihrer Leute auf eine ganz verrückte Idee kam...

Ich persönlich benutze Fraktal-Progies nur als Inspirationsquelle und baue dann "händisch" die Dinger in 3D nach.




-paleface-
Beiträge: 2291

Re: ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen

Beitrag von -paleface- » Do 20 Sep, 2018 12:06

jogol hat geschrieben:
Do 20 Sep, 2018 07:27
Für Ego (den lebenden Planeten) wollten die was mit Fraktalen machen, bekamen aber die Fraktale nicht in der erforderlichen Qualität aus Mandelbulb3D in ihre 3D-Applikation exportiet... bis einer ihrer Leute auf eine ganz verrückte Idee kam...
Und die war?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion

Zuletzt geändert von -paleface- am Do 20 Sep, 2018 12:07, insgesamt 1-mal geändert.




-paleface-
Beiträge: 2291

Re: ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen

Beitrag von -paleface- » Do 20 Sep, 2018 12:07

Doppelpost
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




CandyNinjas
Beiträge: 76

Re: ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen

Beitrag von CandyNinjas » Do 20 Sep, 2018 12:32

-paleface- hat geschrieben:
Do 20 Sep, 2018 12:06
jogol hat geschrieben:
Do 20 Sep, 2018 07:27
Für Ego (den lebenden Planeten) wollten die was mit Fraktalen machen, bekamen aber die Fraktale nicht in der erforderlichen Qualität aus Mandelbulb3D in ihre 3D-Applikation exportiet... bis einer ihrer Leute auf eine ganz verrückte Idee kam...
Und die war?
"Photogrammetrie" !!! Die haben die einzelnen Assets aus allen nötigen Blickwinkeln als gerenderte Einzelbilder aus Mandelbulb3D gespeichert und in einem Photogrammetrie-Programm (ich weiß jetzt nicht welches - ist aber wahrscheinlich auch egal...) zu echten 3D-Assets berechnen lassen. Die Qualität war jenseits aller Erwartungen sehr, sehr gut.




-paleface-
Beiträge: 2291

Re: ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen

Beitrag von -paleface- » Do 20 Sep, 2018 13:17

Interessant. Von dem Mandelbub hab ich heute zum ersten mal gelesen.
Das Mandelbrot aus AfterFX kenne ich nur. Hatte aber nie einen Sinn darin gesehen....jetzt aber verstehe ich wo die Reise hingehen kann.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Fragen bzgl selbstständigkeit als Cutter
von Jott - Do 13:37
» FS700+RAW+Shogun Inferno+Zubehör
von hd2010 - Do 13:10
» Vier neue Samsung S10 Smartphones mit bis zu 6 Kamera-Sensoren
von funkytown - Do 13:04
» Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?
von Jott - Do 13:02
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von r.p.television - Do 12:49
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von 7River - Do 12:22
» Sony Betacam BVW-300AP Tapedeck Geräusche
von Magic94 - Do 12:00
» Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option
von Darth Schneider - Do 11:23
» Biete Tangent Element TK, BT & MF
von dnalor - Do 11:17
» Actioncam für lange durchgehende Aufnahme (3h+)
von rush - Do 11:12
» Stirbt Ultra HD Blu-ray einen langsamen Tod?
von Alf_300 - Do 10:42
» Verkaufe Sigma 20/1.4 ART für EF-Mount
von dnalor - Do 10:39
» Verkaufe Zeiss Batis 25/2 für sony
von dnalor - Do 10:36
» Verkaufe Sony RX 100V
von dnalor - Do 10:31
» Verkaufe Panasonic G X Vario 35-100/2.8 II Power OIS
von dnalor - Do 10:24
» Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt
von rob - Do 9:42
» Kleiner Kugelkopf für Kopflicht gesucht... aber ein guter!
von TonBild - Do 8:52
» Nikon D850 oder Fujifilm X-T3 oder Sony
von Schwermetall - Do 8:29
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von Kamerafreund - Do 1:27
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von cantsin - Do 0:51
» Wie professionell Wildtiere filmen?
von Doc Brown - Mi 22:30
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von 3Dvideos - Mi 22:20
» übergänge downloaden?
von P0kerChris - Mi 21:24
» Dummy Frage: Sony RX100 MK1 vs Huawei P20 Pro Handy
von Jan - Mi 19:24
» Hobbes House
von dustdancer - Mi 19:20
» Schauspieler - Gagefrage!
von rotwang - Mi 17:14
» DSGVO-Opfer hier?
von dosaris - Mi 16:54
» Neuer Patch für VPX ist da 16.0.2.317
von fubal147 - Mi 16:17
» Messefilm mit Überlänge und fragwürdigen Elementen
von WildberryFilm - Mi 15:02
» Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)
von SixFo - Mi 12:36
» Passion für Lost Places
von r.p.television - Mi 12:07
» Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
von rudi - Mi 12:01
» Wetterfeste Leica Q2 Vollformat DSLM mit 4K Video und 47 MP Sensor im Anflug?
von slashCAM - Mi 11:54
» Grüne Bilder in Adobe Premiere / Softwarefehler auf iMac?
von dhendrik - Mi 11:11
» Manfrotto 504HD Fluidkopf
von christophmichaelis - Mi 10:09
 
neuester Artikel
 
Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?

Die Panasonic AG-CX350 ist ein universelles 4K-Werkzeug, welches als Allround-Lösung möglichst effektiv zu Werke geht und sich auch in bestehende Workflows (unter anderem bei Sendern) gut einbindet -- wir haben beim Testen viele Stärken und einige Schwächen des Camcorders gefunden, auch im Vergleich mit der Canon XF705. weiterlesen>>

Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)

Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.