News-Kommentare Forum



Gesichts-Motioncapturing mit dem iPhone X



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Gesichts-Motioncapturing mit dem iPhone X

Beitrag von slashCAM » So 19 Aug, 2018 09:51


Eigentlich ist das TrueDepth-Kamerasystem von Apples iPhone X dafür gedacht, zuverlässig Gesichter per Face ID zu erkennen und Animojis zu animieren - jetzt hat Reallusio...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Gesichts-Motioncapturing mit dem iPhone X




CandyNinjas
Beiträge: 72

Re: Gesichts-Motioncapturing mit dem iPhone X

Beitrag von CandyNinjas » So 19 Aug, 2018 10:24

Danke für die Info. Ich arbeite noch immer mit Faceshift. Apple hat die Firma vor ein paar Jahren aufgekauft - zusammen mit dem israelischen 3D-Sensorhersteller. Seitdem arbeite ich mit Software und Hardware, die nicht mehr weiterentwickelt werden. Vielleicht tut sich ja jetzt was neues. Mal sehn ob die Quali dem alten Faceshift standhält. Müßte dafür aber extra das neue Apple Phone kaufen. Hatte noch nie ein Apfel-Fon und brauch ich auch sonst nicht...




Xergon
Beiträge: 206

Re: Gesichts-Motioncapturing mit dem iPhone X

Beitrag von Xergon » So 19 Aug, 2018 18:22

Hallo Candyninjas,

kann man Faceshift noch irgendwo erwerben oder herunterladen?

Besten Gruß,
Stefan




Darth Schneider
Beiträge: 1973

Re: Gesichts-Motioncapturing mit dem iPhone X

Beitrag von Darth Schneider » So 19 Aug, 2018 20:21

Ich weiss nicht so recht was ich von Face I.D. und Fingerabdrucksensor in Consumer Geräten haten soll ?
Eine alte Freundin von mir, die als Programiererinn arbeitet hat mir gesagt, das ich nie nur, meinen Fingerabdruck auf einem iPhone, oder ähnlichem abgeben und speichern sollte....Also Face I.D. geht ja noch ein paar Schritte weiter....
Wie das dann weiter geht ist im Buch, The Circle nachzulesen, überigens, der Film war ziemlich schlecht, verglichen mit dem Buch.
Aber grundsätzlich, super Technologie, ich will’s ja auch, aber nicht wenn wir später dann ganz durchsichtig sind.
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Mo 20 Aug, 2018 06:37, insgesamt 1-mal geändert.




CandyNinjas
Beiträge: 72

Re: Gesichts-Motioncapturing mit dem iPhone X

Beitrag von CandyNinjas » So 19 Aug, 2018 20:38

Xergon hat geschrieben:
So 19 Aug, 2018 18:22
Hallo Candyninjas,

kann man Faceshift noch irgendwo erwerben oder herunterladen?

Besten Gruß,
Stefan
Nee, schon als Apple zugeschlagen hat haben die den Verkauf eingestellt. Kundenservice ging noch ein Jahr oder zwei, das wars dann aber auch. Du bräuchtest aber eh auch die passenden Sensoren dazu, die gibt es höchstens noch gebraucht, aber superselten und zu absoluten Fantasiepreisen. Ich hab mich noch in allerletzter Minute mit 8 Stück eingedeckt und hüte die wie meine Augäpfel.
Diese Reallusion - iPhone X Nummer sieht aber sehr vielversprechend aus. Ich würd nur gerne wissen, ob die auf demselben Niveau wie Faceshift sind oder drunter - oder sogar die Quali toppen.
Sogar Disney hat mit Faceshift rumgespielt und etwas am Set von Star Wars Episode 7 mit der Software und den damals neuen Intel/Realsense Sensoren herumexperimentiert. Ich befürchte ich muß das wohl selber testen und mir den ganzen Quatsch zulegen - vom blöden iPhone X bis zu den Softwaremodulen.
Im Netz hab ich einen Spieleentwickler gefunden, der ein Spiel mit animierten Babys entwickelt. Der hat seine eigene App geschrieben, die die Animationsdaten des iPhone X direkt zu Maya streamt. Supercleanes Facecapture ohne irgendwelche Nachbearbeitung kam dabei heraus. Das sah schon ziemlich genial aus. Der will aber wohl die App nicht verhökern. Und die Reallusion App scheint nicht ganz so sauber und zitterfrei zu arbeiten, aber wie schon gesagt, das würde ich gerne selber testen. Faceshift ist leider auch nicht so zitterfrei wie die App von dem Typen mit seinem Babyspiel. Für mich ist das ein Hinweis, daß die Rohdaten, die vom iPhone X ausgeworfen werden ein gutes Stück cleaner sind als die alte (aber noch immer ganz gute) Faceshift-Kamelle...




Chillkröte
Beiträge: 55

Re: Gesichts-Motioncapturing mit dem iPhone X

Beitrag von Chillkröte » Mo 20 Aug, 2018 08:55

Im Netz hab ich einen Spieleentwickler gefunden, der ein Spiel mit animierten Babys entwickelt. Der hat seine eigene App geschrieben, die die Animationsdaten des iPhone X direkt zu Maya streamt. Supercleanes Facecapture ohne irgendwelche Nachbearbeitung kam dabei heraus. Das sah schon ziemlich genial aus.
Hast du dazu eventuell einen Link? Klingt spannend.




CandyNinjas
Beiträge: 72

Re: Gesichts-Motioncapturing mit dem iPhone X

Beitrag von CandyNinjas » Mo 20 Aug, 2018 12:52

Guckst Du hier:



und hier:



Der hat noch mehr auf dem Channel...




Jott
Beiträge: 14602

Re: Gesichts-Motioncapturing mit dem iPhone X

Beitrag von Jott » Mo 20 Aug, 2018 13:01

Wow.




Chillkröte
Beiträge: 55

Re: Gesichts-Motioncapturing mit dem iPhone X

Beitrag von Chillkröte » Mi 22 Aug, 2018 18:01

Abgefahren. Mein 15-Jähriges ich wäre ja durchgedreht, wenn es gewusst hätte, was heute alles geht. 4K-Drohnen für den Rucksack, 4K-Videoschnitt auf dem Laptop, DIY Motion Capture... 🤩




Jott
Beiträge: 14602

Re: Gesichts-Motioncapturing mit dem iPhone X

Beitrag von Jott » Do 23 Aug, 2018 14:26

Die heutigen 15-jährigem Ichs finden trotzdem alles viiiel zu teuer und finden immer was zu jammern.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wovon Drohnenpiloten hierzulande nur träumen können ...
von rush - Mo 8:23
» BMPC4K / Panasonic S1 / Fuji TX3 Hochzeit
von Darth Schneider - Mo 8:08
» OoK, das ist mal was anderes?
von motiongroup - Mo 6:31
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von roki100 - Mo 0:16
» VHSC Camcorder speichert nicht ?
von carstenkurz - Mo 0:14
» Canon Legria HF G26 Full-HD: Speicherkarte
von beiti - So 23:15
» Film und der Subtext der Bilder (und was hineingelesen wird)
von ffm - So 22:48
» Youtube Schlafzimmer
von Auf Achse - So 22:02
» Sehr Alte Video-Dateien werden teilweise nicht erkannt.
von Jörg - So 19:51
» Guter Smartphone-Gimbal?
von kmw - So 19:26
» Predator (1987) vs. Predator (2018)
von Funless - So 19:20
» Womit eine C300 ergänzen?
von Pianist - So 18:22
» Blackmagic Design: Großes DaVinci Resolve 15.2 Update mit über 30 neuen Funktionen
von motiongroup - So 17:10
» DVD brennen - Encore CS6 ist nicht in der Cloud?!
von Alf_300 - So 16:57
» VDL 2016 günstige Gelegenheit
von VideoBiker - So 14:16
» FCP X für iOS?
von R S K - So 13:43
» [800€] Drehfertiges Kameraset BMCC 2,5k + Rig + Follow Focus + SSD + Akku
von musicmze - So 12:39
» Apple: Großes Final Cut Pro X 10.4.4 Update mit Farbvergleichstool, Dritthersteller Integration uvm.
von Axel - So 11:53
» Biete: Canon Legria GX 10 / 4K/50fps
von AndreasAC - So 11:50
» Schlechte Render-Qualität (Banding)
von cantsin - So 11:34
» 20 Videotutorials zu Natron, dem freien Compositing Programm
von slashCAM - So 9:33
» iPad/Audiobus3/ Launchpad App?
von klusterdegenerierung - So 0:51
» Wie kann ich diese Störungen in einer Audidatei beseitigen?
von Riki1979 - Sa 21:23
» Gimbal Kaufberatung Ronin s oder Crane oder was?
von rush - Sa 17:18
» Zhiyun Weebill Lab: Transformer-Gimbal mit Monitoring per Funk und Mimic Modus
von klusterdegenerierung - Sa 16:14
» Ausstattungsverkauf
von darth_brush - Sa 15:25
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Jan - Sa 13:49
» I made a CAMERA LENS with an ICEBERG
von dosaris - Sa 12:46
» Island - Reisevideo und CGI
von Starshine Pictures - Sa 12:36
» Wie rechnet man Hotels ab?
von -paleface- - Sa 12:34
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
von funkytown - Sa 12:30
» AJA zeigt 8K Workflows per FS-HDR und KONA 5 auf der Inter BEE 2018
von slashCAM - Sa 10:42
» Vergleich Sony Alpha 6300 und 6500
von Knoppers - Sa 10:35
» Ton-Probleme durch lautes Knacken bei Funkstrecke [Sennheiser EW100)
von Jalue - Sa 3:41
» 8K Raw Video mit A7RIII
von MrMeeseeks - Sa 0:04
 
neuester Artikel
 
Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis

Wir haben uns das neue iPhone XS im Verbund mit der Filmic Pro App in der Praxis angeschaut und hierbei auch erste Erfahrungen mit den Smooth 4 Smartphone Gimbal von Zhiyun gemacht. Interessiert waren wir hierbei vor allem, wie sich das iPhone XS zusammen mit der Log-Funktion von Filmic Pro bei Hauttönen schlägt. Als Vergleich haben wir kurz auch das aktuelle Samsung S9+ - ebenfalls mit Filmic Pro Log - hinzugezogen. weiterlesen>>

Farbkorrektur, Color Management und der Vorteil des linearen Arbeitsfarbraums

Farbkorrektur kann nur korrekt funktionieren, wenn sie in einem kontrollierten Farbraum stattfindet. Dies bedeutet in der Praxis, dass man laut Lehrbuch immer in einem linearen Farbraum korrigieren sollte. Doch warum ist das so und was bedeutet dies eigentlich? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
I made a CAMERA LENS with an ICEBERG

Höchst ephemer: eine handgefertigte Objektivlinse, die nach einer Minute geschmolzen ist -- aus Eis. Da friert ein Foto scheinbar die Zeit ein, aber die Kamera verflüchtigt sich...