slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Seoul zwischen K-Pop und Konkurrenzdruck -- gelungenes Stadtportrait mit Regie-Kommentar

Beitrag von slashCAM » Fr 17 Aug, 2018 10:51


Ein Dank Kameraführung und Schnitt überaus dynamisches Portrait der südkoreanischen Stadt Seoul hat Brandon Li erstellt. Es kommt völlig ohne Interviews und O-Ton aus, un...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Seoul zwischen K-Pop und Konkurrenzdruck -- gelungenes Stadtportrait mit Regie-Kommentar




Jott
Beiträge: 14324

Re: Seoul zwischen K-Pop und Konkurrenzdruck -- gelungenes Stadtportrait mit Regie-Kommentar

Beitrag von Jott » Fr 17 Aug, 2018 11:12

Schön.

Und wieder von diesem H.264-8Bit-Terrorist, der entgegen aller Naturgesetze damit sogar gradet.




CandyNinjas
Beiträge: 65

Re: Seoul zwischen K-Pop und Konkurrenzdruck -- gelungenes Stadtportrait mit Regie-Kommentar

Beitrag von CandyNinjas » Fr 17 Aug, 2018 11:15

Super toll gemacht - sehr, sehr schön !




Axel
Beiträge: 12054

Re: Seoul zwischen K-Pop und Konkurrenzdruck -- gelungenes Stadtportrait mit Regie-Kommentar

Beitrag von Axel » Fr 17 Aug, 2018 11:42

Jott hat geschrieben:
Fr 17 Aug, 2018 11:12
Schön.

Und wieder von diesem H.264-8Bit-Terrorist, der entgegen aller Naturgesetze damit sogar gradet.
Der Prototyp des Guerilla-Reisefilmmachers. Was immer man gegen Sony ins Feld führen mag, die kleinen Spiegellosen sind sehr fähig. Und XAVC ist trotz Kompression usw. erstaunlich robust.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




klusterdegenerierung
Beiträge: 11055

Re: Seoul zwischen K-Pop und Konkurrenzdruck -- gelungenes Stadtportrait mit Regie-Kommentar

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 18 Aug, 2018 11:43

Mir gefällt es diesmal nicht so gut wie zb. Hongkong.
Die Story ist mir zu lang und wirr, erst steuert alles auf einen Höhepunkt zu der dann keiner ist und der Ballon ist leer,
dann pumpt er ihn langsam wieder auf und man denkt jetzt kommt der knall und dann lässt er die Luft raus, oder so ähnlich.

Mir auch zu viel action und alte Muster, klar so ist er nun mal,
aber das sah jetzt so aus als hätte das Ding unbedingt schnell raus gemußt, er aber hätte eigentlich noch was dran machen wollen.

So richtig klar komme ich diesmal damit nicht.
Klar, über Quali, Bilder und Eindrücke sowie knowhow brauchen wir uns nicht streiten, das ist immer Top!
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




rush
Beiträge: 8283

Re: Seoul zwischen K-Pop und Konkurrenzdruck -- gelungenes Stadtportrait mit Regie-Kommentar

Beitrag von rush » Sa 18 Aug, 2018 12:13

Ist schon ein interessantes Video geworden, besonders wenn man selbst schon in Seoul gewesen ist und einige Spots wiedererkennt...

Zudem auch interessant wieviele lokale Leute er da offenbar recht spontan über soziale Medien für sein Projekt "begeistern" konnte.
Axel hat geschrieben:
Fr 17 Aug, 2018 11:42
Was immer man gegen Sony ins Feld führen mag, die kleinen Spiegellosen sind sehr fähig. Und XAVC ist trotz Kompression usw. erstaunlich robust.
Das ist denke ich auch unbestritten und es gibt genügend Beispiele die zeigen das 8bit nicht zwingend die krasse Limitierung im Alltag ist ist von der man immer wieder liest... das 8bit nicht ideal ist wissen wir auch, aber mangels Alternativen bleibt einem ja nichts anderes übrig wenn man halbwegs klein und kompakt unterwegs sein möchte und nicht auf mft schwenken mag.
keep ya head up




jogol
Beiträge: 663

Re: Seoul zwischen K-Pop und Konkurrenzdruck -- gelungenes Stadtportrait mit Regie-Kommentar

Beitrag von jogol » Sa 18 Aug, 2018 14:19

Der geht ziemlich virtuos mit seinen Möglichkeiten um.




cantsin
Beiträge: 4486

Re: Seoul zwischen K-Pop und Konkurrenzdruck -- gelungenes Stadtportrait mit Regie-Kommentar

Beitrag von cantsin » Sa 18 Aug, 2018 14:26

Sorry, aber für mich ist das 'style over content' und bestenfalls ein Trailer zu einem Film über Seoul.

Dass man Stadtportraits nur in Bildern erzählen kann und trotzdem mehr erzeugt als Bilderbogen und Oberflächenreize, haben vor rund einem Jahrhundert schon Vertov, Ruttmann, Ivens und andere gezeigt.

Ich war mal bei der Produktion eines 16mm-Workshopfilms beteiligt, in dem Rotterdammer Jugendliche 24 Stunden ihrer Stadt in 24 Minuten porträtieren. IMHO schlägt der den Seoul-Film um Längen:




Axel
Beiträge: 12054

Re: Seoul zwischen K-Pop und Konkurrenzdruck -- gelungenes Stadtportrait mit Regie-Kommentar

Beitrag von Axel » Sa 18 Aug, 2018 16:21

cantsin hat geschrieben:
Sa 18 Aug, 2018 14:26
Sorry, aber für mich ist das 'style over content' und bestenfalls ein Trailer zu einem Film über Seoul.
Der Regie-Kommentar beweist, dass das Video durchaus überdurchschnittlich viel Gehalt hat und dass für Li in der Tat das Medium die Botschaft sein soll. Trotzdem hast du Recht damit, dass der Stil dieser Filme inzwischen bekannt ist und nach dem fünften oder sechsten nicht mehr sehr originell wirkt. Es ist wichtiger, wie etwas in Kamerabewegung und Schnitt aufgelöst wird als das, was eigentlich erzählt wird. Aber das ist schon Jammern auf hohem Niveau, zumindest, wenn ich mir meine eigenen Urlaubsfilme ansehe.

Es gibt da etwas, mit dem ich nie warm werde: die schönen Bilder. Schöne Bilder stehen der Entdeckung des Ortes durch den Zuschauer im Wege, weil sie zu zeigegeil sind. Ein Extrem davon (okay, zugegebenermaßen ein Trailer, aber einer, der mir auf eine Langfassung keinen Appetit machen würde) ist dieses:


Das sind schöne Bilder, aber eigentlich Fototapeten und Kitsch. Speziell bei Brandon Li fällt mir etwas Technisches auf, weswegen ich in den letzten Jahren immer kritischer geworden bin und was mich mittlerweile sehr stört: Kantenzittern. Ich weiß auch, seit wann und warum es mich stört. Nämlich seit es Gimbals gibt. Eine Aufnahme ist entweder eine leicht instabile Handkamera, das kann toll aussehen. Oder es ist eine makellos glatte Bewegung. Alles dazwischen ist nicht Fleisch, nicht Fisch.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Eigene Webseite mit eigenen Videos - Download erschweren oder blocken
von DAF - Do 16:02
» GoPro Hero 7 Black -- neue Actioncam mit HyperSmooth Stabilisierung und Live Streaming // Photokina 2018
von slashCAM - Do 15:54
» Hollands Hafendorf Veere
von nachtaktiv - Do 15:34
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Roland Schulz - Do 15:33
» GoPro Hero 7 Black mit HyperSmooth Stabilisierung bei 4K60p ??
von Roland Schulz - Do 15:20
» Das ist doch fake oder?
von alex15 - Do 15:05
» GoXtreme Axis -- Actioncam mit Gimbal-ähnlicher Bildstabilisation // Photokina 2018
von blip - Do 14:41
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von Jott - Do 14:39
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von klusterdegenerierung - Do 14:23
» Welchen mobilen Schnittrechner für Arbeit mit MPEG-HD-422-MXF-Material?
von Marco - Do 14:13
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Do 14:10
» RED Monstro / Proxy Workflow in Premiere mit digitalen Zooms
von tehaix - Do 13:19
» ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen
von -paleface- - Do 13:17
» HLG am Computermonitor
von dienstag_01 - Do 13:01
» Verkaufe GH 5 Ausrüstung
von videoarb - Do 10:56
» Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
von Mediamind - Do 10:49
» Kaufberatung - Eisenbahnfilmer
von klusterdegenerierung - Do 10:15
» TV-Logic F-7H: der hellste Kameramonitor - 3.600 nits // IBC 2018
von wolfgang - Do 9:24
» Messevideo: Sony NX 200 - neuer Codec, max. FPS, Verfügbarkeit u.a. // IBC 2018
von slashCAM - Do 8:15
» Nikon Z6/Z7...
von pillepalle - Do 1:19
» Auch für kleinere Produktionen: Pomfort Silverstack Offload Manager
von Bergspetzl - Do 0:09
» Filmen mit Canon 550 oder was neues?
von nachtaktiv - Mi 23:47
» Zusammen lernen ... in den nkf-Workshops
von NKF-Koeln - Mi 23:33
» Neue Manfrotto Reisestative -- Befree 2N1, Befree Live QPL // Photokina 2018
von SeenByAlex - Mi 20:53
» Blackmagic RAW vorgestellt -- das beste aus zwei Welten? // IBC 2018
von Roland Schulz - Mi 19:46
» Verkaufe brandneue Blackmagic Ursa Mini Pro 4,6K Kamera OVP
von skaenda - Mi 18:10
» Audionamix Instant Dialogue Cleaner: säubert Sprachaufnahmen von Hintergrundlärm
von cantsin - Mi 17:52
» Messevideo: Blackmagic RAW - warum besser als CDNG RAW? Inkl. Sidecarfile, unterstütze Kameras uvm. // IBC2018
von motiongroup - Mi 15:36
» DaVinci Resolve Update 15.1 bringt Blackmagic RAW Support // IBC 2018
von Kamerafreund - Mi 15:31
» Predator (2018)
von Funless - Mi 14:45
» YouTube startet Streaming-Tests mit freiem AV1-Codec // IBC 2018
von mash_gh4 - Mi 14:05
» B: Lumix GH4, GX80, TZ81, + Zubehör
von Frank B. - Mi 13:45
» Colormatching V-Log, Cinelike-D mit X-Rite Colorchecker
von Mediamind - Mi 13:15
» Cooke Anamorphic Full Frame Plus
von Paralkar - Mi 12:41
» DaVinci Resolve Free und noise reduction?
von mash_gh4 - Mi 9:12
 
neuester Artikel
 
Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

Adobe CC Updates: Premiere Pro, After Effects und Audition // IBC 2018

Die IBC 2018 bringt ein weiteres mal eine Menge neuer Funktionen in Adobes Videoapplikationen. Da hilft wohl nur eine systematische Übersicht zu den Neuerungen in Premiere Pro, After Effects, Character Animator und Audition... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)