News-Kommentare Forum



Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne

Beitrag von slashCAM » Mi 15 Aug, 2018 15:42


Die neueste Drohne des chinesischen Herstellers Yuneec ist die Mantis Q, eine faltbare Drohne, die leicht transportiert und einfach bedient werden kann. Sie hat deutlich ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne




iasi
Beiträge: 15470

Re: Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne

Beitrag von iasi » Mi 15 Aug, 2018 16:17

Spielzeug




Jott
Beiträge: 18291

Re: Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne

Beitrag von Jott » Mi 15 Aug, 2018 16:24

Miesepeter


Im Ernst, ohne Gimbal? Bisschen teuer dafür.




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne

Beitrag von Skeptiker » Mi 15 Aug, 2018 20:20

Auf der der Yuneec-Webseite unter technische Daten leider UHD nur mit 30p sowie Full HD nur mit 30p oder 60p.
https://www.yuneec.com/de_DE/kameradroh ... daten.html

Falls da die 25p / 50p nicht versehentlich weggelassen wurden, für mich leider ein No-Go und damit fliegt die Drohne zwar, aber leider RAUS!

Ist es wirklich so schwierig, die 50Hz-Datenraten auch noch einzubauen?
-> Zu stur oder einfach zu blöd dazu?

Ich weiss, es ist umstritten, ob man die ehemaligen PAL-Datenraten mit Digital-TV und 60Hz-Monitor heute noch braucht.

Aber es ist nach wie vor unbestritten, dass 25p und 30p in derselben Editing-Timeline nicht die brillanteste Idee ist - zumindest wenn man beide Clips in Echtzeit behalten will.




Jott
Beiträge: 18291

Re: Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne

Beitrag von Jott » Mi 15 Aug, 2018 22:23

Und erstaunlicherweise ist China „PAL“-Land.




Jommnn
Beiträge: 269

Re: Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne

Beitrag von Jommnn » Mi 15 Aug, 2018 22:36

Hm. Von der Dynamik und Klarheit der Aufnahmen her ist mein subjektiver Bildeindruck besser als der von der Mavic Air...




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 15 Aug, 2018 22:46

Jommnn hat geschrieben:
Mi 15 Aug, 2018 22:36
Hm. Von der Dynamik und Klarheit der Aufnahmen her ist mein subjektiver Bildeindruck besser als der von der Mavic Air...
Hua hahaha ich krieg mich nicht mehr ein!!!!! :-))))))))
Welches Air Material hast Du denn als Vergleich heran gezogen? Der war wirklich gut!!!! :-)))

Schau mal hier, wie nah die Air sogar an der Inspire 2 ist, oder beeindruckt dich der 300% crop gegenüber der Air so sehr,
das sich 5000€ mehr auch 5x mehr lohnen , also vom Bild her?

Da muß man schon arg suchen um dort einen extremen Unterschied zu sehen!!

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Jommnn
Beiträge: 269

Re: Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne

Beitrag von Jommnn » Mi 15 Aug, 2018 23:01

Sorry, vielleicht hab ich ja weniger Ahnung als du. Ich finde das Bild wirkt immer leicht überschärft und insbesondere die Tiefen saufen schnell ab - auch in dem von dir verlinkten Video. Wie gesagt, nur mein Eindruck, gut möglich, dass ich mich irre.




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 15 Aug, 2018 23:22

Ja das ist aber bei jeder Cam so wenn man nicht weiß wie man sie einstellt das sie das nicht tut.
Ich habe die Tage noch Material von der großen Yuneec als B-Roll bekommen und das war lange nicht so gut wie von einer DJI.

Soweit ich weiß und die Internet tests recht haben, kann man in einer yuneec auch nicht wirklich viel einstellen,
geschweige denn ein Log Profil verwenden.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




canti
Beiträge: 112

Re: Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne

Beitrag von canti » Do 16 Aug, 2018 09:21

Ob jetzt Log das Feature ist, das man bei so hochkomprimierter Footage wirklich brauch, da scheiden sich ja die Geister. Beeindrucken tut mich das gesehene im Promoclip aber auch nicht. Besonders die elektronische Bildstabilisierung ist teils sehr auffällig (zb wenn die Drohne aus dem Haus ins Freie fliegt).




-paleface-
Beiträge: 3121

Re: Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne

Beitrag von -paleface- » Do 16 Aug, 2018 11:07

@kluster

Also Mavic Air und Inspire 2 da liegen Welten zwischen.
Das kann ich dir sagen. Die Inspire hat halt einfach eine Filmkamera darunter hängen. Die Air eine Funcam.

Du nimmst ja auch nicht die RED Versus Samsung Galaxy S9 Videos ernst.
Klar kann man mit beiden filmen und der Film wird mit etwas Talent auch gut.
Aber dennoch ist es optisch eine andere Liga in den richtigen Händen.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




-paleface-
Beiträge: 3121

Re: Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne

Beitrag von -paleface- » Do 16 Aug, 2018 11:11

Zur Yuneec., sieht für mich auch nach Spaßdrohne aus. Zeigt der Preis ja schon.

Schlimm finde ich das Bild als die aus dem Hotelzimmer fliegen, derbes jiggle an der Seite.
Und die Skateboard Sequenz...bloomige Lichter und man merkt das die keinen echten Gimbal hat...wie auf einem Schiff wackelt es da.

Mich wundert dass das Video so derbe Qualitätsunterschiede hat.
Manche Totalen sehen ja echt super aus. Aber dagegen das Bild wo steht "Sportmodus" ist echt matsche.
Vermutlich kommt die Datenrate nicht hinterher wenn viel Bewegung im Bild ist.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




carstenkurz
Beiträge: 4698

Re: Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne

Beitrag von carstenkurz » Do 16 Aug, 2018 11:56

Ich glaube, vieles was die da im LowCost Bereich als HDR und Log verkaufen ist eh ein Werbefake und machts eher schlimmer als besser. Ich habe mir gerade etliche Gigabyte Rohmaterial von der Anafi runtergeladen, die macht schon verdammt gute Bilder, aber auch bei der würde ich lieber in Standardeinstellung drehen und dann eben soweit korrigieren, wie es geht, als HDR und LOG.
DNG-Stills dagegen machen bei der Anafi schon Sinn. Ob das daran liegt, dass die DNGs so gut sind, oder die JPGs so mies, sei dahin gestellt. Die Mantis Q ist jedenfalls eher ein Kopter für Spaßflieger als für Fotografen oder Filmer. Die Anafi dagegen liefert schon wirklich beeindruckende Bilder für's Geld. Leider hätte man bei einem Kamerakopter, der gute Bilder macht und dafür auch schöne Automatikflugfunktionen bietet, auch gerne eine Kollisionsvermeidung, damit man sich gefahrlos auf die Kamera konzentrieren kann. Das wird aber wohl noch ein bißchen dauern. Aber mal sehen, was die Mavic 2 bietet und kosten wird...immerhin gibt es in diesem Segment jetzt mal Konkurrenz.

- Carsten
and now for something completely different...




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 16 Aug, 2018 15:58

-paleface- hat geschrieben:
Do 16 Aug, 2018 11:07
@kluster

Also Mavic Air und Inspire 2 da liegen Welten zwischen.
Das kann ich dir sagen. Die Inspire hat halt einfach eine Filmkamera darunter hängen. Die Air eine Funcam.

Du nimmst ja auch nicht die RED Versus Samsung Galaxy S9 Videos ernst.
Klar kann man mit beiden filmen und der Film wird mit etwas Talent auch gut.
Aber dennoch ist es optisch eine andere Liga in den richtigen Händen.
Klar unbestritten ist die Inspire 2 eine andere Liga, aber Du mußt zugeben,
das der sichtbare Unterschied in Bezug auf den höheren Preis, selbt hier nicht den Preisunterschied rechtferigt.

Klar macht man andere Jobs damit und man fliegt auch ganz anders etc pp,
aber der 300% Crop hat mich schon arg ins grübeln gebracht, den riesen Unterschied sehe ich da nicht,
schon einen, aber so groß nicht.

Und zum Thema Yuneec, da muß man schon hart was auch den Augen haben, wenn man meint das ist besser als die Air.
da sieht ja mein mini Air reel noch besser aus als der offizielle Werbeclip der Yuneec. :-)

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Bergspetzl
Beiträge: 1436

Re: Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne

Beitrag von Bergspetzl » Fr 17 Aug, 2018 08:51

Hehe...und für jeden der flüge eine lizenz gehabt? ;)




klusterdegenerierung
Beiträge: 17650

Re: Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 17 Aug, 2018 17:09

Für was, alles innerhalb des normalen Rahmens ansonsten Jobs mit Genehmigung der Stadt und Grundstücksbesitzer!
Wenn ich so einen Quark schon wieder höre, Deutschland!!!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» URSA Mini Pro 12K mit erweiterten Frameraten
von iasi - Mi 8:49
» Canon FD zu EF - Umbau
von Sammy D - Mi 8:44
» Premiere Pro Audio Spur 2 zu leise nach rendern
von TomStg - Mi 8:10
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von Tscheckoff - Mi 6:49
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von carstenkurz - Mi 1:31
» Panasonic GH6 mit 8K Video und neuem AF-System? - Panasonic bestätigt neues GH Model
von hellcow - Mi 1:24
» Wiedereinsteiger, welches System für Schnitt?
von Jost - Mi 0:54
» Umfangreiches Equipment flexibel verwalten
von nachtaktiv - Di 20:47
» Beste Vintage Objektiv-Mounts für Canon EF?
von Funless - Di 19:41
» DIY - Mikrofonkapsel umbauen......
von srone - Di 19:39
» Nahtlos: Adobe Premiere Pro bekommt ein Avid MediaCentral Panel
von rdcl - Di 17:46
» Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G1 inkl. Zubehör
von Sevenz - Di 16:52
» Sony A7S III im Praxistest: Ergonomie, Bedienung, AF-System, Fazit … Teil 2
von Funless - Di 16:34
» Kinotechnik XXL Führung
von ruessel - Di 16:26
» Biete: Canon EOS RP
von RedWineMogul - Di 16:07
» Der Dynamikumfang von Canon EOS R5 / R6, Panasonic S5 und Sony A7SIII im Vergleich
von cantsin - Di 15:02
» Wie REC 2100 HLG nach REC 709 Farbraum umwandeln?
von binto - Di 14:58
» Cinema-EOS Vorstellung und Vorträge auf der Canon Vision
von slashCAM - Di 14:18
» Kameraempfehlungen
von Paula93 - Di 13:44
» Adobe Premiere Rush - jetzt auch als Mobile Only Abo für 4,99 US-Dollar
von scrooge - Di 13:32
» GH5 mit V-Log, Metabones Speedbooster und Sigma ART 18-35
von MrMeeseeks - Di 12:24
» Zcam E2 - Batterie Anzeige
von micha2305 - Di 12:21
» Osmo Pocket Verlängerungsstab - Will nicht mit mir spielen :-(
von nicecam - Di 11:13
» Neuronale Kompression zum Ausprobieren HiFiC- High-Fidelity Generative Image Compression
von tom - Di 10:53
» Edis X Pro und Plugins
von frm - Di 8:01
» 4K BenQ schon wieder schrott!
von Grubi - Mo 22:50
» Neues Sony Xperia 5 II bietet 4K HDR Zeitlupen mit bis zu 120fps
von hellcow - Mo 22:15
» WQHD Monitor mit 144hz, 10bit und gutem Farbraum
von kroxx - Mo 21:33
» Drehen mit Minderjährigen - Ohne Bewilligigunsbescheid?
von dosaris - Mo 19:26
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - Mo 19:23
» Die GoPro Hero 9 ist offiziell mit 5K-Sensor, kräftigerem Akku und neuem Lens Mod
von Schleichmichel - Mo 16:51
» Kaufberatung Livestream
von zid - Mo 15:36
» Qualität im Quell- und Programmmonitor abweichend
von MICHEL1990 - Mo 14:39
» Kostenloses Canon EOS Webcam Utility ist jetzt final
von Bergspetzl - Mo 10:46
» KI synchronisiert Lippen und Audio in Echtzeit
von ruessel - Mo 10:34
 
neuester Artikel
 
Dynamik Canon R5, R6 Panasonic S5 und Sony A7S III

Nachdem wir sowohl die Canon EOS R5 und R6, die Panasonic S5 sowie das Vorserienmodell der A7SIII in unserem Testlabor hatten, wollten wir auch einmal wissen, wie es um deren Dynamik im Videomodus bestellt ist. weiterlesen>>

Sony A7S III im Praxistest - Teil2


Im zweiten Teil unseres Praxistests mit der Sony Alpha 7S III beschäftigen wir uns mit der Ergonomie sowie mit der Bedienung/Ausstattung von Sonys neuer Spiegellosen. Im Zentrum stehen zudem unsere Erfahrungen mit dem Autofokussystem der Sony A7SIII und schließlich kommen wir auch zu unserem vorläufigen Fazit zur Sony A7S III. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...