slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Videotutorial: ARRI Skypanel 360 - große Lichtfläche für optimalen Wrap

Beitrag von slashCAM » Sa 23 Jun, 2018 12:11


Wer vor allem großflächiges und helles Licht benötigt, das ohne eigenen Generator auskommt, wird u.a. bei ARRI größtem Skypanel dem Skypanel 360 fündig. „Meet the Gaffer“...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Videotutorial: ARRI Skypanel 360 - große Lichtfläche für optimalen Wrap




bennik88
Beiträge: 40

Re: Videotutorial: ARRI Skypanel 360 - große Lichtfläche für optimalen Wrap

Beitrag von bennik88 » Sa 23 Jun, 2018 17:04

Hallo zusammen,

Weiß hier jemand zufällig wie die Lichtsärke der Skypannel Serie vergleichbar ist mit der HMI M Serie von ARRI, sprich kommt ein S360 an eine M90 von der reinen Lichstärke ran.
Bzw. wie sind LEDs in Watt umzurechnen?

Im Video sieht’s so aus als müsste ich das S360 fast wie eine ARRI SUN vom Gaffer Aufwand kalkulieren ^^

Danke euch :)

Cheers, Ben




pillepalle
Beiträge: 95

Re: Videotutorial: ARRI Skypanel 360 - große Lichtfläche für optimalen Wrap

Beitrag von pillepalle » So 24 Jun, 2018 04:51

@ bennik88

laut Arri entspricht es ungefähr einer 8k Tungsten Flächenlkeuchte, also eine gute Blende weniger als ein M90. Wobei man so unterschiedliche Leuchten eh nicht miteinander vergleichen kann. Der Vorteil ist der geringe Strombedarf und die freie Farbwahl, allerdings sind über 40kg Leuchte (ohne Netzteil) auch nicht so leicht zu handeln.

VG




bennik88
Beiträge: 40

Re: Videotutorial: ARRI Skypanel 360 - große Lichtfläche für optimalen Wrap

Beitrag von bennik88 » So 24 Jun, 2018 17:11

Hi Pillepalle,

danke für deine Antwort das hilft doch schonmal etwas. Ja kenne nur das S30 und S60 aus dem Einsatz und selbst das S60 ist ja schon fast zwei Mann Arbeit.
Das Gewicht und die Größe sind nicht zu unterschätzen.

Bin gespannt auf die ersten Daylight-Tests wie es gegen die Sonne angkommt denn ein Rosco half gridcloth davor schluckt ja auch nochmal.
Ist ggf. grad was für unseren Außendreh in den Bergen wo eine ARRI Sun gerade aufwendig mit Traktor und großen Aggregat ans Set gebracht werden muss und der Strom zusätzlich Arbeit macht.

BG,
Ben




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Darf Yelp ohne account meine Adresse veröffentlichen?
von klusterdegenerierung - Do 18:23
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - Do 18:13
» Verkaufe GH 5 Ausrüstung
von Mediamind - Do 18:10
» Klasse dieser Parker Walbeck
von klusterdegenerierung - Do 18:02
» Sony PMW F5 Komplettset
von nachteule - Do 18:01
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von klusterdegenerierung - Do 17:40
» [BIETE] DJI Mavic Pro MEGA Bundle
von rush - Do 17:36
» GoPro Hero 7 Black -- neue Actioncam mit HyperSmooth Stabilisierung und Live Streaming // Photokina 2018
von Roland Schulz - Do 17:28
» "Netflix muss sich warm anziehen"
von kmw - Do 16:48
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von pillepalle - Do 16:25
» Eigene Webseite mit eigenen Videos - Download erschweren oder blocken
von DAF - Do 16:02
» Hollands Hafendorf Veere
von nachtaktiv - Do 15:34
» GoPro Hero 7 Black mit HyperSmooth Stabilisierung bei 4K60p ??
von Roland Schulz - Do 15:20
» Das ist doch fake oder?
von alex15 - Do 15:05
» GoXtreme Axis -- Actioncam mit Gimbal-ähnlicher Bildstabilisation // Photokina 2018
von blip - Do 14:41
» Welchen mobilen Schnittrechner für Arbeit mit MPEG-HD-422-MXF-Material?
von Marco - Do 14:13
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Do 14:10
» RED Monstro / Proxy Workflow in Premiere mit digitalen Zooms
von tehaix - Do 13:19
» ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen
von -paleface- - Do 13:17
» HLG am Computermonitor
von dienstag_01 - Do 13:01
» Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
von Mediamind - Do 10:49
» Kaufberatung - Eisenbahnfilmer
von klusterdegenerierung - Do 10:15
» TV-Logic F-7H: der hellste Kameramonitor - 3.600 nits // IBC 2018
von wolfgang - Do 9:24
» Messevideo: Sony NX 200 - neuer Codec, max. FPS, Verfügbarkeit u.a. // IBC 2018
von slashCAM - Do 8:15
» Nikon Z6/Z7...
von pillepalle - Do 1:19
» Auch für kleinere Produktionen: Pomfort Silverstack Offload Manager
von Bergspetzl - Do 0:09
» Filmen mit Canon 550 oder was neues?
von nachtaktiv - Mi 23:47
» Zusammen lernen ... in den nkf-Workshops
von NKF-Koeln - Mi 23:33
» Neue Manfrotto Reisestative -- Befree 2N1, Befree Live QPL // Photokina 2018
von SeenByAlex - Mi 20:53
» Blackmagic RAW vorgestellt -- das beste aus zwei Welten? // IBC 2018
von Roland Schulz - Mi 19:46
» Verkaufe brandneue Blackmagic Ursa Mini Pro 4,6K Kamera OVP
von skaenda - Mi 18:10
» Audionamix Instant Dialogue Cleaner: säubert Sprachaufnahmen von Hintergrundlärm
von cantsin - Mi 17:52
» Messevideo: Blackmagic RAW - warum besser als CDNG RAW? Inkl. Sidecarfile, unterstütze Kameras uvm. // IBC2018
von motiongroup - Mi 15:36
» DaVinci Resolve Update 15.1 bringt Blackmagic RAW Support // IBC 2018
von Kamerafreund - Mi 15:31
» Predator (2018)
von Funless - Mi 14:45
 
neuester Artikel
 
Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

Adobe CC Updates: Premiere Pro, After Effects und Audition // IBC 2018

Die IBC 2018 bringt ein weiteres mal eine Menge neuer Funktionen in Adobes Videoapplikationen. Da hilft wohl nur eine systematische Übersicht zu den Neuerungen in Premiere Pro, After Effects, Character Animator und Audition... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)