slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Kickstarter: Gimbal Arculus ONYX - interessant, aber gescheitert

Beitrag von slashCAM » Di 19 Jun, 2018 11:42


Leider gescheitert ist das Kickstartet Projekt Arculus ONYX aus Neuseeland, welches einen neuartigen 3-Achsen Gimbal produzieren wollte. Nur ein Bruchteil des erhofften K...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Kickstarter: Gimbal Arculus ONYX - interessant, aber gescheitert




Axel
Beiträge: 12063

Re: Kickstarter: Gimbal Arculus ONYX - interessant, aber gescheitert

Beitrag von Axel » Di 19 Jun, 2018 12:00

Auf der Kickstarter-Seite ist weiter unten ein stummes Demofilmchen eingebettet, das zeigt, in welchem Punkt es beim Konzept hapert: die unwillkürlichen Links/Rechts - Positionsänderungen eines gehenden Menschen werden nicht nur nicht isoliert (wie es bei Stabilisatoren vom Grundtyp Steadicam genauso der Fall ist wie bei 3-Achsen Gimbals), sondern tendenziell verstärkt, weil die Schwerkraft durch die Bauform nicht zentriert ist. Der Mann geht fröhlich über den Strand, Weitwinkel. Ohne gute Absorption der Schritte mit ihren Hoch/Runter-Positionsänderungen durch den berüchtigten "Ninja-Walk" sieht die "Fahrt" holperig aus. Möglicherweise hat der Kameramann sehr wenig Geschick, aber bei ihm sieht es - im Ergebnis - so aus, als habe er den "Pimp Roll" als Gangart gewählt (Tom Wolfes Beschreibung des Gangbildes von jungen amerikanischen Schwarzen in "Fegefeuer der Eitelkeiten", machomäßig o-beinig, mit möglichst ausholendem Rechts/Links-Hüftwiegen). Klar, dass das keiner haben will.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




TonBild
Beiträge: 1812

Re: Kickstarter: Gimbal Arculus ONYX - interessant, aber gescheitert

Beitrag von TonBild » Di 19 Jun, 2018 14:08

"Doch warum ist das Projekt gescheitert? Immerhin hatte das Team einen funktionsfähigen Prototypen mit einem innovativen Konzept. Womöglich war der Preis von 2.599 neuseeländischen Dollar (also rund 1.550 Euro) zu hoch"

Die Panasonic LUMIX G DMC-GH4 kostet ca. 800 Euro. Warum soll ich dann dazu einen doppelt so teuren Schutz-Gimbal kaufen? Wäre es nicht besser, es gäbe für den Gimbal Arculus ONYX selbst ein Schutzgehäuse?

;-)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Leica S3: Mittelformatkamera nutzt volle Sensorfläche für 4K Video // Photokina 2018
von Beavis27 - Mi 4:05
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von mash_gh4 - Mi 3:00
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von iMac27_edmedia - Mi 1:11
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von cantsin - Mi 0:55
» Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018
von cantsin - Mi 0:45
» Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018
von Skeptiker - Di 23:30
» DNxHD SQ oder HQ?
von Jost - Di 23:00
» Objektiv für Panasonic Lumix G6, Für Nachtaufnahmen - Was ist Eure Empfehlung?
von beiti - Di 22:44
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von hellcow - Di 22:33
» GFX 100Megapixels Concept -- auch Fujifilm plant 4K-fähige Mittelformat-Kamera // Photokina 2018
von rush - Di 21:40
» Von Resolve zu Resolve Studio?
von scrooge - Di 21:10
» Import Inspire2 cdng Clips in FCP
von R S K - Di 20:17
» Exklusiv: weitere Fotos der Panasonic Lumix S1(R) von der // Photokina 2018
von pillepalle - Di 17:44
» Neue L-Mount Alliance: Leica + Panasonic + Sigma kooperieren // Photokina 2018
von Skeptiker - Di 17:29
» Venedig - ein weiterer Film
von Andreas_Kiel - Di 16:28
» Neue Firmware für GH5, Gh5s,... angekündigt
von -paleface- - Di 16:05
» SLR Magic Anamorphot 40 1.33 COMPACT
von andieymi - Di 15:26
» Bildstreifen horizontal und vertikal SONY AVCHD-Handycam (Sony HDR-XR550)
von Jott - Di 14:55
» Ausgabedatei in Davinci Resolve viel zu groß
von cantsin - Di 13:41
» "Camera" für Chromakey
von Sammy D - Di 12:37
» Geht jemand zur NEWI Hausmesse?
von klusterdegenerierung - Di 12:35
» Cinema Grade: Color Grading auf eine völlig neue Art // IBC 2018
von Axel - Di 12:15
» Kaufberatung Videooptik für Canon 5D Mark IV
von cantsin - Di 11:55
» Hilfe! Timelapse 4 B/s in RAW
von Benny92 - Di 11:54
» DOF / Tiefenschärfe
von klusterdegenerierung - Di 11:37
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von Rick SSon - Di 10:56
» externen Ton in Video einbinden
von Rabattaktion - Di 9:28
» Medien bleiben Offline in Resolve
von bmxstyle - Di 8:35
» HC-X1 Tasche
von gnnyman - Di 8:07
» Anschluss Vorschaumonitor
von Skeptiker - Di 0:09
» [BIETE] Zoom H2 Recorder Aufnahmegerät Digital Recorder
von rush - Mo 23:45
» [BIETE] Tascam DR-40 Digital Recorder VERKAUFT!
von rush - Mo 23:27
» 8 neue Laowa Objektive ua. PL-Mount Laowa OOOM 25-100 t/2.9 Cine Lightweight Zoom // Photokina 2018
von Sammy D - Mo 23:04
» [BIETE] On-Camera Mic Polsen "VM-150" für Camcorder / DSLR / Systemkameras
von rush - Mo 22:42
» [BIETE] Beyerdynamic M58 Dynamisches Reportagemikrofon
von rush - Mo 22:37
 
neuester Artikel
 
Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018

Wir haben die IBC 2018 erneut genutzt, um bei unseren Interviews vor Ort neues Equipment zu testen. Diesmal haben wir den Atomos Ninja V in unser GH5S basiertes Interview-Rig integriert. Hier unsere ersten Erfahrungen in Sachen: 5 Screen, neues Menülayout, Akkulaufzeit, Montage-Optionen, u.a. weiterlesen>>

Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018

Blackmagic RAW (BRAW) sollte in der Qualität eigentlich CinemaDNG in nichts nachstehen. Warum der Vergleich jedoch von Anfang an hinkt, zeigt unsere Kurzanalyse... Denn was heißt hier eigentlich RAW? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Mamoon

Auch ein Weg, mehr Materialität in digitale Filmaufnahmen zu bringen: auf Styroporwürfel projiziert erhält man sowohl eine Art Korn-Look als auch eine zusätzliche Räumlichkeit. Erinnert an sehr frühes Kino. (Behind the scenes)