Funless
Beiträge: 1931

Re: Sony RX100 VI - Die ultimative 4K Mini-Knipse mit 8,3fach-Superzoom?

Beitrag von Funless » So 10 Jun, 2018 22:31

Skeptiker hat geschrieben:
So 10 Jun, 2018 20:40
;-)

Von der super-duper RX100 VI über kostenlose Software-Angebote mit Widerhaken zu den vom Aussterben bedrohten 'Jurassic World'-Sauriern (gibt's da evtl. Gemeinsamkeiten??):

Habe mir gerade bei den verdorbenen Tomaten das recht gemischte Kritikerecho auf "Fallen Kingdom" verinnerlicht - und bin mir als Saurierfan nicht sicher, ob ich das wirklich 2 Stunden durchhalte(n will) !?
Ich muss gestehen, dass ich aus Rücksicht dir gegenüber davon abgesehen habe hier im Forum die gnadenlos vernichtende Kritik vom RBB-inforadio zu posten.

Zurück zum Thema:

Ich denke, dass man bei einer bestimmten Baugröße irgendwann an die Grenzen des physikalisch möglichen kommt. Und ich wage zu behaupten, dass der Großteil der Zielgruppe der RX100 MKVI kein Problem mit der „Trickserei“ haben wird. Die kaufen sich die Kamera aus anderen Gründen.
MfG
Funless


Zitat des Monats:
Funless hat geschrieben:
Mi 21 Mär, 2018 21:26
... die heutige Technik sollte doch in der Lage sein auch ein schönes OOC Bild aus einer 2000 (zweitausend) Euro Kamera zu generieren.

Graden finde ich doof.




cantsin
Beiträge: 4220

Re: Sony RX100 VI - Die ultimative 4K Mini-Knipse mit 8,3fach-Superzoom?

Beitrag von cantsin » So 10 Jun, 2018 22:36

Jan hat geschrieben:
So 10 Jun, 2018 21:27
Ich weiß nicht was falschgelaufen ist bei der RAW-Konvertierung, aber das kann einfach nicht normal sein. Die Jpegs von DPreview sehen soweit ganz gut aus. Ich habe normal nicht viel mit Raw-Konvertierung zu tun, aber so ein Bild, dass so stark abschattet und so stark verzeichnet, dass es aussieht wie ein Ei, habe ich noch nicht gesehen.
Doch, das ist normal. Auch viele andere Objektive von Kompaktkameras und z.T. auch MFT erzeugen solche Bilder, die dann in der Kamera-Firmware oder im Raw-Konverter von der Vignette beschnitten und geradegebogen werden. (Bzw. fällt bei der geometrischen Entzerrung die Vignette an den Rändern weg, wenn das Seitenverhältnis des Fotos beibehalten wird. Was natürlich bedeutet, dass Pixels gestreckt werden und Auflösung verlorengeht.)

Software wie Lightroom macht das automatisch auf der Basis von Kameraprofilen und EXIF-Metadaten.

Raw Therapee gehört (u.a. neben DxO Photo Studio) zu den wenigen Programmen, bei denen sich diese Korrekturen abschalten lassen. Rezensions-Websites wie Photozone.de vergleichen in ihren Objektivtests immer auch das entzerrte mit dem nicht-entzerrten Kamerabild.

Tja, ist für viele, die in diese Materie noch nicht eingestiegen sind, im wörtlichen Sinn ein Augenöffner.




Skeptiker
Beiträge: 4059

Re: Sony RX100 VI - Die ultimative 4K Mini-Knipse mit 8,3fach-Superzoom?

Beitrag von Skeptiker » So 10 Jun, 2018 22:57

Funless hat geschrieben:
So 10 Jun, 2018 22:31
Rücksicht, ... die gnadenlos vernichtende Kritik vom RBB-inforadio zu posten. ...
... ich mag gut begründete (und formulierte) Verrisse!

Ich glaube, dieses Mal mache ich einen Jurassic-Sprung und setze lieber direkt auf den altgedienten (aber noch nicht ausgepowerten) Dino Tom Cruise, der in gewohnter Top-Form (und trotz schmerzendem Rücken mit Gewinnerlächeln) auf unmöglicher Mission von Dach zu Dach hechtet, sich durch offene oder geschlossene Fenster schwingt und Autos auf den Kopf stellt (in denen er selbst sitzt) - und der nebenbei mit Links noch alle quer stehenden Raptoren und brüllenden T-Rexes aus dem Weg räumt! ;-)
Funless hat geschrieben:
So 10 Jun, 2018 22:31
.. Und ich wage zu behaupten, dass der Großteil der Zielgruppe der RX100 MKVI kein Problem mit der „Trickserei“ haben wird. ..
Da hast Du bestimmt recht. Das heisst - vielleicht gibt's ja Probleme mit dem Preis, wer weiss?

cantsin hat geschrieben: .. Tja, ist für viele, die in diese Materie noch nicht eingestiegen sind, im wörtlichen Sinn ein Augenöffner. ...
So ging's mir sowohl was das Ausmass an Verzeichnungen usw. betrifft, die da in der Kamera noch zurechtgebogen werden, als auch das Kennenlernen einer interessanten (und kostenlosen - es lebe Open Source!) Software wie RawTherapee, die sonst wohl spurlos an mir vorübergegangen wäre! ;-)




domain
Beiträge: 10532

Re: Sony RX100 VI - Die ultimative 4K Mini-Knipse mit 8,3fach-Superzoom?

Beitrag von domain » Mo 11 Jun, 2018 13:12

Die anscheinend unbegrenzten Entzerrmöglichkeiten ergeben für mein leichtes Zeiss Distagon 2,8 16mm Fischauge natürlich ganz neue Einsatzmöglichkeiten. Zeichnet ohne Vignettierung und fast ohne Randabschattung in der Diagonale 180 Grad auf.
Vielleicht könnte mein Internetschreibtisch damit wieder normal aussehen ;-)
Nur welche eigenständige Software wäre in diesem Fall zu empfehlen?

Bild
Bild




Skeptiker
Beiträge: 4059

Re: Sony RX100 VI - Die ultimative 4K Mini-Knipse mit 8,3fach-Superzoom?

Beitrag von Skeptiker » Mo 11 Jun, 2018 18:52

domain hat geschrieben:
Mo 11 Jun, 2018 13:12
.. leichtes Zeiss Distagon 2,8 16mm Fischauge ...
... welche eigenständige Software wäre in diesem Fall zu empfehlen?
Wenn Du lustig (und listig) bist, empfehle ich einen Versuch mit dem (ursprünglich von cantsin) erwähnten RawTherapee.

Soweit ich gesehen habe, funktionieren all die Filter (und das sind sehr viele!) für importierte RAWs auch für JPEGs oder TIFFs.
Du hast dann die Qual der umfassenden Wahl (die Programm-Macher sind anscheinend mit wissenschaftlicher Akribie zur Sache gegangen) - und Objektiv-Korrekturfilter habe ich auch entdeckt.

Ansonsten für alternative Korrekturhilfen evtl. mal mit den Stichworten "fisheye" & "rectilinear" auf Websuche gehen!




domain
Beiträge: 10532

Re: Sony RX100 VI - Die ultimative 4K Mini-Knipse mit 8,3fach-Superzoom?

Beitrag von domain » Mo 11 Jun, 2018 21:44

Danke für den Tipp.
Habe es installiert und tatsächlich kann man bis zu einem gewissen Grad entzerren, aber für das Fischauge erwartungsgemäß nicht ausreichend.
Aber dafür ist ein Fischauge auch nicht gedacht, hier ist die totale Verzerrung in Verbindung mit dem außerordentlichen Bildwinkel ja Programm.




Skeptiker
Beiträge: 4059

Re: Sony RX100 VI - Die ultimative 4K Mini-Knipse mit 8,3fach-Superzoom?

Beitrag von Skeptiker » Mo 11 Jun, 2018 22:10

@domain:

Es gibt natürlich zahlreiche weitere Tools zur Fotobearbeitung - die üblichen Verdächtigen sind Photoshop, Lightroom, Capture One und was es sonst noch alles gibt.

Speziell zum Entzerren von Action Cam Weitwinkeln (Fischaugen) hat sich Prodrenalin bzw. das zum Teil darin enthaltene defishr einen Namen gemacht - ob's Ähnliches auch als Freeware gibt, müsste ich selbst noch herausfinden.
Dabei geht es natürlich um Videos, aber evtl. könnte man die hinterlegten Kamera-Entzerrungsprofile (es sind auch Systemkamera-UWW dabei) auch für importierte Fotos anwenden und herausrechnen - das Ergebnis eines Filters wird sofort angezeigt, das begradigte Bild dabei normalerweise mehr oder weniger stark beschnitten.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Kickstarter: Gimbal Arculus ONYX - interessant, aber gescheitert
von TonBild - Di 14:08
» Suche Monitor
von suchor - Di 14:07
» Story in stop motion: The PEN Story
von ruessel - Di 14:03
» Zeiss wirft Samyang Design-Diebstahl bei Vollformat Serie Batis vor
von slashCAM - Di 13:59
» Grafikkarte mit CPU Unterstützung für mein Adobe Premiere CS 6
von dienstag_01 - Di 13:22
» Wann ersetzt Nikon RED? Compressed RAW für alle ...!
von -paleface- - Di 13:07
» Störung bei Aufnahme, Farben zu stark
von Onkel Danny - Di 12:52
» Umfrage: Wie oft filmst du mit deinem Smartphone?
von Roland Schulz - Di 12:49
» Premiere CC 2018 fehlt dolby Audiodecoder
von Onkel Benz - Di 10:54
» On the sad state of Macintosh hardware
von cantsin - Di 10:52
» Samyang bringt 85mm F1.4 EF Autofokus-Objektiv für 699 Euro
von Roland Schulz - Di 10:51
» Micro Nikkor 2.8/55mm
von Jack43 - Di 10:47
» Moderne Optiken reinigen
von ruessel - Di 10:13
» 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken
von Jott - Di 9:44
» Veydra-Objektiv - Fokusring-Problem
von Sammy D - Di 8:38
» Walimex 1.5/35mm
von Jack43 - Di 0:05
» Im Hintergrund mit 44khz arbeiten während CS6 mit 48khz rendert
von mash_gh4 - Mo 22:50
» Panasonic GH6 zur Photokina? 8K, ND, Compressed RAW u.a. Welche neuen Videofunktionen für die GH6?
von klusterdegenerierung - Mo 22:40
» Neues Weitwinkel-Objektiv für E-Mount -- Samyang AF 24mm F2.8 FE
von klusterdegenerierung - Mo 22:19
» EU beschließt Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Drohnen
von Shiranai - Mo 17:08
» Spracheinstellung in AE (CS6) lässt sich nicht ändern
von Jörg - Mo 16:07
» Verkaufe: Tilta BMCC Shoulder Rig (komplettes Kit, Neu)
von Aerial68 - Mo 16:06
» Beeindruckt!
von klusterdegenerierung - Mo 14:46
» Foren Abonnieren
von Georgius - Mo 14:35
» Clips mit Adobe synchronisieren
von blickfeld - Mo 14:05
» Premiere Titel ruckelt
von dienstag_01 - Mo 12:56
» KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion
von slashCAM - Mo 12:40
» "Speedbooster" für Ursa Mini und andere S35 Blackmagic Kameras von LucAdapters
von klusterdegenerierung - Mo 12:38
» CAME-TV: Neuer Parallax Kamera Slider und magnetischer Kamera Car-Mount
von slashCAM - Mo 12:00
» Verkaufe Canon XC10 mit 256 u. 128 GB CFast 2.0
von wolfried - Mo 11:45
» Marvel vs DC oder ist Action in Super Hero Movies langweilig weil VFX/CGI physikalisch falsch animiert?
von Fader8 - Mo 10:55
» Computer für 4K-Videobearbeitung konfigurieren --Teil 3: Grafikkarten, GPUs und Videovorschau
von schloerg - Mo 8:38
» Blackmagic DaVinci Resolve 15 Beta 5 verfügbar
von mash_gh4 - Mo 1:03
» Workstation PC in einem anderen Raum nutzen. Geht das?
von mash_gh4 - Mo 0:32
» SUCHE: XDCA-FS7
von Bergspetzl - So 20:27
 
neuester Artikel
 
KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion

Früher ließ ein Greenscreen-Studio das Herz jedes Werbefilm- oder Musikvideo-Produzenten höher schlagen. Heute geht es gerne noch ein paar Nummern größer, z.B. mit "Volumetrischen Videos". Denn die werden gerade als "The Next Big Thing" gehandelt... weiterlesen>>

Panasonic GH6 zur Photokina? 8K, ND, Compressed RAW u.a. Welche neuen Videofunktionen für die GH6?

Die Photokina wirft bereits ihren Schatten voraus und in diesem Jahr soll die zweite Namenshälfte -kina (von Foto und Kino-Ausstellung) einen besonderen Schwerpunkt auf der Photokina bilden. Da für die Flaggschiff-GH Serie die Photokina traditionell den Rahmen für die Neuvorstellung stellt, wird es Zeit, sich über mögliche, kommende neue Funktionen einer GH6 Gedanken zu machen - und wie sieht eigentlich unser GH6 Wunschzettel aus? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TOMMY CASH - LITTLE MOLLY (Official Video)

Face-Swapping ist bekanntlich voll in Mode -- dieses Musikvideo geht allerdings nicht Richtung DeepFake, sondern man sieht eher die alte Malkovich-Variante.